Aufrufe
vor 4 Jahren

Hinweise zum Praktikum und zur Auswertung von Messergebnissen

Hinweise zum Praktikum und zur Auswertung von Messergebnissen

12 rückmann, glüge

12 rückmann, glüge und windzio 7. Verbandskästen befinden sich in allen Räumen 8. Verlassen Sie bei Alarm sofort die Praktikumsräume Glasgeräte 1. Achten Sie bei allen Messgeräten, insbesondere bei Thermometern, auf den Messbereich. 2. Glas- und Thermometerbruch vorerst liegen lassen und sofort dem Betreuer melden. 3. Vorsicht beim Umgang mit Gefäßen, in denen Unter- oder Überdruck herrscht – Schutzbrillen benutzen. Feuergefährliche und gesundheitsgefährdende Stoffe 1. Vorsicht beim Umgang mit brennbaren Chemikalien. 2. Chemikalien prinzipiell nicht in Trinkgefäße füllen. 3. Benutzen Sie für die Versuchsflüssigkeiten die Vorratsflaschen. 4. Arbeiten mit Quecksilber nur über der Fotoschale. 5. Gasbrenner und Heizplatten so aufstellen, dass sich keine benachbarten Gegenstände entzünden können. 6. Achten Sie darauf, dass der Gasbrenner nicht durchschlägt. 7. Gashähne nach dem Versuch schließen Elektrische Anlagen 1. Aufbau, Änderung und Abbau elektrischer Schaltungen nur im spannungsfreien Zustand. Dabei Spannungsquellen bis 48 V auf „0“ stellen und Spannungsquellen über 48 V herunterregeln und abschalten. 2. Keine Geräte auseinander schrauben. 3. Stets auf den richtigen Messbereich achten. 4. Bei Unfällen sofort Hauptschalter ausschalten. Unverzüglich Betreuer verständigen. Ionisierende Strahlung 1. Die Aktivität der verwendeten radioaktiven Präparate ist gering. Trotzdem können bei Langzeiteinwirkung Strahlenschäden auftreten. Daher radioaktive Präparate nicht längere Zeit in unmittelbare Nähe des menschlichen Körpers bringen. 2. Präparate nach Gebrauch sofort wieder in die dafür vorgesehenen Behälter legen. 3. Jegliches Manipulieren an radioaktiven Präparaten ist verboten.

hinweise zum praktikum und zur auswertung von messergebnissen 13 4. Schwangeren ist jede Arbeit unter Einwirkung ionisierender Strahlung verboten. Laser 1. Auch die geringe Leistung der im Praktikum verwendeten Laser kann bei direkter Einstrahlung in die Augen Netzhautschäden bewirken. Daher nie direkt in den Laserstrahl sehen. 2. Reflexionen vermeiden. Beim Arbeiten mit Lasern Ringe und Armbanduhren (Reflexionen) entfernen. Kalte Gase 1. Beim Umgang mit z. B. flüssigem Sticksoff (Siedepunkt 77 K) stets Schutzbrille aufsetzen und Handschuhe benutzen. 2.4 Bewertungskriterien Folgende Regeln gelten für die Bewertung von Versuchsberichten und die Vergabe von Übungsscheinen in den Grundpraktika: UND-Kriterien für die Scheinvergabe am Semesterende: 1. Alle vorgesehenen Versuche wurden durchgeführt, 2. dabei wurden insgesamt mindestens 70 % der möglichen Punkte erreicht (bei max. 10 Punkten pro Versuch), 3. der Prüfungsversuch (Physiker und Lehrer) oder das Abschlusstestat (Nichtphysiker) wurden erfolgreich bestanden. Punktevergabe Der Versuchsbericht wird mit max. 10 Punkten bewertet. Die wesentlichen Kriterien sind: • Strukturierung des Versuchsberichtes – richtige Wichtung der einzelnen Abschnitte – prägnante Darstellung der Grundlagen – Zielstellung und Versuchsbedingungen mit eigenen Worten – Skizze – Vollständigkeit, Lesbarkeit, Übersichtlichkeit – auch Form, Rechtschreibung, Grammatik, Quellenangaben • Darstellung der Ergebnisse mit ihren Messunsicherheiten – sinnvolle Stellenangaben – Wertung der Ergebnisse – Fehlerkritik

Erfassung, Auswertung und Präsentation von Messergebnissen
Das Physikalische Praktikum
Das Physikalische Praktikum
Praktische Hinweise zur Durchführung der schriftlichen ... - IMPP
Hinweise zum Physikalischen Praktikum - Desy
Hinweise zum Praktikum
Hinweise zum Praktikum
Hinweise zur Auswertung GH1/12 - des RfB
Hinweise Praktikum - Neurologische Klinik
Hinweise zur Auswertung GH1/10 - des RfB
Hinweise zu den Auswertungen
Hinweise zum Ablauf des Praktikums - Institut für Physik
Hinweise zum Praktikum und Meldebogen
Hinweise zum Praktikum - Hochschule Regensburg
Hinweise zum Praktikum - Sursee
Praktikum im Bereich Analyse und statistische Auswertung von ...
Fachhochschulreife in NRW. Hinweise zum Praktikum.
Hinweise zum außeruniversitären Praktikum Studierende der ...
I. Hinweise zu den Bescheinigungen über das Praktikum
Allgeneine Hinweise zum Praktikum - II. Physikalisches Institut ...
I. Hinweise zu den Bescheinigungen über das Praktikum
Allgemeine Hinweise zur Stationsarbeit und Auswertung
Hinweise zum Praktikum - Hochschule Regensburg
Allgemeine Hinweise zum Praktikum - Hochschule Niederrhein
PRAKTIKUM IN WERKSTOFFKUNDE 2007 Allgemeine Hinweise
Hinweise zur Auswertung TX2/11 - des RfB
Physikalisches Praktikum - hknoll.ch
Chemie - Praktikum Auswertung und Ergebnisse ... - Roland Steffen
Hinweise zur Auswertung US2/12 - des RfB