Aufrufe
vor 5 Jahren

Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...

Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...

Bachelor WiIng

Bachelor WiIng Elektrotechnik und Informationstechnik 82 Statistik Modulbeschreibung Modulbezeichnung Title of the module Modulverantwortlicher Pflicht/Wahlpflicht/Wahl CP 9 X Studien- und Prüfungsleistungen,Prüfungsformen dazugehörige Lehrveranstaltungen: Voraussetzungen zur Teilnahme Arbeitsaufwand (workload) / Berechnung der Leistungspunkte Lernziele/Kompetenzen Learning outcomes Vers. Juni 2013 Statistik Statistics Missong Dauer des Moduls: 1 Semester Häufigkeit des Angebots: jährlich Mögliche Prüfungsformen: Klausur (K), e-Klausur (e-K) Das Modul ist lt. Studienplan im ___4._ Semester vorgesehen Sprache: deutsch Titel SWS Veranstaltungsform Prüfungsform Statistik Statistics 4/2/2 V/Ü/T e-K 90 min. keine Vorlesung: 14 x 4 h = 56 h Übung: 14 x 2 h = 28 h Tutorium: 14 x 2 h = 28 h Vor- und Nachbereitung: = 56 h Selbstlernstudium = 62 h Prüfungsvorbereitung: = 40 h Summe 270 h Die Studierenden kennen die grundlegenden Analysemethoden der beschreibenden und der schließenden Statistik. Sie können die Konzepte der Lage, Streuung und Abhängigkeit statistischer Häufigkeits- und Wahrscheinlichkeitsverteilungen gegeneinander abgrenzen und mit Hilfe geeigneter Methoden analysieren. Die Studierenden kennen die Voraussetzungen, die es erlauben, Stichprobenbefunde auf Grundgesamtheiten zu übertragen. Sie sind dadurch in der Lage, einfache ökonomische Fragestellungen anhand der Auswertung von Stichprobenbefunden mit Hilfe adäquater statistischer Methoden sachgerecht und mit Hilfe geeigneter Computerprogramme (Tabellenkalkulation Microsoft Excel, Statistikprogramm pqrs) zu bearbeiten. Insbesondere sind sie sicher in der Anwendung grundlegender statistischer Schätzund Testverfahren. Sie können eigene Ergebnisse korrekt interpretieren und verteidigen. Students are familiar with basic methods of both descriptive and inferential statistics. They differentiate between concepts

Bachelor WiIng Elektrotechnik und Informationstechnik 83 Inhalte Contents of the course Vers. Juni 2013 of central tendency, dispersion and dependence inherent to frequency- and probability distributions and they are able to formally analyse these phenomena. Students know the basic assumptions underlying statistical inference. Hence, they are able to solve economic problems by evaluating data samples using both appropriate methods and software (Microsoft Excel, statistical software pqrs). In particular, they are familiar with basic estimation and testing procedures. They are able to correctly interpret and to defend the results of their statisti- cal analysis. • Statistische Merkmale und Häufigkeitsverteilungen • Lage- und Streuungsmaßzahlen • Statistische Abhängigkeit und Regressionsanalyse • Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie • Zufallsvariablen, Wahrscheinlichkeitsverteilungen und Erwartungswerte • Zufallsstichproben und Induktionsschluss • Punkt- und Intervallschätzung • Statistische Hypothesentests • Statistical data and frequency distributions • Measures of location and dispersion • Statistical dependence and regression analysis • Fundamentals of probability theory • Random variables, probability distributions and expectation • Random samples and statistical inference • Point and interval estimation • Testing statistical hypotheses Literatur In dem Skript zur Veranstaltung finden sich spezifische Literaturhinweise zu den jeweiligen Themengebieten. Zuordnung zum Studienprogramm Zum Modul existiert eine Aufgabensammlung mit Aufgaben sowohl zur Übung als auch zu den fakultativen Tutorien. Dieser Aufgabenkatalog dient zur Strukturierung des Selbstlernstudiums. Ferner enthält die Aufgabensammlung Einführungen in die Computerprogramme, die während der elektronischen Klausur benutzt werden können. Diese Handbücher sind mit zahlreichen Beispielen versehen, die im Selbststudium nachvollzogen werden können und das Erlernen des korrekten und effizienten Umgangs mit der Software unterstützen. Bachelor Betriebswirtschaftslehre Bachelor Wirtschaftswissenschaft (VF) Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (PT, ET) Bachelor Wirtschaftsinformatik

Modulhandbuch - Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Modulhandbuch BWL_WiWi.pdf - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Datentechnik - Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Elektrische Energietechnik - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Computergestützte Elektrodynamik - Fachbereich Elektrotechnik ...
Automatisierungstechnik - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Modulhandbuch - Fachbereich Evangelische Theologie - Universität ...
Titelseite Haupt-Überschrift - Fachbereich Elektrotechnik und ...
Fachbereich 4 - Elektrotechnik, Avionik des DIN NLs in der ... - ILA
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Forschungsbericht 2010 - 2011 - Fachbereich Physik der Universität ...
Das Ozonloch - im Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik
Fachbereich Physik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster
„Tag der Physik 2013“ Samstag, 7. Dezember 2013 - Fachbereich ...
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
Deckblatt Wi-Inf WS1011 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...
Modulhandbuch - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Informationsflyer - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Modulhandbuch MA Physik - Fachbereich Physik - Universität ...
Modulhandbuch Maschinenbau - Fachbereich Elektrotechnik ...
Modulhandbuch des Fachbereichs Physik Studiengänge
Pressemitteilung - Fachbereich Physik und Elektrotechnik der ...
Modulhandbuch - Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und ...
Bericht zur Zeitlaststudie - Fachbereich Physik und Elektrotechnik ...
Beschleunigter Studiengang Physik Modulhandbuch ...