Aufrufe
vor 4 Jahren

Modulbeschreibungen

Modulbeschreibungen

Voraussetzungen für die

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten Literatur zum Modul Modulprüfung: Projektarbeit (Entwicklung, Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe zur Durchführung einer Präsentation und Darstellung des Theorieansatzes und der systematisierten Ergebnisse). Hofstede, G. (2005). Culture´s consequences: Comparing values, behaviours, institutions and organizations across nations. 2. ed. Thousand Oaks, Calif.: Sage Publ. Hofstede, G. (2006). Lokales Denken, globales Handeln: Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management. 3. Aufl. München DTV Geertz, C. (2003). Dichte Beschreibung: Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Levine, R. (2004). Eine Landkarte der Zeit: Wie Kulturen mit Zeit umgehen. 2. Aufl. München: Piper. Thomas, A. (Hrsg.) (2005). Handbuch interkultureller Kommunikation und Kooperation, Bd. 1. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Modulbezeichnung/Titel Verantwortliche Lehrende Modulart Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits Lehr- und Lernformen Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) Dauer des Moduls Inhalt des Moduls Allgemeine Psychologie Prof. Dr. Canan Basar-Eroglu (Prof. Dr. Helmut Reuter) Pflichtmodul 540 Stunden 18 Vorlesungen, Seminare, Selbststudium, Gruppenarbeit, angeleitete Diskussionen, Referate Das Modul besteht aus inhaltlich aufeinander abgestimmten Lehreinheiten im 1. und 2. Semester: V: „Allgemeine Psychologie I: Grundlagen der Psychologie der Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit, des Denkens und des Problemlösens“ (1. Semester, 2 SWS) V: „Allgemeine Psychologie II: Grundlagen der Psychologie des Gedächtnisses, des Lernens, der Emotion und der Motivation“ (2. Semester, 2SWS) S: Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Denken, Problemlösen I (1. Semester, 2 SWS) S: Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Denken, Problemlösen II (1. Semester, 2 SWS) S: Gedächtnis, Lernen, Emotion, Motivation I (2. Semester, 2 SWS) S: Gedächtnis, Lernen, Emotion, Motivation II (2. Semester, 2 SWS) 2 Semester In diesem Modul werden folgende psychologische Grundlagen vermittelt: Im ersten Semester werden in einer Vorlesung grundlegende Theorien und Modelle der Wahrnehmung, des Gedächtnisses, des Denkens und des Lernens vermittelt, um einen Einstieg in das Verständnis der allgemeinen und kognitiven Psychologie zu ermöglichen. Unterstützend und vertiefend werden zwei Seminare zum Thema „Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Denken und Problemlösen“ angeboten, indem die Studierenden das überblicksartig erworbene Wissen durch eigenständiges Erarbeiten von individuellen Schwerpunktthemen inhaltlich und methodisch kritisch hinterfragen, diskutieren und in-

modulbeschreibung bachelor_text.indd - Online-HFH
Modulbeschreibungen - WEKO INFORMATIK GmbH
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Office Line Modulbeschreibung
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Studienplan
FB02_WI_(JBA) - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Modulhandbuch (PDF) - Hochschule Biberach
Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis Bachelorstudiengang ...
Winter 2006/07 Vorlesungsverzeichnis - Hochschule Fulda
Sommer 2007 - Hochschule Fulda
masterstudiengang wirtschaftspsychologie und ... - Universität Kassel
Chemie studieren - Technische Universität Braunschweig
Masterstudiengang Chemie - Technische Universität Braunschweig
Berufsbegleitender Masterstudiengang Abschluss: LL.M. - JurGrad
Master Biologie 03/2013 - Universität Hohenheim
Modulhandbuch 7. Auflage - Alice Salomon Hochschule Berlin
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Wintersemester 2012/13 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Wintersemester 2013/14 - Medienwissenschaften
Kompass DER FaKULTÄT WiRTschaFTsingEniEURWEsEn
Physikingenieurwesen - Studieren in Deutschland [studieren.de]
Mehr wissen Master in Sozialökonomik
Untitled - Fachhochschule Nordhausen