Aufrufe
vor 4 Jahren

Untersuchungen der Bildungsprozesse und der Struktur des ...

Untersuchungen der Bildungsprozesse und der Struktur des ...

A Anhang - TEM lift -

A Anhang - TEM lift - out Lamellen Halter: Omniprobe, Dallas, TX, USA - TEM: FEI, TITAN 80/300, Eindhoven, the Netherlands - TEM: Philips, CM20 UT, Eindhoven, the Netherlands - TEM (Ulm): Zeiss, EM10, Oberkochen, Deutschland - Thermometer: Greisinger electronic, GMH 3210 Digitalthermometer, Regenstauf, Deutschland - Thermostat: Julabo, F32, Seelbach, Deutschland - Ultramikrotom (ULM): Reichert-Jung, Ultracut, Wetzlar, Deutschland - Ultramikrotom (Bremen): Leica, Ultracut R, Wetzlar, Deutschland A.3 Präparation entmineralisierten, fixierten Perlmutts für TEM Etwa 2 mm große Bruchstücke der Schale der Abalone Haliotis tuberculata wurden in eine Lösung aus 0,1 M EDTA, 2,5% Glutaraldehyd und 2,13 g/100 ml Seesalz mit einem pH Wert von 8 gelegt. Nach einer vollständigen Entmineralisierung wurden die Matrixstücke 2 bis 3 mal mit 0,1 M Cacodylatpuffer für jeweils 5 - 10 min gewaschen und anschließend für 1 h mit 4% Osmiumtetroxid und 1,6% Kalium Hexacynoferrat in einer Mischung von 1:1 behandelt. Über eine ansteigende Alkoholreihe (verwendet wurde Isopropanol) wurden die Proben entwässert. Zwischen den Alkoholkonzentrationen von 90% und 100% wurde eine Behandlung mit 2% Uranylacetat für 30 min bei 37 ◦ C eingefügt. Nach Abschluss der Alkoholreihe wurde eine weitere Entwässerung mit Propylenoxid für 2 mal 5 min vorgenommen. Anschließend wurden Gemische aus Propylenoxid und Einbettharz mit steigenden Harzkonzentrationen auf die Probe gegeben. Über Nacht wurden die Matrixstücke in purem Harz gelagert und am folgenden Morgen mit frischem Harz bei einer Temperatur von 60 ◦ C eingebettet. Da die nach der Entmineralisierung stattfindenden Präparationsschritte mit den Methoden der Einbettung von Gewebeproben übereinstimmt, kann bei Bedarf eine detailliertere Beschreibung des Verfahrens in Abschnitt 6.2.1 nachgelesen werden. A.4 Präparation kritisch - Punkt - getrockneten Perlmutts Etwa 2 mm große Bruchstücke der Schale von Haliotis tuberculata wurden für 1 h mit einer Lösung aus 2.5 % Glutaraldehyd, 2 % Paraformaldehyd, 0.1 M Cacodylatpuffer (pH 7.4) und 262 mg/15 ml Seesalz fixiert. Anschließend wurden die Schalenstücke 2 bis 3 mal für jeweils 5 - 10 min mit 0.1 M Cacodylatpuffer gewaschen, mit 2 % Osmiumtetroxid und 0.8 % Kaliumhexacynoferrat nachfixiert und gefärbt und erneut mit 0.1 M Cacodylatpuffer gewaschen. Schließlich wurden die Stücke mit einer bis 100% steigenden Isopropanolreihe entwässert. Das Isopropanol wurde durch Kohlendioxid ersetzt und die Schalenstücke wurden kritisch - Punkt - getrocknet. Bevor eine Untersuchung im SEM vorgenommen wurde, wurden die Schalenstücke mit 3 nm Platin beschichtet. Das verwendete Feldemissions SEM (Standort: Ulm) wurde mit Sekundärelektronen im Abbildungsmodus bei einer Beschleunigungsspannung von 4 kV betrieben. 126

A.5 Aufbau der Kristallisationskammer A.5 Aufbau der Kristallisationskammer Die in diesem Abschnitt folgenden Abbildungen zeigen technische Zeichnungen der Kristallisationskammer. Die Zeichnungen wurden von Gerd Ankele, Universität Bremen angefertigt und wurden bereits in [55] veröffentlicht. Abb. A1: Seitenansichten und Übersicht der Kristallisationskammer 127

Untersuchung lichtinduzierter Strukturen in PMMA mit ...
Kapitel 3 Untersuchungen zur Struktur
Untersuchung über die Zusammenhänge zwischen Struktur und ...
Untersuchung zur Struktur-Eigenschafts- Beziehung von Gips - DGZfP
Untersuchungen zur Struktur und zum Katalysemechanismus der ...
Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Multienzyms ...
Untersuchungen zur Struktur und Substratspezifität des AAA+ ...
Untersuchung der Struktur des Nukleons mit reellen Photonen ...
Theoretische Untersuchungen zur elektronischen Struktur ... - Cobalt
Untersuchungen zur Struktur und Stabilität neuer, durch Genome ...
Parameterfreie Untersuchung der elektronischen Struktur - Friedrich ...
Experimente mit reellen Photonen Untersuchung der Struktur des ...
Theoretische Untersuchungen zur elektronischen Struktur ... - Cobalt
Untersuchung von reziproken Strukturen valenter Substantive in der
Frühförderung Untersuchung der Strukturen in europäischen ...
Untersuchung der Struktur von Quark- und Gluonjets in Z-Zerf allen
Untersuchungen über die histologische Struktur ... - The Human Brain
Untersuchung neuartiger Mikrofluidik-Strukturen - Fakultät für Physik ...
Untersuchungen zu Struktur-Funktionsbeziehungen in der trna ...
Elektronenmikroskopische Untersuchungen des Polymer/Mineral ...
Elektrochemische in-situ SHG-Untersuchungen zur Struktur ...
Theoretische und praktische Untersuchungen zur Akustik von ...
Untersuchung von Einzelausscheidungen in Aluminiumlegierungen ...
Oberfl¨achenanalytische Untersuchungen zu Metall-Tr¨ager ...
Untersuchungen zum Dotieren mit Molekülen an ZnO-Schichten ...
Untersuchung organischer Adsorbate auf ... - Markus Lackinger