Aufrufe
vor 4 Jahren

Modulbeschreibungen

Modulbeschreibungen

Modulbezeichnung/Titel

Modulbezeichnung/Titel Verantwortliche Lehrende Modulart Stundenbelastung der Studierenden im Modul Credits Lehr- und Lernformen Dazugehörige Lehrveranstaltungen (soweit feststehend) Dauer des Moduls Inhalt des Moduls Lernziele/Qualifikationsziele des Moduls Abschlussarbeit Hochschullehrer des Studienganges Psychologie Pflicht 12 Eigenständiges Arbeiten an der Thesis (je nach Thema: Literaturrecherche; Datenaufbereitung; etc.) Begleitende Reflexion und kollegiale Unterstützung K: Supervision und Reflexion der Thesis / Fachkolloquium (2 SWS) S: Formalitäten, Gestaltung und wissenschaftliche Standards (2 SWS) 12 Wochen Das Thema der Thesis kann auf unterschiedliche Weise gewählt werden; in der Regel schließt es sich an die Wahlpflichtfächer des 5. Semester oder das Fachpraktikum im 6. Semester an, so dass hier entsprechende Vorarbeiten bereits gelaufen sind. Darauf aufbauend bearbeiten die Studierenden eine eigene, kleine wissenschaftliche Fragestellung, führen ein Experiment durch und werten es aus, erstellen eine kleine Feldstudie ö. ä. – Die Details ergeben sich aus der Absprache mit dem/der jeweiligen Betreuer/in und den Inhalten der Veranstaltungen oder des Praktikums, auf das sich die Arbeit bezieht. Im Fachkolloquium erhalten die Studierenden Hilfestellung hinsichtlich der Umsetzung ihrer Themen und zur Zeitplanung (die inhaltliche Betreuung ist durch die verantwortlichen Betreuer bzw. Gutachter sichergestellt). Dabei erhalten die Studierenden Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und sich bei auftauchenden Problemen kollegial zu unterstützen. Dies gilt ebenso für die zweite Veranstaltung, die vor allem die formalen Vorgaben zum Gegenstand hat. Das Fachkolloquium begleitet die Studierenden auf dem Weg der Erstellung ihrer Thesis. Der erfolgreiche Abschluss derselben ist Ziel des Moduls. Mit der Erstellung der Thesis weisen die Studierenden nach, dass sie eine Fragestellung eines Fachgebietes der Psychologie eigenständig bearbeiten und innerhalb einer festgesetzten Frist zum Abschluss bringen können. Dies umfasst sowohl die formal-gestalterischen Aspekte entsprechend der Vorga-

Häufigkeit des Angebotes des Moduls Voraussetzungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten Literatur zum Modul ben der Fachgesellschaft als auch die Präsentation zentraler Inhalte und die Fähigkeit, sich Nachfragen zu stellen und die Arbeit erfolgreich „verteidigen“ zu können. Das Modul wird jährlich (im Sommersemester) angeboten. Erfolgreiche Absolvierung der Module des 1. bis 5. Fachsemesters und des Praktikums. Das Modul endet mit der Abgabe der Thesis, die dann von den Betreuern/Gutachtern bewertet wird. (Siehe Prüfungsordnung) American Psychological Association (2001). Publication manual (5. Aufl.). American Psychological Association. Batinic, B. (1999). Internet für Psychologen. Göttingen, Bern, Toronto, Seattle: Hogrefe. Brüning, L. (2006). Methodentraining: Vortragen – Präsentieren – Referieren. Auer. Deutsche Gesellschaft für Psychologie (Hrsg.) (1997). Richtlinien zur Manuskriptgestaltung (2. überarb. und erweiterte Aufl.). Göttingen: Hogrefe. Platow, M. J. (2002). Giving professional presentations in the behavioural sciences and related fields: A practical guide fort he novice, the nervous, and the nonchalant. New York, NY: Psychology Press.

modulbeschreibung bachelor_text.indd - Online-HFH
Modulbeschreibungen - WEKO INFORMATIK GmbH
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Evolution Modulbeschreibung
Office Line Modulbeschreibung
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Office Line Evolution 2013 Modulbeschreibung - CWI GmbH
Modulhandbuch 7. Auflage - Alice Salomon Hochschule Berlin
Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis Bachelorstudiengang ...
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Studienplan
FB02_WI_(JBA) - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Modulhandbuch (PDF) - Hochschule Biberach
Winter 2006/07 Vorlesungsverzeichnis - Hochschule Fulda
Sommer 2007 - Hochschule Fulda
masterstudiengang wirtschaftspsychologie und ... - Universität Kassel
Modulhandbuch_BWL_MSc_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Chemie studieren - Technische Universität Braunschweig
KVV - Fachbereich Informatik - Universität Hamburg
Masterstudiengang Chemie - Technische Universität Braunschweig
Berufsbegleitender Masterstudiengang Abschluss: LL.M. - JurGrad
Master Biologie 03/2013 - Universität Hohenheim
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
Wintersemester 2013/14 - Medienwissenschaften
Fachspezifische Bestimmungen - Institut für Berufs- und ...
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Studienführer - CTL - Online.de
Wintersemester 2012/13 - Medienwissenschaften
Umweltschutztechnik Modulhandbuch - Bachelor - Universität Stuttgart
Kompass DER FaKULTÄT WiRTschaFTsingEniEURWEsEn