2007 - Freiwillige Feuerwehr Weilheim

feuerwehrweilheim.de

2007 - Freiwillige Feuerwehr Weilheim

Freiwillige Feuerwehr

der

Stadt Weilheim i. OB.

JAHRESBERICHT

2007


- 1 -

Vorwort

Nach 6 wechselvollen und ereignisreichen Jahren unter meinem Kommando, bietet

dieser Bericht dem Leser die Möglichkeit, sich einen Überblick über die

Entwicklung unserer Wehr in dieser Zeit zu verschaffen.

Die aufgelisteten Daten zeugen von den enormen Leistungen, welche durch die

Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim, im Jahr 2007 und in den

Vorjahren kostenlos und uneigennützig zum Schutz für die Bürger der Stadt

Weilheim i. OB. und ihrer Umgebung erbracht worden sind.

Als Höhepunkt konnte im vergangenen Jahr, anläßlich der Florianifeier, das neue LF

20/16, sowie endlich auch der neue AB-Tank, durch Hr. Stadtpfarrer Appel feierlich

geweiht und damit in Dienst gestellt werden.

Einen Schwerpunkt bildeten natürlich die Vorarbeiten im Zuge der

Ersatzbeschaffung unserer Drehleiter. Ich denke, daß wir mit der gewählten

Ausführung einen guten Konsens aller Vorstellungen gefunden haben und damit für

die nächsten Jahrzehnte wieder auf dem Stand der Technik sein werden.

Die extreme Raumnot durch den Wegfall der Hallen des MZT konnte durch die

mittlerweile fertiggestellte mobile Lagerhalle am Feuerwehrgerätehaus als

Übergangslösung leicht gemindert werden. Die zuvor angedachte Anmietung einer

Halle in Weilheim wäre, wenn überhaupt möglich, teurer gekommen als der Bau

dieser Halle.

223 Einsätze und Sicherheitswachen bedeuten, nach dem Rückgang in den

vergangenen Jahren, einen Anstieg von ca. 8% gegenüber dem Vorjahr. Dabei waren

auch im vergangenen Jahr wieder einige kuriose und bemerkenswerte Einsätze zu

verzeichnen. Die Anzahl der schweren Verkehrsunfälle ist zwar leicht

zurückgegangen, die Zahl der befreiten Opfer aber gestiegen. Die Zahl der

Sicherheitswachen ist wieder leicht zurückgegangen, durch den Wegfall der FIFA-

WM ist auch der zeitliche Aufwand wesentlich gefallen. Zur Erhaltung unseres

hohen Ausbildungsstandes wurden wiederum unzählige Übungs- und

Ausbildungsstunden geleistet.

Der Mannschaftsstand konnte in etwa gehalten werden. Leider haben uns auch

wieder zwei langjährige Mitglieder durch Wegzug und aus Altersgründen verlassen.

Um die Einsatzfähigkeit auch in Zukunft zu erhalten, müssen wir aktiv um neue

Mitglieder für die Jugendgruppe und die aktive Mannschaft werben.

Die nachstehenden Seiten sind unseren Feuerwehrmännern und -frauen gewidmet.


- 2 -

Einsatzchronologie

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

1 01.01. Polling, Eusebius-Amort-Str. Zimmerbrand 25 25,0

2 05.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

3 06.01. Aidenried, St 2068 Verkehrsunfall 22 15,0

4 06.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

5 08.01. WM Wessobrunner Str. Heckenbrand 17 8,5

6 10.01. Wilzhofen, A.-Münchener-Str. Brand Abfallbehälter 18 0,0

7 10.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 3,0

8 12.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

9 13.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 10,5

10 14.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

11 15.01. WM Paradeisstrasse Abfallverbrennung 11 5,5

12 16.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

13 16.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

14 18.01. Lichtenau, Reichenbergstr. Baum über der Fahrbahn 4 4,0

15 18.01. WM Herzog-Albrecht-Platz Lose Dachteile gesichert 7 10,5

16 18.01. WM St 2057 Ast auf der Fahrbahn 2 1,0

17 19.01. WM Pütrichstrasse Sturmschaden 5 5,0

18 23.01. WM Hofstrasse Freiwillige Leistung 2 2,0

19 24.01. WM Steinstrasse Fehlalarm Brandmeldeanlage TG 17 8,5

20 25.01. Eberfing, Kreisstr. WM 1 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 21 21,0

21 26.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 7,5

22 27.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

23 27.01. Wessobrunn, St 2057 Verkehrsunfall 22 11,0

24 30.01. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

25 02.02. WM Reichenbergstrasse Kabelbrand - Meldung durch BMA 25 28,0

26 02.02. WM Münchener Strasse Ölspur 9 11,0

27 02.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

28 03.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

29 04.02. Raisting, Erdefunkstelle Angebranntes Essen - Meldung d. BMA 13 6,5

30 04.02. Polling, B2 Längenlaich Verkehrsunfall 20 10,0

31 06.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

32 06.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

33 07.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

34 09.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

35 12.02. WM Altstadtcenter Fehlalarm Brandmeldeanlage 18 9,0

36 15.02. Peißenberg, Bachstrasse Stadelbrand - Einsatz nicht erforderlich 18 0,0

37 17.02. WM Tankenrainer Strasse Kleinbrand - Altpapiersack 7 3,5

38 19.02. WM Oberammergauer Str. Brand einer Waschmaschine im Keller 24 34,0

39 23.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0


- 3 -

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

40 24.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

41 24.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 8,0

42 27.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,0

43 27.02. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,0

44 02.03. WM Zargesstrasse Täuschungsalarm Brandmeldeanlage - Zarges 11 5,5

45 02.03. WM Jahnhalle Sicherheitswache 1 4,5

46 04.03. WM Hans-Guggemos-Str. Ausleuchten f. Rettungsdienst u. Polizei 9 18,0

47 04.03. Wielenbach, Raistinger Str. Personenrettung mit DLK 16 16,0

48 06.03. WM Färbergasse Schwelbrand in Blumenkasten 15 7,5

49 06.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

50 10.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

51 12.03. WM Zugspitzstrasse Aufgebrochene Haustür schließen 2 1,0

52 16.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

53 17.03. WM Andreas-Schmidtner-Str. Personen im Aufzug eingeschlossen 13 6,5

54 17.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

55 18.03. WM Ledererstrasse Verkohltes Essen 25 31,0

56 18.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

57 18.03. WM Ledererstrasse Lose Dachteile gesichert 9 4,5

58 23.03. Fischen, Andechser Berg Verkehrsunfall 6 9,0

59 23.03. WM Autoausstellung Sicherheitswache 2 23,0

60 23.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

61 24.03. WM Autoausstellung Sicherheitswache 2 26,0

62 24.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

63 27.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

64 29.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

65 30.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

66 31.03. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

67 04.04. WM Eichtweide Tierrettung - Einsatz nicht möglich 1 1,0

68 08.04. Wilzhofen, ST 2066 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 19 19,0

69 09.04. WM Birkenweg Personenrettung mit DLK 5 5,0

70 09.04. WM Pütrichstrasse Fehlalarm Brandmeldeanlage MZT 11 5,5

71 10.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 1,5

72 13.04. WM Bahnhofplatz Brand eines Schuppens 14 7,0

73 14.04. WM Bahnhofplatz Brand an einem Holzhaus 37 111,0

74 15.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

75 17.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

76 17.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

77 18.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

78 19.04. Wilzhofen, ST 2066 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 18 36,0

79 19.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 4,0

80 20.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 10,5

81 24.04. WM Münchener Strasse Täuschungsalarm Brandmeldeanlage - Bürgerh. 16 16,0


- 4 -

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

82 24.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

83 26.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 3,0

84 27.04. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 10,5

85 01.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

86 04.05. Fischen, ST 2068 Verkehrsunfall 9 4,5

87 04.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

88 05.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

89 05.05. WM Jahnhalle Sicherheitswache 4 18,0

90 06.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

91 06.05. WM Jahnhalle Sicherheitswache 4 16,0

92 09.05. Unterhausen, Dorfplatz Sturmschaden Maibaum 2 2,0

93 11.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 3,0

94 12.05. Peißenberg, Wörther Strasse Wohnungsbrand - Einsatz nicht mehr erf. 19 9,5

95 12.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

96 14.05. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

97 16.05. Marnbach, ST 2064 Verkehrsunfall - Einsatz nicht mehr erf. 11 5,5

98 17.05. WM Römerstrasse Verdächtiger Brandgeruch 1 0,5

99 18.05. WM Obere Stadt Wohungstür verschließen 4 4,0

100 21.05. WM Volksfestplatz Sicherheitswache 13 13,0

101 25.05. WM Volksfestplatz Öffnen eines Schlosses 1 0,5

102 25.05. WM Johann-Baur-Strasse Fehlalarm Brandmeldeanlage KKH 17 8,5

103 26.05. WM Holzhofstrasse Kleinbrand - Mülltonne 13 13,0

104 29.05. Lichtenau, Reichenbergstr. Wassereinbruch in Antennenkeller der DLR 7 16,0

105 29.05. WM Tankenrainer Strasse Wassereinbruch im EG 15 31,0

106 29.05. WM Tankenrainer Strasse Fahrzeugbergung 3 7,0

107 29.05. WM Wessobrunner Str. Hochwasser Waitzackerbach 5 11,0

108 29.05. WM Johannes-Damrich-Str. Lüftung nach Kleinbrand 6 3,0

109 30.05. WM Bärenmühlweg Keller unter Wasser 11 16,5

110 02.06. Raisting, Gartenweg Dachstuhlbrand 20 40,0

111 06.06. WM Friedhofweg Insekteneinsatz 1 0,5

112 16.06. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

113 17.06. WM Singerstrasse Personenrettung mit DLK 5 15,0

114 17.06. WM Krottenkopfstrasse Nachlöscharbeiten nach Kleinbrand 14 14,0

115 18.06. WM Pöltnerstrasse Abgerissene Hauptgasleitung 22 44,0

116 20.06. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

117 22.06. WM Töllernallee Ölspur nach Unfall 6 3,0

118 26.06.WMWM Bahnhofplatz Fund einer Fliegerbombe 21 21,0

119 26.06. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

120 01.07. WM Paradeisstrasse Keller von 5 Reihenhäusern unter Wasser 25 75,5

121 01.07. WM Parchetstrasse Keller unter Wasser 5 5,0

122 01.07. WM Obere Stadt Keller einer Wäscherei unter Wasser 7 10,5

123 01.07. WM Stadtgebiet 6 Kleineinsätze durch Unwetter 12 18,0


- 5 -

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

124 04.07. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

125 05.07. WM Marienplatz Kleinbrand in Verkaufsstand 10 10,0

126 05.07. WM Leprosenweg Nachkontrolle nach PKW-Brand 11 5,5

127 05.07. Unterhausen, Dorfplatz Maibaum fällen 3 6,0

128 10.07. WM Merowingerstrasse Rauchentwicklung 3 1,5

129 14.07. WM Jahnhalle Sicherheitswache 4 12,0

130 21.07. WM Obere Stadt Wasserschaden - Einsatz nicht erforderlich 1 0,5

131 23.07. WM Kanalstrasse Fehlalarm Brandmeldeanlage E-Center 8 4,0

132 24.07. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

133 28.07. WM Apothekergasse Brand eines Altpapierhaufens 15 20,0

134 31.07. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

135 02.08. WM Münchener Strasse Rauchentwicklung 15 15,0

136 03.08. WM Hochlandhalle Sicherheitswache 4 14,0

137 03.08. WM Münchener Strasse Täuschungsalarm Brandmeldeanlage - Bürgerh. 11 5,5

138 07.08. WM Am Öferl Person im Aufzug - Einsatz nicht erforderl. 1 0,5

139 10.08. WM Zargesstrasse Fehlalarm Brandmeldeanlage Fa. Zarges 11 5,5

140 18.08. Raisting Absturz eines Ultraleichtflugzeugs 17 13,0

141 18.08. WM Weghaus Personenbergung m. DLK 18 26,0

142 31.08. Marnbach, WM 1 Verkehrsunfall 2 eingekl. Personen m. Brand 14 59,5

143 02.09. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 3,0

144 03.09. WM St 2058 Verkehrsunfall-Ausrücken nicht erforderlich 15 7,5

145 11.09. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

146 22.09. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

147 23.09. WM Heimgartenstrasse Belüftungsarbeiten nach Kleinbrand 13 13,0

148 24.09. WM Am Eselsberg Personenrettung mit DLK 6 6,0

149 26.09. WM Ammer Bergung eines toten Rehs 8 8,0

150 28.09. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

151 29.09. WM Eichtweide Unangemeldetes Räumfeuer 13 6,5

152 29.09. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

153 02.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

154 03.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

155 05.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

156 06.10. WM Stadtgebiet Vekehrslenkung Laufcup 11 44,0

157 06.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

158 07.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

159 07.10. WM Merkstrasse Person droht zu springen 25 37,5

160 09.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 4,0

161 13.10. Lichtenau, Reichenbergstr. Fehlalarm Brandmeldeanlage DLR 24 24,0

162 13.10. WM Landeplatz Süd Ausleuchten für Rettungshubschrauber 9 13,5

163 18.10. Wessobrunn, St 2057 Verkehrsunfall - Einsatz nicht mehr erf. 17 17,0

164 19.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

165 20.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0


- 6 -

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

166 21.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

167 23.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

168 23.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

169 24.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

170 26.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

171 27.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

172 28.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

173 29.10. WM Landeplatz Süd Ausleuchten für Rettungshubschrauber 9 9,0

174 30.10. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

175 31.10. WM Marienplatz Freiwillige Leistung 1 1,0

176 02.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 9,0

177 04.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

178 05.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,5

179 08.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 3 7,5

180 09.11. WM Hochlandhalle Sicherheitswache 4 28,0

181 10.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

182 11.11. WM Westendstrasse Wasserschaden im 3. OG 4 6,0

183 12.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 2,0

184 15.11. WM Am Bachlanger Schwelbrand im DG 14 14,0

185 15.11. WM Auweg Personenrettung - Einsatz nicht erforderlich 8 4,0

186 17.11. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 7,0

187 23.11. WM Hochlandhalle Sicherheitswache 4 14,0

188 30.11. WM Glanerstrasse Wohnungssöffnung für Rettungsdienst 2 1,0

189 01.12. WM Münchener Strasse Schmorbrand bei MediaMarkt 16 8,0

190 01.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

191 01.12. Lichtenau, Sudetenstrasse Ausleuchten für Rettungshubschrauber 8 8,0

192 02.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

193 02.12. WM Älblstrasse Schwelbrand durch offenen Kamin 22 66,0

194 03.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

195 04.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 1 3,0

196 05.12. WM Zargesstrasse PKW-Brand 9 4,5

197 04.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

198 06.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 4,0

199 06.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 4,0

200 07.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 4,0

201 07.12. WM Admiral-Hipper-Str. Auslaufendes Hydrauliköl 5 2,5

202 07.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

203 08.12. WM Am Öferl Ölspur nach VU - Einsatz nicht erforderlich 2 1,0

204 08.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

205 09.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

206 11.12. WM Münchener Strasse Abgerissene Gasleitung 14 14,0

207 11.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0


- 7 -

Nr. Datum Ort Adresse Einsatzart Mann Std.

208 11.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

209 12.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

210 13.12. WM Johann-Baur-Strasse Fehlalarm Brandmeldeanlage KKH 17 8,5

211 14.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

212 14.12. WM Pollinger Strasse Ausgelaufene Verdünnung 7 7,0

213 14.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

214 15.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

215 16.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

216 19.12. WM Herzog-Albrecht-Platz Verdächtiger Brandgeruch 3 1,5

217 20.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 5,0

218 22.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

219 25.12. Peiting, Bahnhofstraße Gasgeruch - Einsatz nicht erforderlich 13 6,5

220 25.12. Wessobrunn, Zellsee Zimmerbrand - Einsatz nicht erforderlich 23 11,5

221 26.12. WM Parchetstrasse Kleinbrand in Küche 14 14,0

222 29.12. Wielenbach, Im Hardt Unbeaufsichtigtes Räumfeuer 19 19,0

223 31.12. WM Stadttheater Sicherheitswache 2 6,0

Gesamtsumme 1533 2205

Durchschnittliche Einsatzzahl

je aktivem Feuerwehrmann im Berichtsjahr

Durchschnittliche Anzahl an Einsatzstunden

je aktivem Feuerwehrmann im Berichtsjahr

Anzahl

300

250

200

150

100

50

0

230

118

Entwicklung der Einsatzzahlen

260

165

240

147 145

71

41 45 50 48 45 45 55

63

41 44

45

245

206

23

26

223

121 115

2002 2003 2004 2005 2006 2007

Jahr

Brände THL SiWa Gesamt


Brandobjekt / Nutzung

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Wohnung 7 3 10 3 6 9 3 6 9 5 3 8 5 4 9 9 2 11

Verwaltung / Büro 2 1 3 1 1

Geschäft / Warenhaus 1 1 2 2 4 1 1 1 1

Handwerks- / Gewerbebetrieb 2 2 1 1 1 1 2 2 1 1 1 1 2

Hotel / Gaststätte 1 1 1 1 1 1

Schule / Versammlungsstätte / Kirche 1 1 1 1 2

Krankenhaus / Heim / Sammelunterk. 1 1

Garage 1 1 1 1 1 1

Baustelle / Rohbau

Land- / Forstwirtschaftsbetrieb 2 1 3 4 4 1 1 3 3 2 2

Verkehrsanlage / Bahnhof / Pipeline 1 1

Fahrzeug 2 1 3 3 1 4 2 2 4 4 2 2 2 2

Kleinteile / Müll / Abfall / Baum 4 4 3 3 2 2 5 5 3 3 5 5

Lager / Spedition 0 1 1

Industrie / Energieversorgung 1 1 1 1 1 1 1 1

Freifläche / Wald / Moor / Gras / Müll 6 2 8 1 1 1 1

Sonstiges 1 1 1 1 1 1

Zwischensumme 19 9 28 13 15 28 18 9 27 18 7 25 16 8 24 21 4 25

Fehlalarmierungen

Blinder Alarm / Irrtum des Meldenden 4 4 1 1 2 2 1 3 5 1 6 2 2 1 1

Böswilliger Alarm 2 2

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage 5 1 6 8 8 7 1 8 11 11 7 2 9 10 1 11

Brand beim Eintreffen schon gelöscht 3 3 4 1 5 6 4 10 2 1 3 5 1 6 4 4 8

Zwischensumme 12 1 13 15 2 17 15 6 21 18 2 20 14 3 17 15 5 20

Gesamtausrückungen

zu Bränden

- 8 -

Brandeinsätze

2002 2003 2004

41 45 48

2005 2006 2007

45

41 45

Gesamt


02.02. Kabelbrand DLR Lichtenau

13.04. Brand Holzschuppen WM

02.06. Dachstuhlbrand Raisting

- 9 -

19.02. Kellerbrand WM

14.04. Brand Holzhaus WM

21.11. Brand Altpapierhaufen WM


Art der Hilfeleistung

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Gesamt

örtlich

überörtlich

Unfall mit Straßenfahrzeugen 2 6 8 1 4 5 2 8 10 2 3 5 1 9 10 7 7

Unfall mit Schienenfahrzeugen 1 1 2 2

Unfall mit Luftfahrzeugen

Unfall mit Wasserfahrzeugen

Absturzgefährdete Personen 1 1 1 1

Hochbauunfall / Einsturz v. Gebäuden 1 1

Absturzgefährdete Teile 1 1 3 3

Tiefbau- / Silounfall

Unfall m. Aufzügen / Betriebseinr. 1 1 1 1

Wasser- / Eisunfall

Wasserschaden (Rohrbruch u. dgl.) 2 2 2 2 2 2 5 5 5 5 2 2

Hochwasser / Eisstau 5 6 11 1 1 2 1 1 4 5 9 1 1 7 1 8

Sturmschaden 6 1 7 3 3 6 6 4 4 2 2 2 2

Tierrettung / Tierbergung 2 2 2 2 3 3 1 1

Insekteneinsatz 1 1 1 1

Auslaufender Treibstoff aus Tank 4 1 5 1 1

Ölspur / Öl auf der Fahrbahn 4 4 1 1 2 2 3 3 3 3

Öl auf Gewässer 1 1 1 1 1 1 2

Gefahrstoffeinsatz (Chemikalien, Gase) 1 2 3 2 2 2 2 1 1 2 1 1 2 3 3

Vermisste Person

Versperrter Raum bei Gefahr 4 4 3 3 1 1 1 1

Verschliessen von Raum bei Gefahr 2 2 1 1 2 2

Wasserversorgung / -transport

Freiwillige Tätigkeit 4 4 13 1 14 3 3 5 5 2 2 3 1 4

Sonstige Hilfeleistung 6 6 7 7 9 1 10 10 1 11 6 1 7 10 2 12

Zwischensumme 42 16 58 35 6 41 30 11 41 36 11 47 26 14 40 37 13 50

Fehlalarmierungen

Blinder Alarm / Irrtum des Meldenden 1 1 1 1 2 2 4

Böswilliger Alarm

THL-Einsatz nicht mehr erforderlich 8 4 12 7 1 8 2 2 4 3 1 4 4 4 7 6 13

Zwischensumme 9 4 13 7 2 9 2 2 4 5 3 8 4 0 4 7 6 13

Gesamtausrückungen

zu THL-Einsätzen

- 10 -

Technische Hilfeleistung

2002 2003

2004 2005

71 50 45 55

2006 2007

44 63

Gesamt


08.04. VU Wilzhofen-Diemendorf

29.05. Hochwassereinsätze

Stadtgebiet

01.07. Unwettereinsätze Stadtgebiet

- 11 -

19.04. VU Wilzhofen-Diemendorf

26.06. Bombenfund WM

31.08. VU Marnbach-Eberfing


Art oder Ort der

Sicherheitswache

Anzahl

Mann

Stunden

Anzahl

Mann

Stunden

Anzahl

Stadttheater 106 132 336 137 247 740 134 238 720 124 215 635 108 197 589 105 206 583

Hochlandhalle 9 37 167 13 54 193 10 39 163 18 66 280 3 12 56 3 12 56

Stadthalle/Jahnhalle 1 2 7 1 4 16 4 13 51

Auto- und

Motorradausstellung

Oberlandausstellung 5 10 110

Motorsportveranstaltung

Zirkus

Feuerwerk und

Volksfest

Vorbeugende

Waldbrandkontrolle

Mann

Stunden

Anzahl

2 5 64 2 4 50 2 4 50 2 4 46 2 4 48 2 4 49

1 14 14 1 13 20 1 13 13 1 13 13 1 13 13 1 13 13

6 18 44

FIFA-WM 2006 6 72 642

Zwischensumme 118 188 581 165 348 1164 147 294 946 145 298 974 121 302 1364 115 248 752

Sonntagsbereitschaft

Gesamtstunden

Sicherheits-

wachen

Wochentags

06.00 - 18.00

Wochentags

18.00 - 06.00

Samstag, Sonn- u.

Feiertag 06.00 - 18.00

Samstag, Sonn- u.

