Aufrufe
vor 4 Jahren

Studierendenbefragung B.A. Public Health - Sommersemester 2009

Studierendenbefragung B.A. Public Health - Sommersemester 2009

Sonstige Vorschläge

Sonstige Vorschläge Besseres Feedback Vielleicht könnte man auch einführen, dass jede/r Professor/in Hausarbeiten korrigiert zurückgibt oder zumindest eine Art Notenbesprechung anbietet, damit man weiß, was macht richtig oder falsch gemacht hat. Das ist zurzeit nur bei einigen Professoren üblich. Transparentere Notenvergabe bei Referaten: Auf Nachfrage bekam ich nur den Kommentar: „Ich habe schon mal bessere Präsentationen gesehen zum Thema.“ Inhaltliche Wünsche Nicht so sehr den Schwerpunkt auf die Wissenschaften Psychologie oder Medizin, eher soziologische Perspektive auf Gesundheit. Mehr kritische, sozialwissenschaftliche und alternative Sichtweisen zu Gesundheitsthemen behandeln. Gesundheitspsychologie/Veranstaltungen zu familienbezogener Gesundheitsberatung Die Bereiche Ökonomie und Management werden in Bremen leider kaum wirklich beachtet wird. Viele Studenten haben Bremen zum Master verlassen, weil genau diese Grundlagen hier nicht angeboten werden. Das sollte man zumindest als wählbaren Schwerpunkt anbieten. Mehr Grundlagen im Bereich BWL, Ökonomie und vielleicht Marketing. Nicht ganz so breit fächern und dafür speziellere Vertiefungsmöglichkeiten anbieten. Ich würde mir für die Zukunft des Studiengangs weitere interessante Kursangebote wünschen. Anregungen dazu kann man sich aus anderen PH Studiengängen bzw. Masters holen. So könnten auch in einigen Seminaren die Inhalte verbessert werden. Für einen Studiengang der sich “Human- und Gesundheitswissenschaften“ nennt, MÜSSEN mehr Professoren/Dozenten mit gesundheitswissenschaftlicher Qualifikation in der Lehre tätig sein. Manche Lehrbeauftragte sind einfach inhaltlich zu „dünn“.. Wunsch nach mehr Informationen und Zusatzangeboten – Aufgaben für das Studienzentrum: Mehr Zusatzangebote in den Semesterferien. Mehr Klarheit für die Studierenden: Nicht zehn verschiedene Websites auf denen Infos stehen, sondern eine auf der alles Wichtige zu finden ist: Anmeldefristen, Kontaktdaten und Sprechzeiten der Lehrenden, wer für welchen Bereich Ansprechpartner ist, Tipps von höheren Semestern, etc. Vor dem 6. Semester wären Informationen bzgl. der Bachelorarbeit usw. sinnvoll. Wenn man nämlich vor dem 31.03. anmelden muss, muss man schon Thema und Prüfer usw. wissen, obwohl das Semester und das Begleitseminar noch nicht begonnen haben. Terminvorgaben für die BA-Arbeit (Anmeldung etc.) Wie sieht ein BA-Zeugnis aus und wann bekommt man es? Bis wann kann man es für ein Master-Studium nachreichen? Gibt es an der Uni eine Abschlussfeier? 15

ANHANG Fachsemester eingeschrieben Teilnehmer Rücklaufquote 2. Semester 157 50 31,8% 3. Fachsemester 2 0 0,0% 4. Semester 170 37 21,8% 5. Semester 4 0 0,0% 6. Semester 166 27 16,3% 7. Semester 7 0 0,0% 8. Semester 86 2 2,3% 9. Semester 2 0 0,0% 10. Semester 9 0 0,0% gesamt 603 116 19,2% Tabelle A 1: Rücklaufquoten nach Fachsemestern – absolute und prozentuale Angaben Beurteilung einzelner Aspekte gesamt 20-24 25-29 30-34 über 35 Organisation 3,1 3,1 3 3,1 3,1 Inhalte 2,9 2,8 2,8 3 3 Transparenz d. Leistungsanforderungen 3,1 3,2 2,9 2,7 3,7 Betreuung durch Lehrende 2,7 2,8 2,3 2,8 2 Kontaktmöglichkeiten Stud. 2,4 2,3 2,4 2,6 2,6 Kontaktmöglichkeiten zwischen Studierenden und Lehrenden 2,6 2,6 2,5 2,6 2,4 Praxisbezug 3,1 3,2 3,2 2,8 2,9 Bibliotheksausstattung 3,1 3 3,3 2,8 3,4 PC-Arbeitsplätze 2,8 2,7 3 2,6 3,3 Lehrveranstaltungsräume 3,8 3,8 4 3,5 4 Abstimmung d. Lehrenden untereinander 3,8 4 3,7 3,3 3,6 Modulprüfungen (Art der Leistungen) 3,4 3,6 2,9 3,4 3,3 Fairness der Benotung 3,4 3,2 3,4 3,7 3,9 keine Anwesenheitspflicht 2,2 2,3 2,2 1,8 1,8 Tabelle A 2: Beurteilung einzelner Aspekte des Studiums nach Alter – Notendurchschnitt

Hochschulführer Wintersemester 2009/2010 Sommersemester 2010 ...
Sommersemester 2009 - Fakultät für Rechtswissenschaft ...
Sommersemester 2009 - Medienwissenschaften
Ausgabe Karlsruhe - Sommersemester 2009 - campushunter.de
Evaluation Praxissemester B.A. Public Health - Fachbereich 11 ...
AbsolventInnenbefragung B.A. Public Health - Wintersemester 2010 ...
Evaluation Praxissemester B.A. Public Health - Fachbereich 11 ...
Zulassungsantrag Sommersemester 2009 - FernUniversität in Hagen
1 Vorlesungsplan B.A.- und Master-Programme Sommersemester ...
1 Vorlesungsplan B.A.- und Master-Programme Sommersemester ...
1 Vorlesungsplan B.A.- und Master-Programme Sommersemester ...
ERSTI-INFOHEFT – Sommersemester 2009 - meine-PH.de
Prüfungsordnung BA Public Health - Fachbereich 11 Human-und ...
1 Vorlesungsplan B.A.- und Master-Programme Sommersemester ...
DUALER STUDIENGANG PUBLIC ADMINISTRATION (DSPA) B.A.
Public Health - Medizinische Hochschule Hannover
Modulhandbuch PH 1: Public Health Strategien
Sommersemester 2009 Studienbegleitende Deutschkurse
Semesterprogramm Sommersemester 2009 - KHG
Sommersemester 2009 MODULHANDBUCH
Sommersemester 2009 - Institut für Volkskunde und ...
Schreib-Coaching Gruppenangebote im Sommersemester 2009 ...
Sommersemester 2009 - Seminar für Europäische Ethnologie ...