Aufrufe
vor 4 Jahren

Ziele Grundlagen Vorgehen - Fachbereich 11 Human-und ...

Ziele Grundlagen Vorgehen - Fachbereich 11 Human-und ...

Ziele Grundlagen Vorgehen - Fachbereich 11 Human-und

Ziele ETABLIERUNG EINES MODERNEN GESUNDHEITSMANAGEMENTS Ein Gesundheitsmanagement, das an die Bedingungen der IT-/Medienbranche angepasst ist Unternehmensstrukturen, Geschäftsprozesse und Projektanforderungen berücksichtigt Beschäftigte und Alleinselbstständige einbezieht Wirtschaftlichkeitsaspekte berücksichtigt VERBREITUNG DER GESUNDHEITS- FÖRDERUNG IN DER BRANCHE Entwicklung eines branchenbezogenen Verhaltenscodex für ein gesundheitsförderliches Bewusstsein in virtuellen Arbeitsstrukturen modular aufgebauten ‚Werkzeugkastens’ der Gesundheitsförderung, der passfähige Lösungen für typische Problemkonstellationen in virtuellen Arbeitsstrukturen bietet Grundlagen SALUTOGENESE ALS PERSPEKTIVE Der salutogenetische Ansatz der Gesundheitsförderung fokussiert den Ausgleich von Beanspruchungen und Ressourcen zur Erhaltung der Gesundheit. Er bezieht sich auf das Verhalten der Tätigen ebenso wie auf die Verhältnisse, in denen sie arbeiten Arbeitsbedingungen und subjektbezogene Verhaltensweisen besitzen einen dynamischen Charakter: Je nach spezifischer Konstellation können sie sich als Beanspruchungen oder Ressourcen erweisen DIALOG- UND PRAXISORIENTIERUNG Ein Ansatz, der Forschung und Praxis in einem engen Dialog verzahnt, ermöglicht eine spezifische Beanspruchungs- und Ressourcenanalyse die Entwicklung angepasster Instrumente des Gesundheitsmanagements die Spiegelung der Forschungsergebnisse in die Praxis Vorgehen FORSCHUNG Analyse bestehender Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf virtuelle Arbeitsstrukturen Analyse der spezifischen Konstellation von gesundheitlichen Beanspruchungen und Ressourcen in den virtuellen Arbeitsstrukturen der beteiligten Unternehmen Entwicklung von Instrumenten für ein salutogenetisches Gesundheitsmanagement in virtuellen Arbeitsstrukturen der IT-/Medienbranche UMSETZUNG Erprobung der entwickelten Instrumente in den beteiligten Unternehmen der IT-/Medienbranche Sensibilisierung für Gesundheitsförderung und Verbreitung konkreter Konzepte in der IT-/Medienbranche mit Hilfe der Kooperationspartner

Grundlagen, Ziele und Maßnahmen - REGKLAM
Grundlagen und Ziele der KFP-Zertifizierung Vorteile von ... - HW-Zert
Praxissemestervereinbarung - Fachbereich 11 Human-und ...
pasdfghjklzxcvbnmqwertyuio - Fachbereich 11 Human-und ...
B - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft
Beschreibung des Faches - Fachbereich 11 Human-und ...
M.Sc. Wirtschaftspsychologie - Fachbereich 11 Human-und ...
Modulbeschreibungen - Fachbereich 11 Human-und ...
application/pdf 100.0 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Studierendenbefragung B.Sc. Psychologie - Fachbereich 11 Human ...
Lehrbericht - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
Modulbeschreibungen Alte PO - Fachbereich 11 Human-und ...
application/pdf 104.6 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
Prüfungsordnung BA Public Health - Fachbereich 11 Human-und ...
FB 11 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft
application/pdf 220.3 KB - Fachbereich 11 Human-und ...
Anlage 4 - Fachbereich 11 Human-und Gesundheitswissenschaft ...
BA Public Health_Organisation_Praxis - Fachbereich 11 Human ...
Ziele, Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten von Turnaround ...
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre – Ziele/Zielgrößen ...
Download Ziel- und prozessorientiertes Vorgehen - Regina Trotz
BA-Modulkatalog fin Stand 22-06-2009 1 - Fachbereich 11 Human ...
1 Wettbewerbsfähigkeit von Städten Grundlagen - Fachbereich ...
Grundlagen der Informatik - Fachbereich Informatik
1 Idee, Ziele und Grundlagen des Projektes - Fakultät für ...
1. Gesetzliche Grundlagen - Fachbereich - Bauingenieurwesen