Aufrufe
vor 4 Jahren

AbsolventInnenbefragung B.A. Public Health - Wintersemester 2010 ...

AbsolventInnenbefragung B.A. Public Health - Wintersemester 2010 ...

Sprachkurs/e (4

Sprachkurs/e (4 Nennungen), reguläre Beschäftigung/en (3 Nennungen) und sonstige Gründe (6 Nennungen). Die drei Personen mit regulärer Beschäftigung waren im Sudan, in Namibia und England tätig. Desweiteren haben sich 11 Personen um eine reguläre Beschäftigung bemüht, konnten dies aber nicht realisieren. 8.1 Auslandspraktikum Zehn Personen haben während des Studiums insgesamt 14 Auslandspraktika absolviert (davon vier Personen je zwei Praktika. In Bezug auf die 14 Auslandspraktika machten 13 Personen nähere Angaben zu den Aufenthaltsländern: Brasilien (2 Nennungen), USA (2 Nennungen), Uganda (2 Nennungen), Frankreich, Finnland, Spanien, Malta, Schweden, China und Südafrika. Gefördert wurde das Auslandspraktikum in sechs von 13 Fällen und zwar durch den DAAD (2 Nennungen), Stipendien (2 Nennungen), dem Erasmus- bzw. dem Leonardo Da Vinci-Programm. In nur 3 Fällen wurde das Praktikum vergütet und zwar in Höhe von durchschnittlich 366 Euro. Die Praktikumsdauer variierte zwischen einem und 10 Monaten, die Durchschnittsdauer betrug 3,5 Monate. Der Zusammenhang zum BA-PH-Studium schätzen vier Personen als gering, zwei als mittel und acht Personen als groß ein. 8.2 Auslandsstudium Diejenigen sechs Personen, die ein Auslandsstudium absolviert haben, studierten größtenteils in den Niederlanden (4 Nennungen) sowie je eine Person in Frankreich bzw. Südafrika. Die Aufenthaltsdauer betrug zwischen 7 und 24 Monaten lag. Der Durchschnitt lag bei 12,7 Monaten und lag damit deutlich über der im Erasmus- Programm vorgesehenen Studiendauer von einem Semester. 8.3 Sprachkurse im Ausland Vier Personen absolvierten während ihres Studiums Sprachkurse im Ausland, von denen drei nähere Angaben machten: Die Dauer betrug zwischen 1 und 6 Monaten; Länder waren: Frankreich, Niederlande und Brasilien. 9. Kompetenzerwerb während des Studium Die Erwartungen an das Studium sollten rückblickend anhand vorgegebener Kategorien überprüft werden. Die Frage lautete: Welche der folgenden Aspekte haben sie vom Studium erwartet und welche Aspekte wurden durch das Studium erfüllt – auch unabhängig davon, ob vorher diesbezüglich Erwartungen bestanden? 27

Abbildung 19: Vergleich der Erwartungen an das BA-Studium und deren Erfüllung, (vorgegebene Kategorien), n =119, Mehrfachauswahl, absolute Verteilung Das Studium hat ein unerwartet hohes Interesse an Methoden/wissenschaftlichem Arbeiten geweckt. Die Erwartungen in Bezug auf die Arbeitsmarktperspektiven wurden generell am wenigsten durch das Studium erfüllt. 51% der Befragten gaben ferner an, dass sie neben dem Studium weitere Schlüsselqualifikationen erworben haben, die nicht direkt mit ihrem Studienfach im Zusammenhang stehen. Der Nutzen dieser Qualifikationen, die näher benannt wurden, für den Berufseinstieg war für viele AbsolventInnen noch nicht klar, weshalb auf eine detaillierte Analyse an dieser Stelle verzichtet wird. 10. Arbeitsmarkt für BA-PH-AbsolventInnen 10.1 Beschäftigungssuche Abbildung 20: Beginn der Beschäftigungssuche, n= 98, absolute Verteilung 28

Hochschulführer Wintersemester 2009/2010 Sommersemester 2010 ...
Studierendenbefragung B.A. Public Health - Sommersemester 2009
Evaluation Praxissemester B.A. Public Health - Fachbereich 11 ...
Berichte und Materialien zur Evaluation AbsolventInnenbefragung ...
Evaluation Praxissemester B.A. Public Health - Fachbereich 11 ...
Gesundheitsbericht 2010 des Landes Steiermark - Public Health
Public Health-Ethik - ethik im diskurs
Gesundheitsbericht 2010 des Landes Steiermark - Public Health
2005–2010 - Martin Sprenger, public health
Ergebnisbericht Wintersemester 2009/2010 - Professional Center ...
Liste der AbsolventInnen im Wintersemester 2010/2011
Wintersemester 2010/11 - Institut für Volkskunde und ...
Wintersemester 2009/2010 - Philosophische Fakultät - Ernst-Moritz ...
Wintersemester 2010/2011 - Raum HOA_118 - vom 20.09 ... - HAWK
Wintersemester 2010/2011 - Justus Vollrath - vom 20.09 ... - HAWK
Stichprobentheorie Wintersemester 2009/2010 Vorlesung Prof. Dr ...
Wintersemester 2010/2011 - Raum HOA_014 - vom ... - Mentoring
Wintersemester 2010/2011 - Raum HOA_123 - vom ... - Mentoring
Lehrevaluation Wintersemester 2010/11 - Hochschule Coburg
Wintersemester 2010/2011 - Jens Oeljeschlager - vom ... - HAWK
Wintersemester 2010/2011 - Bernhard Funk - vom 20.09 ... - HAWK
Skript - Grundbegriffe der Informatik (Wintersemester 2009/2010)
Wintersemester 2010/2011 - Gerhard Kemper - vom 27.09 ... - HAWK
Wintersemester 2010/2011 - Eberhard Issendorff - vom ... - HAWK
AUSGABE – WINTERSEMESTER 2010 / 2011 Studentenwerk ...
Fort- und Weiterbildungsangebot Wintersemester 2009/2010
Lehrveranstaltungen des ZHW für das Wintersemester 2010/11
Soft Skills im Wintersemester 2009/2010 - Europa-Universität Viadrina