Was gibt's Neues? - Hilfe für hörgeschädigte Menschen in ...

sozialdienst.hfh.de

Was gibt's Neues? - Hilfe für hörgeschädigte Menschen in ...

Heft 1 | 2012

Was gibt‘s Neues?

BERICHTE, INFoRMATIoNEN uND TERMINE FÜR HÖRGESCHÄDIGTE MENSCHEN IN NIEDERSACHSEN

was gibts neues

Gehörloser im Behindertenbeirat

Entsorgung Energiesparlampen

11 Schwerbehinderte in osnabrücker Wäscherei

Informationen aus den Beratungsstellen

Berichte und Termine aus den Vereinen und Verbänden


Was gibt‘s Neues

1


2 WAS GIBT‘S NEUES?

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 4

Beratungsstellen

Osnabrück

Kleine Veränderung in der Allgemeinen Beratung in Osnabrück 6

Bericht über die Weihnachtsfeier am 24.12.11 8

Neujahrskaffee 2012 9

Entsorgung Energiesparlampen 10

Emden

Veranstaltung in Kunsthalle Emden musste abgesagt werden 11

Berichte der Vereine/Verbände

Gehörlosentreff OSNA Jahresbericht 2011 12

Neujahr-Mittagessen 13

Gehörlosen Skat und Rommé Club Osnabrück 86/92:

- Doppelkopfturnier am 10. März 2012 14

- Romméturnier am 21. April 2012 15

Gebärdenstammtisch Hannover:

- Bekanntgabe/Freischaltung innerhalb „Wer kennt wen“ 16

- Ausflugstermine 2012 17

Gebärdenstammtisch Hannover:

- Herbstausflug 18

- Ausflug nach Paderborn 19

Regelmäßige Termine

Beratungsangebot im Stadthaus II, Gebärdenstammtisch Osnabrück,

Gehörlosen-Treff OSNA, Gehörlosen Frauenclub „Gute Laune“ 20

Gehörlosen Männerclub „Frohsinn“, Ev. luth. Gehörlosengottesdienste,

Kath. Gehörlosenverein Sankt Adolf Osnabrück, 21

Gehörlosen Skat u. Romme Club Osnabrück ´86/92,

Gebärdenstammtisch Stadthagen, Gebärdenstammtisch Hannover,

Kaffeestube im Treffpunkt für Jung und Alt 22

Selbsthilfegruppe für alkoholkranke/-gefährdete Hörgeschädigte

Gebärdentreff Oldenburg, GL Frauentreff Ostfriesland, OL junge

Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte „Unerhört Sympathisch“ 23

LBG Gebärdenunterricht Oldenburg, Gehörlosenseelsorge der

ev.-luth. Kirche in Oldenburg, Kath. Gehörlosenverein Cloppenburg

e.V./Kath. Gehörlosenseelsorge im Offizialatsbezirk OL 24


Regelmäßige GL-Treffen in Ostriesland - Papenburg 2012 25

Terminkalender Gehörlosenverband Nds.e.V. u. Sportverband

der Gehörlosen in Nds. 26

Notizen 27

Beratungszeiten

Beratungsteam 28

Emden 29

Oldenburg 30

Hannover 31

Osnabrück 32

Pressespiegel

Mitmischen als Gehörloser im Behindertenbeirat 34

Bericht von Christoph Dietrich 35

Deutlich über der Quote 36

Trotzdem gut gelaunt 37

Mitleidsmasche 37

Fliegende Kissen fördern die Geschicklichkeit 38

Verschiedenes

Fingeralphabet 39

Beitrittserklärung/Einzugsermächtigung 40

Rezept 41

Witze 42

Leserbriefe 43

Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. II/2012 ist der 30. April 2012.

Inhaltsverzeichnis

Neue Adresse? Bitte teilen Sie uns – wenn Sie umziehen – unbedingt Ihre neue Adresse per Fax, Brief oder Mail mit, damit wir Ihnen auch immer

unsere neuesten Informationen zukommen lassen können. Danke schön und viel Spaß beim Lesen unserer Zeitung.

Die Redaktion

3


4 WAS GIBT‘S NEUES?

Vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Mit der ersten Ausgabe in 2012 wünschen wir Ih-

nen für das begonnene Jahr noch alles Gute, Ge-

sundheit und Zufriedenheit.

Auch das Jahr 2012 hält wieder viele Aufgaben

und Herausforderungen für uns bereit.

Wir möchten die Angebote und den Service der

Beratungsstellen weiter ausbauen. Bis zum 15. Ja-

nuar haben wir in allen Beratungsstellen, also in

Osnabrück, Emden, Hannover und Oldenburg eine

Zufriedenheitsumfrage durchgeführt. Die Ergeb-

nisse dieser Umfrage werden wir in der nächsten

WAS GIBT`S NEUES veröffentlichen.

Aber wir freuen uns auch weiterhin über Ihre An-

regungen. Sollten Sie also Wünsche an uns haben

oder Vorschläge, wie wir unser Angebot noch bes-

ser machen können, dann schreiben Sie uns gerne

oder besuchen Sie uns.

Ihre Meinung zu unserer Zeitung ist uns wichtig:

Im letzten Jahr haben wir der Zeitung ein neues

Gesicht gegeben, wir haben das Format geändert

und die Zeitung auch inhaltlich anders aufgebaut.

In der vorliegenden Ausgabe dieser Zeitung fin-

den Sie einen Fragebogen. Wir würden uns sehr

freuen, wenn Sie diesen Fragebogen ausgefüllt

in den Beratungsstellen in Osnabrück, Oldenburg,

Hannover oder Emden abgeben würden.

Im Integrationsfachdienst haben wir im letzten

Jahr 97 arbeitslose oder arbeitssuchende, hörge-

schädigte Personen betreut. 30 Personen haben

mit unserer Unterstützung einen neuen Arbeits-

platz gefunden.

Gleichzeitig haben wir 141 hörgeschädigte Men-

schen dabei unterstützt, ihren Arbeitsplatz zu be-

halten. Wir haben die Arbeitgeber beraten, wenn

sie Fragen zu den Auswirkungen der Hörbehin-

derung hatten oder wenn sie Fragen hatten zur

Schwerbehinderung. Die hörgeschädigten Arbeit-

nehmer haben wir dabei unterstützt, sich bei der

Arbeit weiter zu entwickeln. Unsere Beauftragung

für den Integrationsfachdienst läuft am 31.12.2012

aus. In diesem Jahr werden wir Verhandlungen

mit dem Integrationsamt führen, und hoffen, dass

wir auch im nächsten Jahr für Sie als kompetente

Ansprechpartner rund um das Thema Arbeit zur

Verfügung stehen können.

Bereits in 2011 hat die Beratungsstelle in Osna-

brück in Kooperation mit der Stadt Osnabrück ein

Beratungsangebot für hörgeschädigte Menschen

im Stadthaus 2 geschaffen. Es war geplant, bis

zum Ende Januar 2012 auszuprobieren, ob dieses

Angebot von hörgeschädigten Menschen aus Os-

nabrück angenommen wird. In diesen Tagen ha-

ben wir gemeinsam mit der Stadt entschieden,

dieses Angebot auch in 2012 fortzuführen.

Unsere Umfrage hat ergeben, dass viele hörge-

schädigte Menschen es positiv bewerten, dass sie

die Möglichkeit haben im Stadthaus individuelle

Beratung zu erhalten und gleichzeitig ihre Ange-

legenheiten bei Amt und Behörde der Stadt er-

ledigen zu können. Wir wünschen uns aber, dass

noch viel mehr hörgeschädigte Menschen dieses

Angebot nutzen.

Ab Februar 2012 wird die Beratung für hörgeschä-

digte Menschen an jedem 1. Donnerstag im Mo-

nat, von 14.oo bis 17.30 Uhr im Stadthaus 2 in

Osnabrück stattfinden. Das heißt also, einmal im

Monat wird im Raum 71 eine Mitarbeiterin des Ver-

eins für hörgeschädigte Menschen zur Verfügung


stehen. Wir freuen uns sehr, dass dieses Angebot

weiterlaufen kann, denn uns ist sehr wichtig, das

hörgeschädigte Menschen genau wie alle andern

Bürger der Stadt, ihre Behördengänge direkt bei

der Stadt erledigen können. Das verstehen wir als

Beitrag zur Inklusion.

Für die Karl Luhmann Heime ist das Jahr 2012 ein

ganz besonderes Jahr. Denn die Heime werden

100 Jahre alt. Für das Jubiläumsjahr sind zahlrei-

che Veranstaltungen geplant. Z.B. wird am 22.

September 2012 um 19.30 Uhr die „Familie Flöz“

im Stadttheater Osnabrück auftreten. Diesen Ter-

min sollten Sie sich auf jeden Fall vormerken.

Aber auch ein Fußball-Turnier mit Mannschaften

aus anderen Werkstätten für behinderte Men-

schen und ein Spiel ohne Grenzen gemeinsam

mit den Gehörlosenvereinen Weser-Ems wird am

23.06.2012 stattfinden. Auch den Termin für das

Sommerfest am 01.09.2012 sollten Sie sich mer-

ken.

Gar nicht erfreulich ist das Ergebnis unserer 4-jäh-

rigen Verhandlungen zur Weiterentwicklung unse-

rer Schule. Im Januar hat uns das Sozialministeri-

um mitgeteilt, dass es uns bei der Lösung unserer

Probleme nicht helfen kann.

Damit steht fest, dass wir zum Sommer 2012 kei-

ne Schule mehr haben.

Das heißt, dass es für die Kinder und Jugendlichen,

die bei uns wohnen eine andere Beschulungsmög-

lichkeit geben muss. Für die Kinder und Jugendli-

chen sind die Karl-Luhmann-Heime ihr Lebensmit-

telpunkt.

Zur Zeit schauen wir gemeinsam mit der Stadt Osnabrück,

der Landesschulbehörde und einer Förderschule,

wie eine gute zukünftige Beschulung

aussehen kann.

Das sind einige Herausforderungen in diesem Jahr.

Wir werden uns diesen Aufgaben aber auch wieder

mit viel Engagement und hoffentlich auch etwas

Glück stellen.

Ihnen wünschen wir bis zu nächsten Ausgabe unserer

Zeitung eine gute Zeit.

Volker Niermann Barbara Strunk

Vorsitzender Geschäftsführerin

Sieglinde Henke

Bereichsleitung Sozialdienst

Vorwort

5


6 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsstelle Osnabrück

Liebe Besucher der Beratungsstelle Osnabrück

Seit einiger Zeit arbeitet Frau Kathrin Wellbrock im

Osnabrücker Team.

Sie ist hauptsächlich in der Ambulanten Assis-

tenz beschäftigt, aber ab Februar wird sie auch in

der Allgemeinen Beratung arbeiten.

In Osnabrück haben wir die Allgemeine Bera-

tung nach Buchstaben aufgeteilt. Jede Sozialar-

beiterin ist für einige Buchstaben zuständig, der

erste Buchstabe im Nachnamen des Klienten ist

dafür wichtig.

Für die meisten Besucher unserer Beratung wird

sich nicht viel ändern, weil Frau Wellbrock einige

Buchstaben von Frau Otten am Ende des Alphabe-

tes übernimmt.

Alle Ratsuchenden bei denen der Nachname

mit den Buchstaben V, W, X, Y oder Z anfängt,

können in Zukunft zu Frau Wellbrock gehen.

Sie hat - genau wie Frau Otten - Donnerstag

nachmittags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Beratung,

so dass sich gar nicht viel verändert.

Wir Mitarbeiterinnen freuen uns sehr über die Unterstützung

von Frau Wellbrock, denn in der Allgemeinen

Beratung ist immer viel zu tun.

Wenn man einen Antrag stellen möchte auf

Wohngeld, eine Befreiung von der GEZ Gebühr

oder andere Probleme besprechen möchte, kann

man in der Beratungszeit zu den Sozialarbeiterinnen

kommen.

Auf der anderen Seite ist noch einmal die genaue

Aufteilung.

Gisela Otten,

Beratungsstelle Osnabrück


Beratungsstelle Osnabrück 7


8 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsstelle Osnabrück

Bericht über die Weihnachtsfeier am 24.12.11

Weihnachten ohne Schnee, das ist für die Weih-

nachtsfeier im Treffpunkt auch sehr schön, dann

können mehr Leute kommen.

Am 24.12.2011

kamen nach-

mittags ab

16.00 Uhr die

ersten Gäste

bei strahlen-

demSonnen- schein zum Kaffee trinken in den Treffpunkt.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes hatten für

70 Personen die Tische gedeckt und für jeden Be-

sucher ein kleines Geschenk an den Platz gelegt.

Es waren fast

alle Plätze

besetzt und

alle beka-

men Kaffee

und Kuchen

und konnten

sich unter-

halten. Insgesamt wurden 10 schöne Torten ge-

gessen!

Auch Pastor

Gehnen, der

vorher den

Gottesdienst

gehalten hat-

te, war mit

seiner Frau dabei. Willi Thienel vom Gehörlosen-

verband war ebenfalls da, darüber haben wir uns

auch sehr gefreut.

Es war eine sehr

schöne Feier und

wir konnten mit

einem schönen

weihnachtlichen

Gefühl nach

Hause gehen.

in einer schönen Runde zu verbringen.

Auch hörgeschä-

digte Menschen,

die allein leben,

haben damit die

Möglichkeit den

Nachmittag des

heiligen Abends

Das Sozialdienstteam Osnabrück


Neujahrskaffee 2012

Um einen schönen Start in das Jahr 2012 zu ha-

ben, fand am 02.02.2012 wieder das allseits be-

liebte Neujahrskaffee vom Sozialdienst statt.

Bei leckeren Torten und Kuchen wurde viel ge-

plaudert und gelacht.

In diesem Jahr haben wir einen alten Film über

das Karl-Luhmann-Heim gesehen. Einige Gäste

haben sich in diesen Film als Kind oder Jugend-

licher wieder erkannt. Der Film zeigt viele schö-

ne Erinnerungen an Faschingserlebnisse oder an

Sommerfeste, die ungefähr 60 Jahre her sind.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes haben

sich sehr über die Besucher gefreut und hoffen

auf einen ebenso schönen Neujahrsempfang

in 2013.

Viele liebe Grüße aus der Beratungsstelle aus Os-

nabrück

Kathrin Wellbrock

Beratungsstelle Osnabrück

Beratungsstelle Osnabrück 9


10 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsstelle Osnabrück

Entsorgung Energiesparlampen

Die neuen Energiesparlampen und Leuchtröhren

dürfen nicht in die schwarze Hausmülltonne ge-

worfen werden.

Denn in diesen Lampen ist Quecksilber enthalten

und Quecksilber ist sehr giftig.

Darum müssen die Energiesparlampen bei be-

stimmten Sammelstellen abgegeben werden.

In Osnabrück kann man z. B. zum Piesberg,

Fürstenauer Weg 152, fahren.

Die Lampen können auch in OSnabrück-Sutthau-

sen am Containerplatz St.-Florian am Bahnhof

abgeben werden.

Außerdem stehen Grünabfallplätze und Recycling-

höfe zur Verfügung.

Grünabfallplätze befinden sich in Osnabrück

hier:

Birkenallee, Bröckerweg, Gut Leye, Hanns-Braun-

Straße, Hasewinkel, Hoher Esch, Hunteburger

Weg, Kapellenweg, Klaus-Stürmer-Straße, Mel-

ler Landstraße, Obere Waldstraße, Paradiesweg,

Strothmannsweg

Recyclinghöfe befinden sich in Osnabrück hier:

Ellerstraße/Knollstraße, Gluckstraße, Limberger

Straße

Es ist wichtig, die Lampe richtig zu entsorgen. An-

sonsten wird die Umwelt vergiftet.

Darum kann jeder mithelfen und die Umwelt

schützen, wenn er die Lampen nicht in die

schwarze Tonne wirft!!

Natalie Hettwer

Beratungsstelle Osnabrück


Beratungsstelle Emden

Veranstaltung in der Kunsthalle in Emden

musste abgesagt werden!

Die Führung mit Gebärdendolmetscherin für hörgeschädigte

Menschen, die für den 21.Januar in

der Kunsthalle in Emden geplant war, musste leider

ausfallen. Es hatten sich nur 4 Personen angemeldet.

Wir finden das sehr schade!

Wir haben mit den Mitarbeitern der Kunsthalle

überlegt, dass wir in Zukunft erst dann eine Führung

und einen „Work Shop“ organisieren, wenn

hörgeschädigte Menschen sich bei uns oder bei

der Kunsthalle melden und eine Führung wünschen.

Freundliche Grüße aus Emden!

Almut Heidergott /Anke Schurig

Beratungsstelle Emden 11


12 WAS GIBT‘S NEUES?

Gehörlosentreff OSNA

von 1996 Osnabrück

Jahresbericht 2011

07. Januar Neujahrsempfang mit Sekt und

Berliner.

30. “ Unsere GT-Vorstandsmitglieder zum

Mittagessen bei Lingemann, Rulle.

31. “ Inge und Bernd wandern vom Schin-

kelbad bis Belmer Heide = 8 km

für Vorplanung zum Grünkohl am

19.02.2011

16. Febr. Wir 4 Vorstandsmitglieder ohne

Karin fuhren um 7:01 Uhr nach Jever

für Vorplanung 8. Juni 2011

19. “ 4. Grünkohlessen bei Lecon, Belm.

69 Personen aus Osnabrück, Herford,

Bielefeld u. a.

24. “ Christa Kolonko und Dieter Woithe

waren bei Kassiererin zum GT- Kasse

prüfen.

04. März GT-Mitgliederversammlung, es

waren von 41 Mitgliedern 2 Mitgl.

fehlte.

01. April Fischbrötchen

07 “ GT- Vorstandsitzung bei Bernd,Vehrte

03. Juni Grillparty

08. “ 26 GT- Personen fuhren um 7:01 Uhr

mit NWB nach Jever.

Siehe „Was gibt’s Neues“ Nr.3/11 –

Seite 18

01. Juli Ehepaar Regler bekam ja eine Ur-

kunde (Entwurf Bernd Godlewski)

und Geld für 10 Jahre treue Mitglied-

schaft des GT- OSNA Herzlich Glück-

wunsch

07. Okt. Leberkäse und Weißwurst

20. “ Reiseführer Bernd und 9 GT- Mitglie-

der fuhren mit Bahn nach Münster

zum Aasee.

22. “ Unser GT- Vorstandsmitglieder waren

im Restaurant Kohlbrecher, Atter für

Vorplanung am 22.01.2012

04 . Nov. Fischbrötchen

02. Dez. GT- Adventsfeier, es gibt verschied-

ne leckere Torten und belegte Abend

brötchen

Insgesamt waren in 12 Monaten 466 GT- Personen

und 122 Gäste mit dabei.

Vielen Dank gilt unserem GT- 1. Leiter Bernd God-

lewski für seine vielen Mühen und Hilfe beim GT-

Treffpunkt

und Clubkeller, u.a. ist er im Jahr 2011 764 km für

GT- Einkäufe und ähnliches gefahren.

Nochmal vielen Dank.

Unser 2. GT- Leiter Hans- Dieter Nolting beglück-

wünscht die Geburtstagskinder, und wenn er mal

nicht da ist, übernimmt das seine „Sekretärin“ Ka-

rin Bardt.

Ich (Inge) und Bernd sind sehr dankbar für die

fleißige Helfer/innen: Hans- Dieter, Karin B., Hans-

Gerd,Renate H., Siegfried, Sigurd, Ana, Marita,

Heidi F. und Heidi W.

Geschrieben von Inge Veen


Neujahr - Mittagessen

Nur für Mitglieder & Ehepartner

Wann: Sonntag, 22. Januar 2012

Einlass: ca. 12:00 Uhr

Wo: Restaurant Kohlbrecher,

Wersener Landstr. 2

37 GT- Mitglieder hatten trotz viele Regenschauer

einen schönen Tag.

Wir aßen Mittagessen im Restaurant Kohlbrecher

in Atter.

Es gab als Vorspeise eine Suppe, dann reichlich

Fleisch, Bratensoße, Kartoffeln, Kroketten, Reis,

verschiedenen Gemüse und Salate und zum Nach-

tisch gab es leckeres Eis mit Kirschen.

Allen hat es gut geschmeckt.

Gegen 15 Uhr fuhren wir mit dem Linienbus wie-

der nach Hause.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim GT- Vor-

stands-Team für den schönen Tag.

Berichte der Vereine/Verbände 13

Bericht von Inge Veen


14 WAS GIBT‘S NEUES?

Gehörlosen Skat und Rommé

Club Osnabrück 86/92

Doppelkopfturnier am Samstag, den 10. März 2012

Spielort: Karl-Luhmann-Heim , Knollstr. 96 ,

49088 Osnabrück

Spielplan: 3 Serien je 20 Spiele für 4 Spieler

Einlaß: 9.00 Uhr

Beginn: 10.00 Uhr

Startgeld: 8,00 Euro

Preisgeld: Es werden 100% Geldpreise ausgespielt.

Die Preisgelder richten

sich nach der Anzahl der Teilnehmer.

Siegerehrung: ca. 17.00 Uhr

Anmeldeschluß:

03. März 2012

Anmeldung: Fax: 05401-871478 und

E-Mail: Reinhill@gmx.de

Für Speisen und Getränke wird versorgt.

Alles herzlichen Willkommen!!!

Und weiterschicken,wenn jemand

Doppelkopf spielen kann.

Danke

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen

allen Doppelkopffreunden einen vergnüglichen

Turniertag in Osnabrück

Vorstand: Reinhard Hillert


Herzlich Willkommen zum 20- jährigen Jubiläum

Romméturnier

in Osnabrück am 21. April 2012

Spielort: Karl-Luhmann-Heim, Knollstrasse

96 - 49088 Osnabrück

Spielplan: 3 Serien je 16 Spiele

Einlaß: 8:30 Uhr

Beginn: 1. Serie 10:00 Uhr

2. Serie 13:00 Uhr

3. Serie 16:00 Uhr

Startgeld: Einzel: 10,00 eURO und

Mannschaft: 15,00 Euro und

Tandem: 10,00 Euro

Spielgeld: je verlorene Spielgeld 0,20 Euro

Gewinn: Das gesamte Startgeld wird ausge

spielt und Prämierung der Serien

sieger 10 Euro

Siegerehrung: ca. 18:30 Uhr

Meldeschluss: 14. April 2012

Anmeldung: E-Mail: Reinhill@gmx.de

Faxnummer: 05401-871478

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen

allen Romméfreunden einen vergnüglichen Tur-

niertag in Osnabrück

Leiter: Reinhard Hillert

Gehörlosen Skat und

Rommé Club Osnabrück

‚86/92

Berichte der Vereine/Verbände 15


16 WAS GIBT‘S NEUES?

Gebärdenstammtisch Hannover

Die Bekanntgabe der Gründung und der Freischaltung der

Gruppe „Gebärdenstammtisch in Hannover“ innerhalb

der Community „Wer kennt wen?“ (WKW) zur Veröffentlichung

von Gruppeninformationen

Stand der Information: 26.11.2011

Liebe Teilnehmer und Gäste vom Gebärdenstammtisch,

hiermit gebe ich euch als Leiter des Gebärdenstammtisches

in Hannover in Absprache mit der

Beratungsstelle für hörgeschädigte Menschen in

Hannover die Gründung der Gruppe „Gebärdenstammtisch

in Hannover“ innerhalb der Community

„Wer kennt wen?“ (WKW) am 21.05.2011 und

deren Freischaltung durch mich als Administrator

am 25.09.2011 bekannt.

Diese Gruppe ist ab sofort online und die Daten

werden gegebenenfalls von mir auf den aktuellsten

Stand gebracht. Die aktuellen Termine für

Treffen, Ausflüge und andere Aktivitäten des GST

in Hannover werden in der Rubrik „News“ auf der

Internetseite der oben genannten Gruppe innerhalb

und außerhalb der WKWCommunity veröffentlicht.

Der Homepage-Link zu dieser Gruppe in der WKW-

Community lautet wie folgendermaßen:


Die Internetseite dieser Gruppe könnt ihr auch

ohne Anmeldung im eingeschränkten Umfang

(ohne die Liste der Gruppenmitglieder, Gruppenforum

und Fotoalben) ansehen, dann müsst ihr nur

auf den oben genannten Homepage-Link klicken.

Wenn ihr alles auf der Internetseite dieser Gruppe

ansehen wollt, dann müsst ihr euch als Neueinsteiger

mit eurer E-Mail-Adresse und einem

Passwort erst einmal anmelden, dann ein persönliches

Profil erstellen. Danach müsst ihr die oben

genannte Gruppe suchen oder auf den oben genannten

Homepage-Link klicken und zum Schluss

mir eine Beitrittsanfrage senden.

Für die alten WKW-Teilnehmer, die schon Teil der

WKW-Community sind, brauchen mir nur eine Beitrittsanfrage

zu senden.

Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Zum Schluss noch einen wichtigen Hinweis zum

Gebärdenstammtisch in Hannover:

Der Gebärdenstammtisch (GST) in Hannover ist

kein Verein, sondern versteht sich als eine öffentliche

Gruppe für Hörgeschädigte und Hörende mit

Gebärdensprachkenntnissen. Die Teilnahme ist

kostenlos. Wir treffen uns jeden 3. Freitag im Monat

außer Dezember (ab 2012 auch im Dezember)

im Café Extra-Blatt (Friesenstaße 14, 30161 Hannover)

und führen zu den bestimmten Terminen

auch Ausflüge durch.

Bei Rückfragen zu den Treffen, Ausflügen und

andere Aktivitäten könnt ihr an die unten angegebene

E-Mail-Adresse wenden. Der Kontakt ist

auch über die Beratungsstelle für hörgeschädigte


Menschen in Hannover möglich. Die Kontaktdaten

dieser Beratungsstelle finden Sie im Internet:

.

Viele Grüße

Oliver Sohn

Die Adresse des Treffpunktes und die Kontaktdaten

der beiden

Ansprechpartner vom Gebärdenstammtisch in

Hannover:

Treffpunkt des Gebärdenstammtisches in Hannover:

Café Extra-Blatt

Friesenstraße 14

30161 Hannover

Termin: Jeden 3. Freitag im Monat

Leiter: Oliver-Martin Sohn

KURZINFO

Wo: Cafe Extra-Blatt

Friesenstr. 14

30161 Hannover

(gegenüber Pavillion/Raschplatz)

Kontaktdaten der Ansprechpartner:

Fax: 0511/5 54 75 40 (Oliver Sohn)

Fax: 0511/37 23 55 (Horst Ellies)

E-Mail: gebaerdenstammtisch_hannover@yahoo.de

Internet: http://www.wer-kennt-wen.de/gruppen/hannover/

gebaerdenstammtisch-in-hannover-i5g6nwdz/

Ausflugstermine in 2012

(immer in den geraden Monaten)

Wir freuen uns auf Euch!!

Herzliche Einladung an alle:

25.02.2012 - Halberstadt (Besichtigung der

Firma „Halberstädter Bockwurst“

und Stadtrundgang)

14.04.2012 - Lübeck und Travemünde

Berichte der Vereine/Verbände 17

16.06.2012 - Berlin (Reichstagsgebäude),

Potsdam (Schloss Sanssouci)

und Stadtrundgang

25.08.2012 - Sangerhausen (Rosarium) und

Wetterode (Bergwerk)

20.10.2012 - Besichtigung des Flughafens in

Düsseldorf und Stadtrundgang

in Düsseldorf

15.12.2012 - Weihnachtsmarkt in Lüneburg

Diese Termine und die Ausflugsziele können sich

ggf. ändern!


18 WAS GIBT‘S NEUES?

Gebärdenstammtisch Hannover

Herbstausflug

Am 15.10.2011 Ausflug mit das Zug abf. 7:46 Uhr

nach Stendal und Tangermünde.

Das Kleinstadt Tangermünde. Und in das Stadt

Tangermünde als 1363 Jahr als. Tangermünde

gehört zu jeden Städten,

die ihr mittelalterlich

Tannrutend Stadtbild in

die heutige Zeit bewahrt.

Das Rathaus und Muse-

um anfang 1109 Jahre

bis 2011 heute geschich-

te der Patizier deren

Wirtschaftsbeziehungen.

In Stadt schon 2 Std. bummeln wahr schön, auch

mit das Schiffahrt Reederei Kaiser über 3 Str. von

Tangermünde in Parey, hin und zurück sehr zufrie-

den. Das Sonnenschein Wetter warm.

Das Zug abf. 19:24 Uhr nach Hannover ankft 22:12

Uhr nach Hause gut angekommen. Würde Tanger-

münde erstmal als Hansestedt erwährt sehenge-

würzigskeit. Ganz wunderbar berühmt das Welt-

geschichte.

Mit freundlichen Gebärdenstammtisch

Horst Ellies


Ausflug nach Paderborn

Das Bahn 5 S-Bahn nur 4 Personen von Hannover

nach Paderborn aussteigen das Hauptbahnhof.

Das Stadtbummel, Rathaus, Kaiserplatz, Marien-

platz, Rathausplatz, dann das Bus fahren nach

Schloß Neuhaus sehengewürzigskeit auch Muse-

um über 2 Std. lange schauen ganz wunderbar.

Das Bus fährt von Schloß Neuhaus nach Haupt-

bahnhof aussteigen.

Das Zug fährt von Paderborn nach Hannover aus-

steigen, dann abschied.

Vorschau auf Veranstaltungen 19

Viele Gebärdenstammtisch

Horst Ellies

(Bilder v. Redaktion eingefügt)


20 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsangebot

im Stadthaus II Osnabrück

Raum 71

Termine 2012

Jeden 1. Donnerstag im Monat von 14.00 - 17.30 Uhr

01.03.2012

05.04.2012

06.06.2012

05.07.2012

02.08.2012

06.09.2012

04.10.2012

01.11.2012

06.12.2012

KURZINFO

Wo: Stadthaus II

Zimmer 71

Natruper-Tor-Wall 5

49076 Osnabrück

Gehörlosen-Treff OSNA

Termine 2012

Freitag, ab 14.30 Uhr

06. Jan. 2012 Neujahr-Empfang

03. Februar

02. März Mitgliederversammlung mit Wahl

06. April Karfreitag

04. Mai

01. Juni Grillabend

06. Juli Grillabend

03. August

07. September

05. Oktober

02. November

07. Dezember Adventsfeier

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Bus: Hauptbahnhof Osnabrück

Bussteig: 2

Buslinie: 31 - 32 oder 33

Richtung: Dodesheide oder Nettebad

Ausstieg: Karl-Luhmann-Heime

Gebärdenstammtisch

in Osnabrück

Termine 2012

Jeden 1. Montag im Monat ab 20.00 Uhr

im „Grünen Jäger“

An der Katharinenkirche 1 in Osnabrück

Hier treffen sich Gehörlose, Schwerhörige und Hörende, also alle die Lust

haben sich in Gebärdensprache zu unterhalten und einen schönen Abend

verbringen möchten.

Auch Gebärdensprachanfänger sind herzlich willkommen.

Eine tolle Möglichkeit Erlerntes anzuwenden, Neues dazu zu lernen und die

Gehörlosenkultur kennen zu lernen.

Bei Rückfragen zum Gebärdensprachstammtisch wenden Sie sich bitte

an Gisela Otten, Beratungsstelle Osnabrück, Tel.: 0541/18009-82, Fax:

0541/18009-83

Bettina Niemann

Gehörlosen Frauenclub

„Gute Laune“ Osnabrück

Termine 2012

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 14.00 Uhr

18. Januar 2012

15. Februar

21. März

18. April

16. Mai

20. Juni

18. Juli

15. August

19. September

17. Oktober

21. November

19. Dezember

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Bus: Hauptbahnhof Osnabrück

Bussteig: 2

Buslinie: 31 - 32 oder 33

Richtung: Dodesheide oder Nettebad

Ausstieg: Karl-Luhmann-Heime


Gehörlosen Männerclub

„Frohsinn“ Osnabrück

Termine 2012

Jeden 2. u. 4. Donnerstag im Monat ab 14.00 Uhr

Termine für 2012 lagen bei Redaktionsschluss

leider noch nicht vor.

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Bus: Hauptbahnhof Osnabrück

Bussteig: 2

Buslinie: 31 - 32 oder 33

Richtung: Dodesheide oder Nettebad

Ausstieg: Karl-Luhmann-Heime

Ev. luth. Gehörlosengottesdienste

Osnabrück

Termine 2012

Osnabrück-Schinkel,

Ölweg 21, Sonntag: 15 Uhr

08. Januar

05. Februar

04. März

Abendmahl

01. April

06. Mai

03. Juni

01. Juli

02. September

07. Oktober

04. November

02. Dezember

Abendmahl

24. Dezember 14.30 Getr.-Ki.

Osnabrück, Luhmann-Heime,

Knollstr. 96, Freitag: 17 Uhr

20. Jan. 2012 P. Köster

17. Februar P. Gehnen

16. März P. Köster

13. April P. Gehnen

18. Mai P. Köster

15. Juni P. Gehnen

20. Juli P. Köster

21. September N.N.

19. Oktober P. Köster

16. November N.N.

14. Dezember 15 Adv. ökum.

Syke, Christus-Kirche,

Kirchstr. 3, Sonntag: 15 Uhr

15. Jan. 2012

19. Februar Abendmahl

15. April

17. Juni

21. Oktober

16. Dezember Adventsfeier

Rinteln, Johannes-Kirche,

Wilhelm-Raabe-Weg 24

22. Jan. 2012 So.14.30

25. März So. 15.00 Abm.

20. Mai So. 15.00

22. September So. 15.00

18. November So.14.30 Abm.

09. Dezember So.14.30

Nienburg, St. Michael,

Martinsheidestr. 2, Sonntag: 15 Uhr

12 Febr. 2012

06. April Karfreitag Abm.

10. Juni

09. September

11. November

08. Dezember Sa. Adventsfeier

Stolzenau, St. Jacobi,

Lange Str. 47, Samstag: 15 Uhr

28. Januar Sonntag Abm.

24. März Abendmahl

19. Mai Gehlh

23. September Sonntag

17. November

Verden, Dom,

Lugenstein 10, Samstag: 15 Uhr

31. März Abendmahl

09. Juni

08. September

01. Dezember 14.30 Adv.-Feier

KURZINFO

Gehörlosenseelsorge der Ev. Luth.

Landeskirche Hannovers

Pastor Lothar Gehnen

Blumenhaller Weg 119 A, 49080 Osnabrück

Tel. (0541) 998 7171, Fax (0541) 998 7170

Kath. Gehörlosenverein

Sankt Adolf Osnabrück

Termine 2012

01. April Gottesdienst, einschl. Kaffee u. Kuchen

20. Mai 11.00 Uhr Frühstück anschl.

15.00 Uhr Messe nach Kaffee u. Kuchen

24. Juni 10.00 Uhr Gottesdienst Herz Jesu Kirche in G.M.Hütte

anschl. Grillfest ohne Kaffee u. Kuchen bei Pf. Köster

29. Juli Gottesdienst, einschl. Kaffee u. Kuchen

26. August Gottesdienst, einschl. Kaffee u. Kuchen

01. September Norddeutsch. Kath. Gehörlosentag bei Hamburg

30. September Gottesdienst, einschl. Kaffee u. Kuchen

28. Oktober Ende der Sommerzeit, Gottesdienst,

einschl. Kaffee u. Kuchen

25. November Totensonntag, Gottesdienst, einschl. Kaffee u. Kuchen

16. Dezember 4. Advent/Weihnachtsfeier

Änderungen vorbehalten - Der Vorstand

Geburtstagskinder:

Alfried Kolonko 03. August 75. Geburtstag

Wir gratulieren recht herzlich

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Was: Sonntag um 15.00 Uhr Gottesdienst, einschl. Kaffee und Kuchen

Wo: Haus St. Raphael

Bramstr. 59

Osnabrück

Regelmäßige Termine 21


22 WAS GIBT‘S NEUES?

Gehörlosen Skat u. Romme

Club Osnabrück ´86/92

Termine 2012

Immer Dienstags 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr

10.01.2012

24.01.

07.02.

21.02.

06.03.

10.03. Doppelkopfturnier

in OS

20.03.

03.04.

KURZINFO

Gebärdenstammtisch

Stadthagen

Termine 2012

Herzlich willkommen zum Gebärdenstammtisch!

Jeder, ob Gehörlose, Hörende oder Dolmetscher/in sind herzlich willkommen.

Winterhalbjahr 1. Oktober bis 31. März

an jedem 3. Donnerstag des Monats um 09.00 Uhr

Winterhalbjahr 1. April bis 30. September

an jedem 1. Donnerstag des Monats um 18.00 Uhr

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

17.04.

21.04. Rommeturnier

in OS

15.05.

29.05.

12.06.

26.06.

10.07.

24.07.

25.02.2012 NRW Skat-Meisterschaft in Düsseldorf

17.03.2012 NRW-Rommé-Meisterschaft in Brühl

21.04.2012 20-jähr. Jubiläum Rommé Turnier in Osnabrück

28.04.2012 Deutsche Skat-Meisterschaft in Hamm

20.10.2012 Deutsche Rommé-Meisterschaft in Köln

Terminänderungen vorbehalten!

Näheres erfahren Sie auch unter der Internetseite:

www.repage5.de/member/osna

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

Bus: Hauptbahnhof Osnabrück

Bussteig: 2

Buslinie: 31 - 32 oder 33

Richtung: Dodesheide oder Nettebad

Ausstieg: Karl-Luhmann-Heime

07.08.

21.08.

04.09.

18.09.

02.10.

16.10.

30.10.

13.11.

27.11.

Wo: Gasthaus „Schwarzer Adler“

Am Markt 23

Stadthagen

Sie können auch Kontakt mit uns aufnehmen unter:

Jutta Drescher: Fax: 05721/923072

Mail: Drescherjuger@aol.com

Horst-Dieter Meyer: Fax: 05721/1303

Mail: HDMeyer-Stadthagen@t-online.de

oder im Internet unter:

www.vita-integr-schaumburg-ev.de

11.12.

Gebärdenstammtisch

Hannover

Termine 2012

Jeden 3. Freitag im Monat, außer Dezember

im „Cafe Extra-Blatt“

Herzliche Einladung an alle!

20.01.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

17.02.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

16.03.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

20.04.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

18.05.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

15.06.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

20.07.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

17.08.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

21.09.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

19.10.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

16.11.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

21.12.2012 von 19 Uhr bis 22 Uhr

Die genauen Termine für Treffen und Ausflüge des

GST in Hannover werden auf der Internetseite:

http://www.wer-kennt-wen.de/club/i5g6nwdz

unter der Rubrik „News“ veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Euch!!

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Cafe Extra-Blatt

Friesenstr. 14

30161 Hannover

(gegenüber Pavillion/Raschplatz)

Kontaktdaten der Ansprechpartner:

Fax: 0511/5 54 75 40 (Oliver Sohn)

Fax: 0511/37 23 55 (Horst Ellies)

E-Mail: gebaerdenstammtisch_hannover@yahoo.de

Internet: http://www.wer-kennt-wen.de/gruppen/hannover/

gebaerdenstammtisch-in-hannover-i5g6nwdz/

Kaffeestube im Treffpunkt

für Jung und Alt!!

Hildesheim

Termine 2012

Kaffeetrinken in gemütlicher Runde

von 15.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Jeder ist herzlich willkommen!

Unkosten: 4,00 Euro pro Person

Termine für 2012 lagen bei Redaktionsschluss

leider noch nicht vor.

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Treffpunkt am Domhof

Domhof 10 - 11

Hildesheim

Kontaktdaten:Christina Faupel

Tel.:/Fax: 05066/602360


Selbsthilfegruppe für

alkoholkranke/-gefährdete

Hörgeschädigte (englisch: Fröhliche Stunden)

Braunschweig

Termine 2012

Jeweils Dienstags um 16.30 Uhr

13.03.2012

17.04.2012

Aktuellere Termine finden Sie auch auf der Internetseite: www.auris-bs.de

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Beratungsstelle für

Hörgeschädigte AURIS

Gruppenraum 4. Etage

Güldenstr. 19 - 20

Braunschweig

Kontaktdaten: Frau Rothaug

Fax: 0531/12019-20

Internet: www.auris-bs.de

Gebärdentreff Oldenburg

Termine 2012

jeden 2. Montag im Monat um 19.00 Uhr

(außer im Juli und August und an Feiertagen)

Beim „Gebärdentreff“ treffen sich Gehörlose, Schwerhörige und Hörende, die

Gebärden können (das sind Hörende, die Gebärdensprachkurse mitgemacht

haben).

Die Hörenden lernen hier neue Gebärden oder auch Gebärdenformen.

Sie können Erlerntes anwenden und bekommen Einblicke in das Leben der

Gehörlosen.

Darum ist es wichtig, das auch viele Gehörlose kommen.

Aller Anfang ist schwer. Doch mit der Zeit wird es immer leichter, sich zu

unterhalten.

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Havanna

Am Pferdemarkt

Oldenburg

GL Frauentreff Ostfriesland

Termine 2012

09. Februar 15-jähr. Jubiläum

19. April

14. Juni

12. Juli

04. Oktober

13. Dezember

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Zeit: ab 19.30 - 22.00 Uhr

Wo: Leer, Pferdemarkt 59

(Paritätischer Wohlfahrtsverband)

Oldenburgs junge Selbsthilfegruppe

für

Hörgeschädigte

„Unerhört Sympathisch“

Termine 2012

Wir (Ertaubte, Schwerhörige und CI-Träger)

treffen uns immer jeden 2. Donnerstag im Monat

ab 19.30 Uhr

Für Besucher/innen, die nicht regelmäßig kommen, bitte vorher bei mir

anfragen, ob die Termine und der Treffpunkt noch aktuell sind.

Die Termine können sich kurzfristig mal ändern.

Emai: ullabartels@t-online.de oder Fax: 0441/592141

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Bekos

Lindenstr. 12a

26123 Oldenburg

Kontaktdaten Mail:

ullabartels@t-online.de

Fax: 0441/592141

Regelmäßige Termine 23


24 WAS GIBT‘S NEUES?

LBG Gebärdeunterricht

Oldenburg

Termine 2012

Regelmäßig Montags ab 20.00 Uhr

Eltern und andere Interessierte lernen Lautsprache begleitende

Gebärden, damit sie besser mit ihren Kindern (CI-Kinder) kommunizieren

können.

Die Elterngruppe freut sich, wenn noch mehr Leute dazu kommen.

LBG-Dozentin Ulla Bartels

Infos gibt es unter Emai: ullabartels@t-online.de oder Fax: 0441/592141

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Bekos

Lindenstr. 12a

26123 Oldenburg

Kontaktdaten Mail:

ullabartels@t-online.de

Fax: 0441/592141

GEHÖRLOSENSEELSORGE

DER EV.-LUTH. KIRCHE IN

OLDENBURG

Termine 2012

Ev. Gehörlosengemeinde

Evangelische Gottesdienste in Oldenburg

24. Dezember, Gottesdienst am Heiligen Abend, Garnisonkirche, Peterstraße,

14.00 Uhr.

Termine für 2012 lagen bei Redaktionsschluss

leider noch nicht vor.

KURZINFO

Ev. Gehörlosenseelsorger der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg

in den Kirchenkreisen Oldenburg-Stadt/-Land, Ammerland, Oldenburger Münsterland

Herr Pfarrer Gerriet Neumann

Kath. Gehörlosenverein

Cloppenburg e.V.

Kath. Gehörlosenseelsorge

im Offizialatsbezirk Oldenburg

Termine 2012

Gottesdienste und Versammlungen 2011

Termine für 2012 lagen bei Redaktionsschluss

leider noch nicht vor.

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

KURZINFO

Wo: Marienkapelle neben der St.-Andreas-

Kirche, Cloppenburg, Krichhofstr.

Versammlungen im Pfarrheim nebenan

(außer Ostern)


Regelmäßige Termine 25


26 WAS GIBT‘S NEUES?


Notizen

Regelmäßige Termine 27


28 WAS GIBT‘S NEUES?

Ihr Beratungsteam

Bereichsleitung

Sozialdienst Osnabrück

Frau Henke

Osnabrück:

Dolmetschervermittlung,

Verwaltung, Redaktion

Frau Sielschott

Beratungsstelle Osnabrück

Frau Otten Frau Schrewe Frau Hettwer

Frau Sander Frau Trienen

Frau Rethmann

Frau Wellbrock

Beratungsstelle Hannover

Frau Lanzrath Frau Wille Herr Härtel

Beratungsstelle Oldenburg

Frau Mutze Frau Schußmann

Beratungsstelle Emden

Frau Heidergott Frau Schurig

Frau Mohrmann-Dietrich


Beratungsstelle

Emden

Sozialdienst Emden, 3. Etage,

Ysaac-Brons-Str. 16, 26721 Emden

Frau Heidergott

Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung

E-Mail: heidergott@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 04921/32781

Fax: 04921/33499

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

April Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

Mai )* Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

Juni Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

)* 02./09./16. Mai entfallen

Leer

Jahnstraße 4, Gesundheitsamt, Tel. 0491-9261118

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 13.03.2012 15.00 – 17.30 Uhr

April 10.04.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Mai entfällt 15.00 – 17.30 Uhr

Juni 12.06.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Papenburg

Hauptkanal rechts 70, Tel. 04961-83-3364

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 15.03.2012 15.00 – 17.30 Uhr

April 19.04.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Mai entfällt 15.00 – 17.30 Uhr

Juni 21.06.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Wittmund

Dohuser Weg 12/Gesundheitsamt

Tel. 04462/1518

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 08.03.2012 15.00 – 17.30 Uhr

April 12.04.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Mai entfällt 15.00 – 17.30 Uhr

Juni 14.06.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Frau Schurig

Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung

E-Mail: schurig@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 04921/32781

Fax: 04921/33499

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

08.03.2012 15:00 – 17:30 Uhr

April Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

12.04.2012 15:00 – 17:30 Uhr

Mai Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

10.05.2012 15:00 – 17:30 Uhr

Juni Mittwochs 08.00 – 12.30 Uhr

14.06.2012 15:00 – 17:30 Uhr

Aurich

Gr. Mühlenwallstr. 21, Tel.: 04941/93940 bis 17.00

Uhr

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 20.03.2012 15.00 – 17.30 Uhr

April 17.04.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Mai 15.05.2012 15.00 – 17.30 Uhr

Juni 19.06.2012 15.00 – 17.30 Uhr

VW-Werk Emden

Termine nach Vereinbarung

Beratungszeiten 29


30 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsstelle

Oldenburg

Pfauenstraße 4, 26135 Oldenburg

Frau Mutze

Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung

Stadt und Landkreis Oldenburg = Namen: A-M

Landkreise Friesland, Delmenhorst, Wilhelmshaven,

Cloppenburg, Vechta = Namen: A-Z

E-Mail: mutze@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 0441/36139951

Fax: 0441/36139952

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Dienstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

April )* Dienstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

Mai Dienstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

Juni Dienstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

)* 28.03.-05.04.12 entfällt

Wilhelmshaven

Heilpädagogisches Zentrum, Rheinstr. 112,

Tel.: 04421/910911

Die Beratung findet hier leider nicht mehr statt!

Besuchen Sie uns bitte in Oldenburg.

Frau Schußmann

Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung

Stadt und Landkreis Oldenburg = Namen: N-Z

Landkreise Ammerland,

Wesermarsch, Diepholz/Verden = Namen: A-Z

E-Mail: schussmann@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 0441/36139953

Fax: 0441/36139954

Die Beratung von Frau Katrin

Schußmann findet vertretungs-

weise an den Beratungstagen

und -zeiten bei Frau Heike Mutze

statt.


Beratungsstelle

Hannover

Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover

Frau Lanzrath

(Raum 146)

IFD Begleitung/Vermittlung

E-Mail: lanzrath@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 0511/616-22988

Fax: 0511/616-1123778

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Mittwochs 14.30 – 17.30 Uhr

April Mittwochs 14.30 – 17.30 Uhr

Mai Mittwochs 14.30 – 17.30 Uhr

Juni Mittwochs 14.30 – 17.30 Uhr

Herr Härtel

(Raum 145)

Allgemeine Beratung, Betreuung (BtG)

E-Mail: haertel@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 0511/616-22156

Fax: 0511/616-1123777

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

April Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mai Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Juni Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Nienburg

Tinnituszentrum, Wilhelmstr. 35 Tel.:

05021/605952

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 14.03.2012 14.30 – 17.30 Uhr

April 11.04.2012 14.30 – 17.30 Uhr

Mai 09.05.2012 14.30 – 17.30 Uhr

Juni 13.06.2012 14.30 – 17.30 Uhr

Frau Wille

(Raum 146)

Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung

E-Mail: wille@sozialdienst-hfh.de

Tel./ST: 0511/616-22439

Fax: 0511/616-1124438

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Donnerstags 14.30 – 17.30 Uhr

Arpil Donnerstags 14.30 – 17.30 Uhr

Mai Donnerstags 14.30 – 17.30 Uhr

Juni Donnerstags 14.30 – 17.30 Uhr

Hildesheim

Domhof 10/11

Tel.: 0511/616-22439, Fax: 0511/616-1124438

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März 09.03.2012 10.00 – 12.00 Uhr

23.03.2012 10.00 – 12.00 Uhr

April 13.04.2012 10.00 – 12.00 Uhr

27.04.2012 10.00 – 12.00 Uhr

Mai 11.05.2012 10.00 – 12.00 Uhr

25.05.2012 10.00 – 12.00 Uhr

Juni 08.06.2012 10.00 – 12.00 Uhr

22.06.2012 10.00 – 12.00 Uhr

Beratungszeiten 31


32 WAS GIBT‘S NEUES?

Beratungsstelle

Osnabrück

Knollstr. 96, 49088 Osnabrück

Frau Henke

(Bereichsleitung)

E-Mail: henke@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-73

Fax: 0541/18009-74

Frau Sander

Allg. Beratung A - E,

Betreuung (BtG)

E-Mail: sander@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-82

Fax: 0541/18009-83

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Arpil )* Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Mai )** Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Juni Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

)* 03. u. 10.04.12 entfallen

)** 29.05.12 entfällt

Frau Hettwer

Allg. Beratung O - R,

Ambulante Assistenz

E-Mail: hettwer@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-153

Fax: 0541/18009-154

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Arpil Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Mai )* Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Juni Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

)* 01.05.12 entfällt (Feiertag)

Frau Sielschott

Dolmetschervermittlung/ Verwaltung/Redaktion

E-Mail: sielschott@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-152

Fax: 0541/18009-78

Frau Schrewe

Allgemeine Beratung F – K,

Ambulante Assistenz

E-Mail: schrewe@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-84

Fax: 0541/18009-63

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

April Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Mai Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Juni Mittwochs 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Frau Trienen

Allg. Beratung L - N,

IFD Begleitung/Vermittlung, Betreuung (BtG)

E-Mail: trienen@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-71

Fax: 0541/18009-96

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Montags 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

April )* Montags 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Mai )** Montags 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

Juni Montags 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstags 09.00 – 12.00 Uhr

)* 09.04.12 entfällt (Ostern)

)** 01.05.12 entfällt (Feiertag)


Frau Otten

Allg. Beratung S – T,

IFD Begleitung/Vermittlung, Betreuung (BtG)

E-Mail: otten@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-82

Fax: 0541/18009-83

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Donnerstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

April Donnerstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Mai Donnerstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Juni Donnerstags 09.00 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Frau Wellbrock

Allgemeine Beratung U-Z

Ambulante Assistenz

E-Mail: wellbrock@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-84

Fax: 0541/18009-63

Monat Wochentag/Datum Uhrzeit

März Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

April Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Mai Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Juni Donnerstags 15.00 – 18.00 Uhr

Frau Rethmann

IFD Begleitung/Vermittlung

E-Mail: rethmann@sozialdienst-hfh.de

Tel.: 0541/18009-71

Fax: 0541/18009-96

Beratungszeiten 33


34 34 WAS GIBT‘S NEUES?

Pressespiegel

Quelle:

Life in Sight

Aussgabe 45


Mein Name ist Christoph Dietrich, ich komme aus

Oldenburg und möchte mich kurz vorstellen.

Ich wurde am 30.10.2011 zum Behindertenrat von

der Stadt Oldenburg gewählt. Darüber habe ich

mich sehr gefreut, da ich mich endlich der hören-

den Welt auch mal zeigen kann, was die Gehör-

lose so alles machen und auch erreichen können.

Darüber gibt es noch einen Bericht von Life InSight

vom Dez.2011.

Seit meiner Geburt bin ich gehörlos und nahe zu

jeden Tag habe ich erneut mit den Hindernissen,

die sich für Behinderte in dieser Gesellschaft ge-

ben, zu kämpfen. Auch wenn Artikel 1. des Grund-

gesetztes uns vorgibt, dass jeder Mensch gleich

und frei sei, sind wir noch weit davon entfernt.

Daher sehe ich mich als Betroffener in der Verant-

wortung, mich für die Gleichstellung und Gleich-

behandlung von Behinderten mit Nichtbehinder-

ten einzusetzen und so mitzuhelfen, Oldenburg

zu einer besseren und behindertenfreundlicheren

Stadt zu formen.

Mein Ziel ist es nicht eine Sonderstellung für Be-

hinderte zu vertreten, sondern einfach nur eine

Gleichstellung - auf dass jeder in unserer Gesell-

schaft nach seinem Können, seinen Fähigkeiten

und seinem Willen beurteilt werde und nicht nach

seiner Behinderung.

Aus diesen Beweggründen möchte ich eine bes-

sere Kommunikationsbrücke zwischen Menschen

mit Hörbehinderung und der hörende Welt her-

stellen, da die Stadt Oldenburg in diesem Bereich

noch viele Barrieren aufweist.

Pressespiegel 35

Viele Grüße von

Christoph Dietrich


36 36 WAS GIBT‘S NEUES?

Quelle:

NOZ v. 21.2.12


Quelle:

NOZ v. 19.1.12

Quelle:

NOZ v. 14.12.11

Pressespiegel 37


38 38 WAS GIBT‘S NEUES?

Quelle:

NOZ v. 02.02.12


Fingeralphabet

A B C D E

F G H I J

K L M N O

P Q R S T

U V W X Y

Z Ä Ö Ü Sch

Pressespiegel 39


40 40 WAS GIBT‘S NEUES?

Beitrittserklärung

Ich möchte Mitglied im VereinHilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V.“ werden.

Personalien:

Name, Vorname

Straße, Nr. PLZ, Ort

Beruf Geburtsdatum

Ort, Datum Unterschrift

Jahresbeitrag für alle Mitglieder sind 16,- Euro.

Bankverbindung: Sparkasse Osnabrück (BLZ 265 501 05) Konto. Nr.: 209 999

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige(n) ich/wir den VereinHilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V.“,

den jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von Euro 16,- zu Lasten meines/unseres Kontos, mittels Last-

schrift einzuziehen.

Name, Vorname Straße, Nr.

PLZ, Ort Kreditinstitut

Kontonummer Bankleitzahl

Ort, Datum Unterschrift


Rezept

Kaninchen in Senf - Estragon - Soße

Zutaten für 6 Portionen

2 kg Kaninchen

1 Bund Estragon

100 g Senf

50 g Butter

200 ml Wein, weiss

½ Liter Fleischbrühe

1 TL Zucker

300 g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

Das Kaninchen waschen, trocken tupfen und Keu-

len und Läufe vom Rücken trennen. Den Rücken in

3-4 Stücke teilen.

Estragon hacken und mit dem Senf verrühren.

Fleischstücke mit Salz und Pfeffer einreiben, die

Hälfte des Kräutersenfs von allen Seiten bestrei-

chen.

Bei 225° in den Backofen schieben und nach 30

Minuten den Weißwein und die Fleischbrühe hin-

zufügen und 45 Minuten weiterkochen lassen.

Kaninchenteile warm stellen und Bratenflüssigkeit

durch ein Sieb in einen Topf geben. Etwa um die

Hälfte einkochen lassen.

Den restlichen Senf, Zucker und Crème fraîche un-

terrühren (evtl. mit Stärke binden).

Idealerweise fügt man dem Fleisch mit dem Weiß-

wein in magere Speckscheiben gerollte Bohnen

hinzu. Mit Salzkartoffeln servieren.

Arbeitszeit: ca. 2 Std.

Schwierigkeitsgrad: normal

Pressespiegel 41


42 WAS GIBT‘S NEUES?

Witze

Quelle:

www.nichtlustig.de


Leserbriefe

Sie möchten uns schreiben?

Wenn Sie über eines unserer Themen einen Leser-

brief schreiben oder Wünsche, Anregungen

und Kritik zu unserer Zeitung veröffentlichen möch-

ten, dann senden Sie uns Ihre Leserbriefe an:

Hilfe für hörgeschädigte Menschen

in Niedersachsen e.V.

- Redaktion: „Was gibt´s Neues“ -

Knollstr. 96

49088 Osnabrück

Tel.: 0541/18009-152

Fax: 0541/18009-78

Oder per E-Mail an:

redaktion@sozialdienst-hfh.de

Wir freuen uns darauf!

Die Redaktion

Verschiedenes 43

Ein Leserbrief ist einen persönliche Meinungsäußerung.

Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe

zu kürzen. Anonyme Briefe werden in der Zeitung

nicht veröffentlicht.


44 WAS GIBT‘S NEUES?

Notizen


Notizen

45


46 WAS GIBT‘S NEUES?

Notizen


Notizen

47


48 WAS GIBT‘S NEUES?


Herausgeber:

HILFE FÜR HÖRGESCHÄDIGTE MENSCHEN IN NIEDERSACHSEN e.V.

Redaktion: Martin Härtel, Almut Heidergott, Sieglinde Henke,

Natalie Hettwer, Kerstin Lanzrath, Kirstin Mohrmann-Dietrich,

Heike Mutze, Gisela Otten, Sarah Rethmann, Jessica Sander,

Monika Sielschott, Claudia Schrewe, Anke Schurig,

Katrin Schußmann, Elke Trienen, Kathrin Wellbrock, Karin Wille

Gestaltung: Alisa Westermann

Internet: hilfe-fuer-hoergeschaedigte.de

E-Mail: redaktion@sozialdienst-hfh.de

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Volker Niermann, Knollstr. 96, 49088 Osnabrück

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine