Aufrufe
vor 4 Jahren

Theorie - Grammatik - Grammatiktheorie

Theorie - Grammatik - Grammatiktheorie

Elemente einer

Elemente einer Grammatik / Objektbereich 'Syntax' Relationen/ Kategorien Operationen Funktionen Nomen, Verb, Adjektiv... NP, VP, PP... Zentrale Fragen: Subjekt, Objekt, Attribut... Agens, Patiens, Patiens, Instrument... Thema, Rhema... Konstituenz Dependenz Welche Konstrukte werden in der Theorie eingesetzt? S NP VP NP+Aux NP+ Aux+VP +VP Aux + NP + VP Wie ist die Gewichtung der Blöcke untereinander und welche Abhängigkeiten bestehen dazwischen? Welche Konstrukte sind axiomatisch, welche sind abgeleitet? Wie verhält es sich mit der übereinzelsprachlichen Gültigkeit der der verwendeten Konstrukte?

Grundbegriffe: Theorie und Wissenschaftssprache 1 Bei der Theoriebildung müssen grundsätzlich drei Aspekte unterschieden werden: Der Objektbereich, Objektbereich, der durch eine Theorie erklärt oder durch ein Modell modelliert werden soll. Dieser ist immer schon im Sinne eines Formalobjektes zu verstehen. Die Theorie selbst, die den Objektbereich beschreibt und erklärt. Der gleiche Objektbereich kann durch unter-schiedliche unter schiedliche Theorien erklärt werden. Die Sprache, Sprache, in der eine Theorie ausgedrückt wird. Die gleiche Theorie kann gegebenenfalls durch unterschied-liche unterschied liche Sprachen ausgedrückt werden. Ausdrücke aus verschiedenen Sprachen sind dann ineinander übersetzbar.

Basics Deutsch Grammatik
Basics Deutsch Grammatik
Deutsche Grammatik und Syntax.pdf - Praxis
Grammatik direkt mit Lösungen - Scuolabook
Deutsche Grammatik und Syntax.pdf - Praxis
Deutsche Grammatik (de Gruyter Lexikon)
Grammatik des Altfranzösischen - booksnow.scholarsportal.info