25.10.2013 Aufrufe

kroatiens facetten erkunden und erfahren! - Frankfurter Presseclub

kroatiens facetten erkunden und erfahren! - Frankfurter Presseclub

kroatiens facetten erkunden und erfahren! - Frankfurter Presseclub

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KROATIENS FACETTEN ERKUNDEN UND ERFAHREN!

8-tägige Informationsreise des Internationalen PresseClubs München nach Kroatien

„Tauchen Sie den Finger ins Meer, so sind Sie mit der ganzen

Welt verbunden“ lautet ein altes kroatisches Sprichwort. Was

damit gemeint ist, erfahren Sie auf unserer Informationsreise

durch das Land. Wir erleben Naturschönheiten, diskutieren

mit lokalen Fachleuten über spannende Themen, kosten die

Nationalgerichte, plaudern mit Bauern über deren Anliegen

und tauchen in das alltägliche Leben der Kroaten ein.

Die Höhepunkte der Reise.

Mit kroatischen Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft,

Tourismus und Politik diskutieren

Kroatische Hausmannskost in traditionellen Konobas

genießen

Mit Landwirten über den EU Beitritt fachsimpeln

Den kroatischen Wein mit dem Weingut Besitzer

persönlich kosten

Den Erzählungen eines Universitätsprofessors von

Opatija lauschen

Freitag, 27.4.12: Dobor dan, Kroatien

Am Vormittag fliegen wir gemeinsam

von München nach Zagreb. Nach der

Ankunft begrüßt uns am Flughafen

unser Reiseleiter, mit dem wir ins

Zentrum der quirligen Hauptstadt

fahren. Nachdem wir unser Hotel

bezogen und uns frisch gemacht haben,

stärken wir uns bei einem leichten

Mittagessen.

Am Nachmittag treffen wir uns mit Vertretern der deutschkroatischen

Industrie- und Handelskammer, die uns einen Einblick

in ihr vielseitiges Dienstleistungsangebot für deutsche und

kroatische Unternehmen geben. Am Abend wird es gemütlich

und genüsslich: Zusammen mit Vertretern aus Presse, Wirtschaft

und Sport genießen wir die Vielfältigkeit der kroatischen Küche

und lassen den ersten Tag bei interessanten Gesprächen

ausklingen. Übernachtung im Hotel Dubrovnik. (MS/A)

Samstag, 28.4.12: Kulturhistorisches Erbe bestaunen

Nachdem wir gut gefrühstückt haben, tauchen wir in das rege

Markttreiben auf dem Dolac Markt um die Ecke ein. Die üppigen

Obst- und Gemüseauslagen der Bauern

sind eine Wucht und liefern uns schöne

Fotomotive am frühen Morgen. Wir

mischen uns unter die Einheimischen,

die uns mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft

über ihr Land und ihre

Bräuche erzählen. Danach widmen wir

uns ausgiebig der Geschichte der Stadt.

Wir sind beeindruckt von den Schmuckstücken aus der

Gründerzeit und den imposanten Barockbauten. Vor allem die

Kathedrale auf dem Kaptol-Platz, die auch als

Stephansdom bekannt ist, begeistert uns. In der

Oberstadt statten wir der Markuskirche mit

ihren zwei Wappen, dem Lotrscak Turm und

dem Steinernem Tor, dem letzten Überbleibsel

der mittelalterlichen Stadtbefestigung, einen

Besuch ab. Auf unserem Spaziergang durch die

Unterstadt, dem Donji Grad, kommen wir am

ehrwürdigen Nationaltheater, dem Mimara

Museum und dem schönen

Botanischen Garten vorbei. Um die Mittagszeit

stärken wir uns bei einem herzhaften Essen, bevor

Die Route unserer Kroatienreise.

H Opatija

Krk

Zadar

H Zagreb

Karlovac

Pliwitzer Seen

H

Krka-Fälle

H

Uns dann ein Vertreter der Europäischen Kommission im EU

Informationszentrum empfängt. Nach einem interessanten Tag

lassen wir den Abend in der Stadt ausklingen. Übernachtung im

Hotel Dubrovnik. (F/M)

Sonntag, 29.4.12: Den Flair der eleganten Küstenregion genießen

Wir verlassen die Hauptstadt und fahren Richtung Adria. Unterwegs

erzählt uns unser Reiseleiter von dem harten Kampf des Landes um

die Unabhängigkeit, dem langen Weg in die EU und den regional

unterschiedlichen Mentalitäten in Kroatien. Im ehemals

habsburgischen Karlovac unterbrechen wir unsere Fahrt für einen

lohnenden Spaziergang durch die hübsche Altstadt.

Bald grüßen dann auch schon Glanz und

Gloria in Opatija! Wir flanieren über die

Strandpromenade wie einst der internationale

Adel, winken im Geiste

hoheitsvoll nach links und rechts und

lassen uns die frische Meeresbrise um die

Nase wehen. Am Nachmittag treffen wir

uns mit dem Universitätsprofessor Zdenko Cerovic von der Fakultät

für Wirtschaftswissenschaften, mit dem wir die Perspektiven der

kroatischen Studenten innerhalb der EU analysieren wollen.

Anschließend beziehen wir unser Hotel

für die nächsten zwei Nächte. Am Abend

folgen wir der Einladung der Kroatischen

Zentrale für Tourismus in das reizende

Städtchen Lovran. Dort genießen wir in

der am Wasser gelegenen Altstadt ein köstliches

Abendessen mit Spezialitäten aus

der Region. Übernachtung Milenij Grand Hotel 4 Opatijska Cvijeta.

(F/A)

Montag, 30.4.12: In das Leben der Inseln eintauchen

Frisch gestärkt vom Frühstück machen wir

uns auf den Weg zur Insel Krk, die im

Kvarner Golf durch ihre abwechslungsreiche

Landschaft, ihre malerischen

Städtchen und ihre herrlichen Badebuchten

besticht. Um die Mittageszeit

freut sich der Besitzer des Weinguts

Konoba Luce im Weinanbaugebiet Vrbnik

Split

H =Hotel


_über unseren Besuch. Mit viel Leidenschaft und hohem Qualitätsanspruch

betreibt er seit Jahren dieses Weingut. Bei einem

Rundgang erfahren wir Wissenswertes über den lokalen

Weinanbau und die bald geltenden EU-Bestimmungen für die

Winzer. Da Zuhören bekanntlich hungrig macht, lassen wir es uns

bei einem zünftigen Winzervesper mit einer Weinprobe auf dem

Anwesen schmecken. Am frühen Abend erreichen wir wieder

unser Hotel in Opatija. Zum Abendessen treffen wir uns in einem

netten Restaurant um die Ecke. Übernachtung Milenij Grand

Hotel 4 Opatijska Cvijeta. (F/MS/A)

Dienstag, 1.5.12: Durch zauberhafte Naturschönheiten wandern

Nach einem ausgiebigen Frühstück erobern wir heute das

Naturparadies von Plitwitze, nahe der Grenze zu Bosnien-

Herzegowina. Wir spielen Cowboy und Indianer! Bald 50 Jahre ist

es zwar schon her, dass man an den

Plitwitzer Seen (UNESCO Kulturerbe)

Karl Mays „Schätze im Silbersee“

verfilmte, aber die Kulisse sieht aus wie

damals! Auf unserer leichten

Wanderung auf schattigen Pfaden

durch die Karstland-schaft kommen wir

an Seen, Wasserfällen und Inseln

vorbei, entdecken seltene Orchideenarten und zahlreiche bunte

Vögel. Wo aber lauern die Bären und Wölfe? Keine Angst, wir

werden höchstens ein paar springende Raub-fische auf der Jagd

nach tief fliegenden Insekten beobachten. Nach einem

naturreichen Tag beziehen wir am Abend unser Hotel in dieser

Region. Das Abendessen passt bestens zum Tag: frisch zubereitete

Forellen mit Mangold eine Spezialität der Lika Region.

Übernachtung Hotel Bellevue. (F/MS/A)

Mittwoch, 2.5.12: Die historischen Schätze bewundern

Auf zum Meer! In Zadars Altstadt

wandern wir durch 2000 Jahre

Geschichte, bevor wir um die

Mittagszeit im Rathaus von Gemeinderatsmitgliedern

und dem Vorsitzenden

des Fischereiverbandes empfangen

werden. Nach einer angeregten

Reiseleistungen auf einen Blick.

Reisetermin 27. April - 4. Mai 2012

Reisedauer 8 Tage

Im Reisepreis enthalten

Linienflug in der Economy Class mit Croatia Airlines von

München nach Zagreb und von Split nach München zurück

Flughafen und Sicherheitsgebühren

Begrüßung am Flughafen Zagreb durch eine deutsch

sprechende Reiseleitung

Durchgängig deutsch sprechende fachkundige Reiseleitung

Transfers, Ausflüge und Rundreise im bequemen,

landestypischen Reisebus mit Klimaanlage

7 Übernachtungen in gehobenen Mittelklasse Hotels

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

Verpflegung wie im Programm angegeben (F=Frühstück, M=

Mittagessen, MS=leichtes Mittagessen/Snack, A=Abendessen)

Bei dieser Reise außerdem inklusive

Mondius Reisebegleitung ab/bis München

Fachgespräche mit lokalen Vertretern aus Politik, Wirtschaft,

Kultur und Tourismus

Weinprobe auf einem renommierten Weingut

Zwei traditionelle Abendessen mit Parteimitgliedern und

Journalisten

Eintrittsgelder

Nicht im Reisepreis enthalten

Trinkgelder für Reiseleitung, Fahrer, Gepäckträger etc.

Weitere Mahlzeiten und Getränke

Zusätzliche Aktivitäten

Diskussionsrunde rund um das Thema EU Beitritt und seine

Auswirkungen auf die Fischerei, fahren wir Richtung Split. Auf dem

Weg statten wir den beeindruckenden Krka Wasserfällen mit seinen

zahlreichen Festungsruinen und canyonartigen Schluchten einen

Besuch ab. Am frühen Abend erreichen wir Split, wo wir unser

Hotel für die nächsten zwei Nächte beziehen. Bei einem guten

Abendessen in der Altstadt lassen wir Tag gemeinsam ausklingen.

Übernachtung im Hotel Art. (F,MS,A)

Donnerstag, 3.5.12: Sich mit kroatischen Persönlichkeiten austauschen

Am Vormittag erwartet uns eine weitere spannende Begegnung - auf

der Brodosplit Werft in der Bucht von Kastela treffen wir den

Syndikat und zugleich Präsident des Gewerkschaftsbundes. Auf

einem Rundgang über das Gelände erfahren wir Wissenswertes

über die Bedeutung des Schiffsbaus und die Positionierung der

bedeutenden Werft. Am Nachmittag erkunden wir gemeinsam die

lebhafte Hafenstadt Split. Innerhalb der

Mauern des riesigen Diokletian Palastes

(UNESCO Kulturerbe) herrscht reges

Treiben in den Cafés, Bars, Läden und auf

der Straße. Sicherlich bleibt auch Zeit für

einen Einkaufsbummel in den Galerien.

Vielleicht eine Krawatte? Die wurde

angeblich von den Kroaten erfunden.

Das Abschiedsessen wird ein Festschmaus! Zusammen mit

Abgeordneten der Stadt und Vertretern aus Politik und Wirtschaft in

Dalmatien genießen wir ein herrliches Abendessen. Bei guten

Gesprächen und kroatischen Klängen feiern wir ausgelassen unter

Einheimischen den letzten Abend unserer Reise. Übernachtung im

Hotel Art. (F,A).

Freitag, 4.5.12: Abschied nehmen

Nach dem Frühstück tanken wir nochmals Sonne und genießen die

verbleibenden Stunden bis zum Abflug. Vielleicht noch ein kurzer

Bummel durch Splits Geschäfte oder ein Sprung in die Adria? Am

frühen Nachmittag fahren wir gemeinsam zum Flughafen Split, von

wo aus wir die Heimreise antreten. Nehmen Sie ein paar

unvergessliche Augenblicke mit nach Hause, die Ihnen die Zeit bis

zur nächsten Reise mit dem PresseClub München kurzweilig

erscheinen lassen. (F)

Min./Max. Teilnehmer 40

Anmeldeschluss 25. November 2011

Reisepreis pro Person

Im Doppelzimmer € 1.240,00

Im Einzelzimmer € 1.410,00

Ihre Hotels

Ort Nächte/Hotel Landeskategorie

Zagreb 2 / Hotel Dubrovnik ****

Opatija 2 / Milenij Grand Hotel ****

Plitwitzer Seen 1/ Hotel Bellevue ***+

Split 2 / Hotel Art ****

Ihre Flugzeiten (angegebene Zeiten sind Ortszeiten)

Flug-Nr. Abflug, Abflugsort Ankunftszeit, -ort

Ou4437 27.4.12/08:55Uhr, München 10:05, Zagreb

OU4438 4.5.12/16:25Uhr, Split 18:00, München

Bitte beachten Sie, dass Leistungs-, Programm-, Hotel-, und Flugplanänderungen

vorbehalten sind. Es gelten die Allgemeinen

Geschäftsbedingungen der Mondius Travel GmbH.

Weitere Informationen bei:

Mondius Travel GmbH Heimstrasse 10b, 82152 Krailling

Ansprechperson: Anja Fehler, Tel. 089-4576 9991

e-mail: anja.fehler@mondius.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!