Aufrufe
vor 4 Jahren

Was ist VHDL? V: very high speed integrated circuit HDL hardware ...

Was ist VHDL? V: very high speed integrated circuit HDL hardware ...

Was ist VHDL? V: very high speed integrated circuit HDL hardware

Was ist VHDL? V: very high speed integrated circuit HDL hardware description language mächtige HW-Beschreibungssprache Wozu hat man VHDL entwickelt? weitere HDLs? - HW beschreiben, beschleunigen … - Simulation von Systemen - Fehlerminimierung - Schaltungssynthese - Funktionsbeschreibung - physikalische Umsetzung - Verilog (seit 1980, von Cadence aufgekauft) - Verilog-AMS (analog/mixed signal design) - System-C (Modellierung höherer Abstraktionsebenen RTL – Register Transfer Level) Gründe für Entwicklung von HDLs? - Komplexität ↑ (verdoppelt sich alle 18 Monate) - time to market ↓ - höhere Produktivität - Kostensenkung - Militär Auf welchen Abstraktionsebenen kann man Schaltungen entwerfen? • Applikations- Funktionsebene Funktionen u.a. von HW oder Software • Systemebene Funktionale Beschreibung von Systemebenen • Algorithmische Ebene Beschreibung des Verhaltens durch Prozesse, VAR, OP, …. kein HW-Bezug • Register – Transfer – Ebene Beschreibung des Datentransfers über Operatoren (ADD, MUX, ….) • Logikebene (Beschreibung über logische Elemente) • Strukurelle + geometrische Schaltkreiselemente (strukturell, geometrisch, Verhalten) Erste mögliche Ebene zur automatischen Synthese? RTL (Register Transfer Level, am gebräuchlichsten)

Hardwarebeschreibungssprachen - Integrated Circuits and Systems ...
Besonderheiten von VHDL - Integrated Circuits and Systems Lab