Holzkirchner - Holzkirchen

holzkirchen.interlogics.info

Holzkirchner - Holzkirchen

März 2008

Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Holzkirchen

Holzkirchner

Gemeindeblatt


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt


inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis März 2008

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Editorial 4

informationEn 6

Ortsentwicklung 6

Sitzungsprotokoll 8

Amtl. Bekanntmachungen der Marktgemeinde Holzkirchen 12

Mitteilungen / Informationen 16

Bildung und Kultur 25

Gemeindebücherei 25

Volkshochschule Holzkirchen – Otterfing 26

vEranstaltungsKalEndEr – mÄrZ 2008 30

KindEr und JugEnd 32

KirchEn 36

vErEinE 40

gEsundhEit 54

Medizinisches Verzeichnis 56

sErvicE von a-Z 62

Kleinanzeigen / Impressum 66

Manuskripte zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindeblattes

bitten wir bis spätestens 09. März 2008 im Rathaus, Zimmer 223, auf Datenträger

abzugeben oder per E-Mail an webers@holzkirchen.de zu übersenden.

Verspätet eingegangene Manuskripte können nicht berücksichtigt werden.

Der Markt behält sich vor, die Beiträge zu kürzen oder zu ändern.

Weitere Termine für das Holzkirchner Gemeindeblatt

Ausgabe Erscheinungstermin Redaktionsschluss gewerbl. Anzeigenschluss

April 29.03. / 30.03. 09.03. 11.03.

Mai 03.05. / 04.05. 13.04. 15.04.

Juni 31.05. / 01.06. 12.05. 14.05.


4 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

editorial

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Fasching hat mit dem alljährlichen Treiben

am Marktplatz in Holzkirchen seinen Höhepunkt

erreicht. So ist mit der am Aschermittwoch

beginnenden Fastenzeit nicht nur

das Ende der ‚narrischen Zeit’ verbunden,

sondern es ist auch der Beginn einer Zeit,

in der wir ein bisschen kürzer treten sollten:

unsere schlechten Angewohnheiten bis Ostern

ein wenig reduzieren, wieder etwas mehr

an unsere Mitmenschen denken und einfach

wieder mehr in uns gehen.

Leider können wir uns nicht in allen Bereichen

zurücknehmen. Beispielsweise im Berufsleben

werden wir da auf wenig Verständnis stoßen.

So bedeutet auch bei uns in der Gemeinde

das angehende Frühjahr wieder intensivste

Vorbereitung der Aufgaben, die im weiteren

Verlauf des Jahres anstehen. Wenn Sie die

Bürgerversammlung bzw. die Berichterstattung

dazu verfolgt haben, wissen Sie, was ich

meine: Verkehrsmäßige Verbesserungen in

der Rosenheimer und der Münchner Strasse

sowie am Oskar-von-Miller-Platz, Erweiterung

des Fuß- und Radwegenetzes, Neubau

Grundschule, um nur einige Dinge zu nennen,

sowie die Weiterführung aller angefangenen

Projekte (Kultur- und Bürgerhaus, Umgestaltung

des alten Friedhofes...).

Ich wünsche Ihnen eine ruhige Fastenzeit und

ein gesegnetes Osterfest.

Ihr

Josef Höß

1. Bürgermeister


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Ortsentwicklungsplanung.

In dieser Ausgabe lesen Sie über:

• Neues aus den Arbeitskreisen

• Bürgerbeteiligung bei der Erstellung des

neuen Flächennutzungsplanes

Ihre Ansprechpartner in der Gemeinde:

Karl Herbst, Tel.: 08024/642 318

Robert Haunschild, Tel.: 08024/642 202

und das Redaktionsteam

Ulrike Küster & Ariane Reinhard

Neues aus den Arbeitskreisen

Die im Mai 2005 von der Gemeinde initiierte

„Ortsentwicklung im Dialog“ lebt in Arbeitskreisen

und gemeinsamen Projekten weiter.

Die Arbeitskreise Kultur, Energie und Ortsbus

wurden vom Verein für Ortsentwicklung

Holzkirchen e.V. initiiert und sind die Ergänzung

bzw. „Überbleibsel“ der Thementische.

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht,

Bürger für die Ortsentwicklung zu begeistern

und Bürgerbeteiligung zu fördern.

Die Vernetzung der Arbeitskreise und Projekte

und die zeitnahe Information über die Ergebnisse

ist dabei eine der großen Herausforderungen.

informationen

Arbeitskreis Energie

Ein großer Schritt in die richtige Richtung aus

Sicht des Arbeitskreises:

die gemeinde holzkirchen ist der Bürgerstiftung

„Energiewende oberland“ beigetreten!

Damit wurde eine wichtige, hoch bewertete

Maßnahme des Thementisches Umwelt, Landwirtschaft,

Energie umgesetzt.

Was bedeutet das nun für den Ort, welche Chancen

bietet uns die Mitgliedschaft, wie geht es

weiter? – Das FIBs am 9. April 2008 (siehe Info-

Kasten) beschäftigt sich damit.

Der AK-Energie arbeitet konkrete Vorschläge aus.

Informationen zur Stiftung unter: http://energiewende-oberland.de/die-energiewende/

Arbeitskreis Kultur

In diesem Arbeitskreis überlegen Vertreter von

kulturbildenden Vereinen gemeinsam und in

Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden der

Kultur- und Bürgerhaus GmbH, wie man das

neue Bürger- und Kulturhaus sinnvoll nutzen

und gestalten kann.

Zusammen mit dem Architekten wurden

wichtige Maßnahmen in der Planung besprochen

und angeregt.

Der nächste Schritt wird eine Erstellung des

Nutzungskonzepts sein. Wir möchten, dass

das Kultur- und Bürgerhaus für die Holzkirchner

Vereine auch bezahlbar wird!


informationen

Der neue FNP – gemeinsam mit den

Bürgern!!

Der Gemeinderat hat am 29. Januar einstimmig

beschlossen, die Bürger bei der Neugestaltung

des Flächennutzungsplanes und des

Landschaftsplanes einzubinden..

Und so soll es gehen:

ÿ Informationsveranstaltung: Teilnehmer

sind bis zu jeweils 3 Vertreter der 8 Thementische

(Die Thementischsprecher sorgen

für die entsprechende Besetzung ggf.

unter Einbeziehung interessierter örtlicher

Vereine).

ÿ Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum

München, das Büro U-Plan und die

Verwaltung informieren über die Grundlagen.

ÿ Ziel der Veranstaltung: Arbeitsgruppen

ins Leben zu rufen.

ÿ Die Arbeitsgruppen sollen in den darauf

folgenden zwei Monaten Entwicklungsvorstellungen

und Entscheidungsvorlagen

für den Marktgemeinderat vorbereiten, so

dass sich dieser ab Mai mit den, im Bürgerforum

ausgearbeiteten Ideen, auseinandersetzen

kann.

ÿ Der neue Flächennutzungsplan wird vom

Gemeinderat verabschiedet; selbstverständlich

liegt das Ergebnis danach noch

vorschriftsmäßig aus, so dass weitere Anregungen

von einzelnen Bürgern eingebracht

werden können.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Mitmachen ist in allen Arbeitkreisen und

zu allen Themen erwünscht. Interessenten

melden sich bitte unter einer der

angegebenen Adressen im Info-Kasten!

Kontakt & Infos

Die Marktgemeinde bietet Ihnen Folgende

Informationsmedien zur Ortsentwicklung

gibt es:

• PDF-Newsletter: zu abonnieren über

herbstk@holzkirchen.de

• Internet: www.holzkirchen.de

• Gemeindeblatt

• regelmäßige Kommunikationsforen des

Vereins für Ortsentwicklung e.V., in den

Räumen der ehem. BayWa, sog. FIBs:

Termine in der Tagespresse oder unter

www.ortsentwicklung-holzkirchen.de

Nächstes FIBs am Mittwoch, den 09.04.08,

um 19:30 Uhr, mit dem Thema ENERGIE.

• Weitere Termine werden rechtzeitig

bekanntgegeben in der Tagepresse und

auf www.ortsentwicklung-holzkirchen.de

• Weiterführende Informationen erhalten

Sie im „Handbuch zur Ortsentwicklungsplanung

im Dialog“

• Kontakt zum Redaktionsteam:

Ulrike Küster und Ariane Reinhard

info@ortsentwicklung-holzkirchen.de

Lesen Sie weiter in der nächsten Ausgabe im

Mai 2008!


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

informationen

Sitzungsprotokoll des Marktgemeinderates vom 29.01.08 in

Auszügen, komplette Fassung unter www.holzkirchen.de einsehbar

Sitzung des Marktgemeinderates am Dienstag,

den 29.01.2008 um 18:30 Uhr im großen

Sitzungssaal des Rathauses Holzkirchen.

Ladung:

Öffentliche Sitzung Durch Rundschreiben

mit Aushändigung der Tagesordnung, Bekanntgabe

in der Presse und öffentlichem

Aushang ordnungsgemäß erfolgt.

ÖFFENTLICHE SITZUNG

1. Genehmigung Protokoll der öffentlichen

Gemeinderatsitzung vom 18.12.2007

Gegen das Protokoll der öffentlichen Sitzung

vom 18.12.2007 werden keine Einwände erhoben.

2. Beitritt zur „Stiftung Energiewende

Oberland“

Informationen durch Frau Martina Raschke,

Vorsitzende der Stiftung

Text aus GR 05.07.2007:


Zweck der Stiftung ist ‚durch Förderung und Initiierung

von Vorhaben und Maßnahmen den Energiebedarf

und die Energieerzeugung so zu gestalten, dass die

natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren

und Pflanzen im Sinne der Nachhaltigkeit geschützt,

erhalten und ggf. wiederhergestellt werden.’


Anzumerken ist jedoch, dass ein Austritt aus der Stiftung

weder nach Satzungs- noch nach Stiftungsrecht

möglich ist.


Vor dem Hintergrund dieser Problematik konnte sich

der Marktgemeinderat nicht zu einer Entscheidung

durchringen. Vielmehr sollten noch weitere Informationen

in beigebracht werden.

Um diesem Wunsch nachzukommen, stellt

Frau Martina Raschke die Stiftung sowie ihre

Ziele nochmals dar. Anschließend beantwortet

Frau Raschke alle aufgeworfenen Fragen u. a.

zu Finanzierung und Organisation der Stiftung.

Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt, der Stiftung

‚Energiewende Oberland’ als Stiftungsmitglied

beizutreten. (Abstimmung 22 : 0)

3. Bauleitplanung

3.1 ag auf Änderung des Bebauungsplanes

Nr. 99 (Gebiet an der Heignkamer

Straße, Flachsfeldstraße, Am Ackerrain,

Am Ladehof)

Der Antragsteller hat kürzlich die Grundstücke

der Gemarkung Hartpenning

Fl.Nr. 3903 Nähe Am Ackerrain,

Bauplatz zu 2.397 qm

Fl.Nr. 3903/1 Nähe Am Ackerrain,

Bauplatz zu 4.534 qm

erworben. Die Grundstücke liegen im Geltungsbereich

des Bebauungsplanes Nr. 99.


Der Grundstückserwerber beabsichtigt die Errichtung

einer Wohnanlage bestehend aus

Fl.Nr. 3903/1 (MI 2): Errichtung von 4 Hausgruppen

(à 4 Einheiten) mit an der Heignkamer

Straße bzw. Flachsfeldstraße angeordneten Garagenhöfen

(16 Reihengaragen mit angebauten

Müllräumen, 16 Kfz-Stellplätze)

Fl.Nr. 3903 (MI 3): Eigentumswohnungsanlage

mit Kfz-Stellplätzen entlang der Flachsfeldstraße

und Tiefgarage.


Die Verwaltung regt an, im Rahmen einer Bebauungsplanänderung

Flächen für Nebengebäude

vorzusehen:

MI 2 – an den Hauseingängen zugewandten

Grundstücksgrenzen,

MI 3 – profilgleiche Verlängerung des Bauraumes

der Tiefgarageneinfahrt/Müllraum.

Weiterhin regt die Verwaltung an, die bisher nur

eingeschränkte Zulässigkeit von Solarkollektoren

an den unteren Dachrändern aufzuheben


informationen

und so künftig eine vollflächige Eindeckung der

Dachflächen mit Solarkollektoren zu ermöglichen.

Beschluss

Auf Empfehlung des Bauausschusses beschließt

der Marktgemeinderat, antragsgemäß

und unter Berücksichtigung der Anregungen

der Verwaltung ein vereinfachtes Verfahren zur

Änderung des Bebauungsplanes Nr. 99 einzuleiten.

(Abstimmung 21 : 1)

3.2 Antrag auf Baulandausweisung für

ein Gebiet an der Wilhelm-Liebhaber-

Straße


Das Gesuch lag dem Marktgemeinderat in

seiner Sitzung am 22.04.2004 vor. Der Marktgemeinderat

beschloss, für das zwischen der

Wilhelm-Liebhaber-Straße und dem Anwesen

Krankenhausstraße 10 gelegene Gebiet zum

Zwecke der Zulassung einer Wohnbebauung

den Flächennutzungsplan (Darstellung:

WA) und den Bebauungsplan Nr. 84 (auf der

Grundlage der Planskizze des Bauamtes vom

15.03.2004) zu ändern.


Nach Auffassung der Verwaltung ist der vorgelegte

Bebauungsvorschlag städtebaulich

vertretbar und könnte daher Grundlage für ein

Bebauungsplanänderungsverfahren bilden.

Die angestrebte Bebauung dient der Fortentwicklung

des Ortsteiles in Anlehnung an die

vorhandene Siedlungsstruktur. Sie ist damit als

(„andere“) Maßnahme der Innenentwicklung zu

beurteilen.


Beschluss

Auf Empfehlung des Bauausschusses beschließt

der Marktgemeinderat, auf der

Grundlage der vorgelegten Planskizze des

Planungsbüros Franz Steingraber für das

Grundstück Fl.Nr. 3874 Gemarkung Hartpenning

ein Verfahren zur Änderung des Bebau-

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Sonnenwärme

für Ihre

Unabhängigkeit

83607 Holzkirchen - Tölzer Str. 14

Tel.: 0 80 24 / 9 28 30

info@freudenstein-heizung.de

www.freudenstein-heizung.de


10

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

ungsplanes Nr. 84 einzuleiten. Das Verfahren

soll auf der Grundlage des § 13 a BauGB

durchgeführt werden. Im Anschluss an die

Bebauungsplanänderung ist der Flächennutzungsplan

im Wege der Berichtigung anzupassen.

Die Kosten der Bebauungsplanänderung hat

die Antragstellerin zu tragen. Vor Einleitung

des Verfahrens ist die zugesagte Nutzung

durch Einräumung eines Ankaufsrechts für

die Gemeinde zu sichern.

(Abstimmung 22 : 0)

3.3 Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes

– Fortführung der Ortsentwicklungsplanung

im Dialog

Der Marktgemeinderat hat die Gesamtüberarbeitung

des Flächennutzungsplanes und des

Landschaftsplanes beschlossen. Der Planungsverband

Äußerer Wirtschaftsraum München und

das Büro U-Plan haben die Grundlagenermittlung

weitgehend abgeschlossen, so dass der

Einstieg in die Planungsphase erfolgen kann.


Beschluss

Der Marktgemeinderat stimmt der beschriebenen

Einbeziehung des Bürgerforums in die

Flächennutzungsplanung zu.

(Abstimmung 22 : 0)

4 Angebot eines Grundstücks der Fa.

Süd-Bauland

Die Fa. Süd-Bauland GmbH i.L. ist Eigentümerin

des Grundstücks der Gemarkung Hartpenning

Fl.Nr. 3682/21 Holzkirchner Feld,

Weg zu 9.498 qm.


Stellungnahme der Verwaltung:

Die Firma Süd-Bauland GmbH hat Ende der

1950er bzw. Anfang der 1960er Jahre im Nordwesten

von Holzkirchen (westlich der Kiem-

Pauli-Straße) eine Fläche von rd. 5,2ha erworben.

Nach Aufteilung der Fläche in 54 Parzellen

informationen

wurden diese an weitgehend nicht ortsansässige

Bewerber veräußert. Anschließend wurde

der damaligen Gemeinde Hartpenning ein Bebauungsplanentwurf

vorgelegt.


In den vergangenen Jahren wurden von verschiedenen

Parzellenbesitzern wiederholt Anfragen

an die Gemeinde sowie Petitionen an

den Ministerpräsidenten bzw. das Innenministerium

gestellt. Die Anfragen wurden jeweils

ablehnend verabschiedet. Anfragen einzelner

Parzellenbesitzer liegen derzeit auch zur Entscheidung

im Rahmen der Gesamtüberarbeitung

des Flächennutzungsplanes vor.


Beschluss

Auf Empfehlung des Bauausschusses lehnt

der Marktgemeinderat einen Erwerb des

Grundstücks Fl.Nr. 3682/21 ab.

(Abstimmung 22 : 0)

Service rund um Haus & Garten

Bodenleger – Fliesenleger – Holz und Bautenschutz

Einbau von genormten Baufertigteilen – KFZ-Pflege

Günther Stettner

Tel./Fax: 08024 – 646 97 28

Rudolf-Diesel-Ring 3a

Mobil: 0172 – 835 56 28

83607 Holzkirchen guenther@haus-und-garten-holzkirchen.de

Schlafen wie auf Wolken

��������������

�����������

������������

��������������

����������������

���������������������

�������������������������

Siesta

Bettenstudio

����

����������

�����������������

��������������

�������

������������������������

���������������������������

����������������

��������������������

��������������������������


������������

����������������

������������������

����� �����

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 11

����������������������������������������������������������

���������������������������������������������

����������������������������������������������

������������������������

������������������������

���������������������������

��������������������

����������������������


12

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Aufstellung der Vorschlagsliste für die

Schöffenwahl 2008

In diesem Jahr sind für das Amtsgericht Miesbach

– Schöffengericht – und für die Strafkammer

beim Landgericht München II die

Schöffen neu zu wählen. Die Vorschlagsliste

für die Schöffen-wahl wird von den Gemeinden

aufgestellt. Der Präsident des Landgerichts

München II hat der Marktgemeinde Holzkirchen

mitgeteilt, dass 7 Vorschläge einzureichen

sind. Die Vorschlagsliste muss mindestens

diese genannte Zahl umfassen, soll sie

jedoch auch nicht wesentlich übersteigen.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter der Strafgerichtsbarkeit.

Ihr Amt wird aus der Staatsgewalt

des Volkes hergeleitet, ihre Beteiligung an

der Strafrechtspflege ist als Mitwirkung des

Volkes in der Rechtsprechung zu verstehen.

Das Amt eines Schöffen ist ein Ehrenamt, es

kann nur von Deutschen versehen werden.

Für das Schöffenamt interessierte Bürger können

sich für die Aufnahme in die Schöffenvorschlagsliste

bei der Marktgemeinde Holzkirchen

bewerben. Das verantwortungsvolle

Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße

Unparteilichkeit, Selbständigkeit und Reife

des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit

– wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes

Holzkirchner

Getränkekontor

informationen

– körperliche Eignung. In das Schöffenamt

können nur Personen berufen werden, die

• am 01. Januar 2009 das 25. Lebensjahr vollendet

haben,

• am 01. Januar 2009 noch nicht 70 Jahre alt

sind

• zur Zeit der Aufstellung der Liste (ca. Ende

April 2008) in Holzkirchen wohnen.

Bewerbungen für die Aufnahme in die Vorschlagsliste

für die Schöffen sind an die

Marktgemeinde Holzkirchen, Marktplatz 2,

83607 Holzkirchen, bis spätestens 28.

März 2008 zu richten.

Über die Aufnahme in die Vorschlagsliste

beschließt der Marktgemeinderat. Danach ist

die Vorschlagsliste eine Woche lang öffentlich

auszulegen. Die Bewerbungen sollen neben

dem vollständigen Namen und der Wohnungsanschrift

den Familienstand, Geburtsdatum

und Geburtsort, Beruf, Angaben über die

Staatsangehörigkeit und die Angabe wie lange

man in der Gemeinde wohnhaft ist, enthalten.

Außerdem ist eine bisherige Schöffentätigkeit

anzugeben.

Weitere Auskünfte, insbesondere über Fragen

zur Zulassung zum Schöffenamt, werden von

Herrn Bachhuber, im Rathaus Zimmer 220, 2.

OG oder telefonisch unter Ruf-Nr. 6 42 – 320

erteilt. Josef höß, 1. Bürgermeister

Christa Tobies

Tölzer Straße 11 83607 Holzkirchen Tel. 08024 - 79 92 Fax 08024 - 79 60

Getränkefachhandel • Zustellservice • Tabakwaren

Wir liefern im Raum Holzkirchen frei Haus ohne Aufpreis


Was haben Leistenbruch, Krampfadern und

Hämorrhoiden gemeinsam?

gemeinsam?

Ganz viel! viel!

1. sie sie beruhen alle auf einer Schwäche des Bindegewebes

2. wer das eine hat, kriegt häufig auch das das andere

3. in der Praxisklinik Sauerlach Sauerlach sind Sie Sie auf jeden Fall richtig!

Professor Dr. med. med. René René G. Holzheimer

Chirurg, Sportmedizin

Ambulante Behandlung von …

… Bruchleiden

… Venenerkrankungen

… Enddarmerkrankungen

Und wenn es es nicht zu umgehen ist:

… Ambulante Operationen

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Ihr Hernienspezialist

vor den Toren Münchens:

Prof. Dr.

René G. Holzheimer

Ist Ihnen bekannt, daß …

… man bei den meisten meisten Patienten die Hämorrhoiden konservativ, das

heißt ohne Operation, behandeln kann? kann?

… eine eine ambulante Leistenbruchoperation Leistenbruchoperation genauso sicher ist, wie eine

stationäre Leistenbruchoperation?

… … wir in unserer Praxisklinik alle Verfahren Verfahren zur zur Krampfaderbehandlung

anbieten?

Sie haben die freie Arztwahl ! Wir sind kein MVZ und kein Ärztenetz.

Praxisklinik Sauerlach

Tegernseer Landstraße 8

82054 Sauerlach

Tel. 08104-66 84 54

www.Praxisklinik-Sauerlach.de


14

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Inkrafttreten des vorhabenbezogenen

Bebauungsplanes Nr. 123 für das Gebiet

zwischen der Rosenheimer Straße, dem

Lechlweg und der Bahnlinie Holzkirchen-

Rosenheim

Der Marktgemeinderat hat für das oben bezeichnete

Gebiet am 18.12.2007 den vorhabenbezogenen

Bebauungsplan Nr. 123 i.d.F.

vom 06.12.2007 als Satzung beschlossen.

Der Bebauungsplan mit Begründung und zusammenfassender

Erklärung wird vom Tag

der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung

an zu jedermanns Einsicht in den Amtsräumen

des Bauamtes (Rathaus Zimmer II/210-

216) während der allgemeinen Dienststunden

bereit gehalten; über den Inhalt wird auf Verlangen

Auskunft gegeben.

Mit dieser Bekanntmachung tritt der vorhabenbezogene

Bebauungsplan Nr. 123 in Kraft

(§ 10 Abs.3 BauGB).

Hinweis gemäß § 215 BauGB:

Unbeachtlich werden

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3

BauGB beachtliche Verletzung der dort

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

Lage des Plangebiets

informationen

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs.

2 beachtliche Verletzung der Vorschriften

über das Verhältnis des Bebauungsplanes

und des Flächennutzungsplanes und

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel

des Abwägungsvorganges,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit

dieser Bekanntmachung des vorstehenden

Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der

Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung

begründenden Sachverhalts geltend gemacht

worden sind.

Hinweis gemäß § 44 BauGB:

Sind durch den Bebauungsplan die in den §§

39 – 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile

eingetreten, kann der Entschädigungsberechtigte

Entschädigung verlangen. Er

kann die Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen,

dass er die Leistung der Entschädigung

schriftlich bei dem Entschädigungspflichtigen

beantragt. Ein Entschädigungsanspruch

erlischt, wenn nicht innerhalb von drei Jahren

nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die in

den §§ 39 – 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile

eingetreten sind, die Fälligkeit

des Anspruches herbeigeführt wird.

I.A. Wiedemann, Bauamt/Verw.

Wichtiger Hinweis zu Bekanntmachungen

der Marktgemeinde Holzkirchen:

Bekanntmachungen im Gemeindeblatt zu Bauleitplanverfahren

haben nur ergänzenden informellen

Charakter. Die nach den baurechtlichen

Bestimmungen erforderliche ortsübliche Bekanntmachung

einzelner Verfahrensschritte im

Bauleitplanverfahren erfolgt durch Anschlag an

den Amtstafeln in Holzkirchen, Großhartpenning

und Föching. Nur durch diesen Anschlag an den

Amtstafeln werden Fristen in Gang gesetzt. Den

Gemeindebürgern wird deshalb zur Wahrung

ihrer Interessen empfohlen, sich regelmäßig an

den Amtstafeln über aktuelle Bauleitplanverfahren

zu informieren.


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1


1

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bayerische Landesunfallkasse

Kinder in Tagespflege sind gesetzlich unfallversichert

Die Tagespflege etabliert sich zunehmend als

Alternative und Ergänzung zu Krippe, Kindergarten

und Schule. Auch in Bayern werden

immer mehr Kinder von Tagesmüttern und

–vätern betreut. Das spiegeln die Zahlen der

bei der Bayerischen Landesunfallkasse gesetzlich

unfallversicherten Kinder wider: Waren

es im Jahr 2005 rund 2350 Kinder, stieg

diese Zahl im Jahr 2006 auf 7000 Kinder an.

„Eltern sollten unbedingt wissen, dass ihre

Kinder bei der Tagesmutter gesetzlich unfallversichert

sind“, erläutert Elmar Lederer,

Geschäftsführer der Bayerischen Landesunfallkasse

(Bayer. LUK). „Aber: Das zuständige

Jugendamt muss die Betreuung vermitteln

und bestätigt haben, dass die Betreuungsperson

geeignet ist (nach SGB VIII, § 23)“. Das

gilt unabhängig davon, ob das Jugendamt

Betreuungskosten übernimmt.

Der Versicherungsschutz gilt während der

Betreuungszeit, für den direkten Weg zur Betreuungsperson

und zurück sowie für Unternehmungen

wie beispielsweise Ausflüge oder

Spielplatzbesuche. Auch wenn die Tagesmutter

in den Haushalt der Familie kommt, sind

die Kinder während der Betreuungszeit gesetzlich

unfallversichert.

informationen

Leichtere Unfälle wie eine kleine Schürfwunde,

die keinen Arztbesuch erforderlich machen,

sollte die Betreuungsperson in einem Unfallbuch

vermerken. So ist im Fall von Komplikationen

der Unfall dokumentiert. Muss nach

einem Unfall ein Arzt hinzugezogen werden,

muss die Betreuungsperson eine Unfallanzeige

bei der Bayer. LUK machen. Vordrucke

sind unter www.bayerluk.de erhältlich oder

können telefonisch angefordert beim Service

Center Reha und Entschädigung (Tel.:

089/360 93-440).

Die gesetzliche Unfallversicherung übernimmt

nach einem Unfall die Kosten für die

ambulante und stationäre Heilbehandlung,

alle Arznei- und Heilmittel sowie sonstige

notwendige Rehabilitationsmaßnahmen. Die

Praxisgebühr entfällt. Kosten für die Eltern

entstehen keine, die Beiträge zur gesetzlichen

Unfallversicherung trägt der Freistaat Bayern.

München, im Februar 2008

Adresse:

Bayerische landesunfallkasse

– Körperschaft des öffentlichen Rechts –

Ungererstraße 71

80805 München

���������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������

������������������

���������������������������������������

������������������������������������������

�����������������������������������������

�����������������������������������


���������� ����������

�������

������������

��� ��������������� ��������������������� ��� ��� �����

� ���������������� ��� ��� ���������� ���� ��� ������ ����

�� ������ ��������� ������ �� ������������������

�������� ���������

�������������

����������

����������

���������

�� �������

����� �

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

��������������

��������

�������� � ��� � ������� � ����� � �������� �

���� ��� ������ ���

� ������������������� ������ ���

����������� � ������������������

������������ ���������������

� ������� ��� ����������� ��� ���

��� � ������������� ������������

��������� ������ � �������������

������ ������ � ���������� � ���

��������������� � �������� ���

����� �������������

���� ����� ����

����������� �� ����� ���������

������� ������������� ��� �������������

��������������������

��������

������������������� ������ ���� ���������� ���� ���������� ���� ����������� ����

��������������� ��� �����


1

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bayerischer Gemeindeunfallversicherungsverband

Kommunalwahlen 2008

Ehrenamtliche Wahlhelfer sind gesetzlich

unfallversichert

Am 2. März 2008 finden die bayerischen

Kommunalwahlen in kreisfreien Städten,

Gemeinden und Landkreisen statt. Wieder

werden zahlreiche Helfer ehrenamtlich dafür

sorgen, dass die Wahlergebnisse schnell

vorliegen. Gut, dass die Wahlhelfer während

dessen beim Bayerischen Gemeindeunfallversicherungsverband

(Bayer. GUVV) gesetzlich

unfallversichert sind. So hat das ehrenamtliche

Engagement im Falle eines Unfalls

zumindest keine negativen finanziellen Folgen

für die Betroffenen.

„Die Wahlhelfer sind automatisch und kostenlos

gesetzlich unfallversichert. Denn wer

sich für die Allgemeinheit besonders einsetzt,

soll auch besonders geschützt sein“, bekräftigt

Elmar Lederer, Geschäftsführer des Bayer.

GUVV. Die Beiträge finanziert die öffentliche

Hand. Die Wahlhelfer sind während ihrer Tätigkeit,

aber auch auf den Wegen hin und zurück

versichert.

Insgesamt waren im Jahr 2006 ungefähr

734.000 Ehrenamtliche beim Bayer. GUVV

versichert. Dazu zählen neben Wahlhelfern

Qualität ist unsere Stärke!

informationen

auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren,

Elternvertreter in Schulen, Schülerlotsen und

kommunale Mandatsträger wie Gemeindeoder

Stadtratsmitglieder.

Die gesetzliche Unfallversicherung übernimmt

nach einem Unfall die Kosten für die

ambulante und stationäre Heilbehandlung,

alle Arznei- und Heilmittel sowie sonstige notwendige

Rehabilitationsmaßnahmen. Dem

behandelnden Arzt sollte mitgeteilt werden,

dass sich der Unfall bei einer ehrenamtlichen

Tätigkeit ereignet hat; die Praxisgebühr entfällt

in diesem Zusammenhang.

Weitere Informationen finden Sie im Internet

unter www.bayerguvv.de oder bei unserem

Service Center Reha und Entschädigung, Tel.:

089/360 93-440.

München, im Januar 2008

Adresse:

Bayerischer gemeindeunfallversicherungsverband

– Körperschaft des öffentlichen Rechts –

Ungererstraße 71

80805 München


Ein D-MAX passt immer,

den hol’ ich mir jetzt! 268,– EURO

Abb.: ISUZU D-MAX Space Cab Custom

Erhältlich als Single-, Space- und Double Cab.

monatliche Rate*

Null EURO Sonderzahlung*

Bacchus

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Auto-Center

Schmid GmbH

Betrieb München-Land:

Sportplatzstraße 4

85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Telefon 08102/8958-0

Mo – Fr 7.45 –19 h, Sa 9 –15 h

Betrieb München:

Dachauer Str. 334, 80993 München

Telefon 089/1414128

Mo – Fr 8 –18 h, Sa 10 –14 h

www.autoschmidgmbh.de

* Ein unverbindliches Angebot der ISUZU-

Bank auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung

des Herstellers zuzügl.

Überführungs- und Zulassungskosten.

Ein individuelles und verbindliches Kreditoder

Lea singangebot erhalten Sie von

Ihrem ISUZU-Vertriebspartner. Abbildung

zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Restaurant – Weinstube

���������������������������������

�����������������������������

��������������������������������������

���������������������������������������������������

�����������������������������������

� ������������������ �

����������������������������������������������

��������������������������������

�����������������������������������������������������


20

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bayerisches Landesamt für Statistik

und Datenverarbeitung

Mikrozensus 2008 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

auch im Jahr 2008 wird in Bayern wie im

gesamten Bundesgebiet wieder der mikrozensus,

eine amtliche haushaltsbefragung

bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt.

nach mitteilung des Bayerischen

landesamts für statistik und datenverarbeitung

werden dabei im laufe des Jahres

rund 55 000 haushalte in Bayern von

besonders geschulten und zuverlässigen

interviewerinnen und interviewern zu ihrer

wirtschaftlichen und sozialen lage sowie in

diesem Jahr zu ihrem Pendlerverhalten befragt.

für den überwiegenden teil der fragen

besteht nach dem mikrozensusgesetz

auskunftspflicht.

Im Jahr 2008 findet im Freistaat wie im gesamten

Bundesgebiet wieder der Mikrozensus,

eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung

bei einem Prozent der

Bevölkerung, statt. Mit dieser Erhebung werden

seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über

die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung,

insbesondere der Haushalte und

Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2008

enthält zudem noch Fragen zum Pendlerverhalten

der Erwerbstätigen sowie der Schüler

und Studenten. Neben dem hauptsächlich

benutzten Verkehrsmittel auf dem Weg zur

Arbeits- oder Ausbildungsstätte werden auch

die Entfernung und der Zeitaufwand für den

Weg dorthin erhoben. Die durch den Mikrozensus

gewonnenen Informationen sind

Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische

Entscheidungen und deshalb für alle

Bürger von großer Bedeutung.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik

und Datenverarbeitung weiter mitteilt, finden

die Mikrozen-susbefragungen ganzjährig von

Januar bis Dezember statt. In Bayern sind

informationen

demnach bei rund 55 000 Haushalten, die

nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt

für die Erhebung ausgewählt wur-den,

wöchentlich mehr als 1 000 Haushalte zu befragen.

Das dem Mikrozensus zugrunde liegende

Stichprobenverfahren ist aufgrund des

geringen Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig

und hält die Belastung der Bürger

in Grenzen. Um jedoch die gewonnenen Ergebnisse

repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung

übertragen zu können, ist es wichtig,

dass jeder der ausgewählten Haushalte auch

tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus

diesem Grund besteht für die meisten Fragen

des Mikrozensus eine gesetzlich festgelegte

Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander

folgende Jahre.

Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie

bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik,

umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen

und Interviewer, die ihre Besuche bei

den Haushalten zuvor schriftlich ankündigen

und sich mit einem Ausweis des Landesamts

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit

verpflichtet. Statt an der Befragung per

Interview teilzunehmen, hat natürlich jeder

Haushalt das Recht, den Fragebogen selbst

auszufüllen und per Post an das Landesamt

einzusenden.

Das Bayerische Landesamt für Statistik und

Datenverarbeitung bittet alle Haushalte, die

im Laufe des Jahres 2008 eine Ankündigung

zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit

der Erhebungs-beauftragten zu unterstützen.

München, im Januar 2008

Adresse:

Bayerisches landesamt für statistik und datenverarbeitung

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecher: Peter Englitz

Telefon 089/2119-517, -255


informationen 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 21

Tourismusverband Alpenregion –

Personalien

Wechsel in der Geschäftsführung des

Tourismusverbandes Alpenregion

Tegernsee Schliersee

Der Tourismusverband Alpenregion Tegernsee

Schliersee hat eine neue Geschäftsführung.

Die bisherige Geschäftsführerin Erika

Schultes verlässt den Verband auf eigenen

Wunsch zum 30. April 2008. Der Vorstand

des Verbandes ernannte einstimmig die bisherige

Stellvertreterin Sabine Floßmann zur

neuen Geschäftsführerin.

Erst kürzlich hatte der Verband einen neuen

Namen und erheblich mehr Marketingbudget

bekommen. „Das ist vor allem ein gelungenes

Gemeinschaftswerk, bei dem viele gute Seelen

mitgewirkt haben und so trotz mancher

Hindernisse den Landkreis nach vorne gebracht

haben.“ In ihrer Zeit als Geschäftsfüh-

rerin setzte Erika Schultes mit neuen Projekten

auch wichtige Impulse für den Tourismus.

Die neue Geschäftsführerin Sabine Floßmann

arbeitet seit 15.01.2004 beim Tourismusverband

und bringt durch ihre langjährige Erfahrung

im Tourismus und ein einschlägiges

Studium die besten Voraussetzungen für die

neue Aufgabe mit. Dass die Umbenennung

und die Neustrukturierung des Verbandes

so gut geklappt hätten, ist vor allem der Verdienst

von Erika Schultes. Mit der 28jährigen

Sabine Floßmann habe man eine fachkundige

und engagierte Nachfolgerin gefunden,

betonte Kerkel.

Weitere Informationen:

tourismusverband

alpenregion tegernsee schliersee e. v.

tel. 08026/92 07 00

www.tegernsee-schliersee.de


22

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Stellenausschreibung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Urlaub Urlaub von

Anfang Anfang an

Wolfratshauser Straße 11

83623 Dietramszell

Tel.: (0 80 27) 90 35 - 0

Fax: (0 80 27) 90 35 40

E-Mail: info@sittenauer.de

www.sittenauer.de

informationen

Der Markt Holzkirchen sucht für seinen neu gebauten 5gruppigen Kindergarten mit Inte-

gration zum 1. September 2008

und

zwei ErzieherInnen (m/w) in Vollzeit

(1x unbefristet 1x befristet zur Elternzeitvertretung)

eine/n Praktikanten (m/w) im Sozialpädagogischen Seminar

(Vorpraktikum)

Sie sollten sich in einem großen Team wohl fühlen, gerne integrativ arbeiten und bereit sein,

sich den Herausforderungen des Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplanes zu stellen,

dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

und zum 1. April 2008 einen Maurer (m/w) in Vollzeit

als Mitarbeiter in unserem gemeindlichen Bauhof

Neben der Ausbildung zum Maurer und entsprechender einschlägiger Erfahrungen ist es

unbedingt erforderlich, dass Sie einen Führerschein mindestens der Klasse B besitzen. Wenn

Sie darüber hinaus engagiert sind, Interesse an vielseitiger Arbeit (u. a. allgemeine Bauhoftätigkeiten

einschl. Winterdienst) haben und sich gut in ein großes Team integrieren können,

sollten Sie sich bei uns bewerben.

neben den leistungen des öffentlichen dienstes bieten wir in beiden Bereichen ein

gutes arbeitsklima in gut funktionierenden teams. ihre Bewerbung senden sie bitte

an: markt holzkirchen, marktplatz 2, 83607 holzkirchen. Weitere auskünfte erhalten

sie unter tel.: 08024/642-202

Fordern Fordern Sie Ihren persönlichen persönlichen Katalog Katalog an!

Kurz- & Städtereisen • Radreisen • Aktiv- & Wanderreisen • Erlebnisreisen • Flugreisen • Urlaubsreisen

Aufkleber_Lesemappe_SI.indd 1 20.03.2007 7:57:40 Uhr


Bayerischer

Sehr geehrte

Verkehrssicherheitspreis

Damen und Herren,

2008

2006 informationen gab es in der Bundesrepublik Deutschland 414.950 Unfälle mit 03/2008 Personenschaden. Holzkirchner Gemeindeblatt Dabei ka- 2

men 5.350 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben. 60 Prozent starben bei Unfällen auf

Landstraßen Sehr geehrte außerhalb Damen und geschlossener Herren, Ortschaften und weitere 12 Prozent bei Autobahnunfällen.

Unfallanalysen belegen, dass in 20 Prozent der Fälle zu hohe Geschwindigkeit die Unfallursache

Bayerischer Verkehrssicherheits-

war. 2006 gab es in der Bundesrepublik Deutschland 414.950 Unfälle mit Personenschaden. Dabei ka-

Sehr menpreis 5.350 geehrte 2008 Menschen Damen und auf Herren, Deutschlands Straßen ums Leben. 60 Prozent starben bei Unfällen auf

Es Landstraßen muss weiterhin außerhalb viel getan geschlossener werden, um Ortschaften die Verkehrssicherheit und weitere 12 zu Prozent erhöhen, bei denn Autobahnunfällen.

jeder Verkehrs-

2006 unfall Unfallanalysen gab ist einer es in zu belegen, der viel! Bundesrepublik Um dass neue in Anreize 20 Deutschland Prozent für die der Erhöhung Fälle 414.950 zu hohe Unfälle der Verkehrssicherheit Geschwindigkeit mit Personenschaden. die zu Unfallursache

schaffen, Dabei hakamenben war. die 5.350 Versicherungskammer Menschen auf Deutschlands Bayern und Straßen die Landesverkehrswacht ums Leben. 60 Prozent Bayern starben den bei Wettbewerb Unfällen auf um

Landstraßen den Bayerischen außerhalb Verkehrssicherheitspreis geschlossener Ortschaften ins Leben und weitere gerufen. 12 Der Prozent mit 7.500 bei Autobahnunfällen.

Euro dotierte Preis

Unfallanalysen wird belegen, dass in 20 Prozent der Fälle zu hohe Geschwindigkeit Bayerischer Verkehrssicherheitspreis die Unfallursache

2008

Es muss dieses weiterhin Jahr bereits viel getan zum werden, 11. Mal vergeben. um die Verkehrssicherheit Der Wettbewerb zu richtet erhöhen, sich an denn Einzelpersonen jeder Verkehrs- und

war. Gruppen, Bayerischer Verkehrssicherheitspreis 2008

unfall ist einer die sich zu viel! mit Kampagnen Um neue Anreize und Medienbeiträgen für die Erhöhung für der die Verkehrssicherheit zu eingesetzt schaffen, haben.ben

die Versicherungskammer Bayern und die Landesverkehrswacht Bayern den Wettbewerb um

Es den muss Bayerischen weiterhin Verkehrssicherheitspreis viel getan werden, um die Verkehrssicherheit ins Leben gerufen. zu Der erhöhen, mit 7.500 denn Euro jeder dotierte Verkehrs- Preis

Sehr geehrte Damen und Herren,

unfall Über wird dieses einen ist einer Teilnahme-Aufruf Jahr zu bereits viel! Um zum neue 11. in Ihren Anreize Mal vergeben. Medien für die würden Erhöhung Der Wettbewerb wir uns der Verkehrssicherheit freuen. richtet Der sich Einsendeschluss an Einzelpersonen zu schaffen, für ha- alle und

ben Wettbewerbsbeiträge Gruppen, die Versicherungskammer die sich mit Kampagnen ist der 30. Bayern April. Sehr und geehrte und Medienbeiträgen die Damen Landesverkehrswacht und Herren, für die Verkehrssicherheit Bayern den Wettbewerb eingesetzt ha- um

den ben. Bayerischen Verkehrssicherheitspreis ins Leben gerufen. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis

2006 gab es in der Bundesrepublik Deutschland

war.

414.950 Unfälle mit Personenschaden. Dabei ka-

wird Der Bayerische dieses Jahr Verkehrssicherheitspreis bereits zum 11. Mal men vergeben. 5.350 leistet Menschen einen Der auf Deutschlands Wettbewerb erheblichen Straßen richtet ums Beitrag Leben. sich für 60 an Prozent die Einzelpersonen Sicherheit starben bei Unfällen und auf und die

Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften und weitere 12 Prozent bei Autobahnunfällen.

Gruppen, öffentliche Über einen die Aufmerksamkeit Teilnahme-Aufruf sich mit Kampagnen für in das Ihren und Thema. Medien Medienbeiträgen würden wir für uns die freuen. Verkehrssicherheit Der Einsendeschluss eingesetzt für ha- alle

Unfallanalysen belegen, dass in 20 Prozent der Fälle zu hohe Geschwindigkeit die Unfallursache

ben. Wettbewerbsbeiträge ist der 30. April. war.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Es muss weiterhin viel getan werden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, denn jeder Verkehrs-

Über Mit Der freundlichen Bayerische einen Teilnahme-Aufruf Verkehrssicherheitspreis Grüßen in Ihren unfall Medien ist einer leistet zu würden viel! einen Um neue wir erheblichen Anreize uns für freuen. die ben. Erhöhung Beitrag Der der Einsendeschluss für Verkehrssicherheit die Sicherheit zu schaffen, für und alle ha- die

ben die Versicherungskammer Bayern und die Landesverkehrswacht Bayern den Wettbewerb um

Wettbewerbsbeiträge öffentliche Aufmerksamkeit ist der für 30. das April. Thema.

2006 gab es in der Bundesrepublik Deutschland 414.950 Unfälle mit Personen

men 5.350 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben. 60 Prozent starbe

Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften und weitere 12 Prozent bei

Unfallanalysen belegen, dass in 20 Prozent der Fälle zu hohe Geschwindigkeit

Es muss weiterhin viel getan werden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, d

unfall ist einer zu viel! Um neue Anreize für die Erhöhung der Verkehrssicherhe

ben die Versicherungskammer Bayern und die Landesverkehrswacht Bayern d

den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis ins Leben gerufen. Der mit 7.500

wird dieses Jahr bereits zum 11. Mal vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an

Gruppen, die sich mit Kampagnen und Medienbeiträgen für die Verkehrssicher

Über einen Teilnahme-Aufruf in Ihren Medien würden wir uns freuen. Der Einse

den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis ins Leben gerufen. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis

Wettbewerbsbeiträge ist der 30. April.

wird dieses Jahr bereits zum 11. Mal vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen und

Gruppen, die sich mit Kampagnen und Medienbeiträgen Der Bayerische für Verkehrssicherheitspreis die Verkehrssicherheit leistet eingesetzt einen erheblichen ha- Beitrag für d

ben.

öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema.

Der Wir freuen Bayerische uns über Verkehrssicherheitspreis eine rege Beteiligung! leistet einen erheblichen Beitrag für die Sicherheit und die

öffentliche Mit freundlichen Aufmerksamkeit Grüßen für das Thema.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Über einen Teilnahme-Aufruf in Ihren Medien würden wir uns freuen. Der Einsendeschluss für alle

Mit freundlichen Grüßen

Wettbewerbsbeiträge ist der 30. April.

Wir Claudia freuen Scheerer uns über eine rege Beteiligung!

Rainer Salz

Mit (Pressesprecherin freundlichen Grüßen

(Geschäftsführer

Versicherungskammer Bayern) Landesverkehrswacht Bayern)

Der Bayerische Verkehrssicherheitspreis leistet einen erheblichen Beitrag für die Sicherheit und die

öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Scheerer Rainer Salz

(Pressesprecherin (Geschäftsfü

Versicherungskammer Bayern) Landesverke

Claudia Scheerer Rainer Salz

(Pressesprecherin (Geschäftsführer

Versicherungskammer Bayern) ����������������� Landesverkehrswacht Bayern)

Claudia Scheerer Rainer Salz

(Pressesprecherin (Geschäftsführer

Versicherungskammer Bayern) Landesverkehrswacht Bayern)

Claudia Scheerer Rainer Salz

(Pressesprecherin (Geschäftsführer

Versicherungskammer Bayern) Landesverkehrswacht Bayern)

������������������

���������������������������

���������������������������

���������������������������


24

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Gemeinde Holzkirchen und Gartenbauverein –

Häckselaktion

Im Bereich des Marktes Holzkirchen findet ab

Montag, den 31.03.2008 bis voraussichtlich

Freitag, den 04.04.2008 eine Häckselaktion

für holzige Gartenabfälle statt.

Die Anmeldung dazu muss bis spätestens

Freitag, 21.03.08 im Rathaus, Zimmer

220 oder 222, bzw. telefonisch unter

08024/642-320 oder 642-322 erfolgen.

Bei der Teilnahme ist folgendes zu beachten:

• Teilnahme nur für Privatpersonen

• 15 Minuten häckseln pro Teilnehmer sind

kostenlos. Das entspricht einer Menge von

4 cbm. Größere Mengen bis max. 12 cbm.

also höchstens 45 Min. werden gegen eine

Gebühr in Höhe von Euro 12,50 je 15 Min.

häckseln, zerkleinert. Die Gebühr ist bar

beim Häckselfahrer zu entrichten. Das heißt,

dass man beim Häckseln anwesend sein

muss. Wer noch größere Mengen zu häckseln

hat, muss dies gesondert bei der VIVO

anmelden. Ansprechpartner ist Herr Rohm,

Tel. 08024/90 38-14.

• Das zu häckselnde Material muss gut sichtbar

an eine öffentliche Straße oder öffentlichen

Weg gebracht werden. Diese müssen

mindestens 3 m breit sein.

informationen

• Äste dürfen einen Durchmesser von 8 cm

nicht überschreiten und sollen nicht länger

als 4 Meter sein.

• Das Häckselgut verbleibt zur Eigenkompostierung

beim Gartenbesitzer.

• Das Material muss ab dem ersten Tag der

Aktion, 07.00 Uhr bereitgelegt werden. Bitte

haben Sie Verständnis, wenn keine genauen

Häckseltermine genannt werden können.

• Gras, Laub, Blumenschnitt sowie angerottetes

erdiges Grüngut ist zum häckseln nicht

geeignet.

• Astwerk sollte gleichmäßig aufgeschichtet

sein. Das heißt, das dicke Astende zeigt

Richtung Häcksler und alle Äste liegen in

gleicher Richtung.

Feuerbrand!

Material von feuerbrandgeschädigten

Sträuchern und Bäumen darf nicht gehäckselt

werden. Vielmehr muss das

Material so gesammelt und vernichtet

werden, dass der hohen Ansteckungs-

bzw. Verbreitungsgefahr Einhalt

geboten wird.

Wenden Sie sich in jedem Fall, auch

wenn Sie sich nicht sicher sind, an die

Gemeinde, Herr Stasch, Tel. 642-444

oder den Gartenbauverein Holzkirchen,

Herr Recht, Tel. 16 85.

Wir feiern 50 Jahre Reifenhaus Schaal und laden

Sie herzlich ein am 29. März 2008 mit uns zu feiern!

• Sommerreifen jetzt zum Jubiläumspreis

• DTM-Playstation mit Gewinnspiel

(der schnellste Rennfahrer erhält

eine DTM-Eintrittskarte)

• große Tombola

Reifenhaus

Schaal GmbH

Tegernseer Str. 4 • 83607 Holzkirchen • Tel.: 08024/6001


BildUnG Und KUltUr

Die Gemeindebücherei gibt bekannt:

Der März lässt hoffentlich schon den Frühling

erahnen. In unserer neuen Ausstellung „Blütenzauber“

mit Bildern von Frau Eder können

Sie auf jeden Fall schon sonnige, strahlende

Augenblicke erleben. Während unserer Öffnungszeiten

sind ihre Bilder bis Anfang April

zu besichtigen.

Eine gute Gelegenheit zum Anschauen bietet

auch der 8. März. An diesem „Weltfrauentag“

können Sie ab ca. 19:00 Uhr einen

informativen und vergnüglichen Abend bei

uns verbringen. Genaueres erfahren Sie unter

Tel.: 20 90.

Ab 12. März trifft sich der literarische Gesprächskreis

wieder regelmäßig einmal im

Monat, um sich über gelesene Bücher zu unterhalten.

Programm und Termine können Sie

bei uns erfragen.

Am 13. März findet von 15:30 Uhr bis

16:30 Uhr unsere Vorlese- und Malstunde

für Kinder ab 5 Jahren statt.

In den Osterferien haben wir ganz normal

geöffnet, nur Karfreitag ist die Bücherei geschlossen.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

Wer öfter im Leseraum im 1. Stock vorbeischaut,

hat vielleicht schon unsere neuen

Zeitungen und Zeitschriften entdeckt. Seit

Februar liegt täglich die Süddeutsche Zeitung

zur Lektüre im Hause aus. Neu abonniert

sind auch die Kochzeitschrift „Vegetarisch Fit“

und die „Landlust“, die alle zwei Monate erscheint.

Drei neue Zeitschriften widmen sich der Information

und Orientierung auf dem Bücherund

Medienmarkt. Das „Eselsohr“ stellt neue

Bücher, Hörbücher und DVDs für Kinder und

Jugendliche vor, das Magazin „Bücher“ bespricht

Romane und Sachbücher für Erwachsene

und in der Zeitschrift „Hörbücher“ geht

es um Lesungen und Hörspiele auf CD und

Kassette, es werden aber auch Empfehlungen

für Sendungen im Radio gegeben. Wie bei allen

Zeitschriften, können Sie die aktuelle Ausgabe

im Hause lesen, alle vorherigen Nummern

sind auch zur Ausleihe gedacht.

An dieser Stelle möchten wir uns – sicher

auch im Namen unserer Leser – bei der Sparda-Bank

Holzkirchen bedanken, die uns 2007

mit einer Spende von 500 Euro bedacht hat.

Auch dieser Großzügigkeit ist es zu verdanken,

dass wir Sie regelmäßig mit neuen Büchern

versorgen können.

Wir sind für Sie da:

Di 14:30 bis 17:30 Uhr

Mi 9:00 bis 12:00 Uhr

Do 17:00 bis 20:00 Uhr

Fr 14:30 bis 17:30 Uhr

Sa 9:00 bis 12:00 Uhr

und 14:30 bis 17:30 Uhr

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel. 20 90.


2

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

vhs Holzkirchen-Otterfing

Kursbeginn und Weiterbildung

Einzelveranstaltungen

i52607 vhs

möglichkeiten einer Existenzgründerberatung,

durch

die AKTIVSENIOREN

07.03.08 18.00 Uhr

07.03.08 20.00 Uhr

i51606 vhs

frauen im Beruf – Weibliche

Stärken besser nutzen

07.03.08 18.00 Uhr

07.03.08 21.00 Uhr

i52030 vhs

ich hab dein Knie gesehen...

– Knieverletzungen - Arthrose

04.03.08 19.30 Uhr

04.03.08 21.00 Uhr

i51550 vhs

Bauernregeln – Wettervorhersage

oder Aberglaube?

11.03.08 19.00 Uhr

11.03.08 21.00 Uhr

i51334 vhs

macht und moral in der Politik

– Schillers Wallenstein

01.04.08 19.00 Uhr

01.04.08 22.00 Uhr

BildUnG Und KUltUr

vhs im internet! – Die vhs Holzkirchen-Otterfing ist für Sie rund um die Uhr geöffnet:

www.vhs-holzkirchen-otterfing.de

VHS Holzkirchen-Otterfing

Max-Heimbucher-Straße

83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/80 24 • Fax:08024/48 441

geschäftszeiten:

Mo, Mi, Fr 9:00–12:00 Uhr

Di, Do 15:00–19:00 Uhr

KURSE und SEMINARE:

hier sind noch Plätze frei

– gleich anmelden!!!

Kultur und Gestalten

i57816 vhs

Kreative malwerkstatt – Für

Kinder ab 6 Jahre

01.03.08 10.00 Uhr

01.03.08 13.30 Uhr

i57817 vhs

Kreative malwerkstatt –

Großflächiges Malen – Für Kinder

ab 6

08.03.08 10.00 Uhr

08.03.08 13.30 Uhr

i51804 vhs

malen mit allen mitteln – Für

Jugendliche und Erwachsene

05.03.08 19.30 Uhr

23.04.08 22.00 Uhr

i51813 vhs

Kunsterlebnis – Für Einsteiger

und Fortgeschrittene

05.03.08 09.30 Uhr

23.04.08 12.30 Uhr

i51910 vhs

Blusendirndl – selbstgenäht

05.03.08 19.00 Uhr

23.04.08 22.00 Uhr

i51915 vhs

offenes Patchworktreffen

05.03.08 19.00 Uhr

02.07.08 21.00 Uhr

i51911 vhs

Weißstickerei – richelien

06.03.08 14.00 Uhr

17.04.08 16.00 Uhr

g51838 vhs

Bayerische volkskunst: Haarnadeln

mit Cordonettblüten

ab 10.03.07, 13 – 17 Uhr

g51839 vhs

Bayerische volkskunst – Hutschachteln,

nicht nur für Schnürhüte

ab 24.03.07, 13 – 17 Uhr

g51912 vhs

schneidern am abend – Für

Anfänger und Fortgeschrittene

ab 13.03.07, 18:45 Uhr

g51913 vhs

Änderungsschneiderei

28.03.07, 20:00 Uhr

g57830 vhs

specksteinworkshop – Für

Kinder 7 – 12 Jahre

16.03.07, 16 – 19 Uhr

g57858 vhs

abrakadabra Schnupperzaubern

für Kinder 8 – 12 Jahre

22.03.07, 15:00 Uhr

Leiter: Thomas Mandl

Information, Anmeldung:

Anneliese Mayr, Irmgard Kühnel,

Patrizia Goldammer

Berufliche Weiterbildung:

Gerhard Arndt


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Holzkirchner Trachtenhaus gegründet 1911

����������������������������������������������������������������������

Kenner der heimatlichen

Tracht bevorzugen

unser Haus

�����������������������������������

�����������������������������

���� ������� ���� ���� ������� ����

���� ����������� ������� �������

�� ����� ����� ����������������

�������� ���������� �������������

������ �������� ��������� ��������

�������������������������������

Weinfachhandel Priller

Weine - Spirituosen - Feinkost - Geschenkideen

über 400 Weine aus aller Welt im Sortiment

kompetente, fachkundige Beratung

Präsente - Geschenkkörbe - individuelle Verpackung

Wir gehören zu den besten Weinläden Deutschlands

(Auszeichnungen vom Feinschmecker und Wein Gourmet)

seit 1897

Münchner Straße 6 • 83607 Holzkirchen • Tel. 0 80 24/23 22 • Fax 0 80 24/49 721

�������������

�����������

��������������

�������

2


2 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

BildUnG Und KUltUr

Fools-Theater Holzkirchen e.V.

KULTUR IM MÄRZ

st.Patrick‘s day

im fools

Irischer Abend mit

„the Grasshoppers“

Handmade Acoustic Music;

Guinness und Irische Schmankerl

Fr 14.03. 20:00 Uhr

Eintritt: 8,- e

vom 22. . bis 0. .0 feiert das

Kino im fools

seinen

1. Geburtstag

Näheres im KINO-Flyer

frieda fröschli

und das ei -

ein clownstück

für die ganze Familie, für

Kinder ab 4 Jahren.

Ostermontag 24.03., 16:00 Uhr

Eintritt: 5,- e

duo andima

mit Martina Eisenreich,

violine und Andreas Hinterseher,

akkordeon

Ostermontag 24.03.,

20:00 Uhr

Eintritt: 13,- e/ 11,- e (bis 14 J.)

1 Jahr

das spielsPUrensemble

zeigt:

„Blaupause“

BLAUPAUSE erzählt die Geschichte

um Valerie Posch,

annoncierte Hauptdarstellerin

eines neuen Klon-Thrillers

namens „Blueprint“, mit deren Namen sich

höchste Erwartungen verbinden. Die Medien

überschlagen sich; die Jagd auf den Star

beginnt. Auf der Strecke bleiben das Thema

des Films und der Mensch Valerie Posch. In

jeder der 14 Szenen begegnet man einem

anderen Bild des Superstars. Ob Journalistin,

ehrgeizige Mutter oder Ministerpräsident,

jeder sieht sie aus einer anderen

Perspektive. Der Star ist in aller Munde, in

allen Köpfen.

Ulrich Hub führt uns mit „Blaupause“ in die

Zwischenräume von Schein und Sein, Tat

und Täuschung und Markt und Möglichkeit.

Das ist heiter und erschreckend zugleich.

Premiere: Fr. 22.02., 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- e/ 7,- e

Weitere Termine:

Sa. 01.03. / Fr. 07.03. / Sa. 08.03.

Vorverk. Buchhandlung Hummelberger,

Tel.: 08024/72 90; Infos: www.spielspur.de

Fools-Theater Holzkirchen e.V. •

Judith Huber • 1. Vorsitzende • Münchner Straße 22 • Holzkirchen

Karten unter Tel. 08024/47 85 05 • Oder über: www.fools-theater-holzkirchen.de


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

100 Jahre Tradition neu erleben

Hauptgeschäft:

Münchner Straße 2

83607 Holzkirchen

Tel. 08024 – 24 24

Bahnhofsweg 14

83607 Holzkirchen

Tel. 08024 – 15 64

Föchinger Straße 50

83607 Holzkirchen

Tel. 08024 – 33 16


0

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Veranstaltungskalender März 2008

mo

di

mi

do

mo

mi

sa 20:00

Kalender

“Blaupause” SpielsPUR Fools Theater Fools Theater

Jahreshauptversammlung Burschenverein Föching Vereinsheim Föching

20:00

9:00

Frühjahrskonzert

1 Frühjahrsbasar

Musikkapelle Hartp.

Kinderg. St. Josef

Oberbräusaal

Kath. Pfarrsaal

19:45 Kirchenvorstandssitzung ev. Kirche ev. Kirche

20:00 Endschießen Schützen Hartpenning Schützenheim Hartp.

4Gedenkgottesdienst Gaugruppe

Holzkirchen

Trachtenverein Föching Kirche Fellach

6:06 Sechs nach Sechs – Morgenandacht

ev. Kirche ev. Kirche

20:00 Ökumenische Exerzitien im Alltag ev. Kirche ev. Kirche

Anmeldetag Kindergärten Kindergärten Kindergärten

15:30 Ökumenischer Kinderkreuzweg Ökomene St. Josef-Kirche

16:00 Ökumenischer Gesprächskreis Ökomene Holzkirchen

20:00 “Blaupause” SpielsPUR Fools Theater Fools Theater

19:30 Weltgebetstag der Frauen „Guyana“ Kath. Frauenbund St. Josef-Kirche

Dorfschießen (auch am 8.3.) Schützen Hartpenning Schützenverein Hartp.

fr 20:00Jahreshauptversammlung Musikzug Holzkirchen Vereinsheim Musikz.

Passionskonzert Kulturverein Zollinger Halle Valley

9:30 Konfirmandentag ev. Kirche ev. Kirche

PassionssingenKath. Kirche St. Josef-Kirche

so16:00

9:00 Gesprächsrunde für Frauen von

Frauen

ev. Kirche ev. Kirche

sa 20:00“Blaupause” SpielsPUR Fools Theater Fools Theater

10

19:30 Vortrag GPS-Navigation und Fahrrad ADFC Gasth. Alte Post Ho.

Kreuzwegandacht, Vorstellung

Altenseelsorger

Senioren St. Josef-Kirche

di 14:00

11

9:00 Ökumenisches Frauenfrühstück ev. Kirche Holzkirchen

14:30 Treffen Blindenbund Kath. Pfarrsaal

6:00 Sechs nach Sechs – Morgenandacht

ev. Kirche ev. Kirche

12

20:00 Ökumenische Exerzitien im Alltag ev. Kirche ev. Kirche

18:00 Stammtisch VdK Hallenbadstüberl

Passionszeit Senioren Holzkirchen

20:00 Treffpunkt „Ohne Opfer geht es

nicht“

ev. Kirche Holzkirchen

do 14:30

1

14

14:00 Binden von Palmbuschen Kath. Frauenbund Kath. Pfarrsaal

Generalversammlung FFW Holzkirchen Gasth. Alte Post Ho.

19:00 Ehe-Bauen, Vorbereitung auf die

Ehe

Kath. Kirche Kath. Pfarrsaal

fr 20:00


Kalender 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Veranstaltungskalender März 2008

so

mi

so

mo

fr

so

mo

9:00 Ehe-Bauen, Vorbereitung auf die

Ehe

sa 14:00

1

1

1

Ökumenische

Kath. Kirche Kath. Pfarrsaal

Passionskonzert Kulturverein ev. Kirche

Kartenrennen Trachtenverein Hartp. Trachtenhütte

9:00 Trachtenbasar BRK Altenheim St. Anna

9:30 Frühjahrsbasar Kinderg. Hollerbusch Holzkirchen

10:00 Kids 4 Jesus ev. Kirche ev. Kirche

17:00 Konzert ev. Kirche ev. Kirche

9:00 Gartentag ev. Kirche Holzkirchen

9:00 Palmbuschbinden Kolping Kath. Pfarrsaal

Burschenkegeln Burschenverein Föching Darching

10:00 HOV Jahreshauptversammlung HOV Sportheim Hartp.

11:30 Fastenessen Missionskreis Kath. Pfarrsaal

20:00

Exerzitien im Alltag ev. Kirche ev. Kirche

fr 20:00 21

2

24

2 0Vereinsjahrtag/Starkbierfest 1Vortrag Endschießen Schützen Hartpenning Schützenheim Hartp.

Frühjahrssingen Trachtenverein Föching Turnhalle

5:30 Ostern Auferstehung Kirche Hartpenning Hartpenning

10:00 Festgottesdienst Kirche Hartpenning Hartpenning

10:00 Emausgang Kath. Kirche Großhartpenning

19:30

End- und Königsschießen

Jahreshauptversammlung

(Vet)

Schützenverein Föching Schützenheim Fö.

Gartenbauverein Gasth. Alte Post Ho.

BV,FFW,SFF,Schützen Kirche/Vereinsheim

Föching Föching

„Einmal Nordkap u. zurück ADFC Gasth. Alte Post Ho.

20:00 Treffen Junge Frauen Frauenbund Anna-Stüberl

MONIKA YÜCEYILDIZ

Öffnungszeiten

Mo-Fr 9.00 -18.00 Uhr

Sa 9.00 -13.00 Uhr

Oskar-von-Miller-Platz 4

83607 Holzkirchen

Schuhmode

Tel. 08024-92612

Fax 08024-92614

�����

���������������

�����������������������������������������������

��������������������������������

�������������������������

�������������������������������������

���������������������


2

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Kinder Und JUGend

Abschied vom Kindergarten an der Frühlingstraße

Malwettbewerb

Am Sonntag, den 8. Juni 2008 sind alle Holzkirchner Bürgerinnen und Bürger

eingeladen, mit einem großen Fest vom alten Kindergarten Abschied zu nehmen.

Im Herbst 2008 zieht der Kindergarten dann in

seine neuen Räume um. In dem im Jahre 1844

erbauten Gebäude gehen seit 1909 Kinder in

den Kindergarten.

Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen

von drei bis zwölf Jahren. Thema ist natürlich

der Kindergarten an der Frühlingstraße.

Von jedem Teilnehmer kann ein Bild eingereicht

werden. Die Bilder müssen mit Namen, Adresse

und Alter versehen sein. Ihr könnt Eure Kunstwerke

bis 15. Mai in den Briefkasten des Rathauses

oder in den Briefkasten des Kindergartens

einwerfen, oder im Kindergarten persönlich

abgeben.

Alle Eure Bilder werden dann beim Abschiedsfest

ausgestellt! Die drei schönsten

Bilder jeder Altersstufe werden von einer Jury

Pinoteca

Thannerstraße 14d, 83607 Holzkirchen

Telefon: 0 80 24 / 9 29 13, Telefax: 0 80 24 / 9 11 60

Mobil: 0171 / 3 68 65 44

E-Mail: hausmeister-herrmann@t-online.de

ausgewählt und am Festnachmittag durch

den Bürgermeister prämiert. Einer der Hauptpreise

ist ein Kletter-Schnupperkurs in Bad

Tölz, ein weiterer freier Eintritt ins Batusa. Und

da das Mitmachen belohnt werden soll, wartet

beim Fest auf jeden Künstler eine kleine Überraschung.

Nun lasst Euch inspirieren von 99 Jahren

Kindergarten an der Frühlingstraße und

von Euren eigenen Kindergarten-Erlebnissen.

Der Elternbeirat und das

Team aus dem Kindergarten

an der Frühlingstraße

freuen sich auf eine rege

Teilnahme.

Italienische Spezialitäten

Täglich wechselndes Mittagsmenu

- auch zum Mitnehmen -

Inh. Toma Giuseppe

Münchner Strasse 38 • 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/60 80 460 Mo-Fr 11.30-14.30 Uhr

Hausmeisterdienstleistungen

Peter Herrmann

Öffnungszeiten:

18.00-22.00 Uhr

Sa 18.00-22.00 Uhr


����������������

������������������������������������������������������

��������������������������������

����������������������������������������������

�������������������������������������

��������������������

�����������������������������������

������������������������������

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt


4

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Stellenausschreibung

Montessori-Kinderhaus Holzkirchen

Das Montessori-Kinderhaus Holzkirchen (3-zügig, integrativ, ganztags) sucht

zum nächstmöglichen Termin

eine/n Erzieher/in mit 38,5 Wochenstunden (unbefristet)

als Gruppenleitung und stellvertretende Kinderhausleitung

und zum 1. Juni 2008

eine/n Kinderpfleger/in mit 38,5 Wochenstunden

(vorerst befristet bis zum 31.08.2009 als Elternzeitvertretung)

Kinder Und JUGend

Sie haben einen Abschluss als Erzieher/in bzw. als Kinderpfleger/in, von Vorteil wären

Kenntnisse in der Montessori-Pädagogik und eine Zusatzausbildung als Heilpädagoge/in.

Wir haben: 3 Gruppen mit je 15 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren,

davon 4-5 behinderte oder entwicklungsverzögerte Kinder,

in jeder Gruppe arbeiten eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin

Wir bieten ihnen die möglichkeit, zusammen mit einem tollen team vielfältige Erfahrungen

in der pädagogischen arbeit mit Kindern nach maria montessori zu machen.

Wenn sie kreativ sind und interesse an einer vielseitigen und anspruchsvollen

tätigkeit haben, dann erwarten wir ihre Bewerbung:

montessori-Kinderhaus, fr. dagmar steffan, tölzer str. 16, 83607 holzkirchen,

tel.: auskünfte unter 08024/83 85

Bestattungstradition

seit über

160 Jahren

Marktwinkel 6, Tel. (0 80 25) 28 65 37


Kinder Und JUGend

Jugendfreizeitstätte Holzkirchen

Personalien

Seit 01. Dezember 2007 arbeitet Charlotte

Lorentzen in der Jugendfreizeitstätte Holzkirchen.

Ihre zweite Aufgabe ist es, in Holzkirchen

Streetwork anzubieten, um auch

Jugendliche zu erreichen, die im Moment

die Jugendfreizeitstätte nicht besuchen. Im

Streetwork-Bereich wird sie zunächst eine Jugendbefragung

durchführen, um zu erfahren,

wie die Interessenlage bei den Kindern und

Jugendlichen ist.

Daraufhin sollen, wenn möglich, entsprechende

Angebote für die Jugendlichen gemacht

werden.

Charlotte Lorentzen möchte auch Unterstützung

geben bei Problemen in der Schule, bei

Bewerbungen und bei der Lehrstellensuche

und vermitteln bei Problemen mit den Eltern

und Lehrern.

Dabei können sich die Kinder und Jugendliche

an sie wenden oder auch die Eltern um

Rat nachfragen. Charlotte Lorentzen arbeitet

eng vernetzt mit den Schulen, dem Jugendamt

und anderen Einrichtungen zusammen,

oberstes Gebot ist jedoch die Schweigepflicht

und der Vertrauensschutz der Informationen

durch die Kinder und Jugendlichen, der nur

mit Einwilligung oder bei Gefahr im Verzug

gebrochen wird.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Charlotte Lorentzen hat knapp 20 Jahre Berufserfahrung

in der Kinder- und Jugendhilfe.

Sie erreichen sie in der Jugendfreizeitstätte

unter Tel.: 08024/489-717 Marienstr. 4,

83607 Holzkirchen. Am Dienstag von 14:00-

16:00 Uhr hat sie Bürosprechzeit.

E-mail: Streetwork-Holzkirchen@gmx.de

Charlotte Lorentzen

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz?

Eine Lehrstelle in Feinmechanik und Maschinenbau oder Mechatronik?

Haben Sie einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss oder

sind Sie ein Studienabbrecher?

Dann können Sie uns eine schriftliche Kurzbewerbung mit Bild schicken oder

Sie kommen gleich einmal selbst vorbei. Auch ein kurzer Telefonkontakt

unter 0172/852 45 28 ist möglich.

Werkzeugmaschinenfabrik GmbH

82054 Sauerlach • Rudolf-Diesel-Ring 24 • Tel: 08104/803-0


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Kirche st. Josef

(nähe Bahnhof):

Kirche st. laurentius

(marktplatz):

unsere gottesdienste

1.–3. so 9:00 uhr Gottesdienst

so 10:30 uhr PFARRGOTTESDIENST

Kirchen

1.–3. do 18:30 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit

19:00 uhr Heilige Messe

fr 19:00 uhr Abendlob

(Beichtgespräche nach Vereinbarung)

di 8:15 uhr Morgenlob (Laudes)

mi 19:00 uhr Hl. Messe

fr 8:00 uhr Hl. Messe

sa 18:25 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit

19:00 uhr Hl. Messe

so 19:00 uhr Feierliche Vesper

4. so 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche roggersdorf: 4. do/monat 19:00 uhr

altenheim st. anna haus: so 10:15 uhr Hl. Messe bzw.

3. sa 16:00 uhr Vorabendmesse

Kirche großhartpenning: 1., 3., 4. so 9:00 uhr Hl. Messe

2. so 19:00 uhr Hl. Messe

1. do 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche Kleinhartpenning: 3. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche fellach: 1. di/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kapelle regens Wagner

Erlkam:

Kath. Pfarramt

Pfarrweg 3, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/99 57-0, Fax 08024/99 57-30

Pfarrbuero@kath-kirche-holzkirchen.de

www.kath-kirche-holzkirchen.de

Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Fr 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

so 10:15 uhr Hl. Messe

Kirche föching: 1. so 19:00 uhr Hl. Messe

2.–4. so 9:00 uhr Hl. Messe

2.–4. di 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche sufferloh: 2. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche thann: 4. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Achtung: An den Sonntagabenden findet im Pfarrverband abwechselnd regelmäßig eine

Abendmesse statt. Bitte informieren Sie sich im aktuellen Kirchenanzeiger, den Aushängen, im

Internet (www.kath-kirche-holzkirchen.de) oder in der Lokalzeitung über die Gottesdienstzeiten.


Kirchen

Pfarrverband Holzkirchen

Familienfreizeit in Arta Terme / Italien

Schon zum 5. Mal bietet der Pfarrverband

Holzkirchen eine Familienfreizeit in den

Pfingstferien an. Für eine gemeinsame Zeit

für Ehepartner und Kinder im Kreise von

Gleichgesinnten ist die Begegnungsstätte in

Arta Terme in der Zeit vom 17. – 23. Mai

2008 reserviert.

Wir wollen in dieser Freizeit:

• viel Zeit mit der eigenen Familie und anderen

Familien verbringen

• neue Familien kennen lernen.

• den Tagesablauf miteinander gestalten und

gemeinsame Aktivitäten entfalten

• spirituellen Impulsen nachgehen

• reden und diskutieren - über „Gott und die

Welt“

• sich bei Geländespielen, Gemeinschaftsspielen,

Ballspielen, Spielenachmittag, Bade- und

Wandertag und Buntem Abend entspannen

• singen, musizieren und evtl. auch tanzen

• die Essenszubereitung tatkräftig unterstützen,

denn Mithilfe im Haus und in der Küche

ist erforderlich!

• im selbstbetriebenen Cafe Capuccino genießen.

Jeder und jede kann, darf und soll sich dabei

in die Gemeinschaft einbringen. Eigene Ideen

und Engagement sind gefragt!

Kosten für die Woche: Erwachsene 95,- €,

Kinder ab 3. Lebensjahr 75,- €, Teilnehmer

außerhalb des Landkreises Miesbach zahlen

107,- €/87,- €.

Sollten die Kosten ein knappes Familienbudget

übersteigen und eine Teilnahme verhindern, so

lässt sich auf Anfrage beim Leitungsteam (siehe

unten) sicher ein diskreter Weg für eine Ermäßigung

finden.

Näheres kann man über die Ausschreibungen

erfahren, die in den Kirchen und im Pfarrbüro

aufliegen. Auskunft geben gerne auch

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bernd Rüttger (Tel. 47 57 66; E-Mail: b.ruettger@t-online.de)

und Ellen Dam (Tel. 47 69 29;

E-Mail: juergen.dam@web.de).

Außerdem findet am Montag, 03. März 2008

um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum Holzkirchen

(Josef-Saal) ein Infoabend statt, der Einblick

in die letztjährige Freizeit gibt.

Ein Anmeldeformular erhält man per Download

unter www.kath-kirche-holzkirchen.de

oder im Pfarrbüro (Tel. 995 70).

Anmeldeschluss: 16. März 2008

Das Leitungs- und Organisationsteam Ellen

Dam, Bernd Rüttger und Maria Thanbichler

und alle Mitwirkenden freuen sich auf eine

interessante Freizeit

mit vielen netten

Menschen, Großen

und Kleinen.

Kastulus Hellmeier jun.

Elektrotechnik GmbH

Beratung

Planung

Installation

Beleuchtung

Gebäudetechnik

Netzwerktechnik

Antennentechnik

Blitzschutz

Telekommunikation

Sicherheit

D-83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/93700

www.hellmeier.de

E-Mail: info@hellmeier.de


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt Kirchen

Evangelisch-lutherische Gemeinde Holzkirchen

Jahreslosung 2008

Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr

sollt auch leben.

Joh. 14, 19

Pfr. gottfried greiner, zuständig für Holzkirchen und Valley

Pfarrbüro: Haidstr. 3, Holzkirchen, Tel. 08024/929 29 - Fax 08024/929 30,

pfarramt@holzkirchen-evangelisch.de

Bürozeiten: Mo bis Fr von 9:00 – 12:00 Uhr und Do von 15:30 – 18:00 Uhr

Pfrin. z. a. tina greitemann, zuständig für Holzkirchen-Ost und Warngau,

Tel. 08024/608 06 98, greitemann@holzkirchen-evangelisch.de

In dringenden seelsorgerlichen Fällen: Tel. 0170/89 08 902

Aktuelle Informationen im Internet: www.holzkirchen-evangelisch.de

GOTTESDIENSTE im März 2008

Monatsspruch für März

Jesus Christus spricht: Ihr habt nun Trauigkeit; aber ich will euch

wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude

soll niemand von euch nehmen. Joh 16,22

Holzkirchen: Segenskirche, Haidstraße 3: Gottesdienste sonntags um 9:45 Uhr;

St. Anna Haus-Kapelle, Krankenhausstraße 10: Ev. Gottesdienst sonntags um 10:15 Uhr

Altenheim - Landhaus in der Au, Austraße 21: Ev. Gottesdienst jeden 3. Sonntag im Monat, 11:15 Uhr

so 2. märz lätare

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst Gottfried Greiner

anschließend Kirchentee

11:15 Uhr Holzkirchen Krabbelgottesdienst – Team

19:00 Uhr Holzkirchen Jugendgottesdienst

fr 7. märz Weltgebetstag der frauen

19:30 Uhr Holzkirchen/

St. Josef

Gottesdienst, anschließend gemütliches Beisammensein

so 9. märz Judika

9:45 Uhr Holzkirchen Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmandinnen und Konfirmanden

– Peer Mickeluhn

9:45 Uhr Holzkirchen KidsGo! – Kindergottesdienst mit Plenum und Kleingruppen

- Team

10:15 Uhr Holzkirchen/

St. Anna

Sakramentsgottesdienst – Gottfried Greiner

11:30 Uhr Holzkirchen Taufgottesdienst – Peer Mickeluhn

so 16. märz Palmsonntag

9:45 Uhr Holzkirchen Familiengottesdienst – Henning Herbig, Prädikant

anschließend Osterbasar und Kirchentee

11:15 Uhr Holzkirchen Landhaus in der Au – Henning Herbig, Prädikant

do 20. märz gründonnerstag

18:30 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst – Tina Greitemann


Kirchen

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

fr 21. märz Karfreitag

9:45 Uhr Holzkirchen Gottesdienst mit Beichte u. Einzelsegnung – Gottfried Greiner

kein Kindergottesdienst

14:30 Uhr Holzkirchen Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu – Doris Wild

gleichzeitig Kindergottesdienst

so 23. märz osternacht

5:30 Uhr Holzkirchen/

Segenskirche

Gemeinsame Veranstaltungen der ev. und kath. Gemeinde

Ökumenische Hausbibelkreise:

Maierhofer Tel.: 22 38

Springer Tel.: 28 04

Freie Christen Holzkirchen

Gospel Musik und Lobpreis! Gottesdienst

mal anders erleben!

CmI-Holzkirchen (Christen mit Initiative Holzkirchen)

laden ein zum Gottesdienst.

sonntags um 17 uhr im seminarraum der

atrium Klinik in holzkirchen.

Münchner Straße 56a, Holzkirchen.

Bahá‘í-Gemeinde

Holzkirchen

Die Bahá‘í-Gemeinde Holzkirchen lädt alle Interessierten

ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen

ein:

• Kinder- und Jugendgruppen zur Vermittlung

von Tugenden und Werten

• Andachten

• Studienkreise

Gottesdienst m. Taufe u. Abendmahl – Gottfried Greiner

Beginn auf dem kath. Pfarrhof von St. Josef, kein Kindergottesdienst;

anschl. Osterfrühstück im Gemeindesal

so 23. märz osterfest

9:45 Uhr Holzkirchen Gottesdienst mit Taufe – Tina Greitemann

mo 24. märz ostermontag

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst Pfr. i.R. Gerhart Herold

so 30. märz Quasimodogeniti (abendmahl mit traubensaft)

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst – Bettina Roitzsch

Bibelfrühstück für Frauen, Otterfing:

Bitterle Tel.: 23 83

Bibelkreis für junge Erwachsene:

Gerwig Tel.: 48 99 67

• Sonntagschule für die Kinder.

• Jeder ist herzlichst willkommen.

Kontakt; Gerhard Eng – Pastor der Freien

Christen Gemeinde Bad Tölz

Tel.: 0163/795 82 46

E-Mail: gerhard.eng@bfp.de

www.cmi-holzkirchen.de

Alle Veranstaltungen finden statt im Bahá’í-

Gemeindezentrum, Münchner Str. 22, Holzkirchen.

Näheres über die Veranstaltungen und über die

Bahá’í-Religion im Allgemeinen erfahren Sie unter:

Tel. 08024/497 16 (Familie Smith); E-Mail:

holzkirchen@bahai.de, Internet: www.bahai.de


40

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Katholischer Deutscher Frauenbund

Zweigverein Holzkirchen – Märzprogramm

datum / uhrzeit ort veranstaltung

Fr. 7. März

19:30

Do. 13. März.

14:00 – ca. 20:00

Sa. 15. März

vor der Abendmesse.

So. 16. März

vor und nach dem

Eine Welt Verein – Holzkirchen-Otterfing

Termine und Veranstaltungen 2008

• Katherine Tecse Silva von der kooperative

AYN erläuterte die Aktivitäten für die Verbesserung

der Lebensverhältnisse (z.B. in

Ausbildung der Kinder und der Handwerker,

der Gesundheitsheitsversorgung, der Landwirtschaft,

Ernährungssituation).

• Mitgliederversammlung des Vereins Ende

März (gesonderte Einladung)

• 10 Jahre Weltladen Otterfing am 3.5.2008

• Familienausflug nach St. Ottilien Juni

2008 (letztes Jahr wegen schlechtem Wetter

abgesagt)

• Fahrt nach Ravensburg zu dwp: 11. bis

13. Juli 2008; Wir wollen uns vor Ort über

unseren zweitgrößten Lieferanten informieren

und Ravensburg besichtigen.

vereine

St. Josef-Kirche Weltgebetstag der Frauen mit dem Thema

„Guyana“

Gemeinsam mit unseren evangelischen Schwestern,

dem Kath. Frauenbund Otterfing und den Methodisten

aus der Nachbargemeinde feiern wir den Weltgebetstag;

anschließend Agape im Pfarrsaal

St. Josef Saal Binden von Palmbuschen

Bitte Arbeitsmaterial, wie Schere, Buchs und Palmzweige

mitbringen.

St. Laurentius Osterstand – St. Laurentius

Verkauf von Osterkerzen und Palmbuschen

St. Josef

Gottesdienst.

Osterstand – St. Josef

Verkauf von Osterkerzen und Palmbuschen

• 15 Jahre Weltladen Holzkirchen: Zu diesem

Anlaß ist ein Festprogramm vorgesehen:

Termin voraussichtlich 09/2008 in Verbindung

mit der fairen Woche

• Faire Woche 2008 15. – 28. 09. 2008

Motto „Doppelt gut – bio und fairer Handel“

• 10. Mai 2008 Weltladentag: Thema in diesem

Jahr: „Klima und Fairer Handel“

Ihr Eine-Welt-Verein

Unsere Öffnungszeiten

Holzkirchner-Tafel e.V.

Lebensmittel verteilen – statt vernichten

In den Supermarkt gehen und einkaufen,

was zum Überleben nötig ist, ist für viele

eine Selbstverständlichkeit. Doch obwohl es

Lebensmittel im Überfluss gibt, können sich

viele Menschen ihr tägliches Brot nicht leis-

Eine Welt laden holzkirchen, Marienstr. 1, Tel. 55 84

geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 9-12 Uhr

Mi, Sa 9-12:30, Di, Do + Fr 15-18 Uhr

Eine Welt laden otterfing, Bahnhofstr. 31, Tel. 48 93 19

geöffnet: Mi, Fr + Sa: 9-12 Uhr, Do + Fr 15-18 Uhr

www.holzkirchen.de/eine-welt-verein

ten. Die Holzkirchner Tafel e.V. hilft diesen

Bedürftigen.

„Jeder gibt, was er kann!“: Nach diesem Motto

spenden örtliche Bäckereien, Supermärkte


vereine

und Einzelhändler übrig gebliebene, gut erhaltene

Lebensmittel an die Holzkirchner-Tafel

e.V.

Unsere freiwilligen Helfer holen die Waren

ab und verteilen zum Beispiel Obst, Gemüse,

Teigwaren, Fleisch, Wurst, Käse, Konserven,

Backwaren aller Art, Getränke und Süßwaren

aber auch Babynahrung, Produkte für Körperpflege

oder Waschmittel jeden Samstag an

Bedürftige.

Die Ausgabe der Lebensmittel (gegen Vorlage

des BRK - Ausweises) findet in unseren

Räumen in der münchner str. 22 statt (ehemals

BayWa). Die Ausgabezeit ist jeweils am

samstag von 14:00 bis 15:30 uhr.

Wer aufgrund einer Gehbehinderung nicht zur

Ausgabe der Lebensmittel erscheinen kann,

kann die Waren durch Verwandte oder Nachbarn

abholen lassen. Wenn das nicht möglich

ist, können wir auch liefern.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie die Lebensmittel-Ausgabe

in Anspruch nehmen können

oder zählen Sie sich zu den Personen, denen

unsere Lebensmittelverteilung eine Hilfe

wäre, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihren

Besuch bei der Lebensmittelausgabe. Wir

beantworten gerne Ihre Fragen und freuen

uns über jeden Menschen, dem wir helfen

können.

Holzkirchner-Tafel e.V. • Münchner Str. 22

83607 Holzkirchen.

Achim Loycke (1.Vors.) • Jürgen Hecker (2.Vors.)

Tel: 08024/46 94 58 • Mobil:0176/22 91 15 69

Tafel-Holzkirchen@t-online.de

Raiba Hkn: BLZ: 701 694 10, Konto: 285 155 5

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 41


42

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Tierschutzverein Holzkirchen und Umgebung e.V.

Wir informieren im März:

Unsere Ferienaktion: „Nimmst Du mein

Tier, nehm‘ Ich Dein Tier“

Diese wurde vor einigen Jahren vom Deutschen

Tierschutzbund in die Wege geleitet

und wird seither auch von unserem Verein

ganzjährig praktiziert.

Ziel ist es, eine Ferien/Urlaubsbetreuung für

Tierbesitzer untereinander zu vermitteln. Der

Tierschutzverein Holzkirchen tritt hier als Vermittler

und zentrale Sammelstelle für Anfragen

auf. Besonders wichtig ist es sich rechtzeitig

um einen Ferienpflegeplatz zu kümmern. Teilnehmen

kann grundsätzlich jeder Tierbesitzer,

auch „Nichttierbesitzer“, die ein Tier für

die Ferienzeit betreuen möchten, können sich

gerne melden.

vereine

Wir versuchen dann geeignete Tauschpartner

zu vermitteln. Selbstverständlich werden alle

Daten vertraulich behandelt. Die Tauschpartner

können sich dann gegenseitig „beschnuppern“

und in Eigenverantwortung entscheiden,

ob sie ihr Tier dem anderen anvertrauen.

Pflicht ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung

und ein gültiger Impfpaß.

Wir können natürlich keine Gewähr übernehmen,

bieten aber auf unserer Homepage

einen Urlaubsbetreuungsvertrag und eine

Checkliste zum „downloaden“ an.

!!! S O S: Dringend aktive Helfer gesucht !!!

Wir suchen noch immer dringend Helfer für die vielseitigen Aufgaben im Tierschutzverein.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, würden wir uns sehr über Ihren

Anruf freuen. Wir laden Sie dann Mitte März zu einem Aktiventreffen ein, wo Sie weitere

Informationen erhalten. Ihre Barbara Meder

tierschutzverein holzkirchen und umgebung e.v. Auf der Höh 7 • Holzkirchen

Tel: 08024/62 75 • www.tierschutzverein-holzkirchen.de

Am Mittwoch, den 12.3. 2008 findet im Hallenbadstüberl

ein VdK-Stammtisch statt. Beginn: 18: 00 Uhr

Der VdK Ortsverein Holzkirchen lädt alle Mitglieder und Gäste recht herzlich zu einem

gemütlichen Beisammensein ein. Dabei besteht Gelegenheit,

Aktuelles zu erörtern und Erfahrungen auszutauschen.

vdK ortsverband-holzkirchen

dr. Wolf schmidt-arget. 1. vorsitzender

lärchenstr. 10a holzkirchen tel.: 08024/34 76

MUSIKZUG Holzkirchen JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Am Freitag, den 7.3. 2008 um 20:00 Uhr im Vereinsheim Raiffeisenstraße

in Holzkirchen.

Zur Jahreshauptversammlung treffen sich die Mitglieder des Musikzuges Holzkirchen e.V.

Einladungen mit der Tagesordnung ergehen an die Mitglieder.

Die Vorstandschaft hofft auf rege Beteiligung.


vereine

Freundeskreis der Universität Kansas e.V.

Studentenaufnahme

Möchten auch Sie für kurze Zeit

eine/n amerikanischen

Studenten / oder Studentin

in Ihrer Familie aufnehmen?

19. Juni – 02. August 2008

Seit fast 40 Jahren kommen jedes Jahr Studenten

der Universität Kansas nach Holzkirchen.

Sie studieren Deutsch und wollen hier

ihre Sprachkenntnisse verbessern und die

bayerische Lebensart kennen lernen.

• Sie suchen nette Gastfamilien in Holzkirchen

oder Föching, die ihnen ein eigenes Zimmer

mit Frühstück gegen eine Aufwandsentschädigung

von 500,-- Euro bieten.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

• Der Unterricht findet Dienstag – Freitag vormittags

und einmal wöchentlich nachmittags

statt.

• Die Studenten gehen gemeinsam in ein

Holzkirchner Lokal zum Mittagessen.

• Montags gibt es ganztägige Exkursionen zu

bayerischen Sehenswürdigkeiten.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben,

rufen Sie uns ab 18 Uhr bitte an:

Freundeskreis der Universität Kansas e.V.

lisa schlegl tel. 33 47

gisela Braun tel. 65 55

138. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Holzkirchen e.V.

EINLADUNG

Am Freitag, den 14. März 2008 – Beginn 20:00 Uhr – findet im Saal der „Alten Post“ in

Holzkirchen die 138. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Holzkirchen e.V. mit

nachstehender Tagesordnung statt:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes, Kommandanten und Kassiers

Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung der Vorstandschaft

Bericht des Sportreferenten

3. Ehrungen

4. Sonstiges

5. Wünsche und Anträge

Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen und werden gebeten, sofern sie im Besitz

einer Uniform sind, in dieser zu erscheinen.

der vorstand

Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen e.V.

der Kommandant


44

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Adolph Kolping 1813 - 1865

Seelsorger Sozialreformer Publizist

„Was der Mensch aus sich macht, das ist er.“

Wir eröffnen Perspektiven

Adolph Kolping 1813 - 1865

Seelsorger

für

Sozialreformer

junge Menschen

Publizist

„Was Ansprechpartner der Mensch für aus die sich Kolpingjugend: macht, das ist er.“

Kinder: Vera Maier � 08024/6966

Claudia Müller � 08024/4071

Jugend: Barbara Wir Meyer eröffnen Perspektiven

� 08020/905750

für junge Menschen

Ansprechpartner für die Kolpingjugend:

Kinder: Vera Maier � 08024/6966

Claudia Müller � 08024/4071

Jugend: Barbara Meyer � 08020/905750

Werner Sulzinger, 1. Vorsitzender,

Dorfstraße 10 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/2761

Mail: kolping@sulzinger.de

Internet: www.kolping-holzkirchen.de

Besuchen Sie uns . . .

Werner Sulzinger, 1. Vorsitzender,

Dorfstraße 10 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/2761

Mail: kolping@sulzinger.de

Internet: www.kolping-holzkirchen.de

Besuchen Sie uns . . .

vereine

Mo. 03.03.08 19:30 Pfarrsaal

Informationsveranstaltung zur

Familienfreizeit vom

17.05.08 bis 23.05.08

in Arta Terme (Italien)

Mo. 03.03.08 19:30 Pfarrsaal

Informationsveranstaltung zur

Familienfreizeit vom

17.05.08 bis 23.05.08

So. 09.03.08 09:00 in Arta St. Terme Josef (Italien) Kirche

Wir nehmen gemeinsam an der Feier

des Gottesdienstes teil.

So. anschl. 09.03.08Frühschoppen 09:00 imSt.

Josef Kirche

Wir nehmen gemeinsam Kolpingzimmer an der Feier

des Gottesdienstes teil.

Di. 11.03.08 20:00 Café Franz

N e u e A r m u t

anschl. Frühschoppen im

Kolpingzimmer

Alexandra Krois,

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Di. 11.03.08 20:00Caritas Zentrum Café Franz Miesbach

Es erfolgt noch ein gesonderter Aufruf, dass bestimmte

Nonfood-Produkte mitgenommen N e u werden, e A die r m wir u dann t der

Holzkirchner Tafel übergeben wollen.

Alexandra Krois,

Sa. 15.03.08 09:00

Diplom Sozialpädagogin

Pfarrsaal

(FH)

nach

Caritas

einem gemeinsamen

Zentrum Miesbach

Frühstück

Traditionelles

Es erfolgt noch ein gesonderter Palmbuschbinden

Aufruf, dass bestimmte

Nonfood-Produkte mitgenommen Informationen werden, bei die Horst wir Blüm, dann der

Holzkirchner Tafel übergeben wollen. Tel. 478897

Sa. Do. 15.03.08 20.03.08 09:00 Pfarrsaal St. Laurentius

nach einem gemeinsamen Frühstück

Gebet durch die Nacht Traditionelles

Palmbuschbinden

Informationen bei Horst Blüm,

Tel. 478897

Do. Mo. 20.03.08 24.03.08 Ankündigung St. Laurentius folgt

Emmausgang

Gebet durch die Nachtkindgerechte

Strecke,

insbes. für Familien

Rückfragen bei Horst Blüm, Tel.

478897

Mo. 24.03.08 Ankündigung folgt

Emmausgang

kindgerechte Strecke,

insbes. für Familien

Rückfragen bei Horst Blüm, Tel.

478897


vereine

K A B - I N F O

November 2007

März November 2008 2007

Donnerstag, 15. November, in Holzkirchen,

Donnerstag,

KAB-Zimmer

15. November,

20.00

in

Uhr

Holzkirchen,

Sonntag, 2. KAB-Zimmer März 2008, um 20.00 10:30 Uhr Uhr,

in St. Josef:

Gesprächsabend

Gesprächsabend

mit

mit

Internationaler Tag des

freien Dekan

Dekan

Sonntags Walter

Walter

Waldschütz

Waldschütz

Freitag, 16. November, in Geretsried,

Näheres Freitag, entnehmen 16. November, Sie bitte aus

„Maria hilf“ um 17.00

in Geretsried,

dem Kirchenanzeiger

Uhr

„Maria hilf“ um 17.00 Uhr

Schulungstag

Schulungstag

Veranstalter:

„Andere

„Andere

Religionen“

Religionen“

Donnerstag, 8. November, in München,,

Donnerstag,

Pettenkoferstr.

8. November,

8/IV.

in

Stock

München,,

Pettenkoferstr. 8/IV. 7. bis Stock 9. März 2008

Regens-Wagner-Haus

Frauen

Frauen

im

im

Judentum

Judentum

Erlkam Holzkirchen

Beginn 18.00 Uhr, Ende Jetzt 20.00 anmelden! Uhr

Beginn 18.00 Uhr, Ende 20.00 Uhr

Kreuzweg am Kalvarienberg in Bad Tölz

treffpunkt am markt- CafeTreff

CafeTreff

Sonntag, �im

�im

platz in holzkirchen um 9. Cafe März Kraml 2008in

Cafe Kraml in

16:15 uhr. dort besteht Holzkirchen 17:00 Uhr am

mitfahrgelegenheit. Holzkirchen am

Montag, �26.

Montag, �26.

JAHRESMESSE November, um

November, um

mittwoch, 19. märz 2008, 19:0014.30 uhr, st. Uhr.� Josef

14.30 Uhr.�

Gebet durch die Nacht Cafe Treff im

Cafe Treff im

donnerstag, 20. märz 2008, 22:30Pfarrzentrum uhr st. laurentius

Pfarrzentrum

Gmund am

Gmund am

CafeTreff im cafe Kraml inDonnerstag, holzkirchen am�15.

Donnerstag, �15.

Montag, 31. März, um 14:30 November, uhr. um

November, um

Cafe Treff im Pfarrzentrum14.30 gmundUhr.

14.30 Uhr.

fällt im März aus.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

www.holzkirchen.

www.holzkirchen.

de/kab

de/kab

kab.holzkirchen

kab.holzkirchen

@o2online.de

@o2online.de

Ortspräses

Ortspräses Geistlicher Rat

Geistlicher Fritz Alt Rat

Fritz Haidstr. Alt 12

Haidstr. 12

83607 Holzkirchen

83607 Holzkirchen

�08024 3 03 07 49

�08024 3 03 07 49

Ortsvorsitzende

Ortsvorsitzende

Annelies Maier

Annelies Heidenweg Maier 3

Heidenweg 83607 Holzkirchen 3

83607 ��08024 Holzkirchen 17 73

��08024 17 73

Ortsvorsitzender

Ortsvorsitzender

Hans Wetzl

Hans Kirchfeldstr. Wetzl 7

Kirchfeldstr. 83607 Holzkirchen 7

83607 �� 08024 Holzkirchen 9 34 09

�� Fax 08024 9 9 34 14 09 03

Fax 08024 9 14 03


4

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Kreisverband Miesbach im März

Den mitreißenden Vortrag von Phillipp Schmid

im Januar „Einmal Nordkap und zurück“ konnten

leider einige wegen Platzmangel nicht

verfolgen. Deshalb bietet der ADFC Kreisverband

Miesbach im März 2008 eine Wiederholung

dieses Vortrages für seine Mitglieder

und interessierte Fahrradfahrer an.

Das Angebot für die Fahrradgemeinde sieht

die folgenden Veranstaltungen vor:

Beamervortrag am Montag, den 10. März

2008 in der Alten Post in Holzkirchen

Peter Listmann (Holzkirchen):

Erfahrungsbericht zu „GPS-Navigation und

Fahrrad“

„Auto-Navis“ werden zur Massenware, und

überall hört man von den Möglichkeiten der

GPS-Navigation. Aber läßt sich GPS auch

am Fahrrad einsetzen? Peter Listmann zeigt

in seinem Vortrag die Möglichkeiten auf, wie

GPS-Geräte auf dem Rad einsetzbar sind. Dabei

gibt er einen Überblick über das GPS-System

und welche GPS Gerätetypen am Markt

sind. Daneben werden auch Software- und

PC-Voraussetzungen erläutert. Obwohl der

Vortrag für Radfahrer ist, ist er sicher auch für

„Fußgänger“ interessant.

der vortrag findet am 10. märz 2008 um

19:30 in der „alten Post“ in holzkirchen

statt.

Aktiventreffen am Dienstag,

den 18. März 2008

Zur Vor- und Nachbereitung des Programms,

zum Erfahrungsaustausch und zum Ratschen

treffen sich die Aktiven des ADFC in Holzkirchen

im Nebenraum des Ristorante Pizzeria

„da Tosto“ in der Münchener Straße 44.

der Beginn ist am dienstag, den 18. märz

um 19:30 uhr.

vereine

Beamervortrag am Montag, den 31. März

2008 in der Alten Post in Holzkirchen

Philipp Schmid (Holzkirchen): „Einmal Nordkap

und zurück“

Mit der Bahn nach Lübeck und dann mit dem

Fahrrad immer nach Norden. Hinüber nach

Oslo und durch die Berge Südnorwegens zu

den großen Fjorden. Ab Trondheim führt der

Weg dann entlang der norwegischen Westküste

hinauf zu den Lofoten und dann weiter

bis zum Nordkap. Auf dem Rückweg geht es

viele hundert Kilometer durch die finnischen

Wälder bis Kuusamo und von dort mit Bus

und Bahn nach Helsinki, Stockholm und Kopenhagen.

Zehn Wochen lang hat Philipp Schmid aus

Holzkirchen im Sommer 2007 alleine den

Norden Europas bereist und dabei mehr als

4.000 km auf dem Fahrrad zurückgelegt. In

einem interessanten Vortrag (mit Bildern und

Musik) erzählt er von seiner Tour, der Landschaft,

den Menschen und der Geschichte

der vier skandinavischen Länder.

der vortrag findet am 31. märz 2008 um

19:30 in der „alten Post“ in holzkirchen

statt.


vereine 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

Jahreshauptversammlung

des TSV Hartpenning mit Neuwahlen

Liebe Mitglieder,

hiermit lädt der Vorstand des TSV Hartpenning

e.V. recht herzlich zur Jahreshauptversammlung

ein. Diese findet am Freitag, den

18.04.2008 um 20:00 Uhr im Gasthof Altwirt

statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorstand

2. Totengedenken

3. Bericht des 1. Vorstands

4. Ehrungen

5. Bericht des Kassiers

6. Bericht des Technischen Leiters

7. Bericht des Schriftführers

www.kia.de

Kia cee’d

€ 13.490,–

UNSER HAUSPREIS

Kia Sporty Wagon

€ 14.990,–

UNSER HAUSPREIS

Wir laden Sie ein zur Probefahrt!

Gasumrüstung. Auch bei uns!

www.autoschmidgmbh.de

Die Anträge können schriftlich bis spätestens

04.04.2008 bei Hubert Meier,

1. Vorstand oder Georg Jörg, 2. Vorstand abgegeben

werden.

auf Euer Kommen freut sich die vorstand

8. Berichte der Spartenleiter

9. Vorstellung Projekt Stockhalle

mit Abstimmung

10. Neuwahlen

11. Anträge (schriftlich)

12. Wünsche, Wortmeldungen,

Verschiedenes!

Kia pro_cee’d

€ 14.490,–

UNSER HAUSPREIS

Sportplatzstr. 4, Höhenkirchen

Tel. 08102/8958 - 0, Fax 08102 /8958 -29

Mo – Fr 7.45 –19, Sa 9 –15 Uhr

* 7 Jahre /150.000 km auf den Antriebsstrang und 5 Jahre /150.000 km auf das komplette Fahrzeug gemäß den

gültigen Garantiebedingungen. Gültig für den Kia cee’d, cee’d Sporty Wagon und pro_cee’d in allen EU-Staaten

(plus Norwegen, Schweiz, Island und Gibraltar). Alle Angaben entsprechen dem Stand der Drucklegung Januar 2008.


4

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Holzkirchner Judoka – Oberbayerische

Meisterschaften der Männer und Frauen in Waging

Am Sonntag gingen zwei Kämpfer des TuS

Holzkirchen bei den Oberbayerischen Meisterschaften

der Männer und Frauen in Waging

am See in der Gewichtsklasse bis 81 kg

an den Start. In der sehr stark besetzten Gewichtsklasse

gewann Fabian Zabka zunächst

seinen Auftaktskampf klar mit einer großen

Hüfttechnik. Benedikt Hort konnte ihm dies

gleichtun und gewann gegen Danillo Weber

mit einer Beinsicheltechnik. Beide zogen somit

erfolgreich ins Viertelfinale ein. Hier musste

Zabka trotz kämpferisch überzeugenderer

Leistung kurz vor Schluss Benjamin Huber

vom TSV Palling, durch eine Kontertechnik,

eine mittlere Wertung abgeben. Leider konnte

er diese nicht mehr aufholen und musste

sich somit knapp geschlagen geben. Im Viertelfinale

konnte sich Hort dann gegen Sebastian

Harter aus Peiting durchsetzten. Dabei

hätte nach einer gelungenen Technik des

Peitingers, die von den Kampfrichtern nicht

gesehen wurde, für Benedikt Hort der Kampf

schon beendet sein können. Doch er schaffte

es mit drei großen Techniken den Punkt für

sich zu holen. Fabian Zabka war nun in der

Trostrunde dran, wo er sich gegen Danillo

vereine

Weber klar durchsetzen konnte und ihn mit

einem Festhalter bis zum Schluss kontrollierte.

Als nächster stand ihm Simon Angerpointner

vom TSV Palling gegenüber, gegen

den er nach drei Minuten Kampfzeit verlor.

Fabian Zabka erreichte somit einen siebten

Platz. Hort hatte nun im Halbfinale Sebastian

Krutzke aus Traunreut als Gegner. Nach

fünfminütiger Kampfzeit ergab sich hier kein

klarer Sieger. Somit ging es ins Golden Score.

Hier hat derjenige Kämpfer sofort gewonnen,

welcher als erster eine Wertung erzielt. Hort

konnte ihn hier nach etwa einer Minute durch

eine Aushebekontertechnik mit mittlerer Wer-

Siegerehrung der oberbayerischen Meister


vereine 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

tung werfen und hatte sich somit den Weg

ins Finale erkämpft. Dort stand er dem Teisendorfer

Markus Metzler gegenüber. Hort

konnte innerhalb der ersten Minute eine kleine

Wertung durch eine Abtauchtechnik erzielen.

Diese verteidigte er daraufhin auch erfolgreich

3 Minuten lang. Doch nachdem er einige male

die Kampffläche verlassen hatte, bestraften

ihn die Kampfrichter, wodurch sein Gegner

eine kleine Wertung zugesprochen bekam.

Dadurch stand es wieder unentschieden und

der Kampf wäre, wie im Halbfinale, wieder ins

��������������

����������������

���������������������������

�������� �����������

�������� �����������

�����������������������

���������������������������

Golden Score gegangen. Hort mobilisierte jedoch

sämtliche Kräfte und konnte 30 Sekunden

vor Schluss eine entscheidende Wertung

durch einen Beingreifer erzielen. Diese

verteidigte er erfolgreich über die restliche

Kampfzeit und konnte somit den Sieg feiern

und ist erstmals Oberbayerischer Meister der

Männer. Zeitgleich kämpfte Michaela Wiedl

auf der Südbayerische Einzelmeisterschaft

der unter 17-jährigen in Großhadern. Hier

konnte sie bei starker Konkurrenz einen guten

siebten Platz erkämpfen.

������������������������������������������������

� � � � � � � � � � � � � � �

���������������������

����������������������


0

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

SportFreunde Föching „Nordic Walking“

Termine

April – Mai – Juni – Juli 2008

(16 x dienstags)

Nordic Walking ist ein fitnessorientiertes und

gelenkschonendes Ganzkörpertraining und

für alle Altersklassen und Fitnessniveaus geeignet.

Grundlage des Trainings ist die Nordic

ALFA-Technik: Aufrechter Gang, Langer Arm,

Flacher Stock, Angepasste Schrittlänge.

SportFreunde Föching „Handball“

Das Heimspiel-Programm im März:

Beginn: Dienstag, 1. April 2008

19:00 Uhr

Samstag, 01.03.

11:00 weibl. B-Jgd. - SV Ebersberg Bezirksoberliga

12:15 männl. B-Jgd. - TSV Grafing Bezirksklasse

13:45 weibl. A-Jgd. - ESV Freilassing Bezirksliga

15:30 männl. A-Jgd. - ESV Freilassing Bezirksoberliga

17:15 Damen - TSV Ebersberg Bezirksliga

19:00 Herren - ESV Freilassing Bezirksliga

Samstag, 15.03.

11:00 weibl. C-Jgd. - TSV Schliersee Bezirksklasse

12:15 männl. C-Jgd. - DJK/SB München-Ost Bezirksklasse

13:45 weibl. A-Jgd. - TuS Traunreut Bezirksliga

15:30 männl. A-Jgd. - ESV Freilassing Bezirksliga

17:15 Herren - TuS Traunreut Bezirksliga

19:00 Damen - TSV Grafing Bezirksliga

vereine

Treffpunkt: Turnhalle Föching

Kursgebühr: € 0,-- für Vereinsmitglieder

€ 25,-- für Nichtmitglieder

Kursleiter: Heidi Zimmermann-Beck

(ÜL DOSB)

Anmeldung: Tel.: 08024/30 16 12

Die Spiele finden in der Holzkirchner „BATUSA“-Sporthalle statt. Eintritt frei!

die sportfreunde föching laden die handballinteressierten aller altersgruppen zu einem unverbindlichen

Probetraining ein. trainingszeiten und ansprechpartner sind im internet unter www.sffoeching.de

zu erfahren.

���������������������������������������������������

���������������������������

��������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

����������������������

������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������

����������������������������

���������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������


vereine 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Der TennisClub Holzkirchen e.V. –

informiert im März

Liebe Tennisfreunde,

auch im Winter muss nicht aufs Spielen verzichtet

werden.

Tennishalle

Wie immer in der kalten Jahreszeit steht die

Tennishalle in der Industriestr. 9 im Gewerbegebiet

zur Verfügung.

Training

Infos zur Jugendbetreuung erteilt Dr. Claudia

Benkert, Tel. 52 00. Über Trainingsmöglichkeiten

durch die Tennisschule informiert S.

Niedermeyer, Tel. 0178/472 33 51

Bandenwerbung

Nutzen Sie als Gewerbetreibender die günstige

Möglichkeit mittels Bandenwerbung eine

attraktiveZielgruppeanzusprechen.Infosunter:

Tel. 08024/14 84

Werden Sie Mitglied beim TCH

Sichern Sie sich jetzt die Mitgliedschaft. Neue

Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Neugierig?

Anfragen an: Dr. Jürgen Sabaß

Tel. 08024/14 84, eMail: j.sabass@gmx.de

Gabriele Stemberger Tel. 08024/36 03,

eMail: f_c.stemberger@freenet.de

Internet

Sie finden uns im Internet mit einer eigenen Homepage unter: www.tc-holzkirchen.de


2

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Beifall für zweite Turngala des TUS Holzkirchen

Motto: „Stern der Fantasie“

Wenn Turnmädchen strahlen.

Im Gänsemarsch, mit Laternen in der Hand

knipsten fünf der jüngsten Teilnehmerinnen

Anfang Februar die Sterne der Fantasie zur

zweiten TUS-Turngala in Holzkirchen an.

Rund 200 Zuschauer in der Dreifachhalle

am Batusa spendeten reichlich Beifall für die

abwechslungsreiche Schau. Wehende Stoffbahnen

und Bänder der über 50 aktiven Mädchen

stimmten die Besucher ein auf Akrobatik,

tänzerische Elemente, Sprünge am Trampolin,

Einblicke in die Arbeit an verschiedenen Geräten

(Reck, Schwebebalken, Sprungtisch) und

hochkarätige Gäste.

Fünf Buben vom TSV Unterhaching, drei

davon im Bundeskader, zeigten unter Spontan-Applaus

Bodenübungen von Flic Flac bis

Salto, vier Nachwuchstalente demonstrierten

ihre Kraft an den Ringen, die FiTuS-Trainerinnen

brachten Petsi-Bälle zum Rocken und

das Rollen übernahm die TUS-Einradgruppe.

Die Verzögerung durch eine defekte Tonanlage

hatte die Spannung deutlich ansteigen

lassen. Doch unverdrossen trippelten die

fünfjährigen Sternschnuppen mit Schwimmnudeln

ihre Bahnen, zeigten erste Trainigsan-

Funkelnde Akrobatik: Kleine und Große

arbeiten zusammen.

vereine

sätze für Kerze, Rad und Pferdchensprung.

Zum James-Bond-Thema hielten sie auch in

luftiger Höhe eines Kastens die Balance.

Mehr Trainingseinheiten ermöglichten dann

auch gesteigerte Schwierigkeitsgrade von

Handstand über Radwende bis Bogengang

und Flic Flac. Dies demonstrierten die Mädchen

bei funkelnder Akrobatik, einer „galaktisch

schwungvollen“ Bodennummer und

beim flotten „Space Taxi“ über den Kasten,

begleitet vom Queen-Kracher: „Don´t stop

me now“.

Turnen mit Hindernissen: flott am und

über den Kasten.

Auch die beiden TUS-Vorstände Andreas

Schmidpeter und Wolfgang Ammer zeigte

sich beeindruckt und honorierten das Engagement

mit einer Spende. Am Ende strahlten

die Trainerinnen Petra Walter, Katrin Schöffmann,

Andrea Remuta Gitti Eckert und Tanja

Frick mit ihren Mädels um die Wette. Mit

Leuchtstäben winkend bauten sich die Turnerinnen

zu Sternpyramiden auf und ließen es

zum Abschluss richtig krachen: Rund hundert

Luftballons mussten dran glauben.


vereine

Trachten-Basar in Holzkirchen

Großer Beliebtheit erfreuen sich in letzter Zeit

sogenannte „Trachten-Basare“. Auch in Holzkirchen

soll am 15. März 2008 erstmals ein

solcher stattfinden, organisiert von Frau Elisabeth

Dillig und dem BRK-Kleiderladen, durchgeführt

im Altenheim St. Anna. Der Erlös soll

dem Altenheim St. Anna, der „Indienhilfe“

von Prof. Josef Hainz und den Kinder-Projekten

von Heinz Reiter zugute kommen.

Wenn Sie etwas zu diesem „Trachten Basar“

beisteuern wollen – sei es Trachten-Schuhe

und Trachten-Kleidung aller Art, Lederhosen,

Wir wünschen königlichen Genuss.

Badumbau

nur vom

Fachmann

SANITÄR

STEMMER

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

usw., aber auch Trachten-Schmuck – bringen

Sie es zu einer der Sammelstellen:

• Elisabeth Dillig, Miesbacher Str. 7a,

Holzkirchen

• Altenheim St. Anna, Krankenhausstr. 10,

Holzkirchen

• BRK-Kleiderladen, Münchner Str. 31,

Holzkirchen

• Fruchthaus Brieger, Dietramszeller Str. 14,

Otterfing

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie an (08024/32 17 oder 32 08).

Der Trachten-Basar findet am Samstag, den 15. März 2008, Im Altenheim St. Anna

von 9 Uhr bis 16 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sanitär-Reparaturen-Badgestaltung

Inh.: Roland Stemmer

Alpenblickstr. 8

D-83607 Holzkirchen

König Ludwig

Brauhaus Holzkirchen

Industriestr. 5

83607 Holzkirchen

Tel. 08024-647-0

Fax 08024-647-67

www.koenig-ludwig.com

Tel.: 08024/7327

Fax: 08024/49571

Mobil: 0171/7894844


4

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Manchmal muss sich eben etwas ändern...

Die meisten positiven Entwicklungen geschehen

durch Veränderungen. Lässt man alles

laufen wie es schon immer war, sitzt man

bald in der Tretmühle fest. Der schönste Plan

ist überflüssig, wenn man ihn nicht in die Tat

umsetzt und alle Veränderungen durch „Ausreden“

blockiert. Das gilt nicht nur für gesellschaftliche

und politische Reformen. Erst

recht unsere eigene persönliche Entwicklung

profitiert von Veränderungen. Selbst negative

Ereignisse können die Tür zu einer anderen,

besseren Lebensweise öffnen. Der Volksmund

hält natürlich auch die dafür entsprechenden

Weisheiten parat. „Es ändert sich

nichts, es sei denn, du änderst dich“, oder

„Nägel mit Köpfen machen“ und „Jeder ist

seines Glückes Schmied“.

Das Gute daran: Unsere eigene Entwicklung

wird von keiner Lobby blockiert und bedarf

nicht dem umständlichen Gang durch diverse

Gremien. Wir können eine Entscheidung fällen

und sofort beginnen, neue Wege zu gehen:

sofort mit einer gesunden Ernährung

beginnen und uns endlich wieder mehr bewegen!

Soweit es „mehr Bewegung“ und

eine „gesunde Ernährung“ betrifft, bekommen

Sie dabei in fast allen Fitness Studios

eine professionelle Unterstützung.

Heilpraktiker • Naturheilpraxis

Margit Schuller-Langscheid

–Heilpraktikerin–

Gesundheit–Schönheit–Ernährung

Am Hag 10

83627 Warngau

Tel.: 08021 – 90 13 88

Fax: 08021 – 90 13 88

E-Mail: margit.schuller-langscheid@t-online.de

Gesundheit – Schönheit – Ernährung

GesUndheit

Bewegung findet zuerst im Kopf statt. Positive

Veränderungen setzen auch positive Gedanken

voraus. Es klingt banal, aber positives

Denken, kann erlernt werden. Wie der Körper,

der sich durch regelmäßiges und langfristiges

Training verändert, so kann sich auch unsere

Einstellung und Denkweise langfristig zum

Positiven ändern.

Unsere Zukunft hängt meines Erachtens zum

großen Teil von unseren bewussten Gedanken

ab. Wenn wir beginnen unser Denken zu

trainieren, uns in gewissen Dingen zu disziplinieren

und wenn wir unsere Aufmerksamkeit

grundsätzlich ins Positive lenken, erschaffen

wir neue „unterbewusste“ Programme. Auf

die gleiche Art wie wir das „unbewusste Programm

zum Autofahren“ entwickeln, können

wir auch ein unbewusstes Verhalten entwickeln,

das uns hilft, alle unsere Vorsätze erfolgreich

umzusetzen. Ziele geben Orientierung

und Klarheit, sie steuern unsere

Aufmerksamkeit – sie wirken wie ein Magnet

und erhöhen die Anstrengung und das Durchhaltevermögen

… also setzen Sie sich (Gesundheits-)

Ziele. Gerne können Sie mehr

über den Zielfindungsprozess oder mentales

Training im Studio oder unter www.rehmerfitness.de

erfahren.

Herbert Rehmer

Fitnessfachwirt (IHK)

Dipl. Kaufmann (FH)


Siegfried Häsch GMBH

• Gartenbau • Pflasterbau

• Zaunbau • LKW-Selbstlader

• Asphaltierung • Fertigrasen

Am Sonnbichl 6 • 83623 Dietramszell

Tel. 08027/7786 • Fax 08027/7237

Entwickeln Sie Ihre Vitalität und

Ihre Ausstrahlung.

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Tölzerstraße 130 • 83703 Gmund • Tel.: 08022.663926

Industriestraße 16 • 83607 Holzkirchen • Tel.:08024.3545 • info@rehmerfitness.de • www.rehmerfitness.de

DRUCK & MEDIEN

SCHREIBER GMBH

Vertrauen Sie auf über

20 Jahre Erfahrung!

Beratung I Konzeption I Druckvorstufe I Produktion I Veredelung I Logistik I Distribution I Direktmarketing

Ihr Spezialist für Papier und Farbe

Kolpingring 3 · 82041 Oberhaching

Tel. 089 - 66 66 97 0 · Fax 089 - 66 66 97 10 · ISDN 089 - 61 30 57 30 (Leonardo) rdo) rd

do) o)

info@druckundmedien-schreiber.de · www.druckundmedien-schreiber.de

Geschäftsausstattungen I Broschüren I Kalender I Flyer I Kataloge I Zeitschriften I Plakate I Displays I Bücher I Mappen


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Ärzte

AUGENÄRZTE

Augengesundheitszentrum

Überörtliche Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Rasso Braig, Augenarzt, FRCSC

Dr. med. Werner Banghard Augenarzt

Dr. med. Behnas Opitz Augenärztin

amb. Operationen, Naturheilverfahren,

Laserdiagnostik, Lasertherapie, Angiogaphie,

Ultraschall, Sehschule, Kindersprechstunde

Dr. med. Ute Matthies, Anästhesistin

Marktplatz 19, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/99 88 77, Fax: 08024/99 88 78

Andreas Hueck

Marktplatz 19, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/12 71

ALLGEMEINMEDIZIN

Dr. med. Irene Foff

Hausärztin

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

Dr. med. Emmrich Fromm

Allgemeinarztpraxis

Tölzer Str. 12, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/62 42

www.allgemeinarzt-fromm.de

Dr. med. Gebhard Mayr

Hausarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin

Tölzer Str. 6, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/932 28, privat 63 09

Dr. med. Reinhard Gamisch

Naturheilverfahren, Sportmdizin

Münchner Str. 41, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/13 15

www.dr-gamisch.de

Dr. med. R. Grötsch, Dr. med. Heimer-Lang

Homöopathie/Akupunktur

Naturheilverfahren

Lehrpraxis d. LMU München

Marktplatz 13, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/932 32

Dr. med. Peter Huber

Facharzt für Allgemeinmedizin

Tegernseer Str. 1, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/23 52

Hausärztliche Grundversorgung

GesUndheit

Dr. med. Wolfgang Huber

Dr. med. Florian Siegmund

HausArztpraxis, Ganzheitsmedizin,

Psychosomatik, Sportmedizin, Lehrpraxis

der L.M. Universität München

Marktplatz 6, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/18 88, Fax 08024/491 66

Graf-Arco-Str. 6d, 83626 Valley

Tel: 08024/474 39 80

www.doc-huber-online.de

e-mail: doc-huber@web.de

Dr. med. Martin-Michael Schmid

Facharzt für Allgemeinmedizin

Münchner Str. 20, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/487 88 - privat 32 21

Hausärztliche Grundversorgung

Dr. D. Schneider, Dr. W. Dresel

Akupunktur, Naturheilverfahren,

Psychotherapie, Sexualmedizin

Taubenbergstr. 25, 83627 Warngau

Tel: 08021/12 81

Arztpraxis Movita

Petra Walter

Sport-, Ernährungsmedizin,

Naturheilkunde

Raiffeisenstraße 14, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 05

CHIRURGIE

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie

Medizinisches Versorgungszentrum

D-Arztpraxis

Dr. med. Rainer Pränger

Dr. med. Michael Magin

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33-1100, Fax: 30 33-1111

www.atriumklinik.de


GesUndheit 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Ärzte

DERMATOLOGIE

Dr. med. Hans Behrendt

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

Prof. Dr. med. Viktor Meineke

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie

Kohlstattstr. 12a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/99 34 13

Dr. med. Marie-Theres Schildhauer

Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Tölzer Str. 28, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/92922

www.hautarztpraxis-Schildhauer.de

FRAUENHEILKUNDE /

GEBURTSHILFE

Dr. med. Beatrix Seidenfus

Privatpraxis für Frauenheilkunde

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

Dr. med. Christian-Peter Frielitz

Tegernseer Str. 1, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/14 55, Fax: 08024/490 62

Dr. med. Lothar Klingsiek

Tölzer Str. 6, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/55 65, Fax: 08024/38 20

HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE

Dr. med. Winfried Huber

Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,

Homöopathie, Naturheilverfahren

Münchner Str. 7e, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/32 10, www.hno-holzkirchen.de

INNERE MEDIZIN

Dr. med. Hans Dörrhöfer

Internist-Hausarzt,

in Gemeinschaftspraxis mit

Dr. med. Josef Killer

Internist-Hausarzt

Endokrinologe, Diabetologe,Angiologe

Diabetologische Schwerpunktpraxis

Tölzer Strasse 1, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/5311, www.diabetes-holzkirchen.de

Dr. med. Norbert Schroth

FA für Innere Medizin,

Hausärztlicher Versorgungsbereich

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

Dr. med. Thomas Verhasselt

FA für Innere Medizin, Fachärztliche

Versorgung

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

KINDERHEILKUNDE

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Helke Weber

Dr. med. Annette Stratmann

Fachärztinnen für Kinder- und Jugendheilkunde,

Allergologie

Tölzer Str. 26, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/24 88, Fax: 08024/99 92 36

NEUROLOGIE

Dr. med. Karl-Otto Sigel

Privatpraxis für Neurologie

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33-13 74

ONKOLOGIE/HÄMATOLOGIE

Dr. med. Peter Sandor, Peter Kohl

Privat und alle Kassen

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Ärzte

ORTHOPÄDIE

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie,

Medizinisches Versorgungszentrum

D-Arztpraxis

Dr. med. Rainer Pränger

Dr. med. Michael Magin

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 30 33-1100, Fax: 30 33-1111

www.atriumklinik.de

PHySIKALISCHE UND

REHABILITATIVE MEDIZIN

Dr. Helga Streibl

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/60 80 90 70

RHEUMATOLOGIE

Dr. Helga Streibl

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/60 80 90 70

UROLOGIE

Dr. med. Günter Voigt

Wagnerbreite 3, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/28 06, Fax:08024/48 97 06

Katrin Schlee-Giehl

Privat und alle Kassen

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

ZAHNÄRZTE

Dres. Neidlinger

Alldentis, Zahnarztpraxis

Badgasse 3, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/59 55

www.alldentis.de

Dr. med. dent. M. Bauer-Sturm

Zahnarztpraxis

Marktplatz 18 d, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/57 56

Dr. Hans-Peter Flessa, Dr. Angela Albrecht

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 00

Dr. med. dent. W. Hauber

Zahnarztpraxis

Tölzer Str. 12, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/73 45

Dr. med. dent. Gunter H. Preis

Zahnarztpraxis

Oskar-v.-Miller Platz 6/II, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/41 81

TIERÄRZTE

Dr. Birgit Warmbold

Kleintierpraxis

Bahnhofplatz 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/21 27

www.tierarzt-holzkirchen.de

Dr. Stephan Schebitz

Sufferloher Str. 1, 83607 Großhartpenning

08024/928 98

Weitere Heilberufe

GesUndheit

ENERGET. LERNTRAINING

Claudia Russ

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

FUNKTIONALOPTOMETRIE

VISUALTRAINING

Regina Kölbl (vormals Wendrich)

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de


GesUndheit

HEBAMMEN

Antje Becker

Nachsorge/Schwangerenberatung

Austr. 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/474 87 95

Britta Scheffer

Hirschbergstr. 13, 83607 Holzkirchen

0162/642 54 75

HEILPRAKTIKER

Sabine Lutje

Osteopathie, TCM

Schönlohstr. 29, 83607 Holzkirchen

Tel: 0172/891 74 46

Sigrid Scheffer

Cranio-Sacral-Therapie,

Manuelle Wirbelsäulentherapie

Spatzenweg 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/27 14

30 JAHRE KUNST VON KERSTEN

Ölgemälde Grafiken Skulpturen

Einrahmungen Restaurierungen

Mo.-Fr. 9.00 - 12.30 Uhr u. 14.00 – 18.00 Uhr

Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

85649 Brunnthal • Otterloher Str. 6

Telefon 08102 / 1440

www.galerie-kersten.de

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Margit Schuller-Langscheid

Am Hag 10, 83627 Warngau

Tel: 08021/90 13 88

Therese Seiler

Warngauer Str. 2, 83607 Holzkirchen

08024/47 41 21

LOGOPÄDEN

Michaela Breu, Silke Haase, Maria Lell

Praxis für Logopädie u. klinische

Lerntherapie

Thanner Straße 63, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/922 41

MED. FUSSPFLEGE

Sabina Kriege

Praxis für Podologie - med. Fußpflege

Spatzenweg 2, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/47 86 60

�������������

��������������������������������

�������������������

������������

��������������������

��������������������������

������������

�������������������

��������������������

������������������������

������������������������

��������������������

��������������������

������������������������������������


0

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Zahnärztlicher Notdienst März/April 2008

Der Notdienst ist erreichbar von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 18:00 bis 19:00 Uhr.

1./2. März

15./16. März 8./9. März

Dr. Pioch Dieter

Miesbach • Marktplatz 17

Tel. 08025/45 35

Dr. Dr. Schütz Hans-Joachim

Rottach-Egern • Nördliche Hauptstr. 18

Tel. 08022/266 11

Dr. Pioch Dieter

Miesbach • Marktplatz 17

Tel. 08025/45 35

Dr. Stephan Ulrike

Gmund • Tölzer Str. 13

Tel. 08022/72 80

Dr. Pechtl Harald

Bayrischzell • Ursprungstr. 7

Tel. 08023/778

Dr. Stock Rainer

Rottach-Egern • Nördl. Hauptstr. 24

Tel. 08022/651 31

���������

�����������������������

��������������������������

��������������������������

������������������������

�����������������

���������������������������������������������

���������������

29./30. März 23./24. März 21./22. März

5./6. April

GesUndheit

Dr. Albrecht Angela

Holzkirchen • Münchner Str. 56a

Tel. 08024/30 33 13 00

Dr. Schröder Bernhard

Gmund/Dürnbach. • Miesbacher Str. 4

Tel. 08022/765 00

ZÄ Heimburger Caroline

Miesbach • Stadtplatz 4

Tel. 08025/88 11

Dr. Alieff Achim

Bad Wiessee • Koglkopfstr. 8

Tel. 08022/18 78 00

Dr. Preis Gunter Herwig

Holzkirchen • Oskar-von-Miller-Platz 6

Tel. 08024/41 81

Dr. Strauß Gisela

Bad Wiessee • Wiesseer Str. 126

Tel. 08022/812 48

ZÄ Samer Brigitte

Schliersee • Miesbacher Str. 2

Tel. 08026/66 17

Dr. B. Voigt Heidrun

Bad Wiessee • Hügelweg 4

Tel. 08022/818 59


GesUndheit 03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Notdienst der Apotheken März/April 2008

Der Apothekennotdienst beginnt morgens um 8:00 Uhr und endet um 8:00 Uhr am nächsten Morgen.

Sa 1. März Adler Apotheke

So 2. März Andreas-Apotheke

Mo 3. März Engel-Apotheke

Di 4. März Seemüller-Apotheke

Mi 5. März Turm-Apotheke

Do 6. März Seemüller-Apotheke

Fr 7. März Turm-Apotheke

Sa 8. März Marien-Apotheke

So 9. März Markt-Apotheke

Mo 10. März Sonnen-Apotheke

Di 11. März Adler Apotheke

Mi 12. März Andreas-Apotheke

Do 13. März Engel-Apotheke

Fr 14. März Seemüller-Apotheke

Sa 15. März Turm-Apotheke

So 16. März Marien-Apotheke

Mo 17. März Markt-Apotheke

Di 18. März Sonnen-Apotheke

Mi 19. März Adler Apotheke

Do 20. März Andreas-Apotheke

Fr 21. März Engel-Apotheke

Sa 22. März Seemüller-Apotheke

So 23. März Turm-Apotheke

Mo 24. März Seemüller-Apotheke

Di 25. März Turm-Apotheke

Mi 26. März Marien-Apotheke

Do 27. März Markt-Apotheke

Fr 28. März Sonnen-Apotheke

Sa 29. März Adler Apotheke

So 30. Mar. Andreas-Apotheke

Mo 31. Mär. Engel-Apotheke

Mo 1. April Seemüller-Apotheke

Di 2. April Turm-Apotheke

apotheken anschrift/telefonnr.

Adler Apotheke Tel. 25 90

Münchner Straße 20

Andreas-Apotheke Tel. 08104/97 88

Sauerlach

Münchner Straße 9

Engel-Apotheke Tel. 68 50

Tölzer Straße 12

Seemüller-Apotheke Tel. 30 33 10 90

Münchner Straße 56 a

Turm-Apotheke Tel. 08104/26 92

Sauerlach

Tegernseer Landstraße 8

Marien-Apotheke Tel. 927 27

Tegernseer Straße 1

Markt-Apotheke Tel. 65 00

Marktplatz 13

Sonnen-Apotheke Tel. 487 49

Otterfing

Bahnhofstraße 16

An jeder Apotheke ist die nächste dienstbereite

Apotheke bekannt gemacht!

�����������������

����������

��������������

���������������

�����������������������������������

�������������

�����������

��������������������

������

������������������

����������

����������


2

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

a

Ärztlicher notdienst / apothekennotdienst

Siehe vorangehende Seiten

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel.: 01805/19 12 12

erreichbar außerhalb der Sprechzeiten

der Arztpraxen

abfallentsorgung

vivo Wertstoffzentrum

Warngau

www.vivowarngau.de

Tel.: 08024/903 80

Wertstoffsammelstelle thanner straße

(gegenüber dem Eisstadion)

Tel.: 08024/86 36

Öffnungszeiten: Di – Do 9:00 – 12:00 Uhr

und 14:00 – 17:00 Uhr

Fr 14:00 – 18:00 Uhr

Sa 8:00 – 12:00 Uhr

alten- und Pflegeheime

caritas st. anna haus

Lebensgestaltung und Pflege für alte Menschen

Tel.: 08024/997 70

landhaus an der au

Tel.: 08024/906 90

amts- u. gerichtstage des arbeitsgerichts münchen

Rathaus Holzkirchen, Eingang Rückgebäude

jeden 1. und 3. Mi des Monats

von 9:00–12:00 Uhr und von 14:00–16:00 Uhr.

Während dieser Zeit sind die Mitarbeiter des Arbeitsgerichts

unter Tel. 08024/642 117 erreichbar.

Die Gerichtstage finden mittwochs nach Bedarf statt.

Arbeitsgericht München, Tel. 089/306 194 76.

alkoholabhängige menschen

selbsthilfegruppe des Kreuzbundes

Haus der Caritas, Tegernseer Str. 8, Holzkirchen,

02. Stock, Donnerstag 20:00 Uhr

B

Babysittervermittlung

Kolping, Tel.: 08024/608 80 61

Barmer Ersatzkasse – sprechtag

jeweils am 2. Di des Monats 10:00 – 11:00 Uhr

Raiffeisenbank Holzkirchen, Marktplatz 11

service von a–z

Bauhof

Josef Klafterböck, Tel.: 64 24 44, Fax: 64 24 46

bauhof@holzkirchen.de

Bay. Blinden- u. sehbehindertenbund e.v.

Bezirksgruppe Obb., Innstr. 43, 83022 Rosenheim,

Tel 08031/325 55

Letzter Mittwoch im Monat 10:00 – 12:00 Uhr

Beratung im Rathaus Holzkirchen, Marktplatz 2, Zi 6,

Tel.: 08024/64 21 09

Beratungsstellen

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Am Windfeld 32, 83714 Miesbach

Tel.: 08025/286 20, Fax 08025/28 62 28

info@beratungsstellle-miesbach.de

Anmeldung werktags: 8:00 – 12:00 Uhr und

13:00 – 17:00 Uhr (Fr 15:00 Uhr)

Außenstelle in Rottach-Egern

gemeindliche Behindertenbeauftragte

Helmut Grießer, Tel.: 08024/40 23

Klaus Häfner, Tel.: 0179/500 90 95

Behindertenbeauftragter des landkreises miesbach

Anton Grafwallner, Tel.: 08022/70 57 88

Email: Anton.Grafwallner@t-online.de

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und

16:00 – 18:00 Uhr

gemeindliche seniorenbeauftragte

Maria Lippert, Tel.: 08024/7271

selbsthilfegruppe schlaganfallbetroffener

Neurologische Klinik Bad Aibling

Gerda Hellmiß, Tel.: 08061/90 34 57

BrK fachstelle für angehörigenarbeit

im atrium gesundheitszentrum

Münchner Str. 56a

Tel.: 08024/47 45 607, Fax 08024/47 45 608

info@kvmiesbach.brk.de, www.brk-miesbach.de

Öffnungszeiten:

Mi 8 – 12 Uhr, Do 15 – 18 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr

Weißer ring e.v., hilfe für Kriminalopfer

Außenstelle Miesbach

Herr Untergruber, Tel.: 08024/608 43 70

dt. Kinderschutzbund Kreisverband miesbach e.v.

Wallenburgerstr. 25, 83714 Miesbach

Tel.: 08025/44 44

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und

Do 17:00 – 19:00 Uhr


service von a–z

lebenshilfe für behinderte mitmenschen

Kreisvereinigung miesbach e.v.

Frühförderstelle der Lebenshilfe, Münchner Str. 81,

Tel.: 08024/491 41

Sprechzeiten: Mo – Do 8:00 Uhr – 17:00 Uhr

frauen-notruf-Beratung

Arbeitsgemeinschaft Frauenhilfe

Ortsgruppe Holzkirchen

Frau Pertold, Tel.: 08024/63 21

Frau M. Sorich, Tel.: 08024/10 92

schwangerschaftsberatung einschl. Konfliktberatung

Landratsamt Miesbach, Abt. Gesundheit

Münchner Str. 3, 83714 Miesbach

Frau Bradl, Tel.: 08025/70 44 29

Frau Ringelhan, Tel.: 08025/70 44 30

Sprechzeiten: Mo – Fr nach Vereinbarung

schwangerschaftsberatung des sozialdienstes

kath. frauen e.v.

St. Anna Haus der Caritas

Krankenhausstr. 10, 83607 Holzkirchen

Öffnungszeiten:

Di 8:30 – 12:30 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung: Tel. 08821/966 72 40, Frau Duna

Kinder- und Jugendtelefon

JUB-Jugendkrisentelefon der Ev. Diakonie

Tel.: 08025/700 11

Sprechzeiten: Di und Mi 16:00 – 19:00 Uhr

Kreuzbund-selbsthilfe für suchtkranke und

angehörige

Tegernseer Str. 8, Holzkirchen (Leinhof, in den

Räumen d. Caritas), Do 20:00 Uhr

Info für Jugendliche: 19:30 – 20:00 Uhr

Ehe-, Partnerschafts- und familienberatung

Krankenhausstr. 10-12, Seiteneingang, Holzkirchen

Tel.: 08024/36 56, Fax 08024/47 5016

Termine nach Vereinbarung

Außenstelle in Miesbach, Tel.: 08025/28 06 40

verein für humane trennung und scheidung

Marktplatz 20, Holzkirchen

Tel.: 08024/48 93 55

selbsthilfegruppe marcumar

Frau M. Sommer, Tel.: 08024/47 82 90

jeden 3. Mittwoch des Monats im ev. Gemeindehaus,

Haidstr. 3, 1. Stock, Holzkirchen

BoB

Bahnhofplatz 1, Tel.: 08024/99 71 71

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

BrK Kleiderladen „gutes aus zweiter hand“

Münchner Str. 31

Tel.: 08024/470 10 95, Fax 08024/470 10 96

Öffnungszeiten: Di 9 –13 Uhr, Fr 14 –18 Uhr

und jeden 3. Samstag im Monat 9 – 13 Uhr

Ausweise für Kleiderladen und Tafel erhältlich.

Bücherei

gemeindebücherei holzkirchen

Marktplatz 1, Marisol Sundermann

Tel: 08024/20 90 + 47 33 23

Fax: 08024/47 33 25

E-Mail: buecherei@holzkirchen.de

Öffnungszeiten: Di 14:30 - 17:30 Uhr

Mi 9:00 - 12:00 Uhr

Do 17:00 - 20:00 Uhr

Fr 14:30 - 17:30 Uhr

Sa 9:00 - 12:00 Uhr und

14:30 - 17:30 Uhr

f

feuerwehrgerätehaus holzkirchen

(keine Feuermeldestelle), Alfons Griesberger

Tel.: 75 84 oder 99 24 40

Fax: 99 24 41

feuerwehr-holzkirchen@holzkirchen.de

feuerwehrgerätehaus föching

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 91 312

feuerwehrgerätehaus hartpenning

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 473 93 60

g

gemeinde markt holzkirchen

Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/642-0

Öffnungszeiten der Verwaltung:

mo 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr

di 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr

mi 8:00–12:00 Uhr

do 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr

fr 8:00–12:00 Uhr

gemeindewerke holzkirchen gmbh (Details

siehe Jahresheft)

Industriestraße 8, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/90 44 0, Fax: 08024/90 44 65


4

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

störungsmeldestellen:

Strom/Wasser/Fernwärme Tel.: 90 44-50

Gas Tel.: 90 44-55

Kanal Tel.: 99 97-0

Verbrauchsabrechung/Vertrieb Tel.: 90 44-44

h

hallenbad

Tel.: 08024/90 44 35

Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien:

mo 7:30–9:30 Uhr

di 14:00–21:30 Uhr

mi 7:30–9:30 Uhr/14:00–21:30 Uhr

do 7:30–9:30 Uhr

do 14:00–21:30 Uhr = Warmbadetag:

Wassertemperatur 30° Lufttemperatur 32°

fr 7:30–9:30 Uhr/14:00–19:30 Uhr

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr

Öffnungszeiten während der Schulferien:

mo 14:00–21:30 Uhr

di 7:30–21:30 Uhr

mi 9:30–21:30 Uhr

do 9:30–21:30 Uhr

fr 9:30–21:30 Uhr

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr

J

Jugendzentrum

Marienstr. 4, 83607 Holzkirchen

Ansprechpartner: Dana Schwaiger und

Michael Sendlinger

Büro Tel.: 08024/48 97 17

Fax: 08024/48 96 57

email: juz_holzkirchen@gmx.de

Homepage: www.your-juz.de

Öffnungszeiten:

di 16:00 – 18:00 Uhr Bürozeit

18:00 – 19:00 Uhr Jugendleitersitzung

(14 tägig)

mi 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

do 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

fr 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

sa besondere Angebote wie Billard-, Kicker-,

Playstationturniere, Filmnacht, Konzerte, Partys

K

service von a–z

Kindertagesstätten

Kiga an der frühlingstr. 6 Tel.: 08024/99 24 50

Maria Korell Fax: 08024/99 24 52

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de

Kinderkrippe „schneckenhaus“

Fö I, Hauptstr. 29

Sabine Harrer Tel.: 08024/24 20

schneckenhaus@holzkirchen.de

Kiga „villa Kunterbunt“

Fö II, Schulstr. 4 Tel.: 08024/24 94

Annemarie Schmirl Fax: 08024/47 77 19

villa-kunterbunt@holzkirchen.de

Kiga großhartpenning, Tölzer Str. 120

Anna Orterer Tel.: 08024/23 49

Fax: 08024/47 77 27

kiga-hartpenning@holzkirchen.de

Kiga „sonnenschein“, Austraße

Maria Korell Tel.: 08024/99 24 50

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de

Kinderhaus Baumgartenstraße

Jutta Wolf Tel.: 08024/47 59 39

kinderhaus@holzkirchen.de od. 47 59 43

Kath. Kiga st. Josef

Uschi Urban Tel.: 08024/99 57 31

st-josef.holzkirchen@kita.

erzbistum-muenchen.de

Evang. Kiga „hollerbusch“

Anette Husung Tel.: 08024/92 92 0

montessori Kinderhaus

Dagmar Stephan Tel.: 08024/83 85

Kiga Waldorf Tel.: 08024/84 38

Carola Kodlin Fax: 08024/84 38

Kinderkrippe holzkirchen Tel.: 08024/83 79

Waldkindergarten Tel.: 0160/96 91 65 81

Kinderkrippe „hexennest“ Tel.: 08024/47 67 17

Kinderstube Tel.: 08024/25 77

heilpäd. tagesstätte „fuchsbau“

Tel.: 08024/48 94 70

caritas

Kinderhort / mittagsbetreuung

Probst-Sigl-Straße Tel.: 08024/470 18 23

Frühlingstraße Tel.: 08024/58 88

Baumgartenstraße Tel.: 08024/47 94 22

Kläranlage

Markus Spallek Tel.: 99 97 0

Fax: 99 97 18

klaeranlage@holzkirchen.de


service von a–z

Krankenhaus/Krankenpflege

Kreiskrankenhaus

Agatharied

Tel.: 08026/39 30

amb. Krankenpflegeverein

Tel.: 08024/906 90

n

nachbarschaftshilfe

Tel.: 08024/20 14

notariat miesbach – amtstage

Do 16:00 - 18:00 Uhr, Rathaus Holzkirchen,

Erdgeschoss, Zimmer 006.

Anmeldung unter Tel. 08025/70 05-0 erforderlich

notrufe

Notrufnummer: 110

Notarztdienst: 19 222

ärztl. Bereitschaftsdienst Bayern: 01805/19 12 12

Feuerwehr: 112 oder 907 40

Polizei: 907 40

Autobahnpolizei: 907 30

P

Pfarrämter

Evang. Pfarramt Holzkirchen Tel.: 08024/929 29

Kath. Pfarramt Föching Tel.: 08024/995 70

Kath. Pfarrhaus Hartpenning Tel.: 08024/87 82

Kath. Pfarramt Holzkirchen Tel.: 08024/99 57 0

r

rvo

Regionalverkehr, Tegernsee Tel.: 08022/18 75 00

s

schulen

grundschule Baumgartenstraße

Ulrike Stockmeier Tel.: 08024/29 58

Fax: 08024/58 69

grundschule Probst-Sigl-Str. 5

Anna Lang Tel.: 08024/47 01 0

Fax: 08024/47 01 88

hauptschule holzkirchen

Martin Pförtsch Tel.: 08024/74 71

Fax: 08024/85 31

realschule Probst-Sigl-Str. 3

Herr Gall Tel.: 08024/47 73 10

03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

volksschule hartpenning Tel.: 08024/27 87

Private volksschule und Privatgymnasium

Krankenhausstr. Tel.: 08024/303 08 88

t

taxi

AST-Anruf-Sammeltaxi Tel.: 08025/99 99 82

tierschutzverein Tel.: 08024/62 75

v

vdK ortsverband holzkirchen

Dr. Wolf Schmidt-Arget, 1. Vorsitzender

Lärchenstr. 10a, 83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/34 76

volkshochschule

Holzkirchen-Otterfing e.V.

Max-Heimbucher-Straße 1, 83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/80 24, Fax: 08024/484 41

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 9:00 – 12:00 Uhr

Di, Do: 15:00 – 19:00 Uhr

W

Website holzkirchen www.holzkirchen.de

mit Live Kamera vom Marktplatz

www.webcam-holzkirchen.de

Wohnheim

regens-Wagner-stiftung Erlkam für geistig und

mehrfach behinderte erwachsene Menschen

Tel.: 08024/90 42 00

Tagung und Erholung Tel.: 08024/90 41 00


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Impressum

Verkäufe

Handy SonyEricsson W800i + SIM-Karte mit

17,26 Euro Guthaben + Bonusguthaben + viele

Spiele auf dem Handy + 2 Jahre lang jede Woche

lustige MMSse gratis empfangen zum Komplettpreis

von 150,- Euro. Handy/SMS/MMS; Tel.

0176/40 07 74 72 Ruben

Herausgeber Markt Holzkirchen

Marktplatz 2

83607 Holzkirchen

Redaktion Markt Holzkirchen

Tel.: 08024/64 23 23

Fax: 08024/64 29 23

webers@holzkirchen.de

Konzept und flowconcept

Gestaltung Kommunikation & Design GmbH

Am Rain 2, 82041 Oberhaching

Tel.: 089/638 93 10

holzkirchen@flowconcept.de

Anzeigenkontakt Tel.: 089/638 93 112

Fax: 089/638 93 110

holzkirchen@flowconcept.de

KleinanzeiGen

Verschiedenes

Erfahrene Tagesmutter und Erzieherin hat wieder

einen Tagespflegeplatz für ein Kind unter einem

Jahr frei. Wir wohnen in Sauerlach/Arget in einem

kleinen Häuschen mit viel Platz zum Spielen und

Toben. Die kleine Kindergruppe freut sich über weiteren

Zuwachs! Erreichbar sind wir über Telefon:

08104/22 23, bitte auch auf AB sprechen.

Uns ist kein Baum zu hoch, kein Ast zu dick , kein Garten zu klein …

ANgEbot kostENlos!

Baumfällung

Entfernung von Grünabfällen

Anlegen neuer Gehölze

bEsicHtiguNg kostENlos!

Heckenpflege

Bereitstellung von Hackschnitzel

und Brennholz

Max Josef Essendorfer • Nehaider 1 • 83607 Holzkirchen

Tel. 08024 / 47 46 66 • essendorfer@gmx.net

Druck Druck & Medien Schreiber

Oberhaching

Auflage 7000 Stück

Verteilung Werbe Reiser, Oberhaching

Kostenlos an alle Haushalte

der Gemeinde

Hotline Tel.: 089/638 93 133 für nicht zugestelltes

Holzkirchner Gemeindeblatt

Die Entscheidung über die Veröffentlichung eingereichter

Beiträge und Fotos liegt ausschließlich bei der

Redaktion. Die Texte werden redaktionell überarbeitet,

um eine angepasste journalistische Form zu erhalten.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher

Genehmigung der Redaktion.


03/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 67


KRafT

Einrichtung

Wohnstoffe – so vielfältig und

zugleich selbstverständlich harmonisch

wie die vier Jahreszeiten.

Lassen Sie sich inspirieren!

• Raumausstattung • Planung & Design • Einrichtungsstudio

• Tegernseer Str. 5 • D - 83607 Holzkirchen

• Tel. 08024 - 2316 • www.kraft-einrichtung.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine