Aufrufe
vor 4 Jahren

Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...

Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...

Lernziele,

Lernziele, Qualifikationsziele Häufigkeit des Angebots Sprache Voraussetzung für die Teilnahme Studien- und Prüfungsleistungen (inkl. Prüfungsvorleistungen), Prüfungsformen Literatur zum Modul Grenzwertsatz, Vertrauensintervalle • Stochastische Prozesse: Musterfunktionen, stationäre und ergodische Prozesse • Maßzahlen von Prozessen, Autokorrelation, Autokovarianz, Kreuzkorrelation • Stochastische Signale, Theorem von Wiener, Kintchine und Einstein • Formulierung von verschiedenen Systembeschreibungen physikalischer Systeme • Signalanalyse durch Anwendung von Signaltransformationen • Berechnung des Übertragungsverhaltens von Systemen durch Auswahl passender Analyseverfahren • Sicheres Anwenden von Methoden der Schaltungsanalyse und Kenntnis der Grenzen der Verfahren • Vertrautheit mit den Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie und Anwendung selbiger bei der Messdatenanalyse jährlich deutsch Keine formalen Voraussetzungen Inhaltlich wird vorausgesetzt: Wissensstand mindestens gemäß guter Leistungen in Grundlagen der Elektrotechnik. Mathematik Abschließende schriftliche Prüfung, 180 min Literatur zum Modul wird in den Veranstaltungen bekannt gegeben.

Grundlagen Labor ET I für Wirtschaftsingenieure Studiengang / Profile Verantwortlich für das Modul Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Dr. Dagmar Peters-Drolshagen Lehrende im Modul Dr. Dagmar Peters-Drolshagen Pflicht/ Wahlpflicht Pflicht Arbeitsaufwand (workload)/ Berechnung der Kreditpunkte Lehr- und Lernformen Konzeption Grundlagenlabor Elektrotechnik I 3 Kreditpunkte, 90 h • Präsenzzeit: 28 h (2 SWS x 14 Wochen) • Vor- und Nachbereitung: 42 h (3h/Woche x 14 Wochen) Protokolle: 20 h • 2 SWS experimentelle Praktika im Grundlagenlabor Ziel des Praktikums ist es das in den ersten beiden Semestern des Studiums erworbene, theoretische Wissen durch Experimente zu festigen. Daher stehen die Praktika in enger inhaltlicher Abstimmung mit den Vorlesungen Grundlagen der Elektrotechnik I, II. Im Grundlagenlabor arbeiten die Studenten an vorbereiteten experimentellen Anordnungen. Zur Vorbereitung auf die Versuche werden Skripte herausgegeben, die neben den erläuternden Texten Verständnisfragen enthalten. Anhand der Bearbeitung dieser Fragen bereiten sich die Studenten auf den Versuch theoretisch vor. Im Labor wird vor jedem Versuch kurz in die erforderlichen theoretischen Grundlagen eingeführt. Neben den praktischen Versuchen werden die Studenten auch mit Simulationswerkzeugen vertraut gemacht. Sie lernen die Simulation als unterstützendes Werkzeug bei der Entwicklung elektrischer Schaltungen kennen. Die Studenten verfassen zu den Versuchen Protokolle. Diese Protokolle werden von den Tutoren korrigiert und gegebenenfalls mit Hinweisen zur Überarbeitung zurückgegeben Lehrveranstaltungen • Grundlagenlabor der Elektrotechnik für Wirtschaftsinge- Dauer des Moduls Lage nieure 1 Semester, das Modul ist im 3. oder 4. Semester zu belegen Inhalte Im Labor werden die Inhalte der Vorlesungen Grundlagen der Elektrotechnik I und II anhand einschlägiger Versuche praktisch veranschaulicht und gefestigt. Elektrischer Gleichstrom Gleichstromnetzwerke

Modulhandbuch - Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Modulhandbuch BWL_WiWi.pdf - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Datentechnik - Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Elektrische Energietechnik - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Computergestützte Elektrodynamik - Fachbereich Elektrotechnik ...
Automatisierungstechnik - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Modulhandbuch - Fachbereich Evangelische Theologie - Universität ...
Titelseite Haupt-Überschrift - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Forschungsbericht 2010 - 2011 - Fachbereich Physik der Universität ...
Fachbereich 4 - Elektrotechnik, Avionik des DIN NLs in der ... - ILA
Modulhandbuch Bibliotheks- und ... - HAW Hamburg
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Das Ozonloch - im Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik
Fachbereich Physik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Deckblatt Wi-Inf WS1011 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...
„Tag der Physik 2013“ Samstag, 7. Dezember 2013 - Fachbereich ...
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Informationsflyer - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Modulhandbuch MA Physik - Fachbereich Physik - Universität ...
Modulhandbuch Maschinenbau - Fachbereich Elektrotechnik ...
Modulhandbuch des Fachbereichs Physik Studiengänge
Pressemitteilung - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Modulhandbuch - Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und ...
Bericht zur Zeitlaststudie - Fachbereich Physik und Elektrotechnik ...