Aufrufe
vor 5 Jahren

Lehrbericht - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...

Lehrbericht - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...

Dialog für die Lehre

Dialog für die Lehre – FB 11 Human- und Gesundheitswissenschaften Sehr geehrte/r Lehrende/r am FB 11 Wir, die Koordinationsgruppe Lehrevaluation, möchten Sie herzlich einladen in den Dialog für die Lehre einzutreten. Ziele des Lehrdialogs „Ein gutes Lehr-Lernklima ist der Schlüssel für erfolgreiches Studieren“ meint Richard M. Ryan, Motivationspsychologe an der University of Rochester. Es geht also vor allem um eine Verbesserung des Klimas zwischen Studierenden und Lehrenden – damit soll die Basis für eine bessere und effektivere Lehre gelegt werden. Diese Anstrengungen sollen sich in kürzeren Studienzeiten und in besseren Abschlussquoten niederschlagen. Über die kriterienbasierte Mittelverteilung sollen sich damit auch die Finanzmittel des FB 11 mehren. Koordinationsgruppe Lehrevaluation Oben: Margot Schmidt, Regina Lotterschmid, Karen Knoeppler Unten: Sabine Mader, Thomas Martens, Mark Peter Wege Ohne Bild: Sylke Meyerhuber, Monika Schwarze, Lydia Nietfeld Aber - und das ist uns eigentlich das Wichtigste – soll die Qualität des Lehr-Lern- Prozesses durch das wahrgenommene Interesse der Lehrenden und die selbstgelenkte Motivation der Studierenden gesteigert werden. In der Vergangenheit sind immer wieder Missverständnisse über den Sinn der „dialogischen Lehrevaluation“ entstanden. Wir möchten deshalb noch einmal deutlich machen, dass es weder um eine quantitative Erhebung noch ein Ranking von Lehrveranstaltungen gehen soll. Prozess des Lehrdialogs Als Lehrende«R» sollten Sie schon frühzeitig eine halbe bis ganze Veranstaltungssitzung (45 – 90 min.) in der Mitte des Semesters (Ende November bis Mitte Dezember) einplanen. Damit soll gewährleistet werden, dass eventuelle Verbesserungen noch zeitnah in der laufenden Veranstaltung ausprobiert werden können. Der Dialog für die Lehre soll in die allgemeine Kommunikation am Fachbereich 11 rückgekoppelt werden. Für den 16. Januar ist ein entsprechendes Forum geplant. Material Bitte benutzen Sie die beiliegenden Materialien und lesen Sie sich noch einmal die Kurzanleitung durch. Die Erfahrung in diversen Lehrveranstaltungen hat z.B. gezeigt, dass die Bearbeitung des Feedbackbogens in studentischen Kleingruppen einer Einzelbearbeitung vorzuziehen ist. Diese Anschreiben wurde in personalisierter Form an die meisten Lehrenden im Fachbereich 11 geschickt. Sollten wir sie vergessen haben, dann bitten wir Sie um eine kurze Nachricht an den Studiendekan, Thomas Martesn, Email: tmartens@uni-bremen.de Alle Infos finden Sie unter: www.studiendekanat-fb11.uni-bremen.de ModeratorInnen Zusätzlich zu den Materialien möchten wir Ihnen dieses Jahr die Unterstützung durch speziell geschulte studentische ModeratorInnen anbieten. Dazu werden in diesem Wintersemester erstmals Studierende ausgebildet. Es wird allerdings am Anfang nicht möglich sein, alle Lehrveranstaltungen durch ModeratorInnen zu begleiten. Wenn Sie eine Moderation wünschen, teilen Sie dies bitte dem Studiendekan bis zum 15. November mit. Die übrigen ModeratorInnen werden den in Frage kommenden Veranstaltungen per Zufall zugeordnet. Weiterbildung Nehmen Sie doch diesen „Dialog für die Lehre“ als Ausgangspunkt, um sich weiterzubilden. Probieren Sie alternative didaktische Modelle aus und steigern Sie so Ihren Spaß an der Lehre. Nutzen Sie hierfür die Angebote der Geschäftsstelle für Hochschuldidaktik oder die Initiativen im Fachbereich. Entsprechende „Links“ finden Sie auf der Seite des Studiendekanats: www.studiendekanat-fb11.uni-bremen.de. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Koordinationsgruppe Lehrevaluation

Dialog für die Lehre – FB 11 Human- und Gesundheitswissenschaften Wie führen Sie den Dialog für die Lehre durch? 1. Vorbereitung: Planen Sie einen Veranstaltungstermin Ende November bis Mitte Dezember ein (mindestens aber 45 Minuten), an dem Sie den Dialog für die Lehre durchführen wollen. 2. Vorbereitung: Kopieren Sie die zwei Seiten des Feedbackbogens so oft, dass alle studentischen Kleingruppen und Sie selbst EIN Exemplar haben, z.B. 7 Exemplare für 24 Studierende (6 x 4 +1). 3. Vorbereitung: Kopieren Sie das Raster für die Auswertungsprofile so oft auf Folie, dass alle studentischen Kleingruppen und Sie selbst EIN Exemplar haben, z.B. 7 Exemplare für 24 Studierende. 4. Vorbereitung: Fordern Sie bei Bedarf Moderationsunterstützung beim Studiendekan an und fixieren Sie einen Termin. 5. Lassen Sie die Studierenden in Kleingruppen (4 - 6 Studierende) den Feedbackbogen ausfüllen, halten Sie ebenso Ihre eigene Einschätzung auf dem Feedbackbogen fest. 6. Lassen Sie die Antworten des Feedbackbogens mit einem Folienstift auf die Folien des Auswertungsrasters übertragen, verfahren Sie mit Ihren eigenen Einschätzungen ebenso. Achten Sie darauf, dass möglichst jede Gruppe eine andere Farbe verwendet. 7. Legen Sie die Folien übereinander auf den Overhead und projizieren sie das Ganze. 8. Tauschen Sie den Bedeutungshintergrund der verschiedenen Antwortprofile aus und treten Sie in einen konstruktiven Dialog mit Ihren Studierenden ein. 9. Diskutieren Sie Verbesserungsvorschläge auf Ihre Umsetzbarkeit hin und fassen Sie gegebenenfalls einen gemeinsamen Beschluss mit Ihren Studierenden. 10.Machen Sie auf das Forum am 16. Januar aufmerksam – zwei Studierende sollten sich bereit erklären, daran teilzunehmen. 11.Fassen Sie die wichtigsten Konsequenzen zusammen und senden Sie ihren Kurzbericht per Online-Erhebung an den Studiendekan: http://www.studiendekanat-fb11.uni-bremen.de/kurzbericht.htm. Alle Infos finden Sie unter: www.studiendekanat-fb11.uni-bremen.de

Staatssekretär Krebs - Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik - FH ...
Master Studiengang GENERAL MANAGEMENT - Fachbereich ...
Mehr wissen MAS TER - am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
aus den fachbereichen - Friedrich-Schiller-Universität Jena
Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...
re 2013 - Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
FB 11 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft
B - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
Studierendenbefragung B.Sc. Psychologie - Fachbereich 11 Human ...
Praxissemestervereinbarung - Fachbereich 11 Human-und ...
application/pdf 220.3 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
Beschreibung des Faches - Fachbereich 11 Human-und ...
BA Public Health_Organisation_Praxis - Fachbereich 11 Human ...
Public Health / Gesundheitswissenschaft, BA - Fachbereich 11 ...
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
Prüfungsordnung BA Public Health - Fachbereich 11 Human-und ...
M.Sc. Wirtschaftspsychologie - Fachbereich 11 Human-und ...
| 2002 | Jahresbericht und Lehrbericht - Fachhochschule Mainz
pasdfghjklzxcvbnmqwertyuio - Fachbereich 11 Human-und ...
Lehrbericht des Studiendekans WS 2005/06 - Philosophisch ...
application/pdf 104.6 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
LEHRBERICHT - Hochschule Coburg
application/pdf 100.0 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
Forschungs- und Lehrbericht 2003/2004 Fachbereich 4: Informatik ...