LEISTUNGSDATEN CX18B SERIE 2

baumaschinenwalldorf

LEISTUNGSDATEN CX18B SERIE 2

CX17B ZTS

MINIBAGGER

CX15B Series 2-CX18B Series 2

CX15B Serie 2 CX17BZTS CX18B CX15B Serie 2

Motorleistung 11,3 kW/15 CV 11,3 kW/15 CV 11,3 kW/15 CV

Einsatzgewicht 1700 kg 1650 kg 1780 kg

Max. Grabtiefe 2200 mm 2150 mm 2200 mm

PRELIMINARY

P R O F E S S I O N A L P A R T N E R


2

HOHE EFFIZIENZ

Die Serie 2 der 1,5-Tonnen-Maschinen von Case ist mit zwei hochwirksamen Verstellkolbenpumpen ausgerüstet, die trotz Senkung

des Kraftstoffverbrauchs für eine Steigerung der Leistung sorgen. Die Modelle CX17B Serie 2 und CX18B Serie 2 sind zusätzlich

mit einer Zahnradpumpe für den Schwenk- und Drehkreislauf ausgerüstet und bieten so schnellere Drehbewegungen und damit

kürzere Arbeitsspiele. Der Schalter für die zwei Fahrstufen ist in den rechten Kontrollhebel integriert. Damit sind die intuitive

Bedienung während der Fahrt und die schnellere Reaktionen auf wechselnde Bodenbedingungen möglich.

Kraftvolle Hydraulik. Hohe Leistung.

LEISTUNG NACH BEDARF

Alle 1,5-Tonnen-Bagger von CASE werden durch von einem neuen

Mitsubishi-Motor mit 11,3 kW (15 PS) angetrieben, der maximale

Effizienz und Leistung garantiert.

Das überarbeitete Schutzdach mit drei Stützen ermöglicht einen

leichten Einstieg und bietet beste Sicht. Die Sicherheit des Fahrers

wird dadurch erhöht. Die jetzt optional erhältliche geschlossene Kabine

ist mit einem gefederten Sitz ausgestattet und verfügt über eine sehr

leistungsfähige Heizung, so dass der Fahrer einen erheblich gesteigerten

Komfort genießt. Seitenplatten aus extrem hartem und

widerstandsfähigem Polymerharz am Oberwagen der Modelle der

Serie 2 sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit und ein geringeres

Beschädigungsrisiko, was direkt zu niedrigeren Reparaturkosten und

weniger Stillstandszeiten führt.

Fortschrittliches Design. Vorteile für den Fahrer.

SICHER UND ZUVERLÄSSIG

Die neue Kabine und das Schutzdach entsprechen TOPS und FOPS Stufe 1 und bieten damit maximalen Schutz für den Fahrer. Das

überarbeitete Design verbessert die Rundumsicht, insbesondere durch die linksseitige Kabinentür. Beide Servogriffe sind jetzt mit

roten Sicherheitshebeln ausgestattet, die eine unbeabsichtigte Bedienung verhindern sollen. Die Ausleger-Schwenksteuerung und

die Hammersteuerung sind durch Verriegelungen geschützt, was für den Fahrer und andere Personen auf der Baustelle eine optimale

Sicherheit bedeutet.

Optimale Sicherheit. Verringerte Stillstandszeiten.


BEDIENERUMGEBUNG

Die CASE-Minibagger der Serie 2 sind mit einem rundum überarbeiteten Schutzdach mit drei

Stützen ausgerüstet, das einen leichteren Einstieg und eine verbesserte Rundumsicht garantiert.

Je nach Einsatzbedingungen kann zwischen ungefederten und gefederten Vinylledersitzen gewählt

werden. Die Modelle CX15B-CX18B der Serie 2 sind auch mit geschlossener Kabine lieferbar.

Dabei gehören eine Heizung und ein gefederter Sitz mit Stoffbezug zum Standard. Dank größerer

Fenster rundum und in der Tür verbessert sich die Rundumsicht. Der emissionsarme Motor

belastet den Fahrer dank niedrigem Geräuschpegel weniger. Gut erreichbare Hebel sowie Handund

Fußsteuerung für die Raupenketten bieten dem Fahrer eine komfortable Arbeitsumgebung.

Maximaler Komfort. Höhere Produktivität.

SPITZENQUALITÄT

EINGEBAUT

Die robusten Komponenten und das vorteilhafte

Design erhöhen die Langlebigkeit und die

Zuverlässigkeit des CASE-Minbaggers.

Schutzvorrichtungen für den Haupt-Hubzylinderkolben

und für alle Schmierstellen gehören zur

Standardausstattung. Der Aufbau der Maschine ist

aus extrem hartem und widerstandsfähigem

Polymerharz gefertigt. Dieses Material ist stoßfest

und vermeidet dadurch zahlreiche kleinere

Reparaturen vor Ort, was die Kosten deutlich senkt.

