Untitled - Gasser Baumaterialien AG

gasser.ch

Untitled - Gasser Baumaterialien AG

DIE NEU

AKTIV SEIII I}I PASSIVHAUS

gasserBAUllATERIALIEll ist ein mittelständisches

Familienunternehmen, gegründet 1948 von Josias Gasser

als Einzelfirma in Haldenstein bei Chur. Von Anfang an

handelte die Firma Gasser mit sämtlichen Baumaterialien

im Gebiet des Kantons Graubünden. Mit dem Wechsel zur

2. Generation übernahm 1984 Josias F. Gasser, ein Neffe

des Firmengründers, die Geschäftsleitung. Sowohl produk-

temässig als auch geografisch erfolgte ein schrittweiser

Ausbau der Tätigkeiten. 1997 wurde die Nachhaltigkeit im

Sinne des Brundtlandberichtes (1) aus Überzeugung im

neuen Leitbild verankert und baulich in den eigenen Büro- und Lagergebäuden umgesetzt. Mit den neuen Geschäfts-

feldern Fassadentechnik und Passivhaustechnik wird der Nachhaltigkeitsgedanke beim Bauen weiter vertieft.

III hIAIIDEL DER ZEIT

BAUMATERIAL ist der Stoff aus dem unsere Wohnhäuser, Gewerbe und Industriebauten sowie unsere Infrastruktur ge-

baut sind. Jedes Material und System hat seine spezifischen Eigenschaften und bringt seine Vorteile nur durch ent-

sprechende Konzepte und deren fachgerechte Umsetzung zur vollen Entfaltung. Die gestiegenen Ansprüche an Asthe-

tik und Komfort bedingen einen konzentrierten Einsatz neuer Kompetenzen. Der Anspruch nach vollendeter Asthetik

und hoher Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Materialien und Konstruktionen über den gesamten Lebenszyklus lässt

sich hervorragend mit dem Erfordernis hoher Ressourcen- und Energieeffizienz verbinden. Der Gewinn an gesundem,

behaglichem Raumklima wird immer mehr zum Massstab der Benutzerwünsche. In Anbetracht steigender Energie-

preise ist es ein Gebot der Stunde, sich intensiv mit dieser Thematik zu beschäftigen. Wir freuen uns, dies mit lhnen

tun zu dürfen.

VO]I DER GEBAUDEHüLLE ZUR GEBÄUDETECHIIIK

Gebäudehüllen sind langfristig auszulegen. lm Innern ist ein hoher Grad an flexibler Nutzung zu gewährleisten. Damit

gewinnt die Gebäudehülle und insbesondere die Fassade (siehe gasseTFASSADENTECHNIK) ein hohes Mass an Auto-

nomie. Die heute gewählte Gebäudehülle legt den Rahmen für die Wahl des Heizungs- und Lüftungssystems (Gebäu-

detechnik) auf Jahrzehnte definitiv fest und damit auch die Höhe der Betriebs- und Unterhaltskosten. Deshalb ist es

von herausragender Bedeutung, dem Zusammenspiel von Fassade bzw. ganzer Gebäudehülle und der Gebäudetech-

nik in einer frühen Phase der Planung höchste Beachtung zu schenken.

Josias F. Gasser vor dem 1999 erbauten und mehrfach ausgezeichneten

Büro- und Gewerbepassivhaus im Chur.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine