Lunch -Sym posium - Fortbildung - UniversitätsSpital Zürich

fortbildung.usz.ch

Lunch -Sym posium - Fortbildung - UniversitätsSpital Zürich

Lunch-Symposium

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin

Lunch-Symposium

Medizin kompakt – mit Fällen aus der Praxis

Praxis-Fortbildungen mit Lunch-Apéro im Dick and Davy

Donnerstags im UniversitätsSpital Zürich:

12.30 Uhr Lunch-Apéro im Dick and Davy

12.45–13.45 Uhr Vortrag im Kleinen Hörsaal Ost

11. April 2013 Leberkrankheiten – Was ist neu 2013?

Prof. Dr. med. Beat Müllhaupt,

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, USZ

6. Juni 2013 Hypertonie – spezielle Situationen.

Schichtarbeit, Komorbiditäten, ältere

Patienten, therapierefraktäre Hypertonie.

Dr. med. Lukas Zimmerli,

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, USZ

Weitere Daten 2013 4. Juli, 3. Oktober, 7. November, 5. Dezember

Organisation:

Prof. Dr. Edouard Battegay, Direktor Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, USZ

Dr. Barbara Elke, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, USZ

Die Veranstaltungen werden unterstützt von

MSD – Merck Sharp & Dohme AG

Mundipharma Medical Company

Novartis – Novartis Pharma Schweiz AG

Vifor Pharma – Vifor AG

Credits: 1 Stunde (SGIM, SGAM)

www.fortbildung.usz.ch – fortbildung.unispital@usz.ch – +41 44 255 30 35


Lunch-Symposium

der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, USZ

Medizin kompakt – mit Fällen aus der Praxis

11. April 2013: Leberkrankheiten – Was ist neu 2013?

Prof. Dr. med. Beat Müllhaupt, Klinik für Gastroenterologie und

Hepatologie, USZ

Die Behandlung der chronischen Virushepatitis hat sich in den letzten Jahren

stark gewandelt. Während bei der Therapie der chronischen Hepatitis B aktuell

die wichtigste Frage ist, wann und wer behandelt werden soll, wird sich das

Behandlungskonzept bei der chronischen Hepatitis C in den nächsten Jahren

radikal ändern. Neben den aktuellen Behandlungsmöglichkeiten dieser beiden

chronischen Virushepatitiden wird in diesem Symposium aber auch noch auf die

akute Hepatitis E Infektion eingegangen werden, eine Krankheit, die wir bei uns

immer häufiger sehen.

6. Juni 2013: Hypertonie – spezielle Situationen. Schichtarbeit,

Komorbiditäten, ältere Patienten, therapierefraktäre Hypertonie.

Dr. med. Lukas Zimmerli, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, USZ

Trotz einer Vielzahl an gutwirksamen Antihypertensiva ist eine adäquate

Blutdruckeinstellung nicht immer einfach. Anhand verschiedener Fallbeispiele

werden Schwierigkeiten und Lösungsansätze in der Behandlung hypertensiver

Patienten aufgezeigt.

www.fortbildung.usz.ch – fortbildung.unispital@usz.ch – +41 44 255 30 35

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine