PDF (418 KB) - Der frankfurter ring

frankfurter.ring.de

PDF (418 KB) - Der frankfurter ring

ABNEHMEN, RAUCHEN, ÄNGSTE

Klopf dich stark!

Er war mit seiner Methode schon bei Kerner und bei Jauch: Der Diplom-

Psychologe Rainer Franke „verkauft“ die Meridian-Energie-Technik quasi

als Universaltherapie mit Sofort-Wirkung. FIT FOR FUN hat’s ausprobiert!

Obwohl ich seit über 30

Jahren rauche, liebe und

akzeptiere ich mich so,

wie ich bin“ ... klopf,

klopf ... „Meine Sucht

nach Zigaretten“ ... klopf, klopf ...

„Meine Sucht nach Zigaretten“ ...

klopf, klopf, klopf ...

Petra Haritz raucht seit 35 Jahren.

Früher eine Schachtel am Tag, heute

noch 10 bis 15 Zigaretten. „Das nervt

mich schon lange, aber ans Aufhören

habe ich gar nicht mehr gedacht.“ Kein

Wunder, denn ihre No-smoking-Versuche

schlugen allesamt fehl. Nun sitzt

sie hier und brummelt mantraartig ihr

Problem, so lange, bis sich „der Knoten

löst“ – oder aus den Tiefen der Seele

neue Themen auftauchen, die mit dem

Rauchen zusammenhängen und dann

ebenfalls beklopft werden: „Meine

Angst, keine Pausen mehr machen zu

können“ ... klopf, klopf ... „Meine

Angst, zum Glas Wein nicht mehr rauchen

zu dürfen“ ... klopf, klopf ...

Für den Diplompsychologen Rainer

Franke ist das Alltag: „Sucht ist immer

ein Angstthema. Die Ursache dafür ist

nicht entscheidend, sondern was sie

bewirkt. Denn jede Angst ist das Resultat

einer Blockade der Energieströme

im Körper.“ Die wiederum könne man

aber ganz einfach auflösen: mit der

Meridian-Energie-Technik (kurz MET),

auch Klopfakupressur genannt. Die

Methode basiert auf der jahrtausendealten

chinesischen Heilkunst, aber erst

Franke hat sie populär gemacht – unter

anderem in den Talkshows von Kerner,

Jauch und Fliege. „Klopfen Sie sich

frei!“, „Klopfen Sie sich glücklich!“,

„Klopfen Sie sich reich!“ oder ähnlich

heißen seine Buch-Bestseller (siehe

www.met2.de).

Das vermeintliche Erfolgsrezept?

MET verspricht Hilfe quasi im Handumdrehen,

angeblich ohne Risiken

und Nebenwirkungen. Dazu werden in

relax & style

Um sich auf die Schnelle fit zu klopfen, brauchen Sie laut Franke nur 6 Punkte Ihres Körpers:

1 Augenbrauen-, 2 seitlicher Augen-, 3 Jochbein-, 4 Unter-Nasen-, 5 Unterlippen-

und 6 Schlüsselbein-Punkt (beidseitig). Da sie an den Enden der Meridiane (Energieleitbahnen)

liegen, sollen sich beim Beklopfen Blockaden im ganzen Körper lösen. Punkt 6 ist einer

der wichtigsten, er liegt am Ende des Nierenmeridians. Oft reicht laut Franke schon aus, ihn

allein zu beklopfen. Wurde ein Problem erfolgreich bearbeitet, dient das Beklopfen des Handrückenpunkts

der Verankerung des Effekts. Zur Einstimmung wird außerdem die Thymusdrüse

(TD, hinterm Brustbein) beklopft. Auf diese Weise soll das Immunsystem aktiviert werden.

der Kurzvariante sechs Punkte sanft

und rhythmisch beklopft (siehe oben)

– schon sollen sich Ängste, Phobien,

Gereiztheit, Erschöpfung, Leistungsblockaden,

Ruhelosigkeit und anderes

mehr in Wohlgefallen auflösen. Vieles

in nur wenigen Minuten, oft ein für

allemal. Der Experte verspricht eine

Erfolgsquote von satten 90 Prozent:

Das wollten wir mal austesten!

www.fitforfun.de 93


elax & style

Zunächst klingt es ja zu schön, um

wahr zu sein, und irgendwie auch

nicht seriös. Und da die Wirksamkeit

wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen

ist, wie uns Laszlo Pota, Vizepräsident

des Berufsverbands Deutscher

Psychologen, bestätigt (siehe

Interview unten), wollten wir uns eben

selbst von der Methode überzeugen –

und sind zum Klopfseminar bei Rainer

Franke angerückt: Petra Haritz, um

vom Rauchen zu lassen, Anke Sörensen

und S. J. , um ihren Heißhunger

einzudämmen.

„Mein Verlangen, diese Schokolade

zu essen“ ... klopf, klopf ... „Mein Verlangen,

diese Schokolade ...“ klopf,

klopf, klopf ... Nach zwei Stunden ist

der Spuk vorbei. Unsere Testimonials

sind beschwingt und verspüren für den

Moment nicht die geringste Lust, ihrem

Laster zu frönen. Und sie sind

gewappnet für mögliche Rückfälle.

Denn Franke versteht die MET als Therapie

zur Selbsthilfe. Nach einem Seminar

– in seinem Akademie-Zentrum

auf Mallorca oder bei einer seiner regelmäßigen

Stippvisiten in Deutschland

– hat der Kunde bzw. Patient das

nötige Rüstzeug. Dafür zahlt er selbst,

ab 250 Euro, denn die Krankenkassen

erstatten die Kosten nicht.

Wie es unseren Testern in den Wochen

nach dem Seminar erging, lesen

Sie bitte rechts ...

: INTERVIEW

„Die Meridian-Energie-Technik kann positive Energien wecken“

Die Wirkung der MET ist nicht bewiesen.

Kann sie trotzdem helfen?

Die Schulmedizin tut sich schwer, Phänomene

anzuerkennen, die nicht erklärbar

sind. Ich erfahre aber in meiner Praxis,

dass MET positive Energien wecken

und zum Beispiel den Widerstand gegen

Erkrankungen mobilisieren kann.

Klappt das in jedem Fall?

Nein, der Patient muss bereit sein, sich

mit seinem Problem auseinanderzu-

94 www.fitforfun.de

3 FIT-Tester beim Klopftermin

setzen. Dann lässt sich beispielsweise

eine Spinnenphobie aber tatsächlich in

wenigen Minuten auflösen.

Mit MET soll man sich ja auch recht

einfach selbst heilen können ...

So einfach ist das nicht. Für tiefer liegende

Ängste, die etwa auf traumatische

Erlebnisse zurückgehen, ist ein

ausführliches Gespräch mit einem

Therapeuten unerlässlich. Daher macht

es Sinn, MET unter Anleitung zu lernen.

Nie mehr rauchen?

Petra Haritz: „Nach der Sitzung hatte ich

keine Lust auf eine Zigarette, aber zu

Hause wurde ich unruhig. Ich habe gleich

geklopft, auch in den nächsten Tagen.

Nach 3 Wochen ...

„So habe ich bisher alle brenzligen Situationen

überstanden. Nur eine Zigarette

am Abend gönne ich mir noch. Der endgültige

Abschied fällt mir schwer.“Dann

in immer größeren Abständen.“

Weniger Heißhunger?

S. J. : „Vor dem Klopfseminar

habe ich mehrmals am Tag Süßigkeiten

genascht: Lakritz, Chips, Schokolade –

ich konnte an nichts vorbeigehen.“

Nach 3 Wochen ...

„Jetzt esse ich nach 17 Uhr gar keine

mehr und auch sonst viel weniger.

Dafür gönne ich mir lieber mal eine edle

Schokolade. Dabei klopfe ich kaum noch,

höchstens mal am Wochenende.“

Schluss mit Stressessen?

Anke Sörensen hat unter Stress reflexartig

zu Schoki & Co. gegriffen: „Bei mir

hat die Klopftherapie praktisch von

einem Moment auf den nächsten einen

Schalter umgelegt.“

Nach 3 Wochen ...

„Ich denke bei Stress kaum noch daran,

mir etwas in den Mund zu stecken, esse

bestimmt 80 Prozent weniger zwischendurch

– jetzt auch ohne zu klopfen.“

Was zeichnet gute Therapeuten aus?

Sie sollten eine psychologische Grundausbildung

haben. Fragen Sie danach!

L A S Z LO P OTA

Vizepräsident des Berufsverbands

Deutscher

Psychologinnen und

Psychologen

www.bdp-verband.org

FOTOS: DANIEAL REIMANN / FIT FOR FUN (3)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine