Aufrufe
vor 4 Jahren

Das dynamische Paradigma in der Linguistik - Universität Bremen

Das dynamische Paradigma in der Linguistik - Universität Bremen

Dynam.

Dynam. Paradigma _____ Bibliographie (1987) ____ 140 LEHMANN, Chr., 1981. Thoughts on Grammaticalization. A Programmatic Sketch, Bd. 1,in: Arbeiten des Kölner Universalien Projekts (AKUP), Nr. 48, Mimeo, Köln. LEHMANN, Chr., 1985. Grammatikalisierung und Sprachtypologie, Vortrag an der Universität Bremen (wir zitieren aus dem Handout). LEIBNIZ, J.G., 1701/1959(61). Neue Abhandlungen über den menschlichen Verstand, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, Bd. 1/1959, Bd. 2/1961. LEVI-STRAUSS, C., 1971. The Deduction of the Crane, in: P. Maranda und E.K. Maranda (Hrsg.), Structural Analysis of Oral Tradition, University of Pennsylvania, University of Pennsylvania Press, Philadelphia, 3-21. LEWIN, K., 1935. Dynamic Theory of Personality (Selected Papers), McGraw- Hill, New York. LEWIN, K., 1936. Principles of Topological Psychology, McGraw-Hill, New York. LIEB, H.-H., 1980. On the History of the Axiomatic Method in Linguistics, in: E.F.K. Koerner (Hrsg.), Papers in Linguistic Historiography, Benjamins, Amsterdam, 297-310. LIEB, H.-H., 1983. Integrational Linguistics, Vol. 1: General Outline, Benjamins, Amsterdam. LIEDTKE, J., 1985. Zur Struktur narrativer Texte. Methodensynopse und Aspekte einer Analyse der Narrationsdynamik, in: Papiere zur Linguistik, 33, 45-98. LIEDTKE, J., 1987. Von der minimalen zur komplexen Erzählung: Über die Expansionsmuster narrativer Texte, in: W. Erzgräber und P. Goetsch (Hrsg.), Mündliches Erzählen im Alltag, fingiertes Erzählen in der Literatur, Narr, Tübingen: 36-53. LINDBLOM, B., P. MACNEILLAGE und M. STUDDERT-KENNEDY, 1984. Self- Organizing Processes and the Explanation of Phonological Universals in: B. Butterworth, B. Comrie und O. Dahl (Hrsg.), Explanations for Language Universals, Mouton, Berlin, 191- 203. LINK, J., 1982. Kollektivsymbole und Mediendiskurse, in: Kulturrevolution. Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie, 1, 6-21. LIPSI, J.M., 1974. A Topology of Semantic Dependence, in: Semiotica, 12, 145-170. LIPSI J.M., 1975. Toward a Topology of Natural Language, in: Poetics, 5, 517. LOCKE, J., 1690/1913. Versuch über den menschlichen Verstand, Meiner, Leipzig. LÜTJEN, H.P., 1986. Gewalt in der Sprache - gewaltige Sprache?, Vortrag anlässlich der 17. GAL - Tagung, Hamburg, 1986. LUHMANN, N., 1984. Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie, Suhrkamp, Frankfurt. MacCLOSKEY, M., 1983. Irrwege der Intuition in der Physik, in: Spektrum der Wissenschaft, 6, 88-99. MARCUS, S., 1967. Introduction mathématique à la linguistique structurale, Dunod, Paris. MATURANA, H.R. und F.J. VARELA, 1980. Autopoiesis and Cognition. The Realization of the Living, Reidel, Dordrecht. MONTAGUE, R., 1970. Universal Grammar, in: Theoria, 36, 373-398. MOTSCH, W., 1979. Zum Status von Wortbildungsregularitäten, in: DRLAV (Documentation et Recherche en Linguistique Allemande Comtemporaine - Vincennes), 20, 41-67. NACKMANN, L.R., 1984. Two-Dimensional Critical Point Configuration Graphs, in: IEEE Transactions on Pattern Analysis and Machine Intelligence, Bd. 6 (4), 442-450. NIEMEYER, G., 1977. Kybernetische System- und Modelltheorie, Vahlen, München. NÖTH, W., 1983. Systems Theoretical Principles of the Evolution of the English Language and Literature, in: M. Davenport, E. Hansen und F. Nielsen (Hrsg.), Current Topics in English Historical Linguistics, Odense University Press, Odense, 103-122. NÖTH, W.,1986. Systemtheorie und Semiotik, in: W.A.Koch (Hrsg.) Semiotik in den Einzelwissenschaften, Brockmeyer, Bochum.

