Aufrufe
vor 4 Jahren

Modulhandbuch BA Pflegewiss (dual) final

Modulhandbuch BA Pflegewiss (dual) final

Lernergebnisse (learning

Lernergebnisse (learning outcomes)/ Kompetenzen Häufigkeit des Angebots Voraussetzungen und Empfehlungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von CP − Ethik-Komitees in pflegerischen Institutionen Die Studierenden sollen … − über vertiefte Wissensbestände bezüglich ethischer Grundpositionen sowie ihrer Bedeutung für pflegerische Entscheidungen verfügen − moralische Dilemmasituationen aus der Pflegepraxis bewerten und interpretieren sowie präferierte Handlungsalternativen unter Berücksichtigung der Multiperspektivität und der rationalen Unentscheidbarkeit von moralischen Dilemmata ableiten können − Methoden der Fallbesprechung und ethischen Fallreflexion selbstständig anleiten und weiterentwickeln können − über ein kritisches Verständnis der Aufgaben und der Arbeitsweise von Ethikkomitees verfügen Das Modul wird einmal jährlich bis zweijährlich angeboten. Keine Regelmäßige und aktive Teilnahme an den Veranstaltungen und Bearbeitung einschlägiger (auch englischsprachiger) Literatur. Bestandene Modulabschlussprüfung. Mögliche Prüfungsformen: − Referat in der Lehrveranstaltung mit schriftlicher Ausarbeitung − Schriftliche Hausarbeit − Mündliche Prüfung − Schriftliche Arbeit unter Aufsicht (Klausur) mit einer Dauer von 2 h Modul 9 Sozialwissenschaftliche Grundlagen der Pflegewissenschaft Socio-scientific fundamentals of nursing science Studiengang Bachelor of Arts Pflegewissenschaft Modulverantwortlicher Prof. Dr. Stefan Görres Modulart Wahlmodul CP und Stundenbelastung der Studierenden Lehr- und Lernformen Konzeptionelle Aspekte Lehrveranstaltungen (jeweils 2 SWS) 6 CP, 180 h − Präsenzzeit: 56 h (4 SWS x 14 Wo) − Selbststudium: 124 h 2 Seminare Dauer 2 Semester Unterschiedliche Angebote, z.B.: − Pflege als Beruf (3 CP) − Soziologie der Armut (3 CP) 32

Inhalt − Sozialwissenschaftliche Grundlagen der Pflegewissenschaft − Ausgewählte soziologische Theorien der Macht, der Geschlechterkonstruktion, der Interaktion und Rollenübernahme, der Kommunikation und Identitätssicherung Lernergebnisse (learning outcomes)/ Kompetenzen Häufigkeit des Angebots Voraussetzungen und Empfehlungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von CP Die Studierenden sollen … − über ein breites und integriertes Wissen der sozialwissenschaftlichen Grundlagen der Pflegewissenschaft verfügen − über ein kritisches Verständnis ausgewählter soziologischer Theorien der Macht, der Geschlechterkonstruktion, der Interaktion und Rollenübernahme, der Kommunikation und Identitätssicherung verfügen − relevante Kategorien und Theorieansätze der Pflegewissenschaft und -praxis vor dem Hintergrund ausgewählter soziologischer Theorien bewerten können − über ein kritisches Verständnis der Konfliktlinien zwischen der variablen- versus kontextanalytischen Theoriebildung und deren spezifischen Erträge verfügen − ein wissenschaftlich fundiertes Urteil bezüglich der Leistungsfähigkeit der Sozialwissenschaften als Bezugswissenschaft der Pflege mittels erarbeiteter Kriterien ableiten können Das Modul wird einmal jährlich bis zweijährlich angeboten. Keine Regelmäßige und aktive Teilnahme an den Veranstaltungen, Bearbeitung einschlägiger Literatur sowie Mitarbeit in einer der selbstständig gestalteten Arbeitsgruppen. Bestandene Modulabschlussprüfung. Mögliche Prüfungsformen: − Referat in der Lehrveranstaltung mit schriftlicher Ausarbeitung − Schriftliche Hausarbeit − Mündliche Prüfung − Schriftliche Arbeit unter Aufsicht (Klausur) mit einer Dauer von 2 h Modul 10 Professionalisierung national und international Professionalisation national and international Studiengang Bachelor of Arts Pflegewissenschaft Modulverantwortlicher Prof. Dr. Karl Reif Modulart Wahlmodul CP und Stundenbelastung der Studierenden Lehr- und Lernformen Konzeptionelle Aspekte 6 CP, 180 h − Präsenzzeit: 56 h (2 SWS x 28 Wo) − Selbststudium:124 h 2 Seminare Dieses Modul wird in bestimmten Abständen mit Exkursionen an 33

Modulhandbuch BWL_WiWi.pdf - Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Modulhandbuch Joint-BA Informatik - Technische Universität ...
Modulhandbuch - Fachbereich Evangelische Theologie - Universität ...
Modulhandbuch - HAW Hamburg - Hochschule für Angewandte ...
Modulhandbuch (PDF) - Hochschule Biberach
Umweltschutztechnik Modulhandbuch - Bachelor - Universität Stuttgart
Modulhandbuch 7. Auflage - Alice Salomon Hochschule Berlin
Modulhandbuch Bibliotheks- und ... - HAW Hamburg
Modulhandbuch Wirtschaftsrecht LL.B. - Studiengang ...
Modulhandbuch Lehramt an Haupt-, Real - Kunstakademie Münster
neues Modulhandbuch (2013) - ESB Business School
Fakultät Life Sciences Modulhandbuch - HAW Hamburg
Modulhandbuch - Institut für Sport und Sportwissenschaft
Pflege dual - Katholische Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe ...
Modulhandbuch (.pdf) - Master Online Intelligente Eingebettete ...
Fakultät Life Sciences Modulhandbuch - HAW Hamburg
Modulhandbuch - Institut für Sport und Sportwissenschaft
Modulhandbuch BA - Fachbereich Design - Hochschule Anhalt
Modulhandbuch_Stand: 05.11.2012 (application/pdf 323.9 KB)
Modulhandbuch BA Kulturwissenschaften (HF Germanistik)
Modulhandbuch für den Studiengang Tanz (BA) - Folkwang ...
Modulhandbuch BA TO 1 Studinanfänger bis WS 2010/2011
Modulhandbuch BA TO ALT Studinanfänger bis WS 2010/2011
Modulhandbuch Joint-BA Soziologie - Fachbereich Gesellschafts ...