Aufrufe
vor 5 Jahren

Studienbegleitprogramm Sommersemester 2007

Studienbegleitprogramm Sommersemester 2007

Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung mit Shiatsu und Qigong Referentin: Ulrike Freund, anerk. Shiatsupraktikerin- und lehrerin und Ausbilderin der GSD Teilnahmegebühr: € 30,- (begrenzt auf 20 TeilnehmerInnen) Studien- und Praxisbüro FB 11 Freitag, 01.06.07, 17:00-21:00 Uhr Samstag, 02.06.07, 10:00–15:00 Uhr Grazer Straße 2, Raum 0140 Am Beispiel von Shiatsu und Qigong bekommen Sie einen Einblick in Gesundheitsverfahren, die auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) basieren. Shiatsu ist eine in Japan entwickelte ganzheitliche Körper- und Energiearbeit, deren Wurzeln in den gesundheitsfördernden Traditionen der fernöstlichen Lebenskunde liegen. Das körperliche, psychische und geistige Befinden eines Menschen ist Ausdruck des Flusses und der Verteilung von Ki (Lebensenergie) im Körper. Mit sanftem tiefwirkendem Druck, durch Dehnungen und Gelenkrotationen wird der Energiefluss in den Energie - Leitbahnen, den sogenannten Meridianen, angeregt. Diese Harmonisierung des Energieflusses führt u.a. zu einer tiefgehenden Entspannung und einer Steigerung des Wohlbefindens. Außerdem erfahren Sie verschiedene sanfte Meridiandehnungen, Meditationen, Übungen aus dem Qigong zum Harmonisieren und Anregen des eigenen Energieflusses und Stärkung von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip.

Weisheiten des Körpers – Körperarbeit und Leben im Wandel Referentin: Dr. Barbara Baum, Naturheilärztin Teilnahmegebühr: € 20,- Studien- und Praxisbüro FB 11 Mittwoch, 06.06.07 10:00-15:00 Uhr Grazer Straße 2 a, Raum 0090 Die Naturheilärztin, Praktizierende und Lehrende der hawai´ischen Tempeltanzmassage Dr. Barbara Baum entwirft in diesem Vortrag ein tieferes Verständnis für körperliche Zusammenhänge und Empfindungen und spricht über Hintergründe der heilenden Kraft von Körperarbeit. Was bewirken Berührung und Entspannung, Fühlen und Zentrierung, Bewegung und innere Bilder in uns? Wie können die Selbstheilungskräfte des Körpers mit Hilfe von Körperarbeit aktiviert werden? Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über stud.ip.

Sommersemester 2007 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2013 - mewi.hbk-bs.de
Sommersemester 2009 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2011 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2012 - Medienwissenschaften
Sommersemester 2013 - Medienwissenschaften
Themen der Übung im Sommersemester 2007 1. Auswertung von ...
Sommersemester 2008 - Homepage des Fachs Geschichte der ...
News | Sommersemester 2007 - Munich Business School
Sommersemester 2011 - OE - Team E/I - HAW Hamburg
Sommersemester 2008 - IfW
Sommersemester 2005 - ESG Berlin
Sommersemester 2010 - KSM Verlag
eltern-kind-zentrum sommersemester 2013 - EKiZ Gleisdorf
PROGRAMM SOMMeRSeMeSteR 2008 - weltbuch media ...
Ausgabe Karlsruhe - Sommersemester 2009 - campushunter.de
Sommersemester 2012 - Fakultät für Rechtswissenschaft ...
Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2004 - Institut für ...
STUDIEREN Ab 50 SOMMERSEMESTER 2012 - fokus: DU
Sommersemester 2012 - Hochschule für Musik Saar - Saarland
Seminare & Veranstaltungen Sommersemester 2013 - DiZ
Würzburger Hochschulgemeinden | Programm Sommersemester 2013
Ersti-Heft Sommersemester 2008 - Fachschaft-ka.de
weiter bildungskatalog wintersemester 2012 / 13 sommersemester
sommersemester 2009 hochschul - Hochschulsport - Uni.hd.de
STUDIEREN AB 50 SOMMERSEMESTER 2011 - Lehrstuhl für ...
diplome sommersemester 2010 - Universität für angewandte Kunst ...
Sommersemester 2009 - Fakultät für Rechtswissenschaft ...