Aufrufe
vor 4 Jahren

Studienbegleitprogramm Sommersemester 2007

Studienbegleitprogramm Sommersemester 2007

Rhetorik für Frauen

Rhetorik für Frauen Referentin: Cornelia Knösel, Diplom-Pädagogin Teilnahmegebühr: € 30,- (begrenzt auf 12 TeilnehmerInnen) Erfolg Feminin „Rhetorik für Frauen“ Studien- und Praxisbüro FB 11 Samstag, 05.05.07 Sonntag, 06.05.07 10:00 – 16:00 Uhr Grazer Str. 2, 0140 Viele Frauen reden sich klein, sie meinen NEIN sagen zu müssen sagen aber JA. Sie verwenden Konjunktive, Relativierungen und vorauseilende Entschuldigungen. Vielfach finden Frauen sich damit ab, dass Männer das Wort haben. Beruflich, aber auch privat, haben sie es manchmal schwer, sich gegen die Vielsprecher und Tonangeber durchzusetzen. Selbstbewusste Frauen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Ideen selbst vertreten und das Wort ergreifen. Die dazu nötige kommunikative Kompetenz und persönliche Sicherheit zu erweitern ist das Ziel des Seminars. Schwerpunkte des Seminars sind • Männertypische/Frauentypische Kommunikation • Die weibliche Stimme • Die Körpersprache der Frauen • Verhalten und aktive Gesprächsführung Sie lernen und üben, wie Sie • Selbstbewusst Ihre eigene Meinung zu vertreten • Ihre eigene Sprache reformieren • praxisnah neue Wege der Überzeugung anwenden können • Entspannungstechniken anzuwenden, um ausgleichend im Meinungsstreit zu re/agieren • eigene Ideen überzeugend äußern • gekonnt „NEIN“ sagen können • Ihre Persönliche PR Arbeit optimieren - Erfolge auch nennen Der Workshop richtet sich an Studierende aller Studiengänge des Fachbereichs und wird in Kooperation mit dem Career Center Bremen durchgeführt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip. Rhetorik für Frauen

Projektmanagement und Teamarbeit Referent: Lars Kaletka, Akademie für Berufs- und Karriereförderung (AfBK) Teilnahmegebühr: € 30,- (begrenzt auf 30 TeilnehmerInnen) Studien- und Praxisbüro FB 11 Montag, 23.07.07 bis Donnerstag, 26.07.07 10:00 – 17:00 Uhr Grazer Str. 2, 0080 Zielsetzung: Die Voraussetzung von Gesundheit wird im wesentlichen in und von Organisationen geschaffen. Demnach kann eine nachhaltige Wirkung von Gesundheitsförderung nur als Prozess der Organisationsentwicklung realisiert werden. In der betrieblichen und öffentlichen Gesundheitsförderung sind Projekte eine wirkungsvolle Organisationsform um neue, vernetzte oder konfliktreiche Problemstellungen zu bearbeiten. Organisation: Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie anhand von Fallbeispielen das Projektmanagement als Strategie zur Umsetzung von Gesundheitsförderung zu nutzen. Die Grundlagen des Projektmanagements werden in Bezügen zu beispielhaften Gesundheitsprojekten vorgestellt. Sie erhalten Methodenwissen zur Planung und Steuerung von Projekten und lernen sich selbst und andere als Projektmitglied richtig einzuschätzen. Praxisbezug: Betriebliche Gesundheitsförderung, Public Health, Prävention und Migration Inhalte: Sie lernen die zentralen Vorgänge der Projektarbeit kennen: - Evaluation von Projektansätzen - Projektkonzeption - Projektmittelakquise - Vernetzungsarbeit - Projektmarketing - Öffentlichkeitsarbeit - Qualitätssicherung - Berichtwesen Exkurs: Die Gesundheitsreform und Ihre Auswirkungen auf Projekte in der Gesundheitsförderung Der Workshop richtet sich an Studierende aller Studiengänge des Fachbereichs und wird in Kooperation mit dem Career Center Bremen durchgeführt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip.

Sommersemester 2007 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2008 - Homepage des Fachs Geschichte der ...
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2009 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2011 - Medienwissenschaften
News | Sommersemester 2007 - Munich Business School
Seminare & Veranstaltungen Sommersemester 2013 - DiZ
Würzburger Hochschulgemeinden | Programm Sommersemester 2013
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
eltern-kind-zentrum sommersemester 2013 - EKiZ Gleisdorf
Sommersemester 2012 - Medienwissenschaften
Themen der Übung im Sommersemester 2007 1. Auswertung von ...
Sommersemester 2009 - Hochschule Neu-Ulm
Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2004 - Institut für ...
Sommersemester 2012 - OE - Team E/I - HAW Hamburg
Sommersemester 2008 - IfW
Sommersemester 2013 - Hochschule Anhalt
Sommersemester 2010 - KSM Verlag
Sommersemester 2011 - Hochschule Neu-Ulm
weiter bildungskatalog wintersemester 2012 / 13 sommersemester
sommersemester 2009 hochschul - Hochschulsport - Uni.hd.de
PROGRAMM SOMMeRSeMeSteR 2008 - weltbuch media ...
Ausgabe Karlsruhe - Sommersemester 2009 - campushunter.de
Sommersemester 2011 - OE - Team E/I - HAW Hamburg
Sommersemester 2008 - IfW
Sommersemester 2005 - ESG Berlin
Newsletter Sommersemester 2012 - Hochschule Neu-Ulm
Sommersemester 2009 - Fakultät für Rechtswissenschaft ...