Aufrufe
vor 4 Jahren

Modul 1

Modul 1

Modul

Modul 10 Experimentalpsychologie Modulverantwortlich Prof. Dr. Canan Basar-Eroglu Lehrende Prof. Dr. Helmut Reuter Modulart Pflichtmodul Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits 150 Stunden 5 Credits Lehr- und Lernformen Kleingruppenarbeit, Arbeit an diagnostischen Geräten, angeleitete Durchführung von Untersuchungen Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) Dauer des Moduls 1 Semester Häufigkeit des Angebotes des Moduls Voraussetzungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten K: Experimental-Psychologie, (3. Sem., 2 SWS) Das Modul wird jährlich, beginnend im Wintersemester, angeboten. Keine Modulprüfung: Studienarbeit Inhalt des Moduls Das Modul baut auf erworbenen Kenntnissen innerhalb der Module Allgemeine Psychologie und quantitative Methoden auf. Die Studierenden werden in Kleingruppen experimentalpsychologisch, d. h. in den zentralen Techniken der psychologischen Forschung, ausgebildet. Die Studierenden lernen die theoretischen Grundsätze der psychologischen Experimentalforschung kennen und selbständig (unter Anleitung) eine psychologische Untersuchung zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Lernziele/Qualifikationsziele des Moduls Innerhalb des Seminars sollen Qualifikationen zur methodischen Vorgehensweise beim psychologischen Experimentieren erworben werden. Die hierbei erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen liefern wesentliche Grundlagen für die Wahlpflichtmodule sowie für das wissenschaftliche Arbeiten innerhalb neurowissenschaftlicher und klinischer Masterstudiengänge. Literatur zum Modul Sarris, V. & Reiß, S. (2005). Kurzer Leitfaden der Experimentalpsychologie. München: Pearson Studium. Sarris, V. (1995). Experimentalpsychologisches Praktikum. Lengerich: Pabst.

Modul 11 Klinische Psychologie Modulverantwortlich Prof. Dr. Ulrike Petermann Lehrende Modulart Pflichtmodul Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) 180 Stunden 6 Credits Dauer des Moduls 1 Semester Häufigkeit des Angebots des Moduls Voraussetzungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten V: „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ (2 SWS) S: „Psychische Störungen des Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalters“ (2 SWS) Das Modul wird jährlich im Sommersemester angeboten. Keine Modulprüfung: Klausur Inhalt des Moduls Das Modul dient der Einführung in das Anwendungsgebiet der Klinischen Psychologie. Die Studierenden sollen ein Grundverständnis des Faches erwerben. Das Modul baut dabei auf bereits vermittelten Kenntnissen der Entwicklungspsychologie, Biologischen Psychologie sowie Diagnostik- und Methodenkenntnissen auf. In der Vorlesung werden Basiskenntnisse vermittelt, die anschließend im darauf aufbauenden Seminar an ausgewählten Fallbeispielen klinisch-psychologischer Problembereiche vertieft werden. Vorlesung „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ Die Vorlesung gibt einen Überblick über Definition, Arbeitsgebiete, Forschungs- und Interventionsmethoden der klinischen Psychologie. An ausgewählten Beispielen (Affektive Störungen, Angststörungen, Schizophrenie) erfolgt eine Einführung in einzelne Störungsbilder, deren Diagnostik und Klassifikation, sowie in die Ursachenforschung (Ätiologie) und Interventionsansätze (2 SWS wöchentlich). Seminar „Psychische Störungen des Erwachsenenalters“ Das Seminar knüpft an die Inhalte der Vorlesung an. An ausgewählten Fallbeispielen, die sich auf Kinder, Jugendliche oder Erwachsene beziehen können, werden praxisnah Kenntnisse zu Diagnostik, Störungstheorien und Interventionen vertieft und praktisch geübt. Die Studierenden lernen anhand von praktischen Übungen, Schlüsselsyndrome und Diagnosen zu explorieren. Darüber hinaus wird für die vorgestellten Fälle ein Therapiekonzept erarbeitet, in dessen Rahmen Basisverfahren klinisch-therapeutischen Handelns erläutert werden (2 SWS wöchentlich).

Modul 1: Notfallambulanz
Modul 1 - Pädagogische Hochschule Weingarten
Vorlesung Modul A-1.0-02 „Gesellschaft und Umwelt“
Ratgeber für Modul 1 Metallschläuche und ... - BOA Group
Einführung Modul 1: Freie Startaufstellung - Matagot
Modul 1: Berufsorientierung - Gymnasium Lechenich Erftstadt
Module im Detail - QRBar
4 Module - 1 System - ÖPNV aktuell
Module der speziellen BWL-Vertiefung für Studierende der ...
Modul Architektur - SPACESPOT
MODULE 1 - Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen - KIT
HIS-GX Modul SVA - Personalkostenverarbeitung
Erstsemester-bits 2013 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...
Flyer - Schulungsangebot - Modul öffentliche Aufträge
Einladung Modul III .pdf - Agrar Plus