Dynam. Paradigma _____ Bibliographie (1987) ____ 141 OSGOOD, Ch., 1980. Lectures on Language Performance, Springer, New York. PAUL, H., 1898. Prinzipien der Sprachgeschichte, Niemeyer, Halle (3. Auflage). PEITGEN, H.-O., und P.H. RICHTER, 1984. Harmonie in Chaos und Kosmos. Bilder aus der Theorie dynamischer Systeme, Kaas, Bremen. PENZL, H., 1975. Vom Urgermanischen zum Neuhochdeutschen. Eine historische Phonologie, Schmidt, Berlin. PETITOT J., 1982. Pour un schématisme de la structure. Implications sémiotiques de la théorie des catastrophes, Thèse d'Etat, Paris V (Sorbonne). PETITOT-COCORDA, J., 1985a. Les catastrophes de la parole. De R. Jakobson a René Thom, Maloine, Paris. PETITOT-COCORDA, J., 1985b. Morphogenèse du sens, Bd. 1, Presses Universitaires de France, Paris. PFALTZ, I.L., 1979. Graph-Grammar that Describes the Set of Two - dimensional Surface Networks, in: V. Claus, H. Ehrig und G. Rozenberg (Hrsg.), Graph-Grammars and their Application to Computer Science and Biology, Int. Workshop, Bad Honnef, 30.10.-3.11.1978, Springer, Berlin, 381-388. PIAGET, J., 1923/1972. Sprechen und Denken des Kindes, Schwann, Düsseldorf. PLANK, F. (Hrsg.), 1979. Ergativity. Towards a Theory of Grammatical Relations, Academic Press, London. PLANK, F., 1981. Morphologische (Ir-)Regularitäten. Aspekte der Wortstrukturtheorie (Reihe: Studien zur deutschen Grammatik, 13), Narr, Tübingen. PRIGOGINE, I., 1979. Vom Sein zum Werden. Zeit und Komplexität in den Naturwissenschaften, Piper, München. PRIGOGINE, I. und I. STENGERS, 1983. Dialog mit der Natur. Neue Wege naturwissenschaftlichen Denkens, 4. Aufl. Piper, München. PRIGOGINE, I., I. STENGERS und S. PAHAULT, 1979. La dynamique de Leibniz a Lucrèce, in: Critique, 360, 35-55. QUASTHOFF, U.M., 1980. Erzählen in Gesprächen, Narr, Tübingen. RAVENSTEIN. E.G., 1885. The Laws of Migration, in: Journal of the Royal Statistical Society, 48, 167-235. REIS, M., 1980. On Justifying Topological Frames: `Positional Field' and the Order of Nonverbal Constituents in German, in: DRLAV, Revue de linguistique, 22/23, 59-85. REGELMANN, J.-P. und E.SCHRAMM, 1986. Schlägt Prigogine ein neues Kapitel in der Biologiegeschichte auf ?, in: G. Altner, 1986: 55-69. RIEGER, B., 1974. Eine "tolerante" Lexikonstruktur. Zur Abbildung natürlichsprachlicher Bedeutung auf "unscharfe" Mengen in Toleranzräumen, in: Zeitschrift für Linguistik und Literaturwissenschaft, 16, 31-47. RIESER, H., 1985. Zur Syntax gesprochener Sprache, Papier, Bielefeld. ROTH, G., 1985. Erkenntnis und Realität. Das reale Gehirn und seine Wirklichkeit, in: G. Pasternack (Hrsg.), Erklären, Verstehen, Begründen, Schriftenreihe des Zentrums: Philosophische Grundlagen der Wissenschaften, Bd. 1, 87-109. SACKS, H., 1972. On the Analyzability of Stories by Children, in: Gumperz und D. Hymes (Hrsg.), Directions in Sociolinguistics. The Ethnography of Communication, New York, 325- 345. SACKS, H., 1973. Facets of the Organization of Story Telling in Conversation, Mimeo, Bielefeld, (ZIF). SAMUELS, M.L., 1972. Linguistic Evolution, Cambridge U.P., London. SANKOFF,D., 1969. Simulation of Word-Meaning, Stochastic Processes, Preprint Nr. 49 of Int. Conference on Computational Linguistics, Coling, 1969, Montreal.

Deutschtürkische Frozzeleien Kraftvoll und dynamisch Bremer ...
Probleme der Kodierung - Universität Bremen
Jahresbericht 2003/2004 - Biba - Universität Bremen
Erzählen im Comic und Film - Universität Bremen
Wolfgang Wildgen Dynamische ... - Universität Bremen
Das Objekt-orientierte Paradigma - FB3 - Uni Bremen - Universität ...
PAradigma - Universität Passau
Wolfgang Wildgen - Fachbereich 10 - Universität Bremen
Germanistische Linguistik - Philipps-Universität Marburg
Nichtlinear dynamisches Modell zum ... - im KN-Bremen
Thesenpapier Koloniallinguistik - Universität Bremen
Sommersemester 2007 - Institut für Linguistik - Universität zu Köln
Deutscher Kolonialismus und Diskurslinguistik - Universität Bremen
Stilblatt für Linguistik - Romanistik - Ludwig-Maximilians-Universität ...
Numerik Dynamischer Systeme - Universität Bayreuth
Numerik Dynamischer Systeme - Universität Bayreuth
Dynamische Prozessmodellierung und - Ruhr-Universität Bochum
Antragspaket Dynamisches 3D Sehen - im ZESS - Universität Siegen
Ordnung und Chaos: Theorie dynamischer Systeme - Institut für ...
Hispanistik/Spanisch - Universität Bremen
Komplexe Dynamische Systeme - Technische Universität Darmstadt
Prädikation - Fachbereich 10 - Universität Bremen
notionalgrammatisch - Fachbereich 10 - Universität Bremen