Feiertag 18.00 - 06.00

22 104 624

- 12 -

Sicherheitswachen

2002 2003 2004 2005 2006 2007

1205 1164

2002 2003 2004

9

65

10

31

946

21

76

11

39

Mann

7

47

Stunden

Anzahl

Ab 2003 abgeschafft

Mann

974 1364

Dienstzeiten der Sicherheitswachen

25

82

19

39

2005

2006

7

34

Stunden

Anzahl

Mann

752

2007

23 28

23

68 52 46

7

39

Stunden


2002 2003 2004 2005 2006 2007

Wochentags 06.00 - 18.00 Uhr 32 34 34 31 35 44

Wochentags 18.00 - 24.00 Uhr 22 22 23 29 20 18

Wochentags 24.00 - 06.00 Uhr 5 7 7 11 5 3

Samstag, Sonn- u. Feiertage 06.00 - 18.00 Uhr 31 17 18 17 13 14

Samstag, Sonn- u. Feiertage 18.00 - 24.00 Uhr 14 8 6 8 8 19

Samstag, Sonn- u. Feiertage 24.00 - 06.00 Uhr 4 7 6 4 4 10

Gesamtausrückungen

zu Bränden und THL

108 95 94 100 85 108

Personenrettung 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Bei Brandeinsätzen 1 1

Bei Technischen Hilfeleistungen 9 5 10 6 7 8

Gesamt gerettete Personen 9 6 10 6 7 9

Personenbergung 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Bei Brandeinsätzen

Bei Technischen Hilfeleistungen 1 1 1 2 4

Gesamt tot geborgene Personen 1 1 1 0 2 4

Bei Übungen und Einsätzen verletzte

Feuerwehrleute

Behandlung von Feuerwehrleuten wegen Verdacht

auf Rauchvergiftung

-13 -

Ausrückezeiten zu Bränden und THL

Personenrettung und -bergung

Personenschaden von Feuerwehrleuten

2002 2003 2004 2005 2006 2007

1 3 5 4 1

Gesamt verletzte FM (SB) 0 1 3 5 4 1


2002 2003 2004 2005 2006 2007

Einsatzleitwagen ELW 18 15 18 11 10 10

Mehrzweckfahrzeug MZF 55 47 49 57 50 45

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 19 15 17 25 19 8

Drehleiter DLK 23/12 32 35 33 30 31 48

Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 Indienststellung Mai 2007

28

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 45 43 51 59 48 44

Vorauslöschfahrzeug VLF 29 32 22 41 25 17

Hilfsrüstwagen - Unimog HRW 9 6 5 12 7 7

Wechselladerfahrzeug 1 WLF 1 12 20 17 18 13 10

Wechselladerfahrzeug 2 WLF 2 18 10 20 23 18 28

Dekontaminationsfahrzeug DEKON-P 14 6 12 16 15 7

Schlauchanhänger SA 1400 1 5 1

Notstromaggregatanhänger 20 kVA 1 2 6 1 1

Ölsanimat ÖSA 1 2

Pulverlöschanhänger P 250 2 2 2 2

Hochwasserpumpe HW-Pumpe 1 5

Mehrzeckanhänger MZA

Abrollbehälter Tank 8 20 15 9 11 8

Abrollbehälter Rüst 17 8 20 19 18 27

Abrollbehälter Kran 5 3 1 8 1 2

Abrollbehälter Mulde/Rohr 1 5

Abrollbehälter Plane/Dekon 1 4 2

Abrollbehälter ÖEL

Gabelstapler 6 1 2 2

Priv.-PKW v. Kdt./KBM/KBI 70 89 124 131 108 145

Gesamtzahl eingesetzter Fahrzeuge 363 352 408 488 380 439

Fahrzeugtank

Hydranten

offene Entnahmestellen

Transport mit Güllefässern

Wasserförderung über lange Wegstrecken

- 14 -

Eingesetzte Fahrzeuge

Indienststellung September 2007

Löschwasserentnahme

2002 2003 2004 2005 2006 2007

22 28 21 18 16 13

3 12 6 6 5 4

1 2 1 2 1

1

1


Es sind auch in Bereitschaft gehaltene Geräte

erfasst!

Druckschläuche in Meter 1750 2505 2380 4360 3065 1715

2002 2003 2004 2005 2006 2007

Strahlrohre / Schnellangriff / Schaumrohre 32 38 35 32 31 20

Monitore / Wenderohr DLK 1 18 2 2 5 1

CAFS-Anlage / Zumischer 12 12 18 11 16 14

Kleinlöschgeräte (Kübelspritze, Feuerlöscher) 8 2 5 6 1 6

Dehnfugenlöschgerät 1 1 1

tragbare Leitern (Steck-/Schiebe-/Mehrzweckl.) 9 2 4 6 5 5

Rettungsbühne / Vielzweckleiter 1 3 1 1

Tragenlagerung DLK 3

Sprungretter 1 1

Rettungsmittel (Trage / R-Wanne / R-Tuch) 1 1 3 1 1 5

Höhensicherungsgerät / Rollgliss 2 1 6 2 1 7

Pressluftatmer 55 57 45 89 40 49

Filtergeräte / Fluchthauben / Staubschutzmasken 6 6 11 13 3

Bes. Schutzkleidung (Öl, CSA, Einweg, Hitze) 4 -/4/6- -/2/4- -/-/5-

Strahlenschutzausrüstung

Dekontaminationsausrüstung 1 1 1

Gasmessgeräte 3 3 2 4 6 4

Wärmebildkamera 9 17 13 14 15 19

Ölschadengerät (Pumpen, Auffangbehälter) 5 2 1 3

Öko-Tec-System 1

Ölsperren / Ölschlängel 1 1 2

Lüftungsgeräte (Überdrucklüfter, Ex-Lüfter) 12 10 12 15 8 20

Rettungsschere / -Spreizer / -Kombigerät 12 4 14 8 17 8

Rettungszylinder 3 2 1 3 5 2

Stromerzeuger 36 28 40 61 38 51

Beleuchtungsgerät / Lichtmast 22 20 31 49 31 39

Tauch- / Turbopumpe 4 2 2 33 2 11

Wassersauger 6 3 2 10 4 6

Motorsägen / Kettenrettungssäge 14 7 11 5 2 6

Bohrmaschine / Bohrhammer 1 1 1 1 1

Trennschleifer / Zwillingsrettungssäge 1 1 1 1

Plasma- / Brennschneidgerät

Greifzug 1 1 1

Seilwinden 2 2 2 1 1 1

Luftheber 1 1

Hydraulikheber

- 15 -

Eingesetzte Geräte

Ziehfix / Aufbruchwerkzeug 3 4 1 1 2 3

Verkehrssicherungsgerät 20 15 18 17 18 19

Mobela / Megaphon 2 2 2


- 16 -

Mannschaftsstand

Veränderungen im laufenden Jahr 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Stand am 01.01 80 92 83 96 86 85

Zugänge im Berichtsjahr: 18 9 16 6 15 7

Altersberger Florian

Bayer Benedikt

Breust Sebastian

Dirscherl Stephanie

Manghofer Ludwig

Seidel Simon

Sieren Vicky

Abgänge im Berichtsjahr: 6 18 3 16 16 8

Doll Florian

Graff Raphael

Hieber Michael

Negele Dany

Neuner Benjamin

Piepietz Anton

Prochaska Bernhard

Ringmaier Josef

Stand am 31.12.

Altersspektrum Aktive:

92 83 96 86 85 84

Aktive Feuerwehrleute über 18 Jahre 71 71 78 74 68 67

Davon aktive Feuerwehrfrauen 4 4 10 8 8 9

Jugendliche unter 18 Jahre 21 12 18 12 17 17

Davon Mädchen 5 2 2 2 2 2

18 - 26 Jahre 21 20 22 22 23 23

27 - 35Jahre 24 18 24 22 21 18

36 -45 Jahre 16 18 20 21 17 16

über 45 Jahre 9 10 12 9 7 10


22.03. Jahreshauptversammlung

12.05. Kreisfeuerwehrjugendtag

30.06. Ausflug Bayerischer Wald

- 17 -

12.04. Jugendausflug zu Ziegler

12.05. Kreisfeuerwehrjugendtag

11.07. Jugendwerbung


Amtl.

