Aufrufe
vor 4 Jahren

BA-Arbeit-beinahe-druckreife Fassung - Fachbereich Translations ...

BA-Arbeit-beinahe-druckreife Fassung - Fachbereich Translations ...

lassen. Tippner spricht

lassen. Tippner spricht in ihrer Analyse der Übersetzungen der Čechovschen Erzählungen von der „Modellierung der Texte in Richtung eines realistischen Erzählens“ (Tippner, 112). Dieselbe Beobachtung kann man auch an den Übersetzungen von „Leto v Badene“ machen. Hier einige Beispiele: Original Übersetzung (…) он как-то сполз, даже скорей осел на ковер, рядом с ее диваном – (...) (56). (…), и вот уже ноги его снова погрузились во что-то мягкое, сквозь которое ощущались пружины – (...) (36). (…), da rutschte er auf den Teppich und blieb vor ihrem Sofa sitzen – (…) (AF, 68). (…), er ließ sich zu Boden gleiten, saß auf dem Teppich neben ihrem Lager – (…) (HPW, 38). (…) schon versanken seine Füße wieder in dem weichen Polster, spürten die Sprungfedern unter sich – (…) (AF, 43). (…) schon fühlte er das weiche Stuhlpolster unter seinen Füßen. (HPW, 19). Während im Original die Beschreibung der Szenen vage bleibt, werden dem deutschen Leser in beiden Übersetzungen präzise Feststellungen eines auktorialen Erzählers präsentiert. Im ersten Beispiel im Original ist deutlich die Suche des Erzählers nach dem passenden Ausdruck zu spüren, die in keinem endgültigen Ergebnis endet. Sowohl F als auch PW tilgen diese Unsicherheit in der Stimme des Erzählers und stellen einfach fest, „was da geschieht“. Im zweiten Beispiel wird der Erzähler mit Innensicht ausgestattet und schildert, ebenfalls vage, die Empfindungen des Protagonisten. Diese Empfindungen werden dabei nicht durch Schlussfolgerungen mit der Außenwelt verbunden und durch diese erklärt. Es bleibt also bei einem möglicherweise unreflektierten Gefühl in etwas Weichem zu versinken. Von beiden Übersetzern wird diese Stelle „zu Ende gedacht“. Das Empfundene wird analytisch durch den Gegenstand ersetzt, der die Empfindung hervorruft. Die gleiche Tendenz zur Explikation und Vereindeutigung von Unbestimmtheitsstellen ist auf syntaktischer Ebene (genauer gesagt, auf der syntagmatischen Ebene) zu beobachten. Der am häufigsten festgestellte Eingriff gerade in der neuen Übersetzung ist die Überführung von parataktischen - 30 -

Satzkonstruktionen in hypotaktische. 25 Während im Original einzelne Satzabschnitte oft wie eine Assoziationskette miteinander verbunden zu sein scheinen, ohne dass dies syntaktisch markiert wird, zieht F hypotaktische Formulierungen vor, indem er aus den scheinbar lose schwebenden Sätzen Nebensätze macht, die einem Hauptsatz untergeordnet sind. Original Übersetzung (…) – быстрей к трамваю, – он вез меня в институт – (...) (73). (…) а «дипломат» вместо того, что бы подойти к ним, усиленно занимался каким-то саксонским офицером, который пришел после них, – у офицера был красный мясистый нос и желтые глаза, и по всему было видно, что он любит выпить, – (...) (28). (…) – неужели это к нему (...) она поднималась (...), в сотый раз заглядывая в свою сумку, куда она полoжила куpленные только что в Гостином дворе новенькие карандаши и пакетик почтовой бумаги (не потеряла ли она их?), (...) (38). (…) – nur schnell zur Straßenbahn, die mich zum Institut brachte, (…) (AF, 90). (…), aber statt ihre Bestellung entgegenzunehmen, kümmerte sich der „Diplomat“ eifrig um einen nach ihnen gekommenen sächsischen Offizier, den die rote fleischige Nase und die gelblichen Augen als einen Trinker auswiesen – (…) (AF, 33). (…) – war es wirklich der, zu dem sie (…) hinaufgestiegen war, (…) sich zum hundertstenmal vergewissernd, daß die soeben im Kaufhof besorgten Bleistifte und das Päckchen Schreibpapier auch in ihrer Tasche lagen, daß sie nichts verloren hatte? – (…) (AF, 46). Nicht nur eine solche Umstellung von syntaktischen Strukturen vereindeutigt die Zusammenhänge im Text. Es werden manchmal zusätzliche Kohäsionsmittel wie Pronomina hinzugefügt: Original Übersetzung (…)- Федя сидел на скамейке (...), солнце жгло спину (...) - на следующий день после посещения гостиницы (...) (91). - 31 - (…) wo Fedja auf der Bank gesessen hatte (…), die Sonne brannte (…) auf seinen Rücken – am Morden nach Fedjas Besuch im Hotel, (…) (AF, 113). 25 Der Vergleich mit der Übersetzung von PW ist in diesem Fall insofern wenig sinnvoll, als in ihrer Übersetzung die subtilen syntaktischen Eingriffe von der Zerstückelung der langen Cypkinschen Sätze in kleine Sätze „überlagert“ werden.

Wie geht es weiter im „alten“ BA? - Fachbereich Translations ...
Translation als Kreolisierung - Fachbereich Translations-, Sprach ...
Prüfungsordnung BA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Modulhandbuch BA (Stand März 2010) - Fachbereich Translations ...
Anrechnungsformular BA (zweisprachig) - Fachbereich Translations ...
Fächerübergreifendes Lehrangebot - Fachbereich Translations ...
Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft ...
Studienschwerpunkte - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Modulhandbuch - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
neue fassung - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Polnisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Bachelorstudiengang Sprache, Kultur, Translation - Fachbereich ...
Bericht - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Memoiren von Russlanddeutschen - Fachbereich Translations ...
In weiter Ferne so nah - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung MA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung für den "neuen" - Fachbereich Translations ...
Modulhandbuch für MA SKT Spanisch - Fachbereich Translations ...
Von Ost nach West - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Erfahrungsbericht - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
América 2010 - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Programm - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Germersheim – Eine Stadt - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag - Fachbereich Translations ...
Einleitung / Überblick - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Verlaufsplan für den reformierten Master "Translation" - Fachbereich ...
Synchronisation - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
der schiefe Turm zu Babel - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Hans J. Vermeer Translationen Grenzen abschreiten - Fachbereich ...
Modulhandbuch für MA SKT Französisch - Fachbereich Translations ...