Aufrufe
vor 4 Jahren

Deutschland und Deutsches - Fachbereich Translations-, Sprach ...

Deutschland und Deutsches - Fachbereich Translations-, Sprach ...

Deutschland und Deutsches - Fachbereich Translations-, Sprach

Deutschland und Deutsches Die vorliegenden Texte sind im Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim entstanden. Im Sommersemester 2010 übersetzte eine Gruppe von Studierenden mit fünf verschiedenen A-Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch) Ausschnitte aus selbst gewählten Texten in die B-Sprache Deutsch. Die inhaltliche Vorgabe war, dass der Text aus der jeweiligen A-Kultur stammen und Deutschland, die Deutschen, die deutsche Sprache usw. als Schwerpunkt haben musste. Bei längeren Texten wurden die Studierenden gebeten, selbst einen aussagekräftigen Ausschnitt auszuwählen. Jeder Text wurde mit einem Kommentar zur Beziehung zwischen der A-Kultur und Deutschland sowie zu Besonderheiten des jeweiligen Textes versehen. Die Mehrzahl der Übersetzungen wird hier veröffentlicht. Brasilien Thais Pacievitch Die deutsche Immigration in Brasilien Susanne Hagemann Die erste Gruppe deutscher Immigranten, die nach Brasilien kam, ließ sich 1818 im Süden des nördlichen Bundesstaates Bahia nieder. Die erste deutsche Kolonie wurde jedoch ganz im Süden des Landes gegründet, in der Stadt São Leopoldo, heute eine der Metropolen von Porto Alegre, wo die Einwohner „Gauchos“ genannt werden. Die Deutschen kamen in dem Glauben, in Brasilien ein besseres Leben führen zu können. […] 1827 kamen die deutschen Immigranten am Hafen Santos an und diese Gruppe zog nach Santo Amaro im Bundestaat Bahia […]. Zwei Jahre später begann die Kolonisation von Santa Catarina, heute einer der „deutschesten“ Bundesstaaten Brasiliens […]. Danach kam es zur deutschen Besiedlung im Bundesstaat Paraná, zunächst in der Stadt Rio Negro. In Curitiba, der Hauptstadt Paranás, kamen die Immigranten erst ab 1833 an. Rio Grande do Sul war der Bundesstaat, der am meisten deutsche Immigranten aufnahm, gefolgt von Santa Catarina. Obwohl die Anzahl der Deutschen in Staaten wie São Paulo, Paraná, Espírito Santo, Minas Gerais und Rio de Janeiro geringer war, hatte sie eine prägende Bedeutung. Ihren Höhepunkt erreichte die deutsche Immigration in Brasilien zwischen 1920 und 1930 […]: In dieser Zeit kamen etwa 75.000 Deutsche in das Land. Damals war die Arbeitslosigkeit in Deutschland aufgrund der Entwicklung neuer Technologien, welche Handwerker und kleine Gewerbe ruinierten, sehr hoch. Diese neuen Immigranten […] arbeiteten als Industriearbeiter, Lehrer etc. Auf diese Weise wurden die deutschen Fachkräfte, die in Brasilien ankamen, sehr wichtig für die industrielle Entwicklung im Süden des Landes. Kommentar Betrachtet man den Süden Brasiliens, bemerkt man seine starke Entwicklung und dass dieses Gebiet des Landes gegenüber allen anderen eine bessere wirtschaftliche und soziale Struktur hat. Dieses 1

Abschlussveranstaltung - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Fachbereich Sprachen - Volkshochschule im Norden des ...
Fachbereiche und Sachgebiete der Deutschen Gesetzlichen ...
benchmarking deutscher transferstellen - Fachbereich ...
Archäologische Funde aus Deutschland - Deutsches ...
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Musikalische Bildung in Deutschland - Deutscher Musikrat
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Musikalische Bildung in Deutschland - Deutscher Musikrat
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur
Blitzkrieg gegen die deutsche Sprache
Deutsch in Deutschland - did Deutsch-Institut
Sprachen und Verständigung - Deutsches Institut für ...
Sprachen und Verständigung - Deutsches Institut für ...
Sprachen - Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Sprachen und Verständigung - Deutsches Institut für ...