Belletristik | Oktober 2010 Fischer Taschenbuch - S. Fischer Verlag

fischerverlage.de

Belletristik | Oktober 2010 Fischer Taschenbuch - S. Fischer Verlag

»Jan Christophersen setzt in seinem Debütroman den kargen und

zugleich großartigen Weiten Schleswig-Holsteins mit dem Wattenmeer,

den Inseln und Halligen ein Denkmal, wie es vor ihm nur

Siegfried Lenz und Theodor Storm getan haben.« Frank Fingerhuth, NDR Kultur

Vor der Kulisse der großen Schneekatastrophe

um die Jahreswende 1978/79 erzählt Jan Christophersen

eine packende Familiengeschichte.

Darin schafft er unvergessliche Figuren und ent-

wirft das beeindruckende Bild einer rauen Gegend

voller Wasser, Sand und Schnee. Er erzählt von

der Suche nach Identität in einer Familie, in

der das Schweigen den Weg zueinander zu einer

langen Reise werden lässt – atmosphärisch dicht,

mit leisem Witz und einer kraftvollen, suggestiven

Sprache.

»Eine subtile Geschichte, dicht gewebt wie eine

Schneeflockenwand.« Sabine Zaplin, Bayerischer

Rundfunk

Ausgezeichnet mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses

und nominiert für den Franz-Tumler-Preis.

Jan Christophersen | Schneetage | Roman

ISBN 978-3-596-18622-8 | ca. 368 Seiten

ca. s (D) 9,95 | sFr. 17,90 (UVP) | s (A) 10,30

Lizenz: Mare | Wg: 2112

Dezember-Novität

Ein Roman in der Verkleidung eines Literaturlexikons:

Dreißig Lebensläufe von Nazidichtern

aus Süd- und Nordamerika. All diese Autoren

haben nie existiert; alle beschriebenen Lebens-

läufe und Werke sind voller kultureller, politischer

und geschichtlicher Bezüge zur Realität – der

historischen, der gegenwärtigen, sogar der künftigen,

denn einige der hier Versammelten sind erst

im kommenden Jahrtausend gestorben. Diese

Dichter reisen durch Amerika und Europa, erleben

Abenteuer, deren historischer Hintergrund bekannt

ist, und geraten in Kontakt mit Künstlern,

Literaten und Politikern, die der Leser in den

passenden historischen und politischen Kontext

setzen wird.

Roberto Bolaño | Die Naziliteratur in Amerika | Roman

Aus dem Spanischen von Heinrich von Berenberg

ISBN 978-3-596-18766-9 | ca. 258 Seiten

ca. s (D) 9,95 | sFr. 17,90 (UVP) | s (A) 10,30

Lizenz: Kunstmann | Wg: 2112

Dezember-Novität

Dezember

»Und so wächst von Seite zu Seite ungehemmt das Vergnügen an

den herrlichen Skurrilitäten, die Bolaños schier unerschöpflicher

Erfindungsreichtum aufs Papier zaubert.« Peter Kultzen, Neue Zürcher Zeitung

Zweiter Band der großen Werkausgabe im Fischer Taschenbuch

Der Autor des Weltbestsellers ›2666‹

NEU!

HC zeitgleich bei HAnSEr

42

43

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine