Aufrufe
vor 5 Jahren

Modulbeschreibungen

Modulbeschreibungen

Häufigkeit des

Häufigkeit des Angebotes des Moduls Voraussetzungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten Literatur zum Modul Das Modul wird jährlich (im Wintersemester) angeboten. Erfolgreiche Absolvierung der Module des 1. und 2. Semesters. Modulprüfung besteht aus der Erstellung einer Studienarbeit, in dem die Planung und Durchführung der experimentellen Forschung dargestellt wird. Sarris, V. & Reiß, S. (2005). Kurzer Leitfaden der Experimentalpsychologie. München: Pearson Studium. Sarris, V. (1995). Experimentalpsychologisches Praktikum. Lengerich: Pabst.

Modulbezeichnung/Titel Verantwortliche Lehrende Modulart Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits Lehr- und Lernformen Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) Dauer des Moduls Inhalt des Moduls Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie Prof. Dr. Malte Mienert (Prof. Dr. H. Jörg Henning) Pflichtmodul 510 Stunden 17 CP Vorlesung (zur Vermittlung theoretischen Grundwissens), Methodenwerkstatt und Empiriepraktikum zur Vermittlung entwicklungspsychologischer Methodik, Übungen zur Vermittlung von Anwendungsmöglich- keiten, Selbststudium und Gruppenarbeit V: „Grundlagen lebenslanger Entwicklung und lebenslangen Lernens“ (2 SWS, 3. Sem.) V: „Theoretische Vorbereitung der empirischen Arbeit“ (2 SWS, 3. Sem.) S: Empirieseminar mit Methodenwerkstatt I (1 SWS) (2 SWS, 3. Sem.) S: Empirieseminar mit Methodenwerkstatt II (1 SWS) (2 SWS, 4 Sem.) S: Angeleitete Kleingruppenarbeit (2 SWS, 4 Sem.) Ü: Entwicklungsförderung und pädagogischpsychologische Intervention (2 SWS, 4. Sem.) 2 Semester In diesem Modul werden zum einen die Grundlagen lebenslanger Entwicklung und lebenslangen Lernens vermittelt und zum anderen Möglichkeiten der Entwicklungsförderung praktisch von den Studierenden erarbeitet. Das Modul gliedert sich in zwei Vorlesungen zur theoretischen Grundlagenvermittlung, Empirieseminare mit integrierter Methodenwerkstatt sowie Seminar und Übung für die praktische Anwendung. Gemäß der Integration von theoretischen Kenntnissen, fachspezifischer Methodik und Anwendungsmöglichkeiten werden zunächst in der Vorlesung der Entwicklungsbegriff, die Grundzüge entwicklungspsychologischer und psychologisch-pädagogischer Theorien sowie das Gegenstandsgebiet der Entwicklungspsychologie der Lebensspanne erläutert. Auf der Basis dieser Kenntnisse soll

modulbeschreibung bachelor_text.indd - Online-HFH
Modulbeschreibungen - WEKO INFORMATIK GmbH
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Office Line Modulbeschreibung
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Modulhandbuch 7. Auflage - Alice Salomon Hochschule Berlin
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Studienplan
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
Studienführer - CTL - Online.de
Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis Bachelorstudiengang ...
masterstudiengang wirtschaftspsychologie und ... - Universität Kassel
Chemie studieren - Technische Universität Braunschweig
Studienführer - Fachbereich Sozialwissenschaften - Universität ...
GEBÄRDENSPRACH- DOLMETSCHEN - SLM - Universität Hamburg
Fachspezifische Bestimmungen - Institut für Berufs- und ...
Download - Berufsverband Deutscher Markt
FB02_WI_(JBA) - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Seminarprogramm 2012 - Jumo GmbH & Co. KG
Personalmanagement - RZV GmbH
STUDIENLEITFADEN WiPäd 2012/13 - FV SOWI
DGB Jugendbildungsprogramm_neu.indd - Streber-Online
Umweltschutztechnik Modulhandbuch - Bachelor - Universität Stuttgart
Modulhandbuch (PDF) - Hochschule Biberach
neues Modulhandbuch (2013) - ESB Business School
Infobroschüre: Wirtschaftswissenschaft an der FernUniversität