Aufrufe
vor 4 Jahren

Prüfungsordnungen - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...

Prüfungsordnungen - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...

Ordnung für die

Ordnung für die Diplomprüfung Übersetzen Seite 12 2. Abschnitt: Diplom-Vorprüfung § 13 Meldung zur Diplom-Vorprüfung, Zulassungsvoraussetzungen (1) Die Fachprüfungen erfolgen in der Regel im 4. Semester; auf Antrag des Kandidaten kann eine der beiden Prüfungen vor dem 4. Semester erfolgen. (2) Zur Diplom-Vorprüfung wird zugelassen, wer: 1. unbeschadet der Bestimmung des Absatz 1, 2. Halbsatz, ein ordnungsgemäßes Studium im Diplomstudiengang Übersetzen von in der Regel vier Semestern nachweist, 2. zum Zeitpunkt der Meldung zur Diplom-Vorprüfung sowie in dem diesem unmittelbar vorausgehenden Semester im Diplomstudiengang Übersetzen an der Universität Mainz eingeschrieben gewesen ist; auf Antrag kann der Prüfungsausschuss Ausnahmen zulassen, 3. einen Nachweis der erfolgreichen Teilnahme (Leistungsnachweis) erbringt über: a) Fremdsprachliche Kompetenz (Erstfach B-Sprache), b) Fremdsprachliche Kompetenz (Zweitfach C-Sprache), c) Proseminar Kulturwissenschaft (Erstfach B-Sprache), d) Proseminar Sprach-/Tanslationswissenschaft (Erstfach B-Sprache oder Lehrangebot des IASPK), e) Proseminar Sprach-/Translations- bzw. Kulturwissenschaft (Zweitfach C- Sprache). (3) Der Antrag auf Zulassung zur Diplom-Vorprüfung ist schriftlich beim Prüfungsamt des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft zu stellen. Dem Antrag sind beizufügen: 1. die Nachweise über das Vorliegen der in Absatz 2 genannten Zulassungsvoraussetzungen, 2. das Studienbuch, 3. eine Erklärung darüber, ob der Kandidat bereits eine Zwischenprüfung, Diplom- Vorprüfung oder eine Diplomprüfung in demselben Studiengang an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule in Deutschland endgültig nicht bestanden hat oder ob er sich an einer Hochschule in Deutschland in einem nicht abgeschlossenen Prüfungsverfahren befindet, 4. eine Erklärung darüber, ob und ggf. wie oft der Kandidat bereits Prüfungsleistungen in den Diplomstudiengängen Übersetzen oder Dolmetschen oder in denselben Fächern eines anderen Studienganges an einer Universität oder einer gleichgestellten Hochschule in Deutschland nicht bestanden hat. (4) Ist es dem Kandidaten nicht möglich, eine der nach Absatz 2 und 3 erforderlichen Unterlagen in der vorgeschriebenen Weise beizufügen, kann der Vorsitzende des Prüfungsausschusses gestatten, den Nachweis auf andere Art zu führen.

Ordnung für die Diplomprüfung Übersetzen Seite 13 § 14 Zulassungsverfahren (1) Über die Zulassung entscheidet der Vorsitzende des Prüfungsausschusses. (2) Die Zulassung wird abgelehnt, wenn: 1. die in § 13 Abs. 2 genannten Voraussetzungen nicht erfüllt sind oder 2. die Unterlagen gemäß § 13 Abs. 3 unvollständig sind oder 3. der Kandidat die Diplom-Vorprüfung oder die Diplomprüfung in demselben Studiengang an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule in Deutschland endgültig nicht bestanden hat oder 4. der Kandidat wegen der Anrechnung von Fehlversuchen gemäß § 17 Abs. 4 keine Möglichkeit mehr zur Erbringung von Prüfungsleistungen hat, die für das Bestehen der Diplom-Vorprüfung erforderlich sind, oder 5. der Kandidat sich in demselben Studiengang an einer Universität oder gleichgestellten Hochschule in Deutschland in einem noch nicht abgeschlossenen Prüfungsverfahren befindet. Die Zulassung kann ferner abgelehnt werden, wenn sich der Kandidat in einem anderen Studiengang an einer Hochschule in Deutschland in einem noch nicht abgeschlossenen Prüfungsverfahren befindet. § 15 Ziel, Umfang und Art der Diplom-Vorprüfung (1) Durch die Diplom-Vorprüfung soll überprüft werden, ob das Ziel des Grundstudiums erreicht wurde, die Grundlagen der gewählten Fächer und das methodische Instrumentarium zu erwerben, die erforderlich sind, um das Hauptstudium mit Erfolg aufzunehmen. (2) Die Diplom-Vorprüfung umfasst folgende Prüfungsleistungen: a) Schriftliche Prüfungen (Klausuren): 1. Übersetzen eines gemeinsprachlichen Texts aus der B-Sprache in die A- Sprache, 2. Übersetzen eines gemeinsprachlichen Texts aus der A-Sprache in die B- Sprache, 3. Übersetzen eines gemeinsprachlichen Texts aus der C-Sprache in die A-Sprache (Studierende mit Deutsch als B-Sprache übersetzen bei dieser Klausur aus der C- Sprache in die B-Sprache oder aus der B-Sprache in die C-Sprache). Für jede Prüfungsleistung steht eine Bearbeitungszeit von 120 Minuten zur Verfügung. b) Eine mündliche Prüfung von 30 Minuten Dauer in Grundlagen der Sprach-/ Translationswissenschaft auf der Basis eines Textes der B-Sprache. Die Textvorbereitung findet innerhalb der Prüfungszeit statt.

Abschlussveranstaltung - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Fachbereich Sprachen - Volkshochschule im Norden des ...
Prüfungsordnung Diplom Dolmetschen - Fachbereich Translations ...
Prüfungsordnung MA KD - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung BA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung MA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft ...
neugriechisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Programm - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Englisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Satzung der - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Weitere Informationen - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
In weiter Ferne so nah - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Bachelorstudiengang Sprache, Kultur, Translation - Fachbereich ...
Vernetzte Translationslehre - Fachbereich Translations-, Sprach ...
Einmal Schlafsaal und zurück… - Fachbereich Translations-, Sprach ...
Prüfungsordnung für den "neuen" - Fachbereich Translations ...
Leitfaden - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Einleitung / Überblick - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Polnisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Bericht - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
neue fassung - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Sachfach - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Teilnahmeformular - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Studienschwerpunkte - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Modulhandbuch - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
„REISEPLÄNE“ - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Programm - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule ...
Translation als Kreolisierung - Fachbereich Translations-, Sprach ...