Aufrufe
vor 4 Jahren

Hinweise zum Praktikum und zur Auswertung von Messergebnissen

Hinweise zum Praktikum und zur Auswertung von Messergebnissen

14 rückmann, glüge

14 rückmann, glüge und windzio 3 Physik-VF und -ZF schreiben im 1. Semester Einzelberichte – Vergleich mit Literaturwerten – grafische Darstellungen (mit aussagekräftigen Bildunterschriften, vollständig bezeichneten Achsen, Wahl des passenden Maßstabs, erkennbare Messpunkte, Fehlerkreuze, Fitkurven bzw. Ausgleichsgraden, . . . ) • Nachvollziehbare Ermittlung von Messunsicherheiten – sinnvolle Angaben der Messfehler der einzelner Messgrößen – Größtfehlerangabe (Fehlerabschätzung) oder statistische Ermittlung – nachvollziehbare Fehlerfortpflanzung • Originalmessprotokoll (korrekte und vollständige Erfassung aller Messwerte und Messunsicherheiten) Versuchsberichte mit Messergebnissen ohne Angabe von Messunsicherheiten werden zurückgewiesen. Fristen • Die Abgabe der Versuchsberichte hat prinzipiell eine Woche nach der Versuchsdurchführung zu erfolgen. 3 • Bei verspäteter Abgabe des Versuchsberichtes erfolgt der Abzug jeweils eines Punktes pro Woche Verspätung. • Die Nachbesserung von Versuchsberichten hat innerhalb einer Woche zu erfolgen. • Nachgebesserte Versuchsberichte werden nur mit maximal 9 Punkten bewertet. • Liegt vier Wochen nach Versuchsdurchführung kein Versuchsbericht vor, so wird der Versuch als Fehlversuch gewertet.

3 Versuchsbericht und Messprotokoll 3.1 Messprotokoll Während der Versuchsdurchführung ist ein Messprotokoll anzufertigen. Dieses Messprotokoll ist ein Dokument und ist entsprechend sorgfältig und dokumentenecht, also nicht mit Bleistift, zu erstellen. Es ist Voraussetzung für die Auswertung und belegt gleichzeitig Ihre Teilnahme am Versuchstermin und die erfolgreiche Versuchsdurchführung. 1 Das Messprotokoll muss für einen Dritten lesbar und nachvollziehbar sein. Es muss folgendes enthalten: • Titel des Versuches, beide Namen, Datum • Messergebnisse, vorzugsweise in Tabellenform (hier können bereits zusätzliche, für die Auswertung notwendige Spalten vorgesehen werden) • alle Messunsicherheiten (Genauigkeiten der Geräte, Ablesegenauigkeiten, . . . ) • Versuchsbedingungen (z. B. Raumtemperatur bei thermodynamischen Experimenten) • Zwischenauswertungen, z. B. grafische Darstellungen (Kalibrierkurven) • Unterschrift des Tutors Wenn das Messprotokoll auf dem Computer erstellt wird, so ist es noch aus dem Praktikum an die E-Mail-Adresse des Tutors zu senden. Diese Hinterlegung ersetzt hierbei die Unterschrift des Tutors. Fertigen Sie möglichst viele Zwischenauswertungen bereits während des Versuches an und dokumentieren Sie diese im Messprotokoll. Zwischenauswertungen helfen Ihnen einzuschätzen, ob die Messungen erfolgreich waren und ersparen Ihnen Arbeit bei der Anfertigung des Versuchsberichts zu Hause. 2 Das Messprotokoll ist als Anlage unbedingter Bestandteil Ihres Versuchsberichtes und wird mit bewertet. Wichtig ist, dass Sie nach dem Versuch, z. B. im Studierhaus, noch gemeinsam mit Ihrem Partner die Messergebnisse auswerten, Grafiken anfertigen, Messunsicherheiten abschätzen und die Ergebnisse 1 Beide Partner fertigen ein gemeinsames Messprotokoll an. Es empfiehlt sich dringend dieses anschließend zu kopieren, damit jeder über ein Exemplar verfügt. 2 Siehe dazu: Messprotokoll in „Kommentierter Musterversuchsbericht“ ab Seite 29

Erfassung, Auswertung und Präsentation von Messergebnissen
Hinweise zum Physikalischen Praktikum - Desy
Hinweise zur Auswertung GH1/10 - des RfB
Hinweise zur Auswertung GH1/12 - des RfB
Hinweise zum Ablauf des Praktikums - Institut für Physik
Praktikum im Bereich Analyse und statistische Auswertung von ...
Hinweise zum Praktikum und Meldebogen
Fachhochschulreife in NRW. Hinweise zum Praktikum.
I. Hinweise zu den Bescheinigungen über das Praktikum
I. Hinweise zu den Bescheinigungen über das Praktikum
Hinweise zum außeruniversitären Praktikum Studierende der ...
Hinweise zum Praktikum - Sursee
Hinweise zum Praktikum - Hochschule Regensburg
Allgeneine Hinweise zum Praktikum - II. Physikalisches Institut ...
Hinweise zum Praktikum - Hochschule Regensburg
Allgemeine Hinweise zur Stationsarbeit und Auswertung
Allgemeine Hinweise zum Praktikum - Hochschule Niederrhein
Hinweise zur Erstellung eines Praktikumsplans Ziele des Praktikums:
Chemie - Praktikum Auswertung und Ergebnisse ... - Roland Steffen
Hinweise zur Auswertung DS3/12 - des RfB
Hinweise zu den Auswertungen der Logfiles von Websites ... - CeDiS
Hinweise zur Auswertung US1/12 - des RfB
Hinweise zur Auswertung TX2/12 - des RfB