Kennzeichen

Stadt Weilheim

Funkruf

name

Typ Baujahr

Indienststellg.

km-

Stand

01.01.07

gefahrene

km

2007

Betriebsstunden

01.01.07

Betriebsstunden

2007

WM- 237 10/1 ELW 1988 1988 30538 820

Aggr. 2 kVA 1995 1995 3,5

WM- 2511 11/1 MZF 2001 2002 27417 5995

Aggr. 2 kVA 2001 2001 0,5

WM- 260 21/1 TLF 16/25 1992 1992 10317 89 219,6 3,9

Aggr. 8 kVA 1992 1992

WM- 2066 30/1 DLK 23/12 1982 1982 13335 716 247,7 11,0

Aggr. 5 kVA 1982 1982 2,8

WM- L401 40/1 LF 20/16 2007 2007 0 1662 0,0 27,7

Aggr. 8 kVA 1992 1992 137,2 7,2

WM- 236 40/2 LF 16/12 2001 2001 6108 981 183,5 16,1

Aggr. 8 kVA 2001 2001 62,7 10,7

WM- 2244 49/1 VLF 1997 2001 153989 1937

Pumpe TS 6 2000 2000 48,7 1,5

Pumpe MiniCAFS 2000 2000 31,0 2,2

Aggr. 2 kVA 2000 2000

WM- 2074 62/1 HRW 1980 1995 175445 629

WM- 2240 82/1 WLF 1 1996 1997 24185 2627

TS 8 1997 1997 135,4 6,4

WM- 2163 Anh. SA 1400 1979 1995

Pumpe TS 8 1981 1998 125,6 5,8

WM- WA100 Anh. MZA 2007 2007

Anh. P 250 1965 1965

Pumpe TS 8 1965 1965 206,5 2,3

Stapler 2,0 t 1999 2003

Landkreis Weilheim-Schongau

WM- 2282 82/2 WLF 2 2001 2001 9234 733

Aggr. 20 kVA 2000 2001 146,2 18,8

Aggr. 8 kVA 1998 2003 69,5 3,1

WM- 2281 Anh. 20 kVA 1999 1999 343,1 22,7

WM- 8080 Anh. Ölsanimat 1987 1987

Katastrophenschutz - Bund

- 18 -

Fahrzeug- und Gerätestand

WM- 8092 97/1 DEKON-P 2000 2000 15735 2684

Aggr. 8 kVA 81,3 6,5

Gesamtleistung im Berichtsjahr 18873 152,7


02.05. Fahrzeugabholung LF20

06.05. Fahrzeugweihe LF20

31.05. Fahrzeugvorführung DL

- 19 -

02.05. Fahrzeugabholung LF20

06.05. Neues LF20 und Vorgänger

31.05. Fahrzeugvorführung DL


Lehrgangsart Dauer 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Gruppenführer 41 1 1 1

Aufbaulg.-Gruppenführer 41 2 1 2 4

Zugführer 82

- 20 -

Lehrgänge an Feuerwehrschulen

Herbst

ProchaskaM.

Verbandsführer 82 1

Leiter einer Feuerwehr 32 2

Im voraus benannte örtliche Einsatzleiter 41 1 1

Anlegen von Übungen auf Standortebene 38

Ausbilder in der Feuerwehr 41 1

Ausbilder für Truppmann u. Truppführer 41 1

Ausbilder-Absturzsicherung 23 1

Ausbilder für Atemschutzgeräteträger 41 1

Aufbaulg.-Atemschutzausbilder 23

Ausbilder für Maschinisten 41

Aufbaulg.-Maschinistenausbilder 23

Ausbilder Sprechfunker 41

Atemschutzgerätewart 32 1

Aufbaulehrgang Atemschutzgerätewart 15 Rail

Leiter des Atemschutzes 16

Gerätewart 41

Sachkundiger für Luftheber 12 1

Drehleitermaschinist 44 1 2 1

Verhaltenstraining im Brandfall-Brandhaus 15 1 2

Technische Hilfeleistung 41 1

Hilfeleistung Eisenbahn 41

Ölschadenbekämpfung 23 1

ABC-Einsatz 82 1

Gefährliche Stoffe-Führung 41 1

Strahlenschutz-Wiederholung 32 1

Dekontaminationskonzept WM 2006 16 2

ABC-Schutz-Technik-Dekontamination 23 1 1 3 1 2

Fuchs

Luttner-R.

Simhart

Steffes

ProchaskaM.

ABC-Einsatz 82 4 Kliehm

Führung im ABC-Einsatz 82 1

ABC-Schutz-Führung 35 2

Jugendwart 41

Unfallverhütung 23

Vorbeugender Brandschutz 41

Brandschutzbeauftragter 23 1 Deutschenbaur

Stressbewältigung 23 1

Fachberater Seelsorge 41

Aufbaulg.-FüDiGr-Gef.-Stoffe 23 1

Aufbaulg.-FüDiGr-Vorb. Brandschutz 18

Brandschutzerziehung 23

Brandschutzunterweisung 23 1

Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr/Einsatzst. 23 1 2

Gesamtstundenaufwand

368 187 351 474 824 475


Lehrgangsart

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

Stunden

Feuerwehrgrundlehrgang 54 4 19 4 19 6 21 4 20 4 24 5 44 185 138

Truppführer 28 6 31 9 25 9 11 216 59

Sprechfunker 14 7 24 4 23

Atemschutzgeräteträger 26 3 7 1 9 4 11 3 9 4 7 1 7 26 109

Maschinist f. Fahrzeuge+TS 36 4 7 5 6 6 9 171 85

Lehrgangsart

Technische Hilfeleistung 49 11

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

WM

sonst.

Teiln.

Ausb.

598 391

Stunden

Träger von CSA 9 8 7 2 7 63 21

Ölschadenbekämpfung 11 10

Gefährliche Stoffe u. Güter 20 10 6

Strahlenschutz 16 11 11

Dekontamination 16 10 10 3

Staplerfahrer

Frühdefibrillation 17 24

EDV-Basis Grundlg. WM-SOG 10

Standortschulung durch SFS 10

Winterschulung LK WM-SOG 2

Sanitätsausbildung BRK 45

Lehrgänge bei Firmen

Seminare bei Firmen 8

Seminare bei Feuerwehren 10

Seminare Feuerwehrverband

Fahrertraining - Gelände 6

- 21 -

Lehrgänge auf Bezirksebene in Weilheim

Gesamtstunden

Lehrgangsart

Dauer

Dauer

820 452 562

Gesamtstunden 350 564

2002 2003 2004

Teilnehmer

Lehrgänge der FF. Weilheim

Teilnehmer

2002 2003 2004 2005

338 844 417

2005

6

7

2006

2 2

2006 2007

866 947 989

2006 2007

Sonstige überörtliche Ausbildung

Dauer

2002 2003 2004 2005

2

12

2

5

3 1

11 3

Gesamtstunden 63 221 250 368 225 255

2

9

11 12

4

5

5

Teilnehmer

2

4

8

84

2007

2007

Teiln.

Ausb.

63 21

Stunden

2007 2007

14 6 9 23

3

1

2 9 144

7

36

3 45

255


Veranstaltung Teiln. Stundenaufwand einschl. Ausbilder u. Helfer

Regelmäßige Ausbildung 2007 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Theoretischer Unterricht 154 277 405 238 301 288 384

Erste Hilfe - Kurs 16

Erste Hilfe - Fortbildung 57 82 74 28 167 122 106

Defi - Fortbildung 24 nicht durchgeführt

72

Jugendausbildung 964 1146 1025 876 776 1166

Dienstsport 101 183 122 110

Einweisung in Geräte und Fahrzeuge 52 65 35 19 12 22 263

Fortbildung für Staplerfahrer 12 38 13 30 26

Fortbildung für Maschinisten 151 19 24

NaSt Fortbild./Probealarm/Warnübung 62 29 33 104

Übungswochenende Standortübungsplatz 460

Ausbildung für Gruppenführer / Ausbilder 48 42 39

Leistungsprüfung 20 165 168 170 243 176 181

Gruppenübungen / Dekon-P / DL 293 655 614 586 621 819 734

Monatsübungen

Hauptübungen

- Großübung OBI

- VorbereitungFahrzeugweihe

401 996 953 1113 997 1261 998

- Zarges Z1 - THL

- Stadttheater

- Haarsee Z2 mit MD+UH

- Reifenhandel Baierlacher

260 773 757 729 895 862 665

Besondere Ausbildungen

Überprüfung der Löschwasserversorgung 114 35

Jugendschnupperkurs 26 126

Sonderübungen

- Warnübung

Ausbildung überörtlich

17 146 48 68

Funkübung Bezirk Nord 7 15 25 21 21

Einsatzübungen überörtlich

- Bezirksübung Polling, Pähl, Wilzhofen

Einsatzübungen überörtlich

- Ausbildung VU für Ortswehren

Sonderübungen der KatS-Einheiten

- Marschübung, Funkübung, Unterricht

Katastrophenschutzübungen

-Stabsrahmenübung d. SFS-G

Gesamtstundenaufwand

- 22 -

Laufende Ausbildung

48 74 86 29 44 67 75

8 63 12

30 124 79 73 74

nicht mehr durchgef.

