Aufrufe
vor 4 Jahren

Lokativalternationen im Deutschen und anderswo - Universität ...

Lokativalternationen im Deutschen und anderswo - Universität ...

88 Zu einem Typus von

88 Zu einem Typus von ‘Lokativalternationen’ ... (53) a. {P;N/ { [ERG]} { [ABS]}} | ¦ b. {P;N/ { [ABL]} { [ABS]} { [LOC,ERG]}} (54) ° | ° ° ° ¦ ¦ ¦ ° ¦ ° ° ¦ | ¦ | | ¦ ° ¦ ° ° ¦ ¦ ¦ ¦ ¦ ¦ { [ERG]} { [ABS]} ¦ ¦ {P;N} (a) kausativ ¦ ¦ ¦ | { [ABL]} { [ABS]} { [LOC,ERG]} {P;N} (b) direktional | | | ¦ {N} {N} {N} “geben” Die Assoziationsstruktur (50) hat dementsprechend folgende Varianten: (55) a. ° b. ° | | ° ° ° ° ¦ ¦ ¦ ¦ ° ¦ ° ¦ | ¦ | ¦ ° ¦ ° ¦ ¦ ¦ ¦ ¦ { [ABS]} {P;N} { [ABS]} {P;N} ¦ | ¦ | { [ABS]} {P;N} { [LOC,ERG]} {P;N} | | {N} {N} In der lexikalischen Struktur (48) wird das ABS-Argument der direktionalen Komponentenprädikation – wie in (55.a) gezeigt – mit dem ABS des kausativen Komponentenprädikats assoziiert. Der LOC-Aktant des direktionalen Komponentenprädikats manifestiert sich in diesem Fall in der jeweils systemüblichen obliquen Ausdrucksform für direktionale LOC-Argumente, z.B. als direktionale Adpositionalphrase oder mit einem durch Lokal- oder Richtungskasus (Allativ) markiertem Nominal. Dagegen induziert, sofern Argumentassoziation der Hierarchie unter (23) folgt, die lexikalische Struktur

Variierende Markierung von Nominalgruppen 89 (53) die in (55.b) repräsentierte Assoziationsstruktur, in der das LOC,ERG- Argument mit ABS assoziiert ist und folglich morphosyntaktisch in der für ABS,M-Aktanten jeweils systemüblichen Weise behandelt wird. Durch welche der alternativen Auszeichnungen (48) vs. (53) ein Transferverb argumentstrukturell charakterisiert ist, regelt – genauso wie den Kontrast zwischen den nicht-kausativen direktionalen Prädikationstypen in (51) und (52) – das Lexikon, und zwar entweder uniform für die gesamte Klasse der Transferverben einer Sprache oder subklassenspezifisch für bestimmte Untermengen solcher Verben. 16 3.3. Die Situation, in der nicht die gesamte Klasse der Transferverben uniform entweder die Argumentstruktur (48) oder (53) aufweist, manifestiert sich als Alternationsphänomen. Die Alternation zwischen den Sätzen unter (9) und (10), an dieser Stelle als (56) und (57) wiederholt, (56) a. She sent a message to him. b. She sent him a message. (57) a. Sie schickte eine Nachricht an ihn. b. Sie schickte ihm eine Nachricht. ist nichts anderes als der Reflex der unter (58) repräsentierten lexikalischen Struktur, (58) a. {P;N/ { [ERG]} { [ABS]}} | ¦ b. {P;N/ { [ABL]} { [ABS]} { [LOC]}} 16 Einschlägig für die Auszeichnung der gesamten Klasse seiner Transferverben nach (48) ist etwa das Iatmul (FOLEY 1986: §4.5), in dem “dative nominals (the recipient and beneficiary)” von Transferverben und direktionale LOC-Terme von einfachen Direktionalverben einheitlich mit einem Allativsuffix (“indicating place toward which an action is directed”) markiert werden. Die uniforme Auszeichnung der Transferverben nach (53) und Assoziation ihres direktionalen LOC,ERG-Terms nach (55.b) zeigen etwa das Huichol (COMRIE 1982) oder das Tzotzil (AISSEN 1983); vgl. auch FALTZ (1978) und siehe weiter ANDERSON (1997: §3.3.3). Auch im Kashmiri (WALI/KOUL 1997: §§1.2.1.2.3, 2.1.1.2.5), dessen morphosyntaktische Relationskodierung eine partielle (~ gespaltene) Absolutiv-Ergativ-Orientierung aufweist, und, so weit ich sehe, dem Lesgischen (HASPELMATH 1993: §7.2.2.4) sind die Transferverben uniform durch (53) charakterisiert. Nicht von ungefähr erfolgt hier aber Argumentassoziation ABS-orientiert nach (53.a), so daß der direktionale LOC,ERG- Term nicht mit ABS assoziiert und folglich dativisch kodiert wird.

Unsicher ist es anderswo! - KOPS - Universität Konstanz
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 ...
Genuszuweisung im Deutschen
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 ...
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Elektro ...
Flyer zum Download - Deutsches Seminar - Leibniz Universität ...
deutsch - Medizinische Universität Graz
Deutsche Version - Georg-August-Universität Göttingen
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Physik ...
Zeitschrift für deutsche Philologie
deutschen - Technische Universität München
Deutsch - Universität Hamburg
Deutsche - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - Universität ...
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 ...
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 ...
Kindergarten, Schule, Universität - Deutsche Amphibolin Werke ...
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Biologie ...
AFZ Universität Heidelberg - Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen ...
Das Che-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Medizin ...
Neuere deutsche Literatur - Institut für Germanistik - Universität Bern
deutsch - Medizinische Universität Graz
deutsch - Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Lektion 12A: Das isst man bei uns und anderswo - Hueber
Heimat ist anderswo. Neue deutsche Literatur - Evangelische ...
Das Fach Innovationsmanagement an deutschen Universitäten ...
Allgemeine Begriffe 12/31/2001 1 ©Profile deutsch - limba germana
Der deutsche Bildungsrat und seine Auswirkungen - Universität ...
Deutsche Literaturwissenschaft - Universität Erfurt
Die Universität dem Volke! - Deutsches Institut für ...