Aufrufe
vor 5 Jahren

Modul 16: Organisationsentwicklung (application/pdf 9.1 KB)

Modul 16: Organisationsentwicklung (application/pdf 9.1 KB)

Modul 16: Organisationsentwicklung (application/pdf 9.1

Modul 16 Organisationsentwicklung Organizational development Studiengang Bachelor of Arts Pflegewissenschaft Modulverantwortlicher Prof. Dr. Stefan Görres Modulart Pflicht CP und Stundenbelastung der Studierenden Lehr- und Lernformen Konzeptionelle Aspekte Lehrveranstaltungen (jeweils 2 SWS) 6 CP, 180 h − Präsenzzeit: 56 h (4 SWS x 14 Wo) − Selbststudium: 124 h 2 Seminare Dauer 2 Semester − Organisationsentwicklung pflegerischer Arbeitsprozesse (3 CP) − Teams führen und anleiten (3 CP) Inhalt − Organisationsentwicklungs- und Managementtheorien − Steuerung und Optimierung von pflegerischen Arbeitsprozessen − Teamkooperation und –entwicklung − Didaktik betrieblichen Lernens Lernergebnisse (learning outcomes)/ Kompetenzen Häufigkeit des Angebots Voraussetzungen und Empfehlungen für die Teilnahme Voraussetzungen für die Vergabe von CP Die Studierenden sollen … − über ein kritisches Verständnis der theoretischen Grundlagen der Organisationsentwicklung und des Management mit ihren Herausforderungen verfügen − über ein vertieftes Verständnis der Steuerung und Optimierung pflegerischer Arbeitsprozesse verfügen und anhand dessen die Umsetzung der prozessualen Pflege bewerten können − Managementmodelle des organisatorischen Wandels erarbeiten und deren Steuerbarkeit und Problematik überprüfen können − über ein breites und integriertes Wissen zum Management von Schnittstellen in komplexen Versorgungszusammenhängen verfügen − Teamentwicklungsprozesse darstellen und die Rolle der Teamleitung vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Kenntnisse reflektieren und kritisch bewerten können − über ein breites und integriertes Wissen zu den Inhalten und Methoden betrieblichen Lernens verfügen und anhand dessen Konzepte für verschiedene Lernbedarfe entwickeln können Das Modul wird einmal jährlich angeboten. Keine Regelmäßige und aktive Teilnahme an den Veranstaltungen, Bearbeitung einschlägiger (auch englischsprachiger) Literatur, Exkursionen in die Praxis und sowie deren Präsentation im Plenum und Erstellung praxisnaher Umsetzungsbeispiele.

Neuland Universität (application/pdf 632.9 KB) - Informatik ...
Modul 2: Diagnostik (application/pdf 10.0 KB)
Modul 8: Ethik (application/pdf 9.4 KB)
Modul 3: Intervention (application/pdf 9.7 KB)
Modul 4: Evaluation und Qualitätssicherung (application/pdf 10.9 KB)
Modulhandbuch_Stand: 05.11.2012 (application/pdf 323.9 KB)
Modul 5: Versorgungssettings und Zielgruppen (application/pdf 10.0 ...
Modulbeschreibungen (application/pdf 366.6 KB) - Fachbereich 11 ...
vom 08.02.2012 (application/pdf 114.4 KB) - Universität Bremen
Praktikumsordnung (application/pdf 64.9 KB) - Universität Bremen
StSchAPB_SSL_ABL9 (application/pdf 43.5 KB)
Amtsblatt von KW 16/2010 (141.2 KB application/pdf) - Ostalbkreis
Amtsblatt von KW 16/2009 (111.7 KB application/pdf) - Ostalbkreis
tom_kehrbaum00.pdf (application/pdf, 71.0 kB)
VorlageBurgdorf-Hähnchen.pdf (APPLICATION/PDF, 50 kb)
application/pdf 103.9 KB - Studiengang Mathematik an der ...
Leitfaden für Praxissemester (09.2009) (application/pdf 49.3 KB)
Download Publikation [228 kB, application/pdf] - Agrar- und ...
Kurzinformation zu den Modulen (pdf, 149,14 kB) - B2B
Geschichte 2.0, B.A. (application/pdf 9.4 KB) - Datenbank Studium
Modul Sicherheitstechnik (PDF – 21 kb) - Belimo
Module WIG SS2011.pdf, Seiten 1-19 - Hochschule Ansbach
Optimale Betriebsweise öffentlicher Schwimmbäder (PDF, 16 kB)
Kennziffer A 05/12 (application/pdf 42.5 KB) - FB3 - Uni Bremen ...
Das gesamte Modul herunterladen (pdf, 1014 KB ... - Frühe Chancen
Das gesamte Modul herunterladen (pdf, 346 KB ... - Frühe Chancen
Gesetzestext § 126 Abs. 1 SGB V (PDF, 16 KB) - GKV-Spitzenverband