7 33 32 227 69 81

5009 4685 4465 4643 4791 4956


23.03. CSA-Lehrgang

06.07. Gefahrgutübung

28.09. Hauptübung Trifthof

- 23 -

26.05. MA-Lehrgang

08.09. Bezirksübung Pähl

23.11. AS-Lehrgang


- 24 -

Atemschutzwerkstatt u. Ausbildungsstätte

Mannschaftsstand 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Atemschutzgeräteträger am 01.01. 48 49 43 47 50 44

ausgeschieden 4 8 2 10 2

Zugang durch Zuzug und Ausbildung 5 2 4 5 4 2

Atemschutzgeräteträger am 31.12. 49 43 47 50 44 44

Einsätze mit Atemschutz

Einsätze mit Atemschutz (Brand und THL) 11 10 10 17 10 13

Eingesetzte Pressluftatmer 46 40 35 83 40 47

Eingesetzte Filtergeräte und Fluchthauben 1 6 7 2

Eingesetzte CSA 2 2 2

Übungen mit Atemschutzeinsatz

Reine Atemschutzübungen 10 10 10 10 10 10

Sonstige Übungen mit Atemschutzeinsatz 9 10 10 9 8 8

Eingesetzte Pressluftatmer 129 169 118 128 104 144

Eingesetzte Filtergeräte und Fluchthauben 4 2

Eingesetzte CSA 4 1 1 2 2

Stundenaufwand Träger/Ausbilder/Helfer 307 283 339 358 309 266

Fortbildung für Atemschutzgeräteträger

Teilnehmer 22 33 40 7

Stundenaufwand Träger/Ausbilder 198 33 80 142

Lehrgänge für Atemschutzgeräteträger und CSA-Träger

Gesamt eingesetzte Pressluftatmer 34 20 32 19

Gesamt eingesetzte Filtergeräte und Fluchthauben 11 4 3 1

Gesamt eingesetzte CSA 16 14 14

Gesamtstundenaufwand Träger/Ausbilder/Helfer 285 117 169 297 415 219

Übung und Ausbildung der Ortsteilfeuerwehren

Anzahl der Tage 10 10 10 12 12 10

Gesamtzahl der Teilnehmer 49 45 43 70 59 32

Benutzung der Übungsanlage durch Fremde

Anzahl der Tage 1 1

Gesamtzahl der Teilnehmer 3 7

Wartung und Pflege einschließlich Verwaltung

Anzahl der Tage 78 58 63 69 115 95

Gesamtstunden ohne Arbeitszeit Gerätewart 177 136 183 202 244 215

Flaschenfüllung

Anzahl der Kunden inkl. FF. Weilheim 9 10 9 9 9 9

Gesamtzahl Flaschen 300 bar 449 508 417 461 454 395

Gesamtzahl Flaschen 200 bar 34 4 2 2


Objektsbesichtigungen

- Media Markt

- Kläranlage

- Pflegeheim Paffenw.

sonstige überörtliche Veranstaltungen

Messen, Ausstellungen etc.

Teiln.

- 25 -

Arbeiten im Gerätehaus ohne Gerätewart

Art der Tätigkeit

Unterhalt und Reinigung Gebäude

Fahrzeugpflege

Schlauchpflege

Kleiderkammer und Pflege

Sonstige Unterstützung Gerätewart

Sonstige Anfertigungen u. Ausbauten

- Umzug Containerhalle, Einbau trockene Steigleitung

Gesamtstundenaufwand

Veranstaltung

2002 2003 2004 2005 2006 2007

52 27 141 311 50 79

60 71 62 30 9 19

68 148 144 146 185 127

10 15 0 18 22 0

54 147 40 60 196 183

150 110 173 90 694 98

1236 518 560 655 1156 505

Sitzungen, Besichtigungen usw.

Besprechungen der Kommandanten intern

Besprechungen der Kommandanten extern

Besprechungen mit Zugführern

Besprechungen der Zug- und Gruppenf.

Sonstige Dienst-, Einsatzbesprechungen

Kreisebene / KatS-Konvent etc.

Ausbilderbesprechung

Dienstversammlung

Bezirksversammlungen

Kommandantentagung

Kreisfeuerwehrtag

Vorführungen / Besichtigungen

Gesamtstundenaufwand

Stundenaufwand

Stundenaufwand

2007 2002 2003 2004 2005 2006 2007

8 15 8 15 14 11 16

8 20 19 15 25 15 30

9 8 7 26 20

79 134 223 332 314 394 266

69 15 39 10 92 79 190

4 14

19 43 51 40 27 30 43

60 224 192 168 116 102 135

4 9 8 6 10 11 9

2 6 8 8 8 7 8

15

26 150 50 58 60 85 75

36 542 38

32 25 52 31 393 38 244

649 693 698 1601 798 1088


- Einsatzberichte

- Vierteljahresberichte

- Jahresbericht

- Statistiken

- Inventur

- Einsatzplanbearbeitung

- Vorb. Brandschutz - Bespr./Besichtigung

- Beratung im abwehrenden Brandschutz

- Überwachung hauptamtliches Personal

- Angelegenheiten der Ortsteilwehren

- Vertretung bei Veranstaltungen

- Übungsvorbereitung

- Unterrichtsvorbereitung

- Allgemeine Organisation

- Bildarchiv

Gesamtstundenaufwand

- 26 -

Verwaltungsarbeit des Kommandanten

- Haushaltsaufstellung

- Einsatzabrechnung

- Beschaffungen

- Rechnungsprüfung

- Arbeiten im Gerätehaus und Fahrzeugen

- Besprechung mit Behörden allgemein

- Besprechung Stadtverwaltung und BGM

- Anhörungen durch Polizei

- Allgemeine Organisation

Nicht enthalten sind Übungs- und Einsatzstunden sowie Tätigkeiten die in anderen Rubriken dieses

Berichts bereits erfasst sind.

Gesamtstundenaufwand

- Besprechung und Verhandlung mit Firmen

- Vorführungen, Besichtigungen

-Planung/Überwachung v. Baumassnahmen

2002 2003 2004 2005 2006 2007

842 813 918 951 1016 1043

Sonstige Std. - stv.Kdt/ZF/GF/Ausb.

- Besprechungen

- Besichtigungen

- Vorführungen

Nicht enthalten sind Übungs- und Einsatzstunden sowie Tätigkeiten die in anderen Rubriken dieses

Berichts bereits erfasst sind.

2002 2003 2003 2005 2006 2007

707 567 567 667 698 536


Führungen

Grundschulen

Unterstützung Sachkundeunterricht der 3. Klassen von Ammer- Hardt-,

und Förderschule mit Führung und Diavortrag durch R. Heberlein

Sonstige Bildungseinrichtungen

Kolping Bildungswerk und Oberlandwerkstätten d. R. Heberleitn

Sonstige Führungen

Vorführung Kreisbrandinspektion Bad Tölz-Wolfratshausen bezüglich

Wechselladersystem, sowie FF. Dießen LF 20/16

Anz.

Gruppen

Anz.

Teiln.

