Leistungsbilanz

finest.brokers.de

Leistungsbilanz

Das Fondsobjekt im Überblick

Investmentmanager der

AIG Investments

Wertbemessungsgrundlage

Wertbemessungsgrundlage AIG PEP IV, bestehend aus fünf Investitionssegmenten,

die über vier Zertifi kate abgebildet werden:

Zertifi kat A1: AIG PEP IV U.S. Buyout, L.P.

Zertifi kat B1: AIG PEP IV U. S. Venture L.P.

Zertifi kat C1: AIG PEP IV Non U.S., L.P.

Zertifi kat D1: AIG PEP IV Co-Investment, L.P., und AIG

PEP IV Secondary, L.P.

Garantien keine

Emissionsjahr 2006/2007

Beendigung der Platzierung 2007

HANNOVER LEASING Private Invest I GmbH & Co. KG

Prognose

in Tausend

US-Dollar

Kapitel 5 Leistungsbilanz

93

Ist

in Tausend

US-Dollar Abweichung

Entwicklung der Wertbemessungsgrundlage AIG PEP IV 4

Gesamtcommitment an der Wertbemessungsgrundlage - 100.000 -

Kapitalabrufe (Contributions) - 68.119 -

Rückfl üsse (Distribution) 5 - 6.873 -

Unrealisierter Wert des investierten Kapitals - 60.465 -

Gesamtwert 6 - 67.338 -

Netto-Multiple 7 - 1,0 -

Entwicklung der Wertbemessungsgrundlage Zum 31. Dezember 2008 wurden im Rahmen einer Beteiligung von 100 Millionen US-

Dollar an AIG PEP IV, wie sie für Private Invest I über die Zertifi kate abgebildet wird,

bereits rund 68,1 Prozent des zur Verfügung gestellten Kapitals abgerufen. Allein im Jahr

2008 wurden rund 9,5 Millionen US-Dollar an Zielfonds geleistet. Insgesamt halten die

Investitionsgesellschaften im Rahmen von AIG PEP IV zum 31. Dezember 2008

Beteiligungen an 37 Private Equity- und Venture Capital-Zielfonds sowie Beteiligungen

an drei Secondary-Portfolios und 27 Co-Investments. Das Jahr 2008 war aufgrund der

anhaltenden Wirtschaftskrise ein schwieriges Jahr für Private Equity-Investitionen. AIG

Investments erwartet, dass sich dieser Trend auch in 2009 fortsetzen wird und die längere

Haltedauer der Beteiligungen künftige Rückfl üsse verzögern kann. Insgesamt sieht der

Investmentmanager das Portfolio aber gut positioniert, um von einer Zunahme der

Wirtschaftsaktivitäten zu profi tieren und die Private Equity-typische Outperformance

gegenüber anderen Asset-Klassen (z. B. Aktienbeteiligungen) zu erzielen.

Betriebsprüfung Es wurde noch keine Betriebsprüfung angeordnet.

Zusätzlich zum Eigenkapital wurde ein Agio in Höhe von 5 % auf die jeweilige Beteiligung fällig. Das gesamte Agio beläuft sich auf 3.932 Tausend Euro.

Der Beteiligungsprospekt enthält keine Prognosewerte.

1 Berücksichtigt werden nur tatsächlich gefl ossene Zahlungen; gestundete Vergütungen werden in dem Jahr erfasst, in dem sie beglichen werden.

2 Die Liquiditätsreserve beinhaltet die prospektierten 102 Tausend Euro aus der Investitionsphase.

3 Bezogen auf das Eigenkapital.

4 Die Werte beziehen sich auf eine Beteiligung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, wie sie für Private Invest I im Rahmen der Zertifi kate abgebildet wird.

5 Rückfl üsse, die für neue Investitionen wieder abgerufen werden können, bleiben außer Betracht. Branchenüblich wurden Einzahlungsverpfl ichtungen mit Rückfl üssen verrechnet.

6 Enthält nicht das noch abrufbare Commitment in Höhe von 31.881 Tausend US-Dollar.

7 Der Netto-Multiple beschreibt den Wertsteigerungsfaktor bzw. den Multiplikator auf das investierte Kapital nach Kosten und Management Fees auf Ebene von AIG PEP IV, bezogen auf

eine Beteiligung von 100 Millionen US-Dollar, wie sie für Private Invest I im Rahmen der Zertifi kate abgebildet wird (Quelle: Capital Account Statement einer entsprechenden Beteiligung).

Ergänzende Erläuterungen zur Entwicklung im Jahr 2009:

Die Gesellschaft hat die vier Zertifi kate am 30. Juni 2009 gegen ein Namenspapier getauscht und am 16. Juli 2009 eine Ausschüttung in Höhe von 5.455 Tausend Euro vorgenommen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine