Aufrufe
vor 4 Jahren

Erzählen im Comic und Film - Universität Bremen

Erzählen im Comic und Film - Universität Bremen

Die ersten Tonfilme Das

Die ersten Tonfilme Das Hinzutreten der Tonaufnahme (und deren Synchronisierung mit dem Bild) sowie der Farbe revolutionierten den Film und die Filmindustrie ab Ende der 20er Jahre. Wichtige Regisseure haben den Wechsel aktiv mit vollzogen und sich den neuen Möglichkeiten M glichkeiten angepasst. Dies tat auch Fritz Lang; sein erster Tonfilm „M“ (1931, ein Kriminalfilm zum Thema Kindsmörder) Kindsm rder) wurde ein großer gro er Erfolg. Er nutzte die Tonspur u.a. auch dazu Bild und Ton kontrapunktisch zu verbinden. Zwei parallele Prozesse, einer in der Gangsterwelt und einer bei der Polizei werden durch Szenenwechsel bei Fortsetzung der Thematik des Gesprächs: Gespr chs: Wie kann der Kindsmörder Kindsm rder gefasst werden, werden, abwechselnd verknüpft. verkn pft.

Setting the Scene – Raumkonstruktion im Film Landschaften und Örtlichkeiten rtlichkeiten, , die dem Zuschauer bekannt vorkommen sollen und die sorgfältig sorgf ltig ausgewählt ausgew hlt oder rekonstruiert werden. Private Räume. ume. In ihnen werden Persönlichkeiten Pers nlichkeiten charakterisiert, d.h. sie dienen zur Darstellung der Eigenschaften der Aktanten. Räume ume der Macht. Macht. Sie erlauben eine optimale Darstellung der Machtbeziehungen zwischen Charakteren. Übergangsr bergangsräume ume (Passage, Transit). In Straßenszenen, Stra enszenen, Hotels, Zügen, gen, Lufthäfen Lufth fen werden charakteristische Wege der Handlungen und die dabei sichtbaren physischen und emotionalen Zustände Zust nde der Handelnden sichtbar gemacht. Labyrinthische Räume. ume. Die Handelnden und noch mehr die Zuschauer verlieren im angebotenen Raum die Orientierung oder finden nur mühsam m hsam den rettenden Ausgang. Virtuelle Räume. ume. Sie werden hauptsächlich haupts chlich digital gestaltet und nähern hern sich den virtuellen Räumen R umen der Computerspiele.

Vorlesen in Familien - Universität Bremen
AStA-Infobroschüre2011 - AStA - Universität Bremen
Download - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Universität Bremen
Neuland Uni - Zentrale Studienberatung - Universität Bremen
Bilder erzählen Geschichten, Film-Bildsprache mit ... - Mediamanual.at
DGS-Tagung Frankfurt/Oder 24.06.2005 - Universität Bremen
Das dynamische Paradigma in der Linguistik - Universität Bremen
Wolfgang Wildgen - Fachbereich 10 - Universität Bremen
Tutorien Sprachenlernen - Universität Bremen
Filmsprache - Grammatik des Films
Synopse des Studienverlaufs - Universität Bremen
Gestaltungsmittel des Films - Evangelisches Gymnasium ...
Informationstag - Mathematik - Universität Bremen
und Erzählförderung in der Kita. - Universität Bremen
aus Niedersachsen und Bremen Films from Lower Saxony and ...
Semiotik in der Werbung - Semiotics in Bremen - Universität Bremen
Wolfgang Wildgen Dynamische ... - Universität Bremen
NORSAT_Abstr_homepag.. - IUP - Universität Bremen
PDF-Datei zum download. - Universität Bremen
Elemente einer Pragmasemiotik des Films 3. Filmraum - derWulff.de
Elementarmathematik - Fachbereich 12 - Universität Bremen