Aufrufe
vor 4 Jahren

Fachspezifischer Anhang zur Ordnung für die Magisterprüfung

Fachspezifischer Anhang zur Ordnung für die Magisterprüfung

1. das

1. das Individuum/die Persönlichkeit, 2. den Betrieb/die Organisation, 3. Gesellschaft/Politik, 4. Umwelt/Ökologie. (3) Ziel des Studiums ist die Befähigung der Studierenden zu selbständiger, fachbezogener und fachübergreifender wissenschaftlicher Arbeit in den oben genannten Praxisfeldern und Handlungsräumen. Die Inhalte im Grund- und Hauptstudium schließen die differenzierte Analyse geschlechtsspezifischer Aspekte in der arbeitswissenschaftlichen Theorie und Praxis ein. (4) Im Grundstudium werden allgemeine Grundlagen der Arbeitswissenschaft und Schlüsselbegriffe sowie Kernprobleme in den vier Studienschwerpunkten vermittelt. (5) Das Hauptstudium dient dem Erwerb vertiefter und spezieller Kenntnisse von Theorien, Analysemethoden und Gestaltungsinstrumenten in den Studienschwerpunkten. § 7 Formen der Prüfungsvoraussetzungen (1) Prüfungsvoraussetzungen für die Zulassung zur Zwischenprüfung und zur Magisterprüfung sind Nachweise der erfolgreichen Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Leistungsnachweise. (2) Nachweise der erfolgreichen Teilnahme können in folgenden Formen erbracht werden: 1. schriftliches Kurzreferat und Präsentation in der Lehrveranstaltung, 2. Thesenpapier mit Erläuterung in der Lehrveranstaltung, 3. problematisierendes oder themenbezogenes Protokoll, 4. Bearbeitung und Präsentation von Übungsaufgaben. (3) Der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme wird nicht benotet. (4) Leistungsnachweise können in folgenden Formen erbracht werden: 1. schriftliches Referat mit mündlichem Vortrag, 2. schriftliche Hausarbeit. (5) Die Leistungsnachweise gehen nicht in die Zwischen- und Magisterprüfung ein. Die erbrachten Leistungen sind mit „bestanden“ oder mit „nicht bestanden“ zu bewerten. § 8 Fachliche Zulassungsvoraussetzungen zur Zwischenprüfung Zur Zwischenprüfung im Nebenfach Arbeitswissenschaft kann nur zugelassen werden, wer einen Nachweis der erfolgreichen Teilnahme im Rahmen der „Allgemeinen Grundlagenveranstaltung“ sowie insgesamt zwei Leistungsnachweise aus „Grundveranstaltungen“ zu zwei der folgenden Studienschwerpunkte erbracht hat: 1. Arbeit und Gesundheit, 2. Arbeit und soziale Beziehungen, 3. Arbeit und Technik. § 9 Art und Umfang der Zwischenprüfung (1) Die Zwischenprüfung im Nebenfach Arbeitswissenschaft besteht aus einer 30-minütigen mündlichen Prüfung in einem Studienschwerpunkt nach § 8.

(2) Gegenstand der mündlichen Prüfung sind Themen aus zwei der folgenden Bereiche: 1. Individuum/Persönlichkeit, 2. Betrieb/Organisation, 3. Gesellschaft/Politik, 4. Umwelt/Ökologie. Das Prüfungsgebiet Praxisreflexion/Handlungskompetenz wird immer systematisch mitgeprüft. (3) Wenn die Prüfungsvoraussetzungen erbracht sind, kann die mündliche Prüfung nach § 15 Abs. 4 MPO zum Ende des 3. Fachsemesters abgelegt werden. (4) Die Themen der Leistungsnachweise müssen sich hinreichend von den Prüfungsthemen unterscheiden. § 10 Fachliche Zulassungsvoraussetzungen zur Magisterprüfung (1) Zur Magisterprüfung im Nebenfach Arbeitswissenschaft kann nur zugelassen werden, wer die Zwischenprüfung im Nebenfach Arbeitswissenschaft bestanden hat und insgesamt zwei Leistungsnachweise in Lehrveranstaltungen des Hauptstudiums aus zwei der nachfolgenden Studienschwerpunkte erbracht hat: 1. Arbeit und Gesundheit, 2. Arbeit und soziale Beziehungen, 3. Arbeit und Technik. (2) Über die Wahl dieser Leistungsnachweise muß sichergestellt werden, daß, verteilt über das gesamte Studium, in jedem der drei Studienschwerpunkte zumindest ein Leistungsnachweis erbracht wird. § 11 Art und Umfang der Magisterprüfung (1) Die Magisterprüfung im Nebenfach Arbeitswissenschaft besteht aus einer Teilprüfung in einem Studienschwerpunkt nach § 10 Abs.1. Sie umfaßt zwei Prüfungsleistungen, die in Form einer prüfungsrelevanten Studienleistung nach Maßgabe von § 7 MPO und in Form einer mündlichen Prüfung von 30 Minuten Dauer abzulegen sind. (2) Die prüfungsrelevante Studienleistung in dem gewählten Studienschwerpunkt kann als theoretische oder empirische Arbeit angelegt sein und in folgenden Formen erbracht werden: 1. schriftliches Referat mit mündlichem Vortrag, 2. schriftliche Hausarbeit. (3) Gegenstand der mündlichen Prüfung sind Themen aus zwei der folgenden Bereiche: 1. Individuum/Persönlichkeit, 2. Betrieb/Organisation, 3. Gesellschaft/Politik, 4. Umwelt/Ökologie. Das Prüfungsgebiet Praxisreflexion/Handlungskompetenz wird in der mündlichen Prüfung immer systematisch mitgeprüft. (4) Die Noten der beiden Prüfungsleistungen gehen zu je 50 v.H. in die Fachnote des Nebenfaches Arbeitswissenschaft ein. (5) Die Themen der Leistungsnachweise müssen sich hinreichend von den Prüfungsthemen unterscheiden.

Ordnung zur Änderung der fachspezifischen Prüfungsordnung für ...
Fachspezifischer Anhang zur Mathematik
Fachspezifischer Anhang für das Fach „Germanistik“ als Haupt
Anhang 1: Fachspezifische Bestimmungen ... - ISL
Anhang B11 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Anhang B13 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Anhang B21 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Fachspezifischer Anhang zur Mathematik (Studienbeginn ab SS 2012)
Anhang B18 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Anhang B9 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Fachspezifischer Anhang der Studienordnung mit Modulplan NEU
Anhang B15 Fachspezifische Bestimmungen für das ...
Entwurf, Stand 03/08 Anhang 10 Fachspezifische ... - ISL
Fachspezifische Prüfungsordnung für den Masterstudiengang
Anhang A 2 Fachspezifische Bestimmungen für das Bachelorfach ...
Fachspezifischer Anhang der Studienordnung mit Modulplan NEU
Anhang A 7 Fachspezifische Bestimmungen für das Bachelorfach ...
Anhang A 14 Fachspezifische Bestimmungen für das Bachelorfach ...
Fachspezifischer Anhang der Studienordnung mit Modulplan NEU
Fachspezifischer Anhang zur SPoL (Teil III ... - HfMDK Frankfurt
Anhang A 21 Fachspezifische Bestimmungen für das Bachelorfach ...
fachspezifischer Anhang - Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Anhang A 18 Fachspezifische Bestimmungen für das ...
Anhang B27 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Anhang B10 Fachspezifische Bestimmungen für das Masterfach ...
Fachspezifische Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang ...
Anhang 13: Fachspezifische Bestimmungen für das ... - ISL
Masterprüfungsordnung 2012 – Fachspezifischer Teil - International ...
Fachspezifischer Anhang Musik 2012 - Hochschule für Musik Saar
Fachspezifischer Anhang zur SPoL - Chemie L2 - Institut für ...