Aufrufe
vor 4 Jahren

Einführung in die

Einführung in die

Analyseverfahren 1b:

Analyseverfahren 1b: analoge Umgebungen Evidenz zur Widerlegung der Hypothese: [esa] 'Blatt', wo [e] einem nicht-benachbarten nicht benachbarten [a] vorausgeht. Schlussfolgerung: [e] und [] [] kontrastieren in analogen Umgebungen und gehören geh ren zu verschiedenen Phonemen

Analyseverfahren 1b: analoge Umgebungen Füt t [t] und [d]: [d] Phonetischer Unterschied: [t] simmlos, [d] stimmhaft Ähnlichste hnlichste Umgebungen: [tatsa] 'Blume' vs. [tadza] 'Zweig' Umgebungsunterschied: wir haben bereits ermittelt, dass [s] und [z] zu verschiedenen Phonemen gehören, geh ren, d.h. der Unterschied zwischen [s] und [z] kann nicht auf die Umgebung zurückgef zur ckgeführt hrt werden. [t] vor einem stimmlosen Laut [d] vor einem stimmhaften Laut

Eine Einführung in Statistik und Versuchsplanung - im Shop von ...
Phonologie Was tun wir, um Laute zu erkennen? - File UPI
Abriss der Lautwissenschaft, eine erste Einführung in die Probleme ...
Grundzüge der Phonetik zur Einführung in das Studium der ...
Einführung in die Tauchmedizin
Borderline eine Einführung ….. eine Einführung - BLP-Symposien
Einführung in die 1. Veranstaltung am 27.11.06 - plan-werkStadt
Einführung - Dgtd.de
Einführung in die Hallstattkultur
Einführung in die griechische und lateinische Literaturgeschichte ...
Einführung von Personalentwicklung in der ... - Equal Altenhilfe
Einführung des Ratsinformationssystems Session und ... - Somacos
Grundriss der Geschichtswissenschaft zur Einführung in das ...
Einführung des elektronischen ... - eBegleitschein
SE2-01-Einfuehrung - schmiedecke.info
Einführung in die Pädagogik bei ... - Die Onleihe
Einführung in APRS - Swiss ARTG
Gamification – eine Einführung [pdf, 7.5MB]
Einführung in die bildgebenden diagnostischen Methoden
Übersetzungstheorien. Eine Einführung - Narr