Zeitaufwand

3 60 9

9 221 13

3 25 6

10 3

Sonstige Veranstaltungen der Brandschutzerziehung

Betreuung der AG-Brandschutz des Gymnasiums d. Th. Koterba und G.

Schweiger-Koterba

1 64

Brandschutzunterweisung im Kindernest für Eltern und Erzieher d. K.

Bischel

1 10 2

Medien Stunden

Medienbetreuung - regional

17 Pressemitteilungen zu aktuellen Ereignissen, teilweise mit Bilddokumenten

Internet

Aktualisierung des Internetauftritts durch B. Hofbeck und A. Richter mit verschiedenen

Beiträgen von anderen FM.

Schaukasten Marienplatz

Laufende Betreuung und Aktualisierung durch Robert Krötz und Klaus Güthler

Sonstiges

- 27 -

Öffentlichkeitsarbeit

Kindergärten

Schwaigerstrasse, St. Anna, AWO durch R. Heberlein

Filmaufnahmen

Gleich zweimal wurden im vergangenen Jahr Filmaufnahmen unterstützt.

Einmal sollte für die Sendung "Galileo" im Rahmen eines Versuchs mit der Wärmebildkamera

eine heiße "Nadel in einem Heuhaufen" gefunden werden. Dies mißlang natürlich

erwartungsgemäß.

Die zweite Aktion lag im eigenen Interesse der bay. Feuerwehren. Hier wurde ein Teil der

Sendung "Quer" des BR bezüglich der Zulassung von Heckwarnanlagen an

Feuerwehrfahrzeugen bei uns gedreht.

Aktion Discofieber

Eine gemeinsame Aktion des Vereins "Brücke" und der Landeszentrale für Gesundheit. Sie

dient zur Resozialisierung im Verkehr straffällig gewordener Jugendlicher und zur

Sensibilisierung von Jugendlichen für die Gefahren von "Discounfällen" allgemein. Die

Pilotaktion im März war erfolgreich und wird weitergeführt werden.

Gesamtstundenaufwand

2002 2003 2004 2005 2006 2007

255 435 871 181 1087 287

15

66

34

25

50


2002 2003 2004 2005 2006 2007

Einsatzdienst bei Bränden und THL 2401 1466 1495 4035 1629 1453

Sicherheitswachen 581 1164 946 974 1364 752

Sonn- und Feiertagsbereitschaft 624

Lehrgänge an Feuerwehrschulen 354 187 351 474 824 475

Lehrgänge auf Bezirksebene 452 562 958 866 947 989

Lehrgänge der FF. Weilheim 564 338 330 844 417 84

Sonstige überörtliche Ausbildung 221 250 237 368 225 255

Laufende Ausbildung 5316 5166 4837 5081 5100 4956

Sitzungen, Besichtigungen 673 693 698 1601 798 1088

Arbeitsdienst im Gerätehaus 383 516 559 653 1155 505

Atemschutzwerkstatt 177 136 183 202 244 215

Öffentlichkeitsarbeit 255 435 871 181 1087 287

Verwaltungsaufwand des Kommandanten 842 813 918 951 1016 1043

Sonstige Dienststunden stv. Kdt/ZF/GF/Ausb. 707 567 446 667 698 536

Gesamtstundenaufwand 13550 12293 12829 16897 15504 12638

Stundendurchschnitt

pro Mann und Jahr

- 28 -

Stundenübersicht

nicht mehr durchgeführt

157 142 143 186 181 150

Die geleisteten Gesamtstunden entsprechen bei einer durchschnittlichen

jährlichen Nettoarbeitsstundenzahl von ungefähr 1650 Std. fast 8 Vollzeitkräften.

Dies bedeutet eine Kosteneinsparung für die Stadt von ca.

327.000,00 €.

Somit hat jeder Feuerwehrangehörige auch im letzten Jahr wieder für die

Stadt Weilheim ehrenamtlichen Dienst im Wert von ca. 3.800,00 € geleistet.


13.04. Restauration DL

18.06. Filmaufnahmen BR

27.07. Oldtimer-Sponsorenfeier

- 29 -

17.06. Feuerwehr-Parade München

18.06. Filmaufnahmen BR

22.09. Fuhrpark 2007


Stadt Weilheim

- LF 20/16

- Neues Fahrzeugdesign mit reflektierender Folie

- Mehrzweckanhänger

- TS für AB-Tank

- Laptop für 11/1

- Gebrauchte Ständerbohrmaschine für Werkstatt

- Faltzelt

- Digitale Spiegelreflexkamera

- Erneuerung der Schlauchwaschmaschine

- Kohlensäurelöscher 30 kg

- Fundament für Containerhalle als Übergangslösung

Landkreis Weilheim-Schongau

- Wassersauger für Dekon

- Warmwasserhochdruckreiniger für Dekon

MZT-Weilheim

- Kostenlose Überlassung der Containerhalle bis Mai 2007

Fa. Geisenhofer

- Stahlplatten, Türen und Profile für die Brandübungsanlage ca. 4.000,00 €

Fa. ECS

- 30 -

Neu- und Ersatzbeschaffung

Größere Spenden

- Erstellung der Farbkopien für diesen Jahresbericht ca. 350,00 €


Verwaltungshaushalt

Einnahmen 15.784,54 €

Ausgaben 158.531,25 €

Einnahmen 3.788,18 €

Ausgaben 19.943,40 €

2002 2003 2004 2005 2006 2007

13.214,68 €

166.597,16 €

20.604,11 €

22.925,14 €

19.078,72 €

167.963,59 €

6.883,49 €

4.559,73 €

25.898,58 €

206.662,03 €

1.001,00 €

47.474,28 €

23.526,92 €

186.824,89 €

- €

120.269,84 €

11.062,16 €

183.863,79 €

90.000,00 €

343.504,44 €

Zuschussbedarf 158.901,93 € 155.703,51 € 146.561,11 € 227.236,73 € 283.567,81 € 426.306,07 €

Verwaltungshaushalt

Einnahmen - €

Ausgaben 17.684,35 €

Vermögenshaushalt

Einnahmen 10.967,00 €

Ausgaben 3.650,74 €

2002 2003 2004 2005 2006 2007

- €

22.173,90 €

10.449,00 €

- €

- €

18.403,04 €

16.000,00 €

3.626,54 €

1.242,90 €

19.672,99 €

- €

- €

360,00 €

20.352,83 €

- €

1.397,24 €

4.190,40 €

30.409,18 €

- €

51.934,87 €

Zuschussbedarf 10.368,09 € 11.724,90 € 6.029,58 € 18.430,09 € 21.390,07 € 78.153,65 €

Gesamtzuschussbedarf

aller 3 FW

Gesamthaushalt

Stadt Weilheim

Anteil des Zuschussbedarfs

am Gesamthaushalt

der Stadt

- 31 -

Finanzbedarf der FF. Weilheim

Vermögenshaushalt

Finanzbedarf der Ortsteilfeuerwehren

Vergleich zum Gesamthaushalt der Stadt

169.270,02 € 167.428,41 € 152.590,69 € 245.666,82 € 304.957,88 € 504.459,72 €

28.555.804,00 € 27.240.400,00 € 28.600.000,00 € 29.600.000,00 € 29.893.600,00 € 32.381.450,00 €

0,59% 0,61% 0,53% 0,83% 1,02% 1,56%


-32-

Vereinsleben

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Leserinnen und Leser!

Wieder einmal ist ein Feuerwehr-Jahr vorüber und ich darf hier an dieser Stelle das abgelaufene

Vereinsjahr 2007, das letzte meiner Amtszeit als Vorstand, ein bisschen rückwirkend betrachten.

Wie seit vielen Jahren üblich ist unser Vereinsleben geprägt durch eine ganze Reihe gut besuchter

geselliger Vereinsveranstaltungen. So fanden auch in 2007 wieder statt unser Fischessen im

Floriansstüberl, ebenso die Faschingsparty, das Grillfest in der Fahrzeughalle und dann Anfang Dezember

im Oberbräu-Saal die Nikolausfeier. Anfang November fand - auch wieder beim Oberbräu - unser

traditioneller Ehrenabend statt, zu dem alle Mitglieder mit einem Vereins- oder Dienstjubiläum sowie

auch alle runden Geburtstagskinder eingeladen werden. Einen allgemein als sehr gelungenen Versuch

haben wir im Herbst durchgeführt, als wir anstelle des bisher üblichen Kesselfleischessens ein Herbstfest

organisiert haben mit Spezialitäten und Wein aus Südtirol.

Wie schon seit Jahren üblich, haben wir uns auch in 2007 wieder zweimal an den Papiersammlungen im

Stadtgebiet beteiligt. Über die Erträge aus diesen Sammlungen finanzieren wir den größten Teil unserer

geselligen Veranstaltungen. Ich darf mich daher ganz besonders bei den Kameradinnen und Kameraden

bedanken, die hier durch ihre Mithilfe unseren Verein auch finanziell unterstützen! Und ich verbinde das

auch mit einer kleinen Bitte und Ermunterung an alle, sich auch in Zukunft hier so stark zu beteiligen.

Ich denke, mit dem Erhalt und der Pflege unserer Oldtimer ist nun schon seit einer Reihe von Jahren ein

schönes Maß an Traditionsbewußtsein unserer Mitglieder, insbesondere auch bei den Jüngeren

verbunden; in einer heute doch sehr schnellebigen Zeit nicht unbedingt eine Normalität. Hier, wie auch

schon im vergangenen Jahr, ein ganz herzlicher Dank dafür, daß sich unser Fördermitglied Uli Klose für

die alte Drehleiter und unser Vorstandsmitglied Klaus Schöffmann für den alten Tank bereiterklärt haben,

bis auf weiteres alle Reparatur- und Erhaltungskosten zu übernehmen! Und unsere Oldtimer waren ja

auch öffentlich zu sehen, so z.B. im Juli 2007 beim Feuerwehrfest in Eglfing.

Die diesjährige Floriani-Feier war ein ganz besonderes Erlebnis, konnten wir doch in diesem Rahmen

unser neues Löschfahrzeug LF 20/16 sowie den neuen AB-Tank feierlich einweihen. Unser H.H.

Stadtpfarrer und Monsignore Hans Appel hat hierzu eine schöne Festmesse mit uns gefeiert, umrahmt

und musikalisch gestaltet von der Stadtkapelle Weilheim. Anschließend ging’s dann ausnahmsweise nicht

zum Dachsbräu, sondern aufgrund der großen Teilnehmerzahl wieder zurück ins Gerätehaus zu einer

zünftigen Brotzeit.

Ich möchte die Gelegenheit nicht versäumen, an dieser Stelle meinem Stellvertreter und allen

Vorstandsmitgliedern für die tätige Mitarbeit in der nun abgelaufenen Wahlperiode Danke zu sagen. Ganz

herzlich bedanken möchte ich mich ausdrücklich auch bei unseren Stüberlwirten Andi Hinkofer und Rudi

Knirsch zusammen mit den oft unzähligen Helferinnen und Helfern im Stüberl, ohne deren Mithilfe unser

Vereinsleben so schön wie wir es haben, absolut nicht möglich wäre! Euch allen dafür ein ganz herzliches

Dankeschön und Vergelt´s Gott!! Und nicht zuletzt sage ich nun Dankeschön an alle Vereinsmitglieder,

die durch die im Verein gepflegte Kameradschaft und Geselligkeit die Basis legen für eine gute und

vertrauensvolle Zusammenarbeit bei den Einsätzen und Übungen unserer Wehr.

Ich wünsche uns allen weiterhin viel Freude im Verein, Gottes Segen und jederzeit eine gesunde

Heimkehr von Einsatz und Übung!

Mit den besten kameradschaftlichen Grüßen

Euer

Thomas Koterba

1. Vorstand


- 33 –

Jugendgruppe

Im Folgenden wollen wir die Erinnerungen an die Geschehnisse des vergangenen

Jahres kurz zusammenfassen.

Neben den grundlegenden Kenntnissen von Knoten und Stichen, Fahrzeugkunde und

Wasserförderung stand vergangenes Jahr speziell der Umgang mit den Funkgeräten

und das dazugehörige Wissen von Kartenkunde sowie der richtigen Abwicklung

eines Funkgespräches im Vordergrund. Diese Thematik wurde verstärkt durch

praktische Übungen vermittelt.

Im Bereich der Kameradschaft veranstaltete die Jugendgruppe einen DVD-Abend.

Am Oberstadtfasching beteiligte sich die Jugend mit einem Stand. Hierbei wurden

wir von mehreren Erwachsenen unserer Wehr unterstützt. Durch den Erlös der hier

verkauften heißen Waffeln und Getränke waren wir im Stande die neue

Multimediaanlage im Jugendraum zu finanzieren.

An der Leistungsprüfung „Nass“ beteiligten sich fünf Mitglieder der

Jugendfeuerwehr. Leider musste die „Bronzegruppe“ zweimal antreten, da bei der

ersten Abnahme die Technik in Form einer defekten Pumpe beim TLF versagt hat.

Beim zweiten Abnahmetermin bestand diese Gruppe jedoch mit Bravour.

Weiterhin unternahmen wir einen Ausflug zur Firma Ziegler mit Besichtigung der

nahe gelegenen Charlottenhöhle. Die Organisation hierfür übernahmen Christian

Fuchs und Konrad Bischel, denen dafür unser Dank gilt.

Nach der Vorbereitungsphase nahmen wir auch dieses Jahr wieder am 12.5.2007 am

Kreisfeuerwehrjugendtag in Seeshaupt teil. Mit einer Gruppenstärke von 13

Teilnehmern belegten wir einen erfolgreichen 12. Platz.

Die Jugendleistungsprüfung legten am 11.7.2007 5 Jugendliche erfolgreich ab.

Als letzte Prüfung stand dann am 24.10.2007 noch der Wissenstest zum Thema

„Erste Hilfe“ an. Auch hier nahm die Jugendgruppe der Weilheimer Feuerwehr mit

Erfolg teil.

Die regelmäßige Aktualisierung des Jugendbereichs der Homepage wurde auch

dieses Jahr wieder durchgeführt.

Letztlich gilt unser Dank noch den beiden Jugendwarten Christian Fuchs und Rudi

Knirsch sowie den Betreuern Dominik Haunold und Michael Schenk mit allen

anderen noch nicht namentlich erwähnten Personen.

Eure Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim


- 34 -

Nach einem wiederum arbeitsreichen Jahr bleibt mir nurmehr Dank zu sagen.

Ich bedanke mich...

...beim Stadtrat mit unserem Bürgermeister Markus Loth, sowie unserem

Dezernenten, Herrn Stadtrat Hans Medele, für die Bereitstellung der erforderlichen

Mittel zur Erhaltung und Verbesserung der Einsatzbereitschaft.

...bei den Damen und Herren der Stadtverwaltung, allen voran bei Herrn Wunder

vom Ordnungsamt, sowie bei Herrn Hartl vom Landratsamt für die stets gewährte

Unterstützung und Hilfe.

...bei der Polizeiinspektion Weilheim, dem BRK, dem THW, unseren

Ortsfeuerwehren und der Kreisbrandinspektion für die vertrauensvolle

Zusammenarbeit.

...bei meinem Stellvertreter Markus Deutschenbaur, den Zug- und Gruppenführern,

Ausbildern, Geräte- und Jugendwarten für die übernommene zusätzliche

Verantwortung und Tätigkeit.

…bei den Feuerwehrkameraden, die außerhalb des Übungs- und Einsatzdienstes

noch zusätzlich Aufgaben in der Gerätewartung und

-anfertigung übernommen haben.

...nicht zuletzt bei allen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen für ihre

Einsatzbereitschaft und die im vergangenen Jahr geleisteten Dienststunden.

Erfüllen wir auch weiterhin unseren Dienst zum Wohle unserer Stadt und unserer

Mitbürger getreu unserem Wahlspruch

Weilheim, im Februar 2008

Konrad Bischel

Kommandant

Nachsatz und Dank

Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine