Programm Danzig 2009 - Forum Unna

forum.unna.de

Programm Danzig 2009 - Forum Unna

Bildungsurlaub Gdansk/Danzig (mit Sopot)

Lernziele und geplantes Programm (Änderungen möglich!)

Titel der Veranstaltung

Gdansk/Danzig. Europa zwischen gestern und heute.

Termin:

21.– 26. Juni 2009; 40 UStd.

Leitung

Christian Hubek

Zielgruppe

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Lernziele

Im geschichtsträchtigen Ort Danzig werden wir in Gesprächen mit Akteuren der Geschichte

sowie Verantwortlichen der Stadt den Strukturwandel im deutsch-polnischen Grenzverhältnis

praktisch erleben. Die nationalsozialistische Vergangenheit, die Entwicklung der

Stadt – bis hin zur Eingliederung Polens in die Europäische Union – werden thematisiert.

Hierzu werden Organisationen und Institutionen aus dem Arbeits-, Bildungs- und Gesellschaftsleben

Danzigs bzw. ihrer Region besucht und unter den einführend entwickelten

Fragestellungen erkundet. Hierbei stehen sowohl Termine zeitgeschichtlicher Erzählung

durch authentische Zeitzeugen als auch Vorträge und Demonstrationen zu den verschiedenen

Themen des Strukturwandels seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges auf dem Programm.

Ziel ist die Darstellung und Erfassung der historischen Identitätskultur der Stadt im

Wandel und die Sensibilisierung für den strukturellen Wandel der Arbeits- und Gesellschaftsumgebung

in der Grenzregion. Zudem werden Ausmaß und Intensität dieser Veränderungsprozesse

und deren Planungsstrategien aufgezeigt sowie die Verbesserung des

deutsch-polnischen Verhältnisses und die Förderung des europäischen Integrationsprozesses

angestrebt.

Bei Vorträgen, Gesprächen, Diskussionen und Exkursionen vor Ort wird den Teilnehmenden

die Möglichkeit eröffnet, sich ein eigenes Bild über Geschichte und Entwicklung der

Stadt zu verschaffen, die eigene Meinungen zu überprüfen und Anregungen zum Weiterdenken

zu finden, um so zur Mitsprache und Mitverantwortung in unserem demokratischen

Gemeinwesen beizutragen.

FORUM UNNA

Ihr Partner für

lebendiges Lernen

Geschäftsstelle

Friedrich-Ebert-Straße 58

59425 Unna

Fon (0 23 03) 2 24 41

Fax (0 23 03) 2 36 94

info@forum-unna.de

www.forum-unna.de

Bankverbindung

Sparkasse Unna

BLZ 443 500 60

Kontonummer: 40 709

Bürozeiten:

montags bis freitags

8:00 – 17:00 Uhr


Bildungsurlaub Gdansk/Danzig

Programmablauf

Sonntag, 21.6.2009

bis 18.00 Uhr

Anreise und Check-in

18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Vorstellung des Dozenten und gemeinsames Kennenlernen der Teilnehmer/innen;

Einführung in das Seminarprogramm und Klärung organisatorischer Fragen

19.00 Uhr – 20.00 Uhr

Einführung in das Thema; anschließend gemeinsames Abendessen

Montag, 22.6.2009

Gedenken und Erinnerung

Vergangenheit und Nationalsozialistische Vernichtungsideologie

vormittags:

Deutsche und jüdische Geschichte in der ehemals Freien Hansestadt Danzig, historische

Stadtführung mit Alicja Puchalska

nachmittags:

Der Zweite Weltkrieg – Westerplatte und das Polnische Postamt: Orte erster Kampfhandlungen

nach dem deutschen Überfall auf Polen, Führung und Vortrag

Dienstag, 23.6.2009

Transformationsprozess

vormittags:

Die Danziger Werft – Von der Schiffsindustrie im Nationalsozialismus bis hin zu Lech

Walesa und der Gewerkschaft Solidarnosc – die politische Kraft des Wandels. Vortrag

und Informationsgespräch mit Dr. Jacek Koltan vom Europäischen Zentrum der Solidarität,

anschl. deutschsprachige Führung im Dokumentationszentrum „Wege zur Freiheit“

nachmittags:

Bildungssysteme im Vergleich – Vortrag und Diskussion mit Pädagogen des Danziger

Kopernikusgymnasiums über die aktuelle polnische Bildungspolitik im Vergleich zu

Deutschland und anderen EU-Staaten

Mittwoch, 24.6.2009

Strukturwandel nach Systemwandel

vormittags:

Die Europäische Stadt Danzig – Informationsgespräch mit der Vorsitzenden des städtischen

Ausschusses für Stadtmarketing und Tourismus Aga Pomaska

nachmittags:

Transformation und Information – Die Rolle der polnischen Medienlandschaft innerhalb eines

gesellschaftlichen Veränderungsprozesses am Beispiel des lokalen Rundfunksenders Radio

Gdansk. Informationsgespräch mit dem Redaktionsleiter Wojciech Siolkowski über die Rolle

des Rundfunks für den polnischen Widerstand während der nationalsozialistischen Besatzung

und der Bedeutung der Medien heute


Bildungsurlaub Gdansk/Danzig

Programmablauf

Donnerstag, 25.6.2009

Danzig/Gdansk - Historische Identitätskultur

vormittags:

Vernichtung und Vertreibung als Folge Nationalsozialistischer Schreckensherrschaft –

deutsche Spuren in einer polnischen Stadt. Zeitzeugengespräch mit Vertretern der deutschen

Minderheit in Danzig

ab ca. 11.00 Uhr: Die Blechtrommel – Günter Grass und die deutsche Nachkriegsliteratur,

der deutsche Literaturnobelpreisträger als Literaturbotschafter Danzigs, mit literarischer

Stadtteilführung

nachmittags:

Ökonomie versus Ökologie - Wiederaufbau des renommierten Ostseebads Sopot, Vortrag

mit deutschsprachiger Stadtführung, Alicja Puchalska

Freitag, 26.6.2009

Resümee und Reflexion

vormittags:

Deutsch-polnische Beziehungen – Erfahrungen und Perspektiven. Input-Referat mit Diskussion

anschl. Abschlussgespräch mit Reflexion der Kursinhalte, Diskussion im Plenum; Ausgabe

der Teilnahmebescheinigungen und Seminar

ab ca. 13.00 Uhr

Check-out und Abreise

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine