Aufrufe
vor 5 Jahren

Prädikation - Fachbereich 10 - Universität Bremen

Prädikation - Fachbereich 10 - Universität Bremen

(48) PrP Bremer

(48) PrP Bremer Linguistik Workshop: Prädikation 115 In den (a)-Sätzen von (45)-(47) komplementiert die small clause Pr-Phrase das Verb des übergeordneten Satzes, in den (b)-Sätzen be; vgl. für die Beispiele in (45.a) und (b) die Struktur in (49), in der eine (weitere) PrP auch als Komplement von T(empus) erscheint. (49) TP (Subjekt) NP Pr’ NP T’ T° PrP Pr° XP (Prädikat) NP Pr’ Pr° VP V’ V° PrP (b) NP Pr’ Pr° AP PAST e a. e Jimmy think Fred drunk b. e e be Fred drunk Die syntaktische Repräsentation von small clause Strukturen in dem Beschreibungsrahmen der hier angenommenen Dependenzgrammatik zeigen die Dependenzgraphen unter (50)/(51) ebenfalls exemplarisch für die Sätze in (45). Wie (50) und (51) verdeutlichen, besteht die dependenzbasierte Beschreibung im Kern darin, daß das principal-fähige Argument des prädikativen {P:N}-Komplements von thought bzw. was die ‘leere’ ABS-Position des Prädikators besetzt, von dem das {P:N}-Komplement regiert wird. Was allen Sätzen unter (45)-(47) gemein ist, ist einfach die Assoziation des potentiellen Principalarguments der abhängigen Prädikation mit dem ABS-Funktor des regierenden Prädikators. In den (b)-Sätzen wird dieser ABS-Funktor mangels eines anderen, nach (28.c) höher-rangigen Arguments als syntaktisches Subjekt realisiert. Die (a)-Sätze hingegen enthalten neben dem ABS-Funktor auch einen LOC,ERG- bzw. ERG-Term, der entsprechend der Subjektselektionshierarchie (28.c) dem ABS-Argument den ‘Rang abläuft’ und

116 Roger Böhm, Prädikation ... notionalgrammatisch (51) • | • • : : • : • • | : : : • : • : : : | : : : • : : : : : : : : : { [ABS]} : { [ABS]} : : : : : { [LOC,ERG]} {P} { [ABS]} : | | | : {N} {P;N} {N} {P:N} : : : : : : : : Jimmy thought Fred drunk Subjektstatus ‘erhält’, so daß das ABS-Argument als syntaktisches Objekt erscheint und wie alle Nicht-Subjekt-Komplemente im Englischen rechts von seinem Kopf serialisiert wird. 25 Wenn in Sätzen wie (45.a) das subjektfähige ERG-Argument ‘unterdrückt’ wird, ist das ABS-Argument natürlich subjektivierbar, wie die Passiv‘variante’ von (45.a) in (45.c) illustriert: (45.c) Fred was thought drunk. Für die oben in §2.5 gegebene Interpretation der relationalen Lesung (a) von Prädikation ist all dies unkritisch, sofern man denn bereit ist, von {|P|} als dem Regens des leeren, das principalfähige Argument ‘aufnehmenden’ ABS-Funktors zu abstrahieren und statt dessen auf die Kreuzklasse {P;} (= {{|P|}, {|P;N|}, {P:N}}) abzuheben: Subjekt des prädikativen Komplements im Sinne der relationalen Lesart (a) von Prädikation ist dann das gemäß (28.c) principal-fähige Argument eines Prädikators, das mit dem ABS-Funktor seines {P;}-Kopfes assoziiert ist. Einen Zugriff auf eine funktionale Kategorie Pr braucht diese Interpretation jedenfalls nicht zwingend. Allerdings weist BOWERS (1993: 596f., 2000: §1.6; vgl. auch EIDE/ÅFARLI 1999) darauf hin, daß das Pr°-Element, wiewohl in (45)-(47) lexikalisch nicht realisiert, in Elementen wie engl. as, dem deutschen als/für, dem walisischen yn oder irischen in in Sätzen wie (53)-(56) eine lexikalische Realisierung besitzt: (53) They regard/consider him as ruthless. (54) Er betrachtet/hält sie als/für putzwütig. 25 Auch die grammatische Funktion Objekt ist hier ‘abgeleitet’: Objektfunktion hat in einem Subjektbildenden System das nach (28.c) höchst-rangige Absolutivargument (ABS,M f ABS), dem ein höherrangiger Funktor Zugang zur Subjektfunktion ‘verwehrt’; vgl. dazu ANDERSON (1977: §3.6.2, 1984, 1997: §§3.1.2, 3.3.3, passim). (52) • : • : • : : : • : : | : : • : : : : : : : : { [ABS]} {P} {P:N} : : : { [ABS]} : : | : : {N} : : : : : : : : Fred was drunk

Präsentation - Fachbereich 12 - Universität Bremen
TEACHER - Fachbereich 12 - Universität Bremen
bachelor - Fachbereich 12 - Universität Bremen
Onlinepublikation - Fachbereich 12 - Universität Bremen
PDF, ca. 700kb - Fachbereich 9, Universität Bremen
das lehramt in bremen - Universität Bremen
Programm 2009/10 - Universität Bremen
10 CP - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
ZARM - Universität Bremen
Physik? - BOPS - Universität Bremen
Linke - Scheinwerfer - Universität Bremen
Fachbereich Geomatik - HafenCity Universität Hamburg