Aufrufe
vor 5 Jahren

application/pdf 104.6 KB - Fachbereich 11 Human-und ...

application/pdf 104.6 KB - Fachbereich 11 Human-und ...

Berufsfeld. Dieses

Berufsfeld. Dieses Berufsfeld wird zukünftig den Abschluss des Masters „Klinische Psychologie“ verlangen. Dabei sind Klinische Psychologinnen und Psychologen in sehr unterschiedlichen Bereichen als Angestellte oder Selbstständige tätig. Oft arbeiten sie auch in Teams mit Angehörigen anderer Berufsgruppen oder mit Psychologinnen und Psychologen anderer Spezialisierung zusammen. Zu typischen Arbeitsfeldern gehören z. B.: o Freie psychotherapeutische Praxen o Beratungszentren o Psychiatrische Kliniken und Ambulanzen für Erwachsene oder Kinder und Jugendliche o Psychosomatische Fach- und Reha-Kliniken o Rehabilitationskliniken und -zentren o Ambulante und stationäre Einrichtungen im Suchtbereich o Schulpsychologische Dienste o Kinder- und Jugendheime nach den Vorgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes o Frühförderungseinrichtungen o Allgemein-Krankenhäuser und Universitätskliniken o Forschung und Lehre an Universitätsinstituten o Psychologische Dienste in Firmen und Organisationen Durch die umfangreichen Forschungsprojekte und -felder und der räumlichen Nähe der Kooperationspartner ist ein enger und direkter Bezug zu aktuellen wissenschaftlichen Inhalten und therapeutischen Praktiken gegeben.. 1.4 Veranstaltungszeiten/Vereinbarkeit Das zweijährige Programm des M.Sc. Klinische Psychologie ist als Vollzeitstudium konzipiert. Parallel zu einer Vollzeit-Berufstätigkeit ist dieser Studiengang nicht zu bewältigen, da über die Veranstaltungsbesuche hinaus vielfältige Verpflichtungen im Rahmen studentischer Teamarbeit entstehen. Im Durchschnitt finden pro Woche Vorlesungen im Umfang von 10 Semesterwochenstunden statt. 1.5 Studienkosten an der Universität Bremen Semesterbeitrag einschließlich Semesterticket Studiengebühren an der Universität Bremen Seite 2 von 7

2. Aufnahmevoraussetzungen/Zulassung Informationen darüber, welche Voraussetzungen Sie für die Aufnahme in den Masterstudiengang erfüllen müssen, finden Sie in der Aufnahmeordnung. 2.1 Inhaltliche Nähe (gemäß § 1 Absatz 1a der AO) Die Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang verlangt einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss als B.Sc. Psychologie oder. B.A. Psychologie mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten (Credit Points = CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) oder äquivalenten Leistungen. Sofern der erste berufsqualifizierende Studienabschluss in dem Fach Psychologie absolviert wurde, wird die fachliche Nähe regelhaft anerkannt; für die Bewerbung ist in diesem Fall ein Transcript of Records ausreichend. Nachweis der inhaltlichen Nähe Wenn das Erststudienfach NICHT Psychologie ist, können ausschließlich Studiengänge anerkannt werden, die keine wesentlichen Unterschiede in Inhalt, Umfang und Anforderungen zum Studiengang Psychologie erkennen lassen. Bei anderslautenden Studiengängen müssen BewerberInnen zusammen mit der Bewerbung die Prüfung der inhaltlichen Nähe zum Masterstudiengang Klinische Psychologie beantragen und diese dokumentieren. Legen Sie zu diesem Zweck detaillierte Beschreibungen (z.B. Studienplan, Leistungsnachweise, transcript of records) der dafür in Frage kommenden Studieninhalte ihres Erststudiums bei, aus denen ersichtlich wird, welche Bestandteile Ihres Erststudiums in welchem Umfang (ausgewiesen in Credit Points!) der Psychologie zugerechnet werden können. Auf der Grundlage von Veranstaltungstiteln allein lässt sich nicht abschließend beurteilen, ob Sie die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen. Es können nur diejenigen Studieninhalte anerkannt werden, die eine klare inhaltliche Nähe aufweisen. Über die Anerkennung der fachlichen Nähe (Äquivalenz) und damit die Möglichkeit der Aufnahme entscheidet die Auswahlkommission nach Bewerbungsschluss. Zur Beurteilung der fachlichen Nähe dienen ausschließlich die im Erststudium erworbenen Credit Points. Berufserfahrungen, Aus- und Fortbildungen, Praktika etc. fallen NICHT ins Gewicht. Interessenten für diesen Studiengang, die Ihr Bachelorstudium noch nicht beendet haben, können unter Umständen versuchen, diejenigen Studienbestandteile, die Sie inhaltlich beeinflussen können, so zu gestalten, dass sie in das Aufnahmeprofil des Masterstudiengangs Klinische Psychologie passen: Die inhaltliche Nähe des aktuellen Studiums kann durch entsprechende fachliche Auswahl der Schwerpunkte oder Wahlpflichtmodule als auch durch Inhalte eines Auslandsstudiums erhöht werden. Entsprechende Leistungsnachweise können auch aus einem anderen Studienprogramm stammen. 2.2 Kenntnisse in Klinischer Psychologie (gemäß § 1 Absatz 1b der AO) Laut Aufnahmeordnung (§1 (1) b. müssen BewerberInnen mindestens 15 Credit Points in Klinischer Psychologie vorweisen. Die Anerkennung obliegt der Auswahlkommission des Studiengangs. Die anrechenbaren Module und Studienleistungen (bzw. CP) werden von der Auswahlkommission unter Berücksichtigung der Fachcharakteristika durch die Seite 3 von 7

Neuland Universität (application/pdf 632.9 KB) - Informatik ...
Programm des IFFF Dortmund (application/pdf 914.6 KB
Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
440.5 KB application/pdf - Aachener Zeitung
APPLICATION/PDF, 1910 kb - Grüne in der Region Hannover
PDF, ca. 700kb - Fachbereich 9, Universität Bremen
Folien (application/pdf - 953.8 KB)
11. Schläuche (pdf - 936 KB)
Informationen und Anmeldung (PDF, 332 KB) - DVGW - Deutscher ...
application/pdf - 454.4 KB
dgb_sonnenschutz_.pdf (application/pdf, 282.9 kB)
Informationsbroschuere_BWL_Master_WS 12_13.pdf - Fachbereich ...
Müllkonzept.pdf (APPLICATION/PDF, 3927 kb) - Grüne in der ...
Übersicht KfW-Förderangebote (application/pdf 201.0 KB)
Sprache des politischen Verrats (application/pdf - 606.6 KB)
Infoprospekt (PDF, 65 KB) - Sophie-Scholl-Schule Leutkirch
Massnahmenkatalog (PDF, 11 Seiten, 343 kB) - Amt für Landschaft ...
vision.altstadt Winter_2011-11-28 - pdf, 6284 Kb - Altstadt Salzburg
Präsentation - Fachbereich 12 - Universität Bremen
11. Schläuche (pdf - 936 KB)
BIGmag 02/11 ( PDF , 531 kB, nicht barrierefrei) - BIG Gesundheit
Nr. 11 / November 2012 - Nachfolge (PDF, 3996 kb) - KV Schweiz
Vortrag Dr. Heidenreich (application/pdf 421.1 KB) - FOCUS.ICT
ACS355 07/11 PDF, 332.3 KB - Max Lamb GmbH & Co. KG
Flyer Hofwiesenparkfest (application/pdf 661.3 KB) - Stadt Gera
Flyer Weihnachtsmarkt (application/pdf 459.0 KB) - Stadt Gera
Download als PDF (4929 KB) - Verlag Hans Huber
Nr. 11 / November 2011 - Die Pause (PDF, 5016 kb) - KV Schweiz
Suedhang_Express_1-11.pdf 1017.07 KB - Südhang