Leistungsbilanz

finest.brokers.de

Leistungsbilanz

Schifffahrts-Gesellschaft »AUGUSTENBURG« mbH & Co. KG

Prognose

in Tausend

US-Dollar

Kapitel 5 Leistungsbilanz 89

Ist

in Tausend

US-Dollar Abweichung

Ausschüttung an Anleger 2008 870 0 100,0 % 8

Ausschüttung an Anleger 2008 (%) 10 6,0 0,0 100,0 % 8

Ausschüttung kumuliert 1.740 870 50,0 % 8

Ausschüttung kumuliert (%) 10 12,0 6,0 50,0 % 8

Steuerliches Ergebnis gem. Tonnagebesteuerung für 2008 9 34 34 0,0 %

Steuerliches Ergebnis gem. Tonnagebesteuerung für 2008 (%) 10 0,2 0,2 0,0 %

Steuerliches Ergebnis gem. Tonnagebesteuerung kumuliert 9 68 68 0,0 %

Steuerliches Ergebnis gem. Tonnagebesteuerung kumuliert (%) 10 0,5 0,5 0,0 %

Betriebsprüfung Eine Betriebsprüfung wurde noch nicht angeordnet.

Zusätzlich zum Eigenkapital wurde ein Agio in Höhe von 5 % auf die jeweilige Beteiligung fällig. Das gesamte Agio beläuft sich auf 708 Tausend US-Dollar.

1 Die Abweichung resultiert aus gesunkenen Pooleinnahmen.

2 Die Abweichung resultiert aus geringeren Zinseinnahmen.

3 Die Abweichung resultiert aus gesunkenen Zinsen für die nicht langfristig fi xierten Darlehensteile.

4 Die Abweichung bei den Schiffsbetriebskosten ist insbesondere auf gestiegene Personalkosten und höhere technische Kosten zurückzuführen, wobei jeweils auch Währungseffekte

durch in Euro anfallende Kostenkomponenten berücksichtigt sind.

5 Die Abweichung resultiert aus den unter Plan liegenden Befrachtungskommissionen sowie aus der anteiligen Berechnung der Bereederungsgebühr aus den Chartereinnahmen.

6 Die im Jahr 2007 reduzierte Tilgung wurde in 2008 teilweise nachgeholt. Ungeachtet dessen liegen die Ist-Tilgungen hinter den Prognosewerten zurück.

7 Die Abweichungen im Liquiditätsergebnis resultieren unmittelbar aus den Abweichungen bei Einnahmen und Ausgaben, welche unter den Fußnoten 1-6 erläutert sind. Die Liquiditätsreserve

beinhaltet einen nachträglich auf 257 Tausend US-Dollar korrigierten Überschuss aus der Investitionsphase.

8 Für das Jahr 2008 erfolgte keine Ausschüttung.

9 Zur Umrechnung des steuerlichen Ergebnisses gemäß Tonnagebesteuerung wird der prospektierte Wechselkurs von 1,25 US-Dollar / Euro herangezogen.

10 Bezogen auf das Eigenkapital

Ergänzende Erläuterungen zur Entwicklung im Jahr 2009:

Unverändert ist der Markt für Containerschiffe von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise besonders betroffen. Die Beschäftigungssituation hat sich in 2009 weiter verschlechtert.

Die wirtschaftliche Situation ist äußerst angespannt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine