Aufrufe
vor 5 Jahren

Strukturkurs Altenglisch – Morphologie 1

Strukturkurs Altenglisch – Morphologie 1

konjugierbar

konjugierbar (insbesondere Tempus) Lexeme flektierbar nicht flektierbar mit festem Genus deklinierbar (nach dem Kasus) nicht steigerbar (eine Flexionsreihe) nach dem Genus flektierbar steigerbar Partikel (2 Flexionsreihen) Keine Flexions- formen: mit, ohne, durch, auf und, aber, als, weil nein, bitte, hallo gestern, oben, umsonst

konjugierbar (insbesondere Tempus) Verb Tempusformen: ich spreche ich sprach flektierbar mit festem Genus Nomen Festes Genus: der Löffel die Gabel das Messer Kasusformen: der Tag den Tag des Tages dem Tage deklinierbar (nach dem Kasus) nach dem Genus flektierbar nicht steigerbar (eine Flexionsreihe) Pronomen Genusformen: der, die, das er, sie, es dieser, diese, dieses Kasusformen: er wer seiner wessen ihm wem ihn wen steigerbar (2 Flexionsreihen) Adjektiv Genusformen: süßer Honig süße Marmelade süßes Gebäck Komparationsformen: süß süßer am süßesten

Uber einige Beziehungen zwischen altschsischer und altenglischer ...
Folie 1 - FAB
4bis8»: Basisschrift im Unterricht, Sibylle Hurschler (1/2013)
Avio 1 Dispenser brochure DE (Zuletzt aktualisiert 19.07 ... - Interton
Karl Heinz Wagner 2. Mai 2004 Strukturkurs Altenglisch - Pronomina 1
Einführung in die Morphologie der deutschen Sprache 1
Vortrag 1 Querbauwerke und Auswirkungen auf Morphologie ...
MORPHOLOGIE DER DEUTSCHEN SPRACHE ... - germanistika.NET
Grundlagen der Morphologie [Teil 1] - Wolfgang Schulze
1. Grundbegriffe: Lexikologie/Semantik und Morphologie Vorlesung ...
Morphologie der deutschen Sprache im Überblick - Freebase
5. Das morphologische Teilsystem Morphologie befasst sich ... - Upc
1 Phonologie 2 Morphologie 3 Syntax - Computerlinguistik Uni ...
Einführung in die Morphologie der deutschen Sprache 2
Dialektale Morphologie und Morphonologie im Wandel