Aufrufe
vor 4 Jahren

Modulbeschreibungen

Modulbeschreibungen

Häufigkeit des

Häufigkeit des Angebotes des Moduls Voraussetzungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten Literatur zum Modul wicklungs- und Lernberatung sowie in der Vermittlung entwicklungspsychologischer Kenntnisse an Heranwachsende und Erwachsene (Praxis) • Kompetenz in der Anwendung pädagogischpsychologischer Erkenntnisse in der berufspraktischen Tätigkeit mit allen Altersgruppen sowie in der Forschung. Das Modul wird jährlich angeboten (Beginn: Wintersemester) Erfolgreiche Absolvierung der Module des 1. und 2. Semesters Die Modulprüfung besteht aus zwei Teilen: a) Studienarbeit (Methodenwerkstatt) (5 CP) b) Mündliche Prüfung oder Klausur (12 CP) Berk, L. E. (2005). Entwicklungspsychologie (3. Aufl.). München: Pearson. Bortz, J. (2005). Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (6. Aufl.). Heidelberg: Springer. Bortz, J. & Döring, N. (2006). Evaluation und Forschungsmethoden: für Human- und Sozialwissenschaftler (4. Aufl.). Heidelberg: Springer. Cole, M. & Cole, S. R. (1996). The development of children (3rd ed.). New York: Freeman. Krapp, A.. & Weidenmann, B. (2001). Pädagogische Psychologie (4. Aufl.). Weinheim: Beltz PVU. Mietzel, G. (2002). Wege in die Entwicklungspsychologie. Kindheit und Jugend. Weinheim: Psychologie Verlags Union. Oerter, R. & Montada, L. (2002). Entwicklungspsychologie (5. Aufl.). Weinheim: Beltz PVU.

Modulbezeichnung/Titel Verantwortliche Lehrende Modulart Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits Lehr- und Lernformen Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) Dauer des Moduls Inhalt des Moduls Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie Prof. Dr. Birgit Volmerg Prof. Dr. H. Jörg Henning Pflichtmodul 510 Stunden 17 Überblicksveranstaltungen, Arbeitsgruppen, Präsentationen und Kolloquien, Methodenwerkstatt, Feldforschung, Forschungssupervision/ -Intervision, Forschungsgruppen, Konstruktion von Forschungsinstrumenten und Durchführung, Übungen zu Methoden, Fallanalyse, Selbststudium. V: Sozialpsychologie, Grundlagen I (2 SWS, 3. Sem.) Ü: Themenfelder und Forschungsansätze der Sozialpsychologie (2 SWS, 3. Sem.) V: Persönlichkeitspsychologie, Grundlagen II (2 SWS, 3. Sem.) S: Methodenwerkstatt I (1 SWS, 3. Sem.) S: Vertiefung - Qualitative Erhebungsmethoden (2 SWS, 3. Sem.) Ü: Empirische Forschungen in der Sozialpsychologie (2 SWS, 4. Sem.) S: Methodenwerkstatt II (1 SWS, 4. Sem.) 2 Semester In diesem Modul sollen Studierende zentrale Theorieansätze und Gegenstände der Sozialpsychologie und der Persönlichkeitspsychologie kennen lernen, methodische Zugangsweisen zur Erforschung dieser Gegenstände exemplarisch konzipieren und erproben sowie Anwendungsfelder und Gestaltungserfordernisse aus der theoretischen und methodologischen Arbeit ableiten können. Die Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie begründen sich als Fach aus unterschiedlichen Ansätzen und Theorien, die sich aus dem Wirkungszusammenhang "Individuum und Gesellschaft" ergeben: aus kognitionswissenschaftlichen, psychodynamischen sowie kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Theorien, die im Modul erarbeitet werden. Ihr Erkenntniswert ist abhängig von der Fokussierung auf den jeweiligen Gegenstand und der Ebene, die beleuchtet werden soll: - die Ebene des Individuums, seine Kognition und Emoti-

modulbeschreibung bachelor_text.indd - Online-HFH
Modulbeschreibungen - WEKO INFORMATIK GmbH
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Modulbeschreibung
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Modulhandbuch 7. Auflage - Alice Salomon Hochschule Berlin
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Studienplan
Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis Bachelorstudiengang ...
FB02_WI_(JBA) - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Modulhandbuch (PDF) - Hochschule Biberach
Sommer 2007 - Hochschule Fulda
Winter 2006/07 Vorlesungsverzeichnis - Hochschule Fulda
masterstudiengang wirtschaftspsychologie und ... - Universität Kassel
Fachspezifische Bestimmungen - Institut für Berufs- und ...
Umweltschutztechnik Modulhandbuch - Bachelor - Universität Stuttgart
Chemie studieren - Technische Universität Braunschweig
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Masterstudiengang Chemie - Technische Universität Braunschweig
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
Berufsbegleitender Masterstudiengang Abschluss: LL.M. - JurGrad
Master Biologie 03/2013 - Universität Hohenheim
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
Wintersemester 2013/14 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Wintersemester 2012/13 - Medienwissenschaften
Wintersemester 2011/12 - Medienwissenschaften
Studienführer - CTL - Online.de