Aufrufe
vor 4 Jahren

Hardware-Entwurf mit VHDL

Hardware-Entwurf mit VHDL

Hardware-Entwurf mit VHDL Prof. Dr.-Ing. Stefan Wolter Elektrotechnik und Informatik • Vergleichsoperatoren („relational operators“): Operator Vergleich auf Typ linker Operand Typ rechter Operand Tabelle 2.6: Vergleichsoperatoren - Diskrete Vektoren sind eindimensionale Feldtypen, die von einem ganzzahligen Typ oder einem Aufzählungstyp sind. - Vergleichsoperatoren haben als Ergebnistyp BOOLEAN. In Abhängigkeit vom Ergebnis wird entweder der Wert „true“ (trifft zu) oder „false“ (trifft nicht zu) zurückliefert. - Operatoren für Gleichheit und Ungleichheit können auch auf mehrdimensionale Felder angewendet werden. • Anwendung von Vergleichsoperatoren auf diskrete Vektoren: Typ Ergebnis = gleich alle außer FILE wie links BOOLEAN / = ungleich alle außer FILE wie links BOOLEAN < kleiner skalare Typen, diskrete Vektoren < = kleiner gleich skalare Typen, diskrete Vektoren > größer skalare Typen, diskrete Vektoren > = größer gleich skalare Typen, diskrete Vektoren wie links BOOLEAN wie links BOOLEAN wie links BOOLEAN wie links BOOLEAN Für die Anwendung der Operatoren ’’=’’ auf diskrete Vektoren gilt: 1. Bei Vektoren wird ein sukzessiver Vergleich der Elemente von links beginnend durchgeführt. Dies geschieht solange bis der Vergleich von zwei Elementen das Ergebnis „false“ liefert. Dann wird der Vergleich abgebrochen. 2. Zu beachten ist, daß das am weitesten links stehende Element eines Vektors nicht unbedingt den höchsten Index des Vektors haben muß, auch wenn dies beim anderen Vektor unter Umständen zutrifft. VHDL-GRUNDLAGEN 45

Hardware-Entwurf mit VHDL Prof. Dr.-Ing. Stefan Wolter Elektrotechnik und Informatik Schiebe- und Rotationsoperationen: - Ab dem Standard von 1993 gibt es sechs Schiebe- und Rotationsoperationen (auf Vektoren): Operator Funktion Typ linker Operand SLL logische Linksverschiebung SRL logische Rechtsverschiebung SLA arithmetische Linksverschiebung SRA arithmische Rechtsverschiebung BIT BOOLEAN BIT BOOLEAN BIT BOOLEAN BIT BOOLEAN ROL Linksrotation BIT BOOLEAN ROR Rechtsrotation BIT BOOLEAN Typ rechter Operand Tabelle 2.7: Schiebe- und Rotationsoperationen - Die Wirkung der 6 Schiebe- und Rotationsoperatoren zeigt die folgende Abbildung. SLL SRL SRA SLA ROL ROR verloren Initialwert des Datentyps verloren Abbildung 2.7: Wirkung der Schiebe- und Rotationsoperationen Beispiel: Y := X ROL 5; -- Linksrotation von Vektor X um 5 Positionen Typ Ergebnis INTEGER INTEGER wie linker Operand INTEGER INTEGER wie linker Operand INTEGER INTEGER wie linker Operand INTEGER INTEGER wie linker Operand INTEGER INTEGER wie linker Operand INTEGER INTEGER wie linker Operand Initialwert des Datentyps verloren verloren VHDL-GRUNDLAGEN 46

Hardwarebeschreibungssprachen - Integrated Circuits and Systems ...
Entwurf digitaler Schaltungen (F1) Modellbildung und ... - TU Clausthal
Klausur - Hardware-Entwurf / VHDL - Technik
Was ist VHDL? V: very high speed integrated circuit HDL hardware ...
Eine Einführung in die Schaltungsent- wicklung mit VHDL
FPGA-Einführung und Hardwareentwurf mit VHDL von ... - Technik
Schaltungsdesign mit VHDL
VHDL Kurzreferenz Aufbau eines VHDL Moduls Bibliotheken ...
VHDL Kurzbeschreibung - Homepage of www.emmelmann.org
VHDL -- Grundelemente - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ...
VHDL - Grundelemente - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ...
VHDL-Crash-Kurs (PDF) - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ...
VHDL-Grundlagen - Eingebettete Systeme - Goethe-Universität
VHDL-Grundlagen - Technische Informatik an der Universität Frankfurt
VHDL-Grundlagen - Technische Informatik an der Universität Frankfurt
VHDL -- Simulation - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ...
Entwicklung eines 8 Bit RISC Prozessors mit VHDL