Aufrufe
vor 4 Jahren

Propädeutikum – Einzelveranstaltungen

Propädeutikum – Einzelveranstaltungen

Grundstudium -

Grundstudium - Einzelveranstaltungen Kennziffer: Alt: Neu: ECTS: 11-310 1.4,1.5,1.5.1,1.5.2,1.5.3 4 3 Titel: Vorbereitung schulpraktischer Studien Zeit/ Ort: Do. 15.00-19.00 Uhr, 14-tägig erstmalig 14.04.05 letztmalig 07.07.05 IW3 - 30200 VeranstalterInnen: Prof. Dr. Ingrid Darmann Christian Precht, Dipl. Berufspädagoge Pflegewissenschaft Adresse: Graz 6 B 1420 - 218-2016 Sprechstunde: Do. 12.0014.00 Uhr Ziel und Inhalt der Veranstaltung: Das Seminar dient der Vorbereitung des 6-wöchigen Schulpraktikums im Fach Pflegewissenschaft. Ziel ist es insbesondere, die Studierenden zu befähigen, einen Unterricht zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Im Einzelnen werden die Studierenden subjektive Lernvoraussetzungen der Schüler und objektive Rahmen-bedingungen im Hinblick auf die Gestaltung von Lernsituationen analysieren, Ziele und Inhalte für die Gestaltung von Lernsituationen unter Beachtung von Bildungskategorien didaktisch legitimieren und strukturieren sowie persönlichkeitsbildende und erkenntnis-fördernde Lehr-Lern-Arrangements entwickeln und hierfür geeignete Unterrichts-methoden und Medien auswählen sowie Aspekte kompetenzförderlicher Unterrichts-interaktion bedenken. Einzelne Planungs- und Durchführungsschritte werden dabei anhand von Unterrichtsbeispielen geübt. Die Seminararbeit findet abwechselnd im Plenum und in Gruppen statt Literatur: Landwehr, Norbert (2001): Neue Wege der Wissensvermittlung. Aarau: Sauerländer. 4

Kennziffer: Alt: Neu: ECTS: Titel: Zeit/ Ort: Veranstalterin: 11-311 1.2.2,1.2.3,1.4,1.5,1.5.1,1.5.2,1.5.3 V1:1.2,1.3;V2:1.1,1.2,1.3;V3:1.1,1.2,1.3,1.4;V4:1.2,1.3 2b,2c,4; V1-V4:2,4 3 Problemorientiertes Lernen in der Pflegeausbildung, -fortbildung und -weiterbildung am Beispiel des Themas "Pflege von Patienten mit Schmerzen" Mo. 13.00-15.00 Uhr GW2 B3770 Prof. Dr. Ingrid Darmann Adresse: Graz 6 B 1420 - 218-2016 Sprechstunde: Do. 12.0014.00 Uhr Ziel und Inhalt der Veranstaltung: In diesem Seminar werden theoretische Hintergründe und empirische Befunde zum problemorientierten Lernen erarbeitet. Anhand von zwei POL-Durchläufen, die von zuvor geschulten Studierenden moderiert werden, erproben die Studierenden die Methode praktisch. Gesichtspunkte der Planung und Durchführung von problemorientierten Lehr- /Lernarrangements werden aus den gemachten Erfahrungen abgeleitet. Voraussetzungen für die Teilnahme: Bereitschaft zur Mitarbeit in einer POL-Gruppe einschließlich der Anfertigung eines Protokolls und der Recherche zu den gefundenen Lernzielen. Literatur zur Vorbereitung: Darmann, Ingrid (2004): Problemorientiertes Lernen - Transfer durch die Erweiterung von Situationsdeutungen. In: www.PR-INTERNET:COM für die Pflege, 6 (9) 13-19. Schwarz-Govaers, Renate (2003): Problemorientiertes Lernen neuer Wein in alten Schläuchen oder eher alter Wein in neuen Schläuchen? In: www.PR-INTERNET.com für die Pflege, 5 (1) 36-45 5

Prospekt zum Download - Frank Wilde
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
DOWNLOAD "Quote this!" - Initiative Kritischer Studierender
flowmesstechnik & kalibrierung seminare 2011 - Ehrler Prüftechnik ...
Download - Berufsverband Deutscher Markt
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Seminare 2011 (PDF) - Schneider Geiwitz & Partner
KIRAS Projekte2 NV.qxp - KIRAS Sicherheitsforschung
Jahresbericht 05-06-EndfassungII - Deutsches Institut für ...
7. Alcatel STR: Ein “Bottom-up”-Ansatz - AOC
Vorlesungsverzeichnis WiSe 2013/14 - HAW Hamburg
Medienwissenschaften - Hochschule für Bildende Künste ...
professionelle gesprächsführung
waldschlösschen - VNB
Biologisch-dynamische Gemüsezüchtung - Bingenheimer Saatgut AG
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2014 - Agus Gadat
Meine Ziele und Methoden beim Geigenunterricht - Chirita, Ionel
Pflegedienst ased für den Großraum Dortmund - Taubenschlag
5 Königreich-Gottes-Seminare 2011 - Kingdom Impact
Präsentation_Budget_für_Arbeit_11-11__Kom... - in Rheinland-Pfalz
Academy4socialskills Einfach rauchfrei
14. Mai Greifswald - Jugendmedienverband Mecklenburg ...
Eine Einzelveranstaltung mit Live-Musik1