16.10.2013 Aufrufe

Einladung Journalisten-2 - Frankfurter Presseclub

Einladung Journalisten-2 - Frankfurter Presseclub

Einladung Journalisten-2 - Frankfurter Presseclub

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Borreliose

Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.

Patientenorganisation Bundesverband

E-Mail: Info@Borreliose-Bund.de, www.Borreliose-Bund.de

Postfach 4150, 64351 Reinheim

Tel. 06162-969443 + 2205

Fax 06162-1666

verharmlost von Ärzteschaft und Robert Koch-Institut

zum Vorteil der Versicherungswirtschaft, des Bundeshaushalts

und der Bundesländer - wahre Fakten und Zahlen 2008

Pressekonferenz am Mittwoch, den 14. Oktober 2009

10.00 bis 12.00 Uhr (mit Imbiss)

Frankfurter Presse-Club

Saalgasse 30, 60311 Frankfurt am Main

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in Deutschland läuft ein Borreliose-Komplott, man kann es auch „Poker“

nennen, wie lange sich das wirkliche Ausmaß der Borreliose-Infektionen und

-Erkrankungen noch unter dem Deckel halten lässt. Die Gründe:

• Angst vor Kostenexplosion

• Vertuschung von Unkenntnis der Ärzteschaft

• Chronisch Kranke preiswert bei Hartz4 und mit Frührente entsorgt

• Engagierte Ärzteschaft wird gemobbt

• Hessisches Sozialministerium schweigt, selbst wenn es falsch zitiert wird

Wir bringen Ihnen die aktuellen Zahlen 2008 der Gesetzlichen Krankenkassen.

Sie entlarven das wahre Ausmaß an Erkrankten. Daraus resultiert:

• wenigstens 60.000 Erkrankte 2008 in Hessen

• über eine Million in Deutschland chronisch betroffen,

die meisten werden als psychosomatisch abgetan und nicht behandelt.

Sie haben garantiert viele Fragen. Wir beantworten sie und untermauern sie

mit Beweisen und Argumenten.

Veranstalter: Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. Patientenorganisation

Bundesverband (über 1.000 zahlende Mitglieder)

Referenten: Ute Fischer (Mitglied im HJV), Vorsitzende (www.borreliose-bund.de)

PD Dr. med. Walter Berghoff, Internist, Gutachter (Vorstandsmitglied der

Deutschen Borreliose Gesellschaft e.V., www.borreliose-gesellschaft.de )


Antwort

Mail: info@borreliose-bund.de

Fax: 06162-1666

Pressekonferenz am 14. Oktober 2009, 10.00 bis 12.00 Uhr (mit Imbiss)

Frankfurter Presse Club

Borreliose

verharmlost von Ärzteschaft und Robert Koch-Institut

zum Vorteil der Versicherungswirtschaft, des Bundeshaushalts

und der Bundesländer

wahre Fakten und Zahlen 2008

( ) Ich komme

( ) Ich komme nicht, ich wünsche die Pressemappe

( ) Das Thema interessiert mich nicht

Name, Vorname:

Redaktion

Straße, PLZ, Wohnort

Tel./Fax

E-Mail:

Veranstalter: Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. www.borreliose-bund.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!