Aufrufe
vor 5 Jahren

Das dynamische Paradigma in der Linguistik - Universität Bremen

Das dynamische Paradigma in der Linguistik - Universität Bremen

Dynam.

Dynam. Paradigma ______ Linguistische Anwendungen__________________ konstant gesetzt; vgl. die Bifurkationsmenge der Kuspe in Abb. 2.11). Die beiden Phasen sind identisch, so dass wir den folgenden linearen Graphen erhalten: → z1 → y1 → z2 die Katze fängt die Maus (Fangen) die Katze lässt die Maus los (Emission) Demnach können wir in der Syntax, welche die Organisation, wie sie im Produkt sichtbar wird, erfasst, zwar den Unterschied vernachlässigen, allerdings nicht die Konsequenzen, die er indirekt hat. Eine Konsequenz ist darin zu sehen, dass z1 als der die Katastrophe bestehende Aktant ein anderes Gewicht als z2 hat, was sich z.B. in der Sonderrolle des agentivischen Subjektes ausdrückt und unmittelbar auch auf das formale Verhältnis von Subjekt und Objekt auswirkt. Das Abbildungsprinzip, das zu einem syntaktischen Feld führt, lässt sich wie folgt festlegen: (1) Die Minima, zi, des Systems werden den Aktanten zugeordnet. (2) Die Sattel, yi, werden als Variablen für Verbal- und Prädikatsstrukturen repräsentiert. Somit erhalten wir für den Satz Reinhard isst ein Eis Minimum Sattel Minimum → z1 ← y → z2 ← Die Vektorflüsse links und rechts können ihrerseits Sattel als Übergänge zu anderen Feldern haben, weshalb wir in Klammern die möglichen Begrenzungen des Vektorfeldes angeben. (yo) → z1← y1→ z2 ← (yo') Wir wollen noch die Notation für einen Satz mit drei Aktanten und mit einem Aktanten angeben. Sätze mit 3 Aktanten Eberhard gibt das Buch Johannes z1 y1/2 z2 z3 In der dynamischen Semantik erhalten wir das Grundschema des Transfers. 94

Dynam. Paradigma ______ Linguistische Anwendungen__________________ Abb. 3.29: Das Lesen einer Faser als Verbalisierungs-Schnappschuss. Eine Faser (ein Schnappschuss) im Bereich der maximalen Struktur (b) ergibt den folgenden Graphen: Das Neue an dieser Feldstruktur ist das Splitting im Verb, da y1 und y2 die Teilaspekte des "Gebens", "Nehmens" darstellen. Sie sind im linearen Schnitt separiert, obwohl sie entlang der Prozessachse auf einem Weg liegen und somit zusammengehören. Die folgenden Schnappschüsse zeigen die Entwicklung in Abb. 3.29 von links nach rechts: (a) → z1 ← y2 → z3 ← (b) → z1 ← y1 → z2 ← y2 → z3 ← (c) → z1 ← y1 → z3 ← Die Beziehung ist also durch eine Graphenoperation der folgenden Art konstituiert: : y1/2 → y1 → z2 ← y2 und : y1 → z2 ← y2 → y1/2 Wir können die beiden Prozesse in einem zweidimensionalen Graphen angeben: 95

Erzählen im Comic und Film - Universität Bremen
Deutschtürkische Frozzeleien Kraftvoll und dynamisch Bremer ...
Probleme der Kodierung - Universität Bremen
Jahresbericht 2003/2004 - Biba - Universität Bremen
Wolfgang Wildgen Dynamische ... - Universität Bremen
Das Objekt-orientierte Paradigma - FB3 - Uni Bremen - Universität ...
PAradigma - Universität Passau
Wolfgang Wildgen - Fachbereich 10 - Universität Bremen
Nichtlinear dynamisches Modell zum ... - im KN-Bremen
Germanistische Linguistik - Philipps-Universität Marburg
Thesenpapier Koloniallinguistik - Universität Bremen
DGS-Tagung Frankfurt/Oder 24.06.2005 - Universität Bremen
Sommersemester 2007 - Institut für Linguistik - Universität zu Köln
Stilblatt für Linguistik - Romanistik - Ludwig-Maximilians-Universität ...
Deutscher Kolonialismus und Diskurslinguistik - Universität Bremen
Numerik Dynamischer Systeme - Universität Bayreuth
Dynamische Prozessmodellierung und - Ruhr-Universität Bochum
Numerik Dynamischer Systeme - Universität Bayreuth
Katastrophen- und Chaostheorie in der linguistischen Modellbildung
Hispanistik/Spanisch - Universität Bremen
Antragspaket Dynamisches 3D Sehen - im ZESS - Universität Siegen
Ordnung und Chaos: Theorie dynamischer Systeme - Institut für ...
Komplexe Dynamische Systeme - Technische Universität Darmstadt