Aufrufe
vor 4 Jahren

Stalinismus und Franquismus Ein Vergleich zweier gegensätzlicher ...

Stalinismus und Franquismus Ein Vergleich zweier gegensätzlicher ...

tagungsfreien Perioden

tagungsfreien Perioden hatte das Zentrale Exekutivkomitee (Central'nyj Ispolnitel'nyj Komitet) die oberste gesetzgebende, verfügende und kontrollierende Gewalt. Dieses System der Rätekongresse und Zentralen Exekutivkomitees wurde im Zuge die Stalin Verfassung 1936 durch den direkt vom Volk gewählten Obersten Sowjet (Verchovnij Sovet) ersetzt. Der Rat der Volkskommissare (Sovet Narodnych Komissarov), als höchstes exekutives Organ, mit zunächst auch gesetzgeberischen Funktionen, was 1922 im Unionsvertrag festgehalten worden war, wurde 1946 in den Ministerrat (Sovet Ministrov) umbenannt. In Wirklichkeit hatten jedoch das Politbüro (Politbjuro) des Zentralkomitees (ZK) der KPdSU und der jeweilige Generalsekretär alle Macht inne (vgl. Bohn 2009: 46f). 2.1.5 Nationalpolitik und Sowjetpatriotismus Da in den 30er Jahren bei den verschiedenen nichtrussischen Ethnien auf dem Gebiet der Sowjetunion immer noch ein starkes nationales Bewusstsein zu finden war, zumindest stärker als es mit dem totalitären Zentralismus des Einparteienstaates zu vereinbaren war, musste sich Stalin des Problems annehmen. Man konnte diesen Nationalismus zwar mithilfe der Gewalt und des Terrors unterdrücken (z. B. 1930 in der Ukraine), jedoch funktionierte es umso besser, wenn man den Nationalismus der einzelnen Staaten durch einen gesamtsowjetischen Patriotismus substituierte. „Stalin erkannte die Bedeutung nationaler Gefühle als politische Kraft und begann, diese Kraft bewußt [sic.] für seine Zwecke zu verwenden“ (Stökl 1963: 49). Durch die harte Repression und den blutigen Terror war die Opferbereitschaft der Menschen, die tagtäglichen Entbehrungen für die Errichtung des Sozialismus hinzunehmen, stark zurückgegangen. Die Sowjetunion brauchte in diesen Jahren der schwelenden Gefahr durch die Japaner im Osten und die Faschisten im Westen dringend eine positive Staatsgesinnung. Diese konnten sie schon lange nicht mehr aus dem „internationalistischen Glaubensbekenntnis des Kommunismus“ ziehen, also entwarf Stalin eine künstliche Gesinnung, den großrussischen Nationalismus, auch Sowjetpatriotismus genannt. Stalin umschrieb den Sowjetpatriotismus in seiner Rede zum 27. Jahrestag der Oktoberrevolution am 6. November 1944 folgendermaßen: 20

Im Sowjetpatriotismus vereinigen sich harmonisch die nationalen Traditionen der Völker und die gemeinsamen Lebensinteressen aller Werktätigen der Sowjetunion. Der Sowjetpatriotismus entzweit nicht, im Gegenteil: er schweißt alle Nationen und Völkerschaften unseres Landes zu einer einigen, brüderlichen Familie zusammen. (in Oberländer 1967: 30) Dieser wurde von Anfang an als „Patriotismus des ganzen Volkes“ (vsenarodnyj patriotizm) genannt und sollte die „besten nationalen Traditionen der Völker der Sowjetunion“ mit den „Lebensinteressen aller Werktätigen der Sowjetunion“ harmonisch vereinigen (ebd.: 23). Jedoch konnte der Sowjetpatriotismus niemals die verschiedenen nationalen Minderheiten vereinheitlichen, dazu bezog er sich zu sehr auf die besondere Rolle des russischen Volkes, was sich auch darin zeigte, dass Stalin ganz offen eine Russifizierungspolitik (Russisch als obligatorisches Schulfach in der Sowjetunion ab 1938) gegenüber den anderen Nationalitäten führte. Dies gipfelt in dem Trinkspruch Stalins vom 24. Mai 1945: [...] auf die Gesundheit des russischen Volkes, der hervorragendsten Nation aller Nationen, die zur Sowjetunion gehören. (in Neutatz 2007: 62) Der Schriftsteller Il'ja Ėrenburg nannte schon 1942 in der Pravda den Sowjetpatriotismus ganz offen die „natürliche Fortsetzung des russischen Patriotismus“ (in Oberländer 1967: 29f). Diese Meinung passt auch gut zu der Behauptung der Bolševiki, dass die gesamte Vergangenheit der Menschheit nur eine Vorgeschichte oder auch Vorbereitung darstelle und die richtige Geschichte erst nach der Errichtung des Sozialismus beginnen würde (vgl. ebd.: 23). Es fing mit der Wiedereinführung eines konventionell-nationalistischen Geschichtsunterrichts an den Schulen an und wurde im „Großen Vaterländischen Krieg“ (in Anlehnung an den „Vaterländischen Krieg“ gegen Napoleon von 1812) auf die Probe gestellt. Der Sieg gegen Nazideutschland führte zu einer neuen Legitimation Stalins. Ein anderer wichtiger Bestandteil des Sowjetpatriotismus war der Stalin-Kult, auf den ich im vorherigen Kapitel bereits näher eingegangen bin. Der Sozialismus nahm ab diesem Zeitpunkt eher eine unwichtige Rolle in der Propaganda ein und 21

Die Verschmelzung zweier gegensätzlicher Konzepte: Design und ...
Dubai und Ras Al Khaimah Zwei Emirate im Vergleich - FWU
Formen der Abhängigkeit im Vergleich
„So ist`s ja besser zu zweien als allein“(Pred 49) - Evangelische ...
VERGLEICH MENSCHEN PRAKTIKUM - Kantonsschule Sargans
Gesammelte Schriften in zwei Reihen
Gesammelte Schriften in zwei Reihen - booksnow.scholarsportal.info
zwei flüchtige begegnungen - Ein bisschen Meia
Über die Grundlagen und zu den Fragen des Stalinismus
Zwei Methoden im Vergleich - Waldwissen.net
Selbstkritik und Identität im Stalinismus - Kirchen.ch
Herstellung und Vergleich zweier Tenside
Vergleich zweier Schwellwertalgorithmen zur Wolkendetektion in ...
Vergleich zweier Spulensysteme zur Bildoptimierung im ...
Leben mit Demenz Vergleich zweier Tagesbetreuungseinrichtungen ...
Struktureller Vergleich zweier Lehrbücher zum Programmieren in Java
Stalinismus - Kennzeichen - DIE LINKE. Berlin
Der Stalinismus und sein Ende - DIE LINKE Heidenheim
was ist stalinismus - Communist International (Stalinist-Hoxhaists)
Eigennamen in Pressetexten. Ein Vergleich zweier Online ... - E-thesis
Sonnenhaus / Passivhaus Vergleich zweier Baukonzepte für ...
Vergleich der Objekterfassung mittels zweier terrestrischer ...
Sonnenhaus / Passivhaus Vergleich zweier Baukonzepte für ...
Schweiz Vergleich zweier Fitnessmärkte anhand ... - Aktiv Consult
Vergleich zweier Fütterungsstrategien in der Fresseraufzucht 89 KB
Klangkunst - Analyse und Vergleich zweier Arbeiten - LARIFON ...
Vergleich zweier optischer Techniken zur automatischen ... - Die GIL
Leninismus gegen Stalinismus - International Bolshevik Tendency
Entdeckendes Lernen versus “Standardunterricht” Vergleich zweier ...
Minnesang und Hip Hop. Ein Vergleich zweier lyrischer ... - Start