Aufrufe
vor 4 Jahren

Hand und Auge

Hand und Auge

Abbildung 10

Abbildung 10 Koordination der Bewegungen an einem Arm. ( 1 = Hand, 2 = Handgelenk, 4 = Ellbogen, 5 = Schulter; A = “In- Phase-Bewegung” und B = "Nicht-in-Phase-Bewegung") b) Andere experimentelle Studien im synergetischen Paradigma untersuchen koordinierte Bewegungen eines Arms, wobei der Unterarm und die Hand entweder gleichsinnig oder gegensinnig gestreckt (gebeugt) werden. Abbildung 11 gibt jeweils zwei Momente dieser Bewegung an (vgl. Kelso, 1997: 80). Bei einer erzwungenen Beschleunigung des Bewegungsrhythmus kann es zu einer Dominanz der “In-Phase- Bewegung” kommen, d.h. es gibt zwei in sich geordnete Modi der Armbeugung bzw. Armstreckung. c) Schließlich wurden Fingerbewegungen, z.B. des Zeigefingers, in vertikaler und horizontaler Richtung (mit Übergängen und Rhythmussteigerung) untersucht. Bei der Beschleunigung der Vertikal- bzw. Horizontalbewegung eines Zeigefingers ist die Kreisbewegung ein 39

40 Attraktor, bei der koordinierten Bewegung beider Zeigefinger ist die In-Phase-Bewegung stabiler. Diese knappe Darstellung zeigt, daß die stabilen und schnell reproduzierbaren Bewegungsmuster eine ganz enge Selektion der mechanischen Möglichkeiten darstellen, d.h. die Kategorisierung kann von dem durch Selbstorganisation dramatisch vereinfachten Spielraum ausgehen. Die Hand, hier als Organ der Bewegung analysiert, ist in diese Selbstorganisation eingebunden. Wir gehen davon aus, daß die selektive Selbstorganisation sich auf die Ebene der Interaktion mit Objekten (z.B. Greifen) und mit anderen Menschen (z.B. Geben) fortsetzt bzw. weiter verengt. Diese “Versklavung” einer hochdimensionalen Kinematik ist die Voraussetzung für eine stabile Kategorisierung von Bewegungen und diese kooperieren mit der statischen Objektkategorisierung. Die als Fourier- Analyse operationalisierte Selektion zeigt außerdem die Überlagerung von Mustern und deren Extraktion aus der Überlagerung. Dadurch wird ein neuer, dynamischer Feldbegriff gewonnen, der die Raum-Metaphern üblicher linguistischer Feldtheorien entscheidend bereichert (vgl. zur Geschichte des linguistischen Feldbegriffes Wildgen, 1999b). Was die Kategorisierung der Hand als statisches, gegliedertes Ganzes betrifft, so zeigen Untersuchungen am Affengehirn, daß Gehirnareale, die mit den Fingern assoziiert sind, bei Verlust eines Fingers, räumlich reorganisiert werden. Das kortikale Feld ist plastisch sowohl in bezug auf eine Veränderung der Gegenstandswelt (wie in diesem Fall) als auch in bezug auf interne Veränderungen (z.B. bei Gehirnläsionen). Die Hand als motorisch kontrollierter und wahrgenommener Körperteil ist in die kooperative Selbstorganisationen der Gesamtbewegung (a) der Armbewegung und (b) der Fingerbewegung eingebunden. Ihre Teile (Finger, Daumen, Handfläche/Handrücken) werden auf flexible kortikale Felder abgebildet, die ein mögliches Korrelat lexikalischer Felder sind. Diese experimentellen Ergebnisse liefern zwar einige Orientierungsdaten bezüglich des motorisch/perzeptuellen/sprachlichen Konzeptes HAND, beleuchten aber nur einen kleinen Teil der z.B. im Lexikon erscheinenden Unterscheidungen. Immerhin zeigen sie, daß die selektive Koordination, und die Dominanz gewisser Modi eine gute Ausgangsbasis für die theoretische Behandlung des gesamten Kategorisierungsumfangs von HAND darstellen. Die starke (mehrfache) mentale Verankerung der Repräsentation der eigenen Hand (als Teil der Repräsentation des peripheren Selbst) und die kinematischen und Koordinationsmuster stellen einen reichen Fundus dar, aus dem bei der Kategorisierung fremder Hände, handähnlicher Gebilde

Die Darstellung von Hand (Gestik) und Auge (Blick) bei Leonardo ...
Augen - Germanex.de
AUS DEN AUGEN IN DIE AUGEN - Karina Wellmer-Schnell
Die Augen Ihrer Elektronik
Auge & optischer Sinn II - GIDA
Programmbooklet «AUGE UM AUGE - Schlossmediale Werdenberg
Nachts Augen einer Eule? - Scheerer
Ohne Worte – Daniel Canal „hört“ mit den Augen - Taubenschlag
Wer wirft ein Auge aufs Auge? - FWU
Die Augen in AfrikA - Bariez
Augen und Augenschutz - Deine Haut
Wunderwelt Gestresste Augen - Weleda
Trockene und gereizte Augen? - Opticalm
Für Ihre Augen. - Similasan
Komplikationen- Augen zu und durch? - Septische Chirurgie
mit den augen des jägers kroatien - Business
ein Auge, offen - Rainer Wölzl
Volksbank Achern. Mit den Augen des anderen.
Tierschutz: Augen auf! - Absolut-Hund
Ratgeber Trockene Augen - Bausch + Lomb
Ratgeber Trockene Augen - Bausch + Lomb