Aufrufe
vor 4 Jahren

Semesterbegleitprogramm Sommersemester 2008 Veranstaltungen ...

Semesterbegleitprogramm Sommersemester 2008 Veranstaltungen ...

Aspekte des

Aspekte des Gesundheitswesens in Großbritannien Referentin: Edeltraud Vetter, Klinikum Bremen-Mitte Teilnahmegebühr: € 30,- (begrenzt auf 20 TeilnehmerInnen) Montag, 21.07.08 bis Mittwoch, 23.07.08 10:00 – 15:30 Uhr Grazer Str. 2, 0080 Das britische Gesundheitssystem basiert auf der Idee des Wohlfahrtsstaates. 1948 wurde der Nationale Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) ins Leben gerufen, der bis heute eine Sonderstellung in der Gesundheitspolitik westlicher Demokratien einnimmt: Er ist der Prototyp einer staatlichen Gesundheitsversorgung. Die Idee: Das staatliche Gesundheitssystem sollte eine bessere Volksversorgung gewährleisten und dadurch geringere Kosten verursachen. Der NHS wird überwiegend aus Steuermitteln finanziert. Nur ein geringer Teil wird durch Sozialversicherungsbeiträge abgedeckt. Die Inanspruchnahme des NHS ist größtenteils kostenlos. Lediglich bei einigen wenigen Leistungen müssen die Patienten einen Eigen-anteil leisten. So sind beispielsweise Zuzahlungen für Rezepte, Brillen oder Zahnersatz die Regel. Mit über 1 Million Beschäftigten ist der NHS der größte zivile Arbeitgeber in Europa. Schätzungen zufolge sind über 90 Prozent der britischen Ärzte beim NHS beschäftigt. Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen Sie das Gesundheitssystem Großbritanniens kennen, diskutieren aktuelle Themen und erfahren auch etwas über Praktikumsmöglichkeiten. Das Seminar findet überwiegend auf Englisch statt. Der Workshop richtet sich an Studierende aller Studiengänge des Fachbereichs. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip.

Interaktives Seminar Public Relations Referent: Daniel Günter, Dialog Public Relations Teilnahmegebühr: € 35,- (begrenzt auf 15 TeilnehmeIinnen) Montag, 28.07.08 bis Mittwoch, 30.07.08 09:30 – 17:00 Uhr Grazer Str. 2, 0080 Was versteckt sich eigentlich hinter dem Begriff Public Relation? Wie funktioniert PR und brauche ich das nach dem Studium in meinem Job? Im Rahmen des dreitägigen Seminars werden theoretische Grundbegriffe vermittelt, anhand von praktischen Beispielen die Instrumente und Möglichkeiten der PR aufgezeigt. In Gruppenarbeit werden PR-Konzepte aufgestellt, präsentiert und analysiert. Zudem finden Planspiele für den Umgang mit Medien statt. Es sind keine Vorkenntnisse im Bereich Public Relations erforderlich. Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache sowie Internetkenntnisse sind jedoch notwendig. Inhalte: - Was ist Public Relations? - Was kann PR leisten und welchen Nutzen hat PR? - Welche Instrumente gehören zu Public Relations? - Wie stellt man ein PR-Konzept auf? - Pressearbeit und der Umgang mit Medien - Blog & Co - Online-PR in der Zeit des Web 2.0 Der Workshop richtet sich an Studierende aller Studiengänge des Fachbereichs. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip.

Seminare & Veranstaltungen Sommersemester 2013 - DiZ
Sommersemester 2008 - Homepage des Fachs Geschichte der ...
Sommersemester 2008 - IfW
Sommersemester 2008 - IfW
PROGRAMM SOMMeRSeMeSteR 2008 - weltbuch media ...
Sommersemester 2008 - Universität Hohenheim
Sommersemester 2009 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2008 - KISD
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2011 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
Sommersemester 2012 - Medienwissenschaften
Ersti-Heft Sommersemester 2008 - Fachschaft-ka.de
Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2004 - Institut für ...
Veranstaltungen und Seminare 2008 - Perschmann-Calibration.de
Veranstaltungen der Hochschulteams Berlin für das
Würzburger Hochschulgemeinden | Programm Sommersemester 2013
Sommersemester 2008: Bilder - Dichte Ereignisse ... - Lift 01
eltern-kind-zentrum sommersemester 2013 - EKiZ Gleisdorf
Die wichtigsten Veranstaltungen in Slowenien 2008     
Unsere Veranstaltungen 2008 - Herzogsägmühle
Veranstaltungen 2008 ...hier - Lurs
Unsere Veranstaltungen 2008 - Herzogsägmühle
Sommersemester 2010 - KSM Verlag
Sommersemester 2007 - Medienwissenschaften