Die Modelle CX17B und CX18B Serie 2 sind mit einem

in der Breite verstellbaren Planierschild ausgerüstet.

Dank einer Sperrvorrichtung werden beim Einfahren

der Raupenketten keine Teile beschädigt oder gehen

verloren.

Pefektes Design für höchste Arbeitsleistung.

MAXIMALE PROFITABILITÄT

Dank der Ausrüstung mit neuem Motor und Verstellpumpen-Hydraulik bieten die Modelle CX15B-18B Serie 2 einen niedrigeren

Kraftstoffverbrauch und zudem geringere Emissionen. Abnehmbare Seitenplatten, problemlos erreichbare Batterie, der gleiche

Schlüssel für Schlösser und Zündung sowie Zugang zu allen Wartungs- und Messpunkten unter der Motorhaube bedeuten kürzere

Wartungszeiten und damit gesteigerte Produktivität. Löffel der bisherigen Modelle CX16B und CX18B können an Maschinen der

Serie 2 weiter verwendet werden. Auch das Modell CX17B kann mit Löffeln der bisherigen Modelle CX16B und CX18B arbeiten,

wenn es mit einer speziellen Klac-Schnellkupplung ausgerüstet ist. Damit gestaltet sich die Integration in bestehende Fuhrparks

problemlos und die Umstiegskosten bleiben gering.

Verringerter Verbrauch. Niedrigere Betriebskosten.

3


4

CX15B SERIE 2

CX18B SERIE 2

CX17B ZTS

Das Modell CX15B Serie 2 mit festem Chassis und Standard-

Planierschild wird in zwei Ausstattungsvarianten angeboten: eine

Fahrstufe/Schutzdach/Standardsitz, oder zwei

Fahrstufen/Kabine (mit Heizung und gefedertem Sitz mit

Stoffbezug) bzw. Schutzdach (wahlweise mit ungefedertem oder

gefedertem Vinyllederbezug). Das Modell CX15B Serie 2 ist mit

einem 11,3-kW-Motor von Mitsubishi und zwei

Verstellkolbenpumpen ausgerüstet, die eine hervorragende

Produktivität sicherstellen. Bei Bedarf kann der nicht genutzte

Hydraulikfluss einer Pumpe durch das "Conflux"-System zur

Unterstützung der anderen Pumpe umgeleitet werden. Der

hydraulische Hilfskreislauf kann einfach oder doppelt wirkend

ausgelegt sein und eine Vielzahl von Anbaugeräten versorgen.

Der Löffelstiel ist mit Schnellwechslereinrichtungen ausgerüstet.

Je nach Einsatz kann wahlweise ein kurzer oder ein langer

Löffelstiel montiert werden.

Das Modell CX15B kann Löffel von 300-500 mm von den

vorherigen Modellen CX16B und CX18B sowie dem neuen Modell

CX18B Serie 2 verwenden.

Das Modell CX18B Serie 2 wird mit verstellbarer Spurbreite und

einem entsprechend verstellbaren Planierschild als Standard

geliefert. Eine Zweigangschaltung ist serienmäßig. Die Kunden

können sich für das neue Schutzdach mit drei Stützen mit festem

oder gefedertem Sitz oder für eine geheizte Kabine mit

gefedertem Sitz entscheiden. Der Mitsubishi-Motor mit 11,3 kW

liefert die Leistung für das Hydrauliksystem mit drei Pumpen

(zwei Verstellkolbenpumpen und eine Zahnradpumpe für

besonders kraftvolle Dreh- und Schwenkfunktionen des Auslegers.

Bei Bedarf kann der nicht genutzte Hydraulikfluss der dritten

Pumpe durch das "Conflux"-System zur Unterstützung der beiden

Hauptpumpen umgeleitet werden. Einfach oder doppelt wirksame

Hydraulikkreisläufe am Löffelstiel sind mit einer optionalen

Schnellwechslereinrichtung lieferbar.

Es stehen kurze und lange Löffelstiele zur Verfügung. Die

Maschinen können Löffel von 300-500mm von den Modellen

CX16B und CX18B sowie dem neuen Modell CX15B Serie 2

verwenden.

Das neue Modell CX17B ZTS hat dank des verkürzten

Kontergewichts einen so geringen Heckschwenkradius, dass der

Oberwagen innerhalb der äußeren Kettenbreite der Maschine

geschwenkt werden kann. Das Modell CX17B kann mit Gummioder

Stahlketten ausgerüstet werden. Dank des kleinen

Heckschwenkradius und der verstellbaren Spurbreite kann diese

Maschine selbst die beengtesten Einsatzorte erreichen. Eine

Zweigangschaltung ist serienmäßig. Der Bagger ist wahlweise

mit Dreistützen-Schutzdach oder mit beheizter und verglaster

Kabine lieferbar. Beide Optionen sind standardmäßig mit einem

gefederten Sitz ausgerüstet.

Das Modell CX17B ZTS ist wie das Modell CX 18B mit dem

gleichen Mitsubishi-Motor und einem Hydrauliksystem mit drei

Pumpen ausgestattet. Zwei Verstellkolbenpumpen und eine

zusätzliche Zahnradpumpe bieten bei Bedarf die benötigten

Leistungsreserven.

Wahlweise sind kurze oder lange Löffelstiele erhältlich. Die Bagger

können wahlweise mit einfach oder doppelt wirksamer

Hilfshydraulik sowie mit Schnellkupplungen am Löffelstiel

ausgerüstet werden.


KABINE

Eine überarbeitete, vollverglaste Kabine ist beim Modell CX15B

Serie 2 mit Zweigangschaltung und bei allen CX17B- und

CX18B-Modellen lieferbar. Die mit Heizung und gefedertem

Sitz ausgestattete Kabine verfügt über verstellbare Armlehnen,

einen Glaseinsatz im Dach, der bei Ladevorgängen die Sicht

verbessert, sowie eine herausnehmbare Frontscheibe, die

unter dem Dach verstaut werden kann. Der untere Teil der

Frontscheibe lässt sich hinter dem Fahrersitz verstauen. Das

Fenster in der Tür wurde vergrößert, um die Rundumsicht

weiter zu verbessern. Auch Dank der schlankeren Säulen ist

die Sicht nach allen Seiten der Maschine kaum eingeschränkt.

Ergonomische Servohebel mit Zweigangschaltung per

Daumenschalter ermöglichen dem Fahrer eine gut erreichbare

und intuitive Steuerung der Maschine. Die Steuerungen für

Schwenkung und hydraulischen Hilfskreislauf werden durch

eine mit dem Fuß betätigte Arretierung geschützt, um

unbeabsichtigten Betrieb zu verhindern. Höhere Sicherheit

und ein verringertes Risiko für Schäden an der Maschine sind

die Folge. Dank niedriger Geräuschpegel im Innern und

großzügiger Kopf-, Arm- und Fußfreiheit genießt der Fahrer

die komfortabelste Umgebung in dieser Klasse. Zum Schutz

des Fahrers sind Kabine bzw. Schutzdach mit drei Stützen

mit TOPS (Tipping Over Protective Structure) und FOPS (Falling

Object Protective Structure) Stufe 1, sowie einem Automatik-

Beckengurt ausgestattet.

CX18B series 2 Kabine.

CX15B series 2 Canopy

5


6

MOTOR

HYDRAULIKSYSTEM

UNTERWAGEN

Der neue Mitsubishi-Motor mit 11,3 kW bietet reichlich Leistung

für die Modelle der Serie 2. Die Wartungspunkte, die alle bequem

unter der Motorhaube zusammengefasst sind, sorgen für

verringerten Wartungsaufwand und entsprechend niedrigere

Wartungskosten. Auch die Batterie ist bei Bedarf unter der

Haube erreichbar, was Stillstandszeiten weiter verringert. Alle

Flüssigkeitsstände können vom Boden aus bequem kontrolliert

werden. Damit ist die sichere Prüfung vor dem täglichen

Arbeitsbeginn schnell erledigt.

Die hocheffizienten Hydrauliksysteme mit zwei Verstellpumpen

sowie einer zusätzlichen Zahnradpumpe bei den Modellen CX17B

ZTS und CX18B Serie 2 stellen bei Bedarf maximale Förderströme

und -drücke bereit. Die Hydraulikventile sind für Wartungsarbeiten

leicht erreichbar, da die seitlichen Stoßschutzplatten aus extrem

hartem widerstandsfähigem Polymerharz einfach abgenommen

werden können. Die elektrischen Sicherungen befinden sich

schmutzgeschützt unter dem Fahrersitz. Bei den Modellen CX17B

und CX18B Serie 2 ist der Schalter für den Planierschildbetrieb

gut zugänglich unter dem Sitz angeordnet, so dass der Wechsel

schnell und bequem erfolgen kann.

Das Modell CX15B Serie 2 wird serienmäßig mit fester

Unterwagenbreite und Gummiraupenketten ausgeliefert. Die

Modelle CX17B ZTS und CX18B Serie 2 bieten die Möglichkeit,

die Breite des Unterwagens zu variieren, so dass eine Zufahrt

auf beengtem Raum möglich ist, aber dennoch bei Grab- und

Ladeoperationen eine maximale Stabilität erreicht wird. Die Breite

des Planierschildes kann bei den Modellen CX18B Serie 2 und

CX17B ZTS entsprechend der Unterwagenbreite verstellt werden.

Dank einer Sperrvorrichtung werden beim Einfahren der

Raupenketten keine Teile beschädigt oder gehen verloren.

Die Kettenspannung erfolgt schnell und unkompliziert mit einer

normalen Fettpresse.


10

TECHNISCHE DATEN

CX15B SERIE 2

GEWICHTE

Gesamtgewicht (Schutzdach) Max. _______________1480 kg

Gesamtgewicht (Kabine) Max. _____________________1700

MOTOR

Hersteller/Modell ______________________Mitsubishi/L3E

Nennleistung_________________________________11,2 kW

Nenndrehzahl ____________________________2100 U/min

Zylinder - Hubraum __________________________3 - 0,952 l

Max. Drehmoment_____________53,5 Nm bei 1.800 U/min

Kraftstoffverbrauch (Graben) ____________________2,6 l/h

Zulässiger Temperaturbereich _________________-15/45°C

HYDRAULIKSYSTEM

Arbeitsdruck (Ausrüstung) ____________________20,6 MPa

Arbeitsdruck (Fahrt) _________________________20,6 MPa

Arbeitsdruck (Schwenkung)____________________14,5 MPa

Nennfluss (Ausrüstung/Fahrt) @ 2100 U/min ___15,5 l/min

Nennfluss (Schwenkung) @ 2100 U/min ________15,5 l/min

ELEKTRIK

Spannung ______________________________________12 V

Lichtmaschine __________________________________40 A

Anlasser _____________________________________1,7 kW

Batterie ____________________________________1x40 Ah

ABMESSUNGEN

Min. Schwenkradius _________________________3050 mm

Min. Schwenkradius 90° _____________________2590 mm

Spurbreite __________________________________760 mm

Länge Fahrwerk _____________________________1215 mm

Bodenfreiheit unter Rahmen____________________175 mm

Standardlöffelinhalt (SAE) ______________________0,042 m

Standardlöffelbreite __________________________400 mm

UNTERWAGEN

Anzahl der Kettenradzähne__________________________19

Anzahl der Rollen (Oben/Unten)_________________Platte/3

Fahrgeschwindigkeit (1./2. Gang _____________2/3,5 km/h

Steigfähigkeit ___________________________________58%

LEISTUNGSDATEN

Hubkraft (gerade) ______________________________3,1 kN

Losbrechkraft (ISO) ____________________________13,3 kN

Reißkraft (JIS / ISO) ____________________________7,4 kN

Standardlöffelbreite __________________________400 mm

Hubkraft (rückwärts) ___________________________2,9 kN

Hubkraft (seitlich) ______________________________1,9 kN

Ausleger (Anheben) ______________________________2,2 s

Löffelstiel (Einfahren) _____________________________3,2 s

Löffelstiel (Ausfahren) ____________________________4,1 s

Ausleger (Schieben)______________________________2,9 s

Löffel (Graben) __________________________________2,7 s

Löffel (Auskippen) ________________________________1,9 s

Auslegerschwenkung (links) _______________________4,5 s

Auslegerschwenkung (rechts)______________________4,5 s

Planierschild (Anheben) ___________________________1,1 s

Planierschild (Absenken) __________________________1,7 s

Dauer-Schwenkgeschwindigkeit________________9,5 U/min

Schwenken gegen den Hang ________________________20°

Max. Zugkraft (SAE Cal.) ________________________18,3 kN

Bodendruck Kabine/Schutzdach______________30/25 kPA

Produktivität _________________________________20 m/h

FÜLLMENGEN

Kraftstofftankinhalt _____________________________19,5 l

Kühlsystem _____________________________________3,5 l

Motoröl__________________________________________3 l

Absinkrate bei innerem Ölleck am Löffel ___125 mm/10 min

Hydrauliköl (Standard-Niveau) ______________________8,8 l

Hydrauliköl (Tankinhalt) ___________________________12,3 l

GERÄUSCHPEGEL

außen ________________________________________93 dB

innen _________________________________________74 dB


ALLGEMEINE ABMESSUNGEN

CX15B SERIE 2

LÖFFELSTIELLÄNGE

A

B

C

D

E

F

G

H

J

Gesamthöhe

Gesamtlänge

Breite des Oberwagens

Länge des Unterwagens

Spurbreite des Laufwerks über alles

Bodenplattenbreite

Abstand Mitte Leitrad-Mitte Turas

Bodenfreiheit unter dem Oberwagen

Höhe des Planierschilds

Einsatzgewicht

Bodendruck

Heckschwenkradius

m

m

m

m

m

m

m

m

m

kg

kPa

m

CX15B Kabine CX15B Schutzdach

1,02 1,22 1,02 1,22

2,35 2,35 2,34 2,34

3,60 3,62 3,60 3,62

1,20 1,20 0,89 0,89

1,56 1,56 1,56 1,56

0,99 0,99 0,99 0,99

0,23 0,23 0,23 0,23

1,21 1,21 1,21 1,21

0,44 0,44 0,44 0,44

0,24 0,24 0,24 0,24

1700 1700 1480 1480

30 30 25 25

1,06 1,06 1,06 1,06

11


12

LEISTUNGSDATEN

CX15B SERIE 2

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

A

B

C

D

E

F

G

H

Max. Grabtiefe

Max. Einstechhöhe der Schneidkante

Max. Grabtiefe

Max. Auskipphöhe

Min. Auskipphöhe

Max. Schneidradius

Max. Grabradius am Boden

Mindestschwenkradius der Ausrüstung

Reißkraft

Losbrechkraft

m

m

m

m

m

m

m

m

kN

kN

2,20

3,55

2,06

2,47

0,83

3,8

3,7

1,52

7,4

13,3


14

TECHNISCHE DATEN

CX17B ZTS

MOTOR

Hersteller/Modell______________Mitsubishi L3E-W231KBS

Zylinder ___________________________________________3

Bohrung / Hub ___________________________76 x 70 mm

Hubraum ___________________________________952 cm 3

Kraftstoffeinspritzung ___________________________direkt

Einspritzpumpe ____________________________mechanisch

Kraftstoff _____________________________________Diesel

Kraftstofffilter ____________________________Hauptstrom

Kühlung ____________________________Flüssigkeitskühlung

Leistung gem. ISO 9249 _________11,3 kW bei 2200 U/min

Max. Drehmoment _____________53,5 Nm bei 1800 U/min

HYDRAULIKSYSTEM

Pumpen (2) ______________________Verstellkolbenpumpen

Fördermenge

max.___________________________________2 x 16,3 l/min

Ansprechdruck der Druckentlastung

Standard___________________________________21,6 MPa

Hydrauliksystem mit Vorsteuerung

Pumpe (1) _____________________________Zahnradpumpe

Max. Fördermenge ____________________________6 l/min

Druckentlastung______________________________3,5 MPa

Steuerblock

Mehrfach-Steuerventil mit 9 Funktionen. Pumpe 1 für

Fahrtantrieb rechts und Löffelfunktionen. Pumpe 2 für

Fahrantrieb links, Gehäuseschwenkung und Löffelstielfunktionen.

Pumpe 3 für Auslegerschwenkung. Pumpe 4 für Vorsteuerventil

Schwenkung

Motor (1)____________________________Axialkolbenpumpe

Geschwindigkeit__________________________0 - 8,6 U/min

Bremsen _________Federspeicherbremse mit hydraulischer

Lösung mit doppelter Pufferentlastung

Heckschwenkradius __________________________589 mm

Heck-Überhang _________________________________0 mm

LÖFFEL

SAE-Kapazität

Breite

Gewicht

l

mm

kg

24 28 36

254 305 406

28 30 34

Fahrt

Motor (2) ___________________Zweigang, Axialkolbenaufbau

Getriebe _____________________________Planetengetriebe

Fahrstufe

Vorwärts/Rückwärts

Langsam___________________________________2,0 km/h

Schnell ____________________________________4,0 km/h

ELEKTRIK

Spannung ______________________________________12 V

Lichtmaschine __________________________________20 A

Batterie (1) 40 V __________________Hochleistungsbatterie

UNTERWAGEN

Anzahl der Rollen

oben, je Kette ______________________________________0

unten, je Kette _____________________________________3

Steigfähigkeit ______________________________58% (30°)

FÜLLMENGEN

Hydrauliktank

Nachfüllmenge ____________________________________9 l

Gesamtsystem ___________________________________15 l

Motor

mit Ölfilterwechsel _______________________________3,5 l

Kraftstoff _______________________________________22 l

Heizung ________________________________________3,7 l

EINSATZGEWICHT

Mit Fahrer (75 kg), Löffel (30 kg), vollem

Kraftstofftank und Standardausrüstung __________1650 kg

Bodendruck _________________________________27,5 kPa


ALLGEMEINE ABMESSUNGEN

CX17B ZTS

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

Gesamthöhe

Gesamtlänge

Breite des Oberwagens

Länge des Unterwagens

Unterwagenbreite mit Bodenplatten 230 mm - Stellung schmal

Unterwagenbreite mit Bodenplatten 230 mm - Stellung breit

Bodenplattenbreite 230 mm

Abstand Mitte Leitrad-Mitte Turas

Bodenfreiheit unter dem Oberwagen

Min. Bodenfreiheit

Heckschwenkradius

Höhe des Planierschilds

Einsatzgewicht

Bodendruck

Heck-Überhang

2,35

3,42

0,89

1,56

0,99

1,32

230

1,21

445

175

640

250

1650

27,5

0

15


16

LEISTUNGSDATEN CX17B ZTS

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

A

B

C

D

E

F

G

Maximaler Grabradius

Grabradius auf Bodenhˆhe

Max. Grabtiefe

Auskipphˆhe

Maximale Arbeitshˆhe

Lˆffeldrehwinkel

Maximale Grabtiefe an senkrechter Wand

Reiflkraft

Losbrechkraft

m

m

m

m

m

m

kg

kg

3,89

3,79

2,15

2,65

3,68

188°

1,66

1020

1550


18

TECHNISCHE DATEN

CX18B SERIE 2

GEWICHTE

Gesamtgewicht (Schutzdach) Max. _______________1560 kg

Gesamtgewicht (Kabine) Max. ___________________1780 kg

MOTOR

Hersteller/Modell ______________________Mitsubishi/L3E

Nennleistung_________________________________11,2 kW

Nenndrehzahl ____________________________2100 U/min

Zylinder - Hubraum __________________________3 - 0,952 l

Max. Drehmoment_____________53,5 Nm bei 1.800 U/min

Zulässiger Temperaturbereich _________________15/45°C

HYDRAULIKSYSTEM

Arbeitsdruck (Ausrüstung) ____________________21,6 MPa

Arbeitsdruck (Fahrt)__________________________21,6 MPa

Arbeitsdruck (Schwenkung) _____________________14 MPa

Nennfluss (Ausrüstung/Fahrt) bei 2.100 U/min__15,5 l/min

Nennfluss (Schwenkung) bei 2.100 U/min _______10,9 l/min

Dauer-Schwenkgeschwindigkeit _________________9 U/min

Schwenken gegen den Hang ________________________20°

Max. Zugkraft (SAE Cal.) ________________________19,2 kN

ELEKTRIK

Spannung ______________________________________12 V

Lichtmaschine __________________________________40 A

Anlasser _____________________________________1,7 kW

Batterie ____________________________________1x40 Ah

ABMESSUNGEN

Standardlöffelinhalt (SAE) _____________________0,042 m 3

Standardlöffelbreite __________________________400 mm

Min. Schwenkradius _________________________3050 mm

Min. Schwenkdurchmesser 90° _______________2590 mm

Spurweite _____________________________760/1100 mm

Länge Fahrwerk_____________________________1.215 mm

Bodenfreiheit unter Rahmen____________________175 mm

UNTERWAGEN

Anzahl der Kettenradzähne__________________________19

Anzahl der Rollen (Oben/Unten)_________________Platte/3

Steigfähigkeit ___________________________________58%

Fahrgeschwindigkeit (1./2. Gang) ____________2/3,5 km/h

LEISTUNGSDATEN

Losbrechkraft (ISO) _____________________________14 kN

Reißkraft (JIS / ISO) ____________________________7,8 kN

Standardlöffelbreite __________________________400 mm

Hubkraft (gerade) ______________________________3,3 kN

Hubkraft (rückwärts) ___________________________3,3 kN

Hubkraft (seitlich) ______________________________3,2 kN

Ausleger (Anheben) ______________________________2,2 s

Ausleger (Absenken) _____________________________2,1 s

Löffelstiel (Einfahren) _____________________________2,6 s

Löffelstiel (Ausfahren) ____________________________2,4 s

Löffel (Graben) __________________________________2,9 s

Löffel (Auskippen) _________________________________2 s

Auslegerschwenkung (links) _______________________4,7 s

Auslegerschwenkung (rechts)______________________4,7 s

Planierschild (Anheben) ___________________________1,5 s

Planierschild (Absenken)____________________________2 s

Produktivität_________________________________18 m 3 /h

Bodendruck Kabine/Schutzdach ______________31/27 kPA

FÜLLMENGEN

Kraftstofftankinhalt _____________________________19,5 l

Kühlsystem _____________________________________3,5 l

Motoröl__________________________________________3 l

Absinkrate bei innerem Ölleck am Löffel __125 mm/10 min*

Hydrauliköl (Standard-Niveau) ______________________8,8 l

Hydrauliköl (Tankinhalt) ___________________________12,3 l

GERÄUSCHPEGEL

außen ________________________________________93 dB

innen _________________________________________74 dB


ALLGEMEINE ABMESSUNGEN

CX18B SERIE 2

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

LÖFFELSTIELLÄNGE

A

B

C

D

E

E ’

F

F ’

G

H

J

Gesamthöhe

Gesamtlänge

Breite des Oberwagens

Länge des Unterwagens

Spurbreite des Laufwerks über alles

Spurbreite des Laufwerks über alles

Bodenplattenbreite

Bodenplattenbreite

Abstand Mitte Leitrad-Mitte Turas

Bodenfreiheit unter dem Oberwagen

Höhe des Planierschilds

Einsatzgewicht

Bodendruck

Heckschwenkradius

m

m

m

m

m

m

m

m

m

m

m

kg

kPa

m

CX18B Kabine CX18B Schutzdach

1,02 1,22 1,02 1,22

2,35 2,35 2,34 2,34

3,60 3,62 3,60 3,62

1,20 1,20 0,89 0,89

1,56 1,56 1,56 1,56

0,77 0,77 0,77 0,77

1,1 1,1 1,1 1,1

1,0 1,0 1,0 1,0

1,33 1,33 1,33 1,33

1,21 1,21 1,21 1,21

0,44 0,44 0,44 0,44

0,24 0,24 0,24 0,24

1700 1700 1480 1480

30 30 25 25

1,06 1,06 1,06 1,06

19


20

LEISTUNGSDATEN

CX18B SERIE 2

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

A

B

C

D

E

F

G

H

Max. Grabtiefe

Max. Einstechhˆhe der Schneidkante

Max. Grabtiefe

Max. Auskipphˆhe

Min. Auskipphˆhe

Max. Schneidradius

Max. Grabradius am Boden

Mindestschwenkradius der Ausr¸stung

Reiflkraft

Losbrechkraft

m

m

m

m

m

m

m

m

kN

kN

2,20

3,55

2,06

2,47

0,83

3,8

3,7

1,52

7,4

13,3


HUBKRÄFTE

CX15B Serie 2 - CX17B ZTS - CX18B Serie 2

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

gerade

360°

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

Angaben in kg

1,0 m 1,5 m 2,0 m

REICHWEITE

2,5 m 3,0 m Bei max. Reichweite

Löffelstiel 0,98 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Frontseite

340* 340*

300 300 250 250

300 290 210 210 200 200

420 410 280 280 200 200 170 170

360 610 390 380 270 260 190 190 160 160

590 570 360 360 250 250 190 190 150 160

600* 600* 580 560 350 340 240 240 180 180 160 160

930* 930* 580 560 350 340 240 240 180 180 180 180

1290* 1290* 590 570 350 350 240 240 220 220

530* 530* 360* 360* 350* 350*

Löffelstiel 0,98 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Heckseite

340* 340*

300 300 250 250

300 290 210 210 200 200

420 410 290 280 210 200 180 170

610 610 290 280 270 260 200 190 160 160

570 570 360 360 260 250 190 190 160 160

600* 600* 560 560 350 340 250 240 190 180 170 160

930* 930* 570 560 350 340 250 240 190 180 190 180

1290* 1290* 580 570 350 350 350 250 240 230 220

530* 530* 360* 360* 350* 350*

Löffelstiel 0,98 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Raupenketten verbreitert - Planierschild an Frontseite

230 230

320 310 230 230

700 670 440 420 300 300 220 220

650* 630 410 400 290 280 210 210

600* 600* 650 630 400 390 280 270 210 210

930* 930* 660 630 390 380 270 270 210 210

1290* 1290* 670 640 400 390 280 270

530* 530* 360* 360*

Löffelstiel 0,98 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Raupenketten verbreitert - Planierschild an Heckseite

240 230

320 310 230 230

670 670 430 420 300 300 220 220

630 630 400 400 290 280 220 210

600* 600* 630 630 390 390 280 270 210 210

930* 930* 630 630 390 380 280 270 210 210

1290* 1290* 640 640 390 390 280 270

530* 530* 360* 360*

m

2,21

2,76

3,08

3,27

3,36

3,34

3,24

3,02

2,65

2,02

2,21

2,76

3,08

3,27

3,36

3,34

3,24

3,02

2,65

2,02

21


22

HUBKRÄFTE

CX15B Serie 2 - CX17B ZTS - CX18B Serie 2

MIT 1,75 m STANDARD-MONOBLOCKAUSLEGER

gerade

360°

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

3,0 m

2,5 m

2,0 m

1,5 m

1,0 m

0,5 m

0 m

-0,5 m

-1,0 m

-1,5 m

Angaben in kg

1,0 m 1,5 m 2,0 m

REICHWEITE

2,5 m 3,0 m 3,5 m Bei max. Reichweite

Löffelstiel 1,20 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Frontseite

290* 290* 280 270

250* 250* 210 210 200 200

270* 270* 210 210 160 160

280 280 200 200 150 150 140 140

660 630 390 390 270 260 190 190 140 140 130 130

590 560 360 350 250 250 180 180 140 140 130 130

470* 470* 560 540 340 330 240 230 170 170 130 130

740* 740* 560 540 330 330 230 230 170 170 150 150

1060* 1060* 570 550 340 330 230 230 180 180

1400* 1380 590 570 350 340 250 250

Löffelstiel 1,20 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Heckseite

290* 290* 280 270

250* 250* 210 210 210 200

270* 270* 210 210 170 160

290 280 210 200 150 150 150 140

630 630 390 390 270 260 200 190 150 140 140 130

570 560 360 350 250 250 190 180 140 140 140 130

470* 470* 550 540 340 330 240 230 180 170 140 130

740* 740* 550 540 340 330 240 230 180 170 150 150

1060* 1060* 550 550 340 330 240 230 180 180

1320 1380 570 570 350 340 250 250

Löffelstiel 1,20 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Frontseite

240 230

230 230

230 220 170 170

730 700 440 430 300 290 220 210 160 160

660 630 410 400 280 280 210 210 160 160

470* 470* 640 610 390 380 270 270 200 200

740* 740* 640 610 380 370 260 260 200 190

1060* 1060* 640 620 380 370 260 260

1400* 1400* 660 630 390 380

Löffelstiel 1,20 m, Bodenplatten 230 mm, Löffel 0,044 m 3

Max. Breite der Raupenketten - Planierschild an Heckseite

240 230

240 230

230 220 170 170

690 700 430 430 300 290 220 210 170 160

630 630 400 400 280 280 210 210 160 160

470* 470* 610 610 380 380 270 270 200 200

740* 740* 610 610 380 370 270 260 200 190

1060* 1060* 610 620 380 370 270 260

1400* 1400* 630 630 390 380

m

2,60

3,06

3,34

3,52

3,59

3,58

3,48

3,29

2,96

2,45

2,60

3,06

3,34

3,52

3,59

3,58

3,48

3,29

2,96

2,45


CX17B ZTS

CX15B-CX18B

Series 2

STANDARDAUSRÜSTUNG

& SONDERAUSSTATTUNG

STANDARDAUSRÜSTUNG

� Mitsubishi-Motor, 11,3 kW

� Hydrauliksystem mit variablem Fluss und "Conflux"-Schaltung

� Hand- und fußgesteuerte Fahrtregelung

� Fester Sitz mit verstellbaren Armlehnen und CASE-Logo

� Schutzdach mit drei Stützen oder Kabine mit Heizung

� Ein (Kabine) oder zwei (Schutzdach) rot markierte Sicherheitshebel

STANDARD "CX15B Serie 2 – 1-Gang"

� 1 Gang/Fahrstufe

� Hydrauliksystem mit 2 Verstellpumpen und "Conflux"-Schaltung

� Schutzdach mit drei Stützen

� Fester Sitz mit verstellbaren Armlehnen und CASE-Logo

� Gummi-Raupenketten

OPTION: zusätzlicher Hydraulikkreislauf

STANDARD "CX15B Serie 2 – 2-Gänge"

� 2 Gänge/Fahrstufen

� Hydrauliksystem mit 2 Verstellpumpen und "Conflux"-Schaltung

� Schutzdach mit drei Stützen mit festem Vinylledersitz mit verstellbaren

Armlehnen oder gefederter Vinylledersitz mit verstellbaren Armlehnen

oder Kabine (mit Heizung und gefedertem Stoffsitz)

� Gummi-Raupenketten

OPTION: zusätzlicher Hydraulikkreislauf

Standard- und Zusatzausrüstung können in bestimmten Ländern abweichen.

Worldwide Case Construction

Equipment Contact Information

EUROPE/AFRICA/MIDDLE EAST:

Centre D’affaires EGB

5, Avenue Georges Bataille - BP 40401

60671 Le Plessis-Belleville - FRANCE

NORTH AMERICA/MEXICO:

700 State Street

Racine, WI 53404 U.S.A.

LATIN AMERICA:

Av. General David Sarnoff 2237

32210 - 900 Contagem - MG

Belo Horizonte BRAZIL

ASIA PACIFIC:

Unit 1 - 1 Foundation Place - Prospect

New South Wales - 2148 AUSTRALIA

CHINA:

No. 29, Industrial Premises, No. 376.

De Bao Road, Waigaoqiao Ftz, Pudong,

SHANGHAI, 200131, P.R.C.

ANMERKUNG: Die Standard- und

als Option erhältlichen

Ausrüstungen können je nach

Anfrage oder gesetzlichen

Sonderbestimmungen je nach Land

variieren. Die Bilder können nicht

serienmäßig erhältliche oder nicht

erwähnte Geräte zeigen. Außerdem

behält sich die Firma CNH das

Recht zur Änderung der

Spezifikationen ihrer Maschinen

ohne Vorankündigung vor und dies

ohne jegliche Verpflichtung, die

durch diese Änderungen entstehen

könnten.

Entspricht der geänderten

Richtlinie 98/37/CE

STANDARD "CX18B Serie 2 – 2-Gänge"

� Variable Spurbreite mit einstellbarem Planierschild

� 2 Gänge/Fahrstufen

� Hydrauliksystem mit 3 Pumpen (2 Verstellpumpen, 1 Zahnradpumpe) mit

"Conflux"-Schaltung

� Schutzdach mit drei Stützen mit festem Vinylledersitz mit verstellbaren

Armlehnen oder gefederter Vinylledersitz mit verstellbaren Armlehnen

oder Kabine (mit Heizung und gefedertem Stoffsitz)

� Gummi-Raupenketten

� zusätzlicher Hydraulikkreislauf

STANDARD "CX17B - zts"

� Variable Spurbreite

� Heckschwenkradius Null

� 2 Gänge/Fahrstufen

� Hydrauliksystem mit 3 Pumpen (2 Verstellpumpen, 1 Zahnradpumpe) mit

"Conflux"-Schaltung

� Schutzdach mit drei Stützen mit gefedertem Vinylledersitz oder Kabine

(mit Heizung und gefedertem Stoffsitz)

� Gummi- oder Stahlketten

� Zusätzlicher Hydraulikkreislauf

CNH Deutschland GmbH

Case Baumaschinen

Benzstr.1-3

D-74076 Heilbronn

Tel.+49.(0)7131.6449-0

Fax +49.(0)7131.6449.181

www.casece.com

Form No. 26061057DE - Printed in Italy - LEADER Firenze - 